Anschlag auf Berliner Weihnachtmarkt


Seite 16 von 56
Neuester Beitrag: 07.04.18 17:55
Eröffnet am: 19.12.16 21:08 von: abholzer Anzahl Beiträge: 2.393
Neuester Beitrag: 07.04.18 17:55 von: Val Venis Leser gesamt: 53.639
Forum: Talk   Leser heute: 5
Bewertet mit:
37


 
Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... 56  >  

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79#363 ...

 
  
    #376
10
20.12.16 10:22
also Maria L. würde mit 90%iger Sicherheit auch noch leben...
die 12 Menschen in Berlin würde auch mit 90% Sicherheit noch leben...
die beiden schwerverletzten Chinesen, wären mit 100%iger Sicherheit nicht
verletzt worden... Und diese unzähligen "Einzelfälle" hätte es auch nicht gegeben...

Man sollte die Flüchtlingspolitik, wie sie genannt wird, überdenken...
Es wäre doch besser gewesen, diese Transitzonen einzurichten....
und die Grenzen zu schließen.

Wer nicht vorausschauend denken kann, muss immer erst aus den Fehlern lernen...  

185 Postings, 1350 Tage taskleisteUnglaublich

 
  
    #377
12
20.12.16 10:29
wie viele immer wieder die Täter verteidigen statt an die Opfer zu denken. Schämt euch!!!

Sind doch Fakten das es wieder mal ein "Flüchtling" war!!!

 

6709 Postings, 1698 Tage spekulator@Chartlord

 
  
    #378
5
20.12.16 10:31
"Ich hoffe mal, dass das der Beginn einer Anschlagserie ist !"

Diese Aussage ist widerlich!

Und an dieser Stelle auch an rotgrün & co, Hut ab, dass ihr das genauso seht!
Wenigstens hier sind wir einer Meinung.

Hass mit Hass bekämpfen ist der falsche Weg und wird dies auch immer bleiben.  

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79#365

 
  
    #379
3
20.12.16 10:33
Börsenfan hat recht... wenn sie wollen dann schlagen sie zu...
vgl. "Sauerlandgruppe" waren Deutsche, die sich islamistisch radikalisiert hatten.

Trotzdem finde ich, Kontrolle bei der Einreise von unbekannten Menschen,
deren Namen nicht bekannt sind, die Herkunft ungewiss ist... da sollte man
genauer hinsehen...
Das was Deutschland hier gemacht hat, ist grob fahrlässig.
Es gilt nach wie vor: nicht alle Migranten sind Terroristen!
Aber es können sich in den Wirren dieser Tage, welche drunter mischen.

Die Gefahr darf man nie aus den Augen lassen...  

6709 Postings, 1698 Tage spekulator#377

 
  
    #380
20.12.16 10:33
Es war kein Flüchtling.

Es war ein "Flüchtling". Ein widerliches A****loch. Ein Attentäter als Flüchtling getarnt.

Nicht mehr und nicht weniger.  

185 Postings, 1350 Tage taskleistealles Einzelfälle

 
  
    #381
3
20.12.16 10:33
klar da ja jeder Fall anders ist, ist er auch ein Einzelfall.....  

15042 Postings, 2852 Tage DAXERAZZI#364

 
  
    #382
4
20.12.16 10:36
Menschenverachtend!
 

185 Postings, 1350 Tage taskleisteLöschung

 
  
    #383
4
20.12.16 10:36

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 24.12.16 12:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung - Unangemessene Verallgemeinerung. Fremdenfeindliche Stimmungsmache.

 

 

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79#378 Hass schürt aber wieder Hass...

 
  
    #384
5
20.12.16 10:37
genauso wie Gewalt auf Gewalt folgt...
Zumindest zeigte das immer wieder die Geschichte...
Chartlord, benutzt hier grimmige Worte...
Ein wenig Zurückhaltung... ist manchmal angebracht.

 

6709 Postings, 1698 Tage spekulator#383

 
  
    #385
4
20.12.16 10:39
Wie gesagt: Die wären auch ohne Merkel und dem Flüchtlingsstrom gekommen...
Sauerlandgruppe und Salafisten sind hier das beste Beispiel.
(Fehlgeschlagener Anschlagsversuch in Bonn am HBF z.B.)

Vielleicht wären es nicht so viele gewesen und Ansbach/Würzburg wären u.U. nicht passiert, aber sowas wie gestern hätte trotzdem passieren können.

Man darf wegen ein paar Einzeltätern nicht Hunderttausende vor die Hunde gehen lassen.  

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79Ich prophezeie...

 
  
    #386
4
20.12.16 10:39
am Ende des Tages werde ich gesperrt sein...  

1826 Postings, 3418 Tage stefan1977Verbrannte Asche

 
  
    #387
9
20.12.16 10:42
Man sollte jetzt nicht die Opfer dieses feigen Anschlags dazu missbrauchen um politische Stimmungen zu verbreiten.

Auch sollte man, so schlimm der Anschlag ist, nicht verallgemeinern.

Die deutsche Antwort auf zwei Fragen ist nämlich häufig:
- Es waren "die Ausländer" oder "die Flüchtlinge", wenn es um Taten geht mit Integrationshintergrund geht.
- Mein Opa (Uropa) war kein Nazi / nur ein Mitläufer / keinen von denen.

Hier sieht man die Ausländer als Volksgruppe, sich selbst klammert man bei schlimmen Verbrechen aber aus.


Gleichzeitig gibt es auch andere schlimme Verbrechen, z.B. Breivik in Schweden.
Die Täter bei Anschlägen sind häufig zudem nicht Flüchtlinge sondern bereits in der 2. oder 3. Generation vor Ort.


Und dann noch zu den Ursachen des IS und der Anschläge:
Es sollte auch immer überlegt werden, wer die verbrannte Asche hinterlassen hat.
Hier empfiehlt sich mal ein Buch über die jüngere Geschichte des Nahen Ostens zu lesen.
Schon seit Jahrzehnten treiben die USA ein Politik, um möglichst viel Macht und Öl im Nahen Osten zu bekommen.
So wurden in den 70er und 80er Jahren vor allem der Iran und Saudi Arabien aufgerüstet.
In Afghanistan erzwangen massive Waffenlieferungen den Rückzug der Sowjetunion. Diese Waffenlieferungen kann man eventuell als Grundsteinlegung islamistischer Kämpfer sehen.
Beim Golf-Krieg 1980-88 hat sich die USA gegen Ende des Krieges vor allem gegen den Iran mit eingesetzt.
Im zweiten Golfkrieg 1990-91 wurde dann der Irak massiv bekämpft.
2001 folgte noch ein Krieg gegen die Taliban.
2003 wurde Saddam Hussein gestürzt.
usw.

Hinterlassen hat die USA jeweils destabilisierte Regionen und teilweise Staaten mit Bürgerkriegen.
Die Folge sind radikalisierte Gruppen und Flüchtlinge aus Kriegsgebieten.

Wer Wind säht wird Sturm ernten. Mich wundert es nicht, dass die USA im Nahen Osten gehasst werden.
Mich wundert es auch nicht, dass auch der europäische Westen, der sich vornehmlich raushält und teilweise auch die USA unterstützt, ebenfalls zu den Feinden gehört.

Und die Türkei sehe ich aktuell auch skeptisch, auch Erdogan nutzt das Machtvakuum für die eigene Stärke.


Schlusssätze:
Ich will damit nicht Terroristen in Schutz nehmen. Egal was dort passiert ist, ISIS und Taliban usw. sind kranke Arschlöcher.
Ich will damit nicht die Flüchtlingspolitik ohne Einschränkungen gutheißen. Hier ist vieles schief gelaufen. ich hätte z.B. schon längst Datenbanken mit Fingerabdrücken usw. angelegt, um doppelte Einreisen zu verhindern.
Das Ziel im Nahen Osten muss "Bildung" sein. Gebildete Bürger mit einem eigenen Einkommen lassen sich schwieriger radikalisieren als ungebildete arme Menschen.
Die Lage wird sich in den nächsten Jahren aber sicherlich nicht verbessern.

Mein tiefes Mitgefühl gilt übrigens den Angehörigen der Opfer.
 

1479 Postings, 1479 Tage odemN24

 
  
    #388
5
20.12.16 10:45

Frau Dr. Merkel spricht jetzt gleich über den Anschlag in Berlin !

 

6709 Postings, 1698 Tage spekulator@ariva

 
  
    #389
3
20.12.16 10:49
Euer ernst?

Ihr löscht nur den Beitrag ohne Sperre?

Unfassbar...  

185 Postings, 1350 Tage taskleistegestern Abend haben Realisten

 
  
    #390
6
20.12.16 10:53
die Augen geöffnet, während andere wie so oft lieber die Augen schließen und schon mal nach Entschuldigungen oder Verteidigungen solcher Attentäter suchen.....

Aber solange die Opfer nicht aus der eigenen Familie, Freundeskreis kommen......kann man ja auch locker mit dem Thema umgehen......

Mich interessiert brennend wenn eurer Partner oder euer Kind unter den Opfern wäre, ob ihr dann immer noch hier solche Sprüche klopfen würdet.....  

6709 Postings, 1698 Tage spekulatorUnverständnis

 
  
    #391
8
20.12.16 10:54
Für jeden blöden Witz, für jede Frau im Bikini gibt es mind. 12 Stunden sperren.

Und hier schreibt jemand, dass er hoffe, dass die Anschläge weiter gehen und somit noch mehr Menschen ums Leben kommen und dafür wird nur der Beitrag ohne Sperre gelöscht?

Ich kanns grad immer noch nicht glauben...  

584 Postings, 1508 Tage C.RoseAnschläge öffnen keine Augen

 
  
    #392
2
20.12.16 10:55
ganz im Gegenteil.  

10302 Postings, 7060 Tage chartgranatesorry...

 
  
    #393
3
20.12.16 10:56
wollte natürlich auch sperren bin aber wohl zu schnell drübergeklickt.  

6709 Postings, 1698 Tage spekulator#393

 
  
    #394
20.12.16 11:02
Macht ja nix. Hat ja Zeit.

Hauptsache ein Bikini-Bild nach 5 Minuten löschen und gleich sperren, dass der User nicht gleich nochmal eins rein stellen kann.


Trotzdem Danke.  

14716 Postings, 4293 Tage Karlchen_VNun ja, der Islam gehört angeblich zu Deutschland.

 
  
    #395
15
20.12.16 11:10
Weihnachtsmärkte bald aber nicht mehr, denn da geht nach dem Anschlag gestern keiner mehr hin.

Gibt auch schon entsprechende Reisewarnungen seitens der Regierungen der USA und von UK.

"both the US and UK governments had warned their citizens of potential security threats in Germany. "There is a high threat from terrorism," according to UK foreign travel advice. "Attacks could be indiscriminate, including in public places visited by foreigners."

The US had issued a blanket travel warning for Europe, saying there was "credible information (which) indicates terrorist groups continue plotting possible attacks."
Quelle: http://edition.cnn.com/2016/12/20/europe/...s-market-truck/index.html  

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79Was redet ihr...

 
  
    #396
6
20.12.16 11:11
es kommt eh wie es kommt...
aufhalten können wir das jetzt nicht mehr...

Europa wird im Bürgerkrieg versinken!
 

43116 Postings, 2239 Tage Lucky79#395 unsere Gesellschaft ist verletzbar...

 
  
    #397
4
20.12.16 11:12
wir sind zu offen...
wir stellen uns selbst aufs Präsentierteller...  

185 Postings, 1350 Tage taskleisteAlso doch ein Flüchtling!?

 
  
    #398
4
20.12.16 11:15
und Amts bekannt da schon mehrfach wegen kleiner Delikte auffällig?! Hätte man ihn gleich abgeschoben wäre es zumindest nicht passiert. Aber dann kommen wieder welche und jammern das wir das doch nicht machen können.

"""Nach Erkenntnissen der Behörden sei er dagegen im Februar als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland eingereist. Das erfuhr die Deutschen Presse-Agentur am Dienstag aus Sicherheitskreisen.
Der Mann soll in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft gelebt haben. Nach Informationen der "Welt" hat das Berliner Sondereinsatzkommando (SEK) am Dienstagmorgen gegen vier Uhr einen Hangar am stillgelegten Flughafen Tempelhof gestürmt. Dort sind Flüchtlinge untergebracht. Das SEK habe eine erste heiße Spur. Die Polizei lehnt eine Stellungnahme zu dem Bericht ab.
Der Polizei soll er bereits wegen geringfügiger Delikte bekannt sein. Das hatte der Berliner "Tagesspiegel" unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet. Er sei aber nicht aber wegen eines terroristischen Hintergrunds aufgefallen."""

Quelle: http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...x&ocid=spartandhp  

2129 Postings, 3983 Tage whiskyandcokeLöschung

 
  
    #399
5
20.12.16 11:16

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 20.12.16 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

102990 Postings, 7565 Tage seltsam"wir stellen uns selbst aufs Präsentierteller... "

 
  
    #400
6
20.12.16 11:19
wir wurden gestellt. Und zwar als Zielscheibe.  

Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... 56  >  
   Antwort einfügen - nach oben