Anscheinend verbreiten insbes. Jüngere Corona


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 08.04.20 20:17
Eröffnet am: 29.03.20 10:17 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 37
Neuester Beitrag: 08.04.20 20:17 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 1.475
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 >  

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtAnscheinend verbreiten insbes. Jüngere Corona

 
  
    #1
1
29.03.20 10:17

Diesen Eindruck bekommt frau beim Lesen des Welt-Berichts.

www.welt.de/
www.welt.de/politik/deutschland/...reiter-vom-Kater-Blau.html

Party trotz Coronavirus: Die Superverbreiter vom "Kater blau"
Hunderte Menschen feierten vor zwei Wochen im Berliner Club „Kater Blau“. Drei von ihnen wurden später positiv auf Covid-19 getestet. Die Dunkelziffer dürfte viel höher sein.
... Einer von ihnen erzählt ihr, er sei gerade aus China gekommen. Er hustet viel. Sina flaxt: „Hast du Corona oder wie?“ Ein Witz, nur ein Witz. Das alles ist zwei Wochen her, die Stadt ist da noch eine andere. WELT AM SONNTAG hat mit mehr als einem Dutzend Menschen gesprochen, die sich am zweiten Märzwochenende im „Kater Blau“ aufhielten. Sie alle haben nur unter der Bedingung mit uns geredet, dass ihre Namen nicht veröffentlicht werden.

 

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtCorona-Partys von Jüngeren immer noch ein Problem

 
  
    #2
1
29.03.20 10:29

https://www.baden.fm/nachrichten/...e-corona-party-beobachtet-622046/

Sie treffen sich auf Grill- und Spielplätzen oder feiern trotz aller Verbote zuhause in größeren Gruppen
Immer wieder war in den vergangenen Tagen auch in Südbaden die Rede von so genannten "Corona-Partys". Vor allem junge Menschen hatten zu Beginn der neuen Schutzmaßnahmen von Land und Bund gegen die Regeln verstoßen und sich in kleinen und großen Gruppen getroffen, um gemeinsam zu feiern.
Allein im Kreis Emmendingen mussten die Einsatzkräfte innerhalb einer Nacht fünf Mal ausrücken und dabei Versammlungen von bis zu 120 Leuten am selben Ort auflösen.

 

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtPolizei muss Corona-Partys auflösen

 
  
    #3
30.03.20 16:18
https://bnn.de/lokales/karlsruhe/...s-in-karlsruhe-mannheim-aufloesen

Trotz scharfer Einschränkungen und öffentlicher Ermahnungen hat die Polizei in Baden-Württemberg am Wochenende mehrere sogenannte Corona-Partys, Gartenfeiern und sogar ein Treffen in einer Shisha-Bar aufgelöst und Hunderte von Menschen angezeigt.  

48144 Postings, 3531 Tage boersalinoSynthese von Corona & Friday f. f.

 
  
    #4
6
30.03.20 20:58

Flagellanten (lat. flagellatores [v. flagellare = schlagen, geißeln]; auch paenitentes, cruciferi, disciplinati [v. lat. disciplina = Schule, Zucht]; auch: Geißler [v. mhd. geiseln = mit der Peitsche züchtigen], Flegler [v. mhd. vlegelen = dreschen, geißeln]). Anno 1258, als in Italien das Volk durch Hungersnöte, Pest, geistl. und weltl. Fehden gepeinigt und dezimiert wurde, begann in Perugia der alte Einsiedler Raineri Fasani seine schaurig-faszinierenden Bußpredigten zu halten. Überzeugt, das Weltende stünde unmittelbar bevor, sah er die einzige Rettung vor der Verdammnis in sofortiger Abkehr von der schändlichen Welt und in selbstzüchterischer Buße. Er nannte sich "Gesandter des Himmels", kleidete sich nur mit einem Sack und geißelte sich während seiner Auftritte bis aufs Blut. Bald folgten ihm scharenweise bußfertige Anhänger, betend, singend und sich geißelnd. Diese Art exhibitionistischer Bußübung geriet zu einer Massenpsychose, und Geißlerprozessionen zogen durch das ganze christl. Europa. Flagellanten bildeten Laienbruderschaften, erwählten sich einen Meister, der ihnen predigte und die Beichte abnahm. Nach Österreich, Ungarn, Süddeutschland, Böhmen und Polen gelangte die Bewegung schon Anfang 1261. Ihren Höhepunkt in Deutschland erlebte sie in den Jahren 1348 und 1349, wohl als panische Reaktion auf die verheerenden ®Erdbeben, die Anfang 1348 ganz Mitteleuropa heimsuchten, und auf das Erscheinen des Schwarzen Todes im Jahr 1349.

https://www.mittelalter-lexikon.de/wiki/Flagellanten


Liebe Grüße

euer boersalino

 

102818 Postings, 7559 Tage seltsamheute fehlt die Einsicht, daß ein jeder nur sich

 
  
    #5
4
30.03.20 21:14
selber geißle. Heute geißelt man lieber andere, um sich reinzuwaschen.  

296 Postings, 103 Tage St.KilianDas hätte ich kaum besser ausdrücken können

 
  
    #6
30.03.20 21:24
Gott segne Euch  

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtNL: 8 Wochen Haft für Anspucken,

 
  
    #7
3
30.03.20 21:28

anhusten kann noch teurer werden: 10 Wochen Haft

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/...-hart-durch-16703917.html

Die Niederlande sind stolz darauf, ein liberales Land zu sein. Doch in der Corona-Krise kennen sie kein Pardon. ...In Leiden traf es am Freitag einen 19 Jahre alten Jugendlichen, der drei Tage zuvor einen Busfahrer angespuckt und behauptet hatte, er selbst sei mit dem Coronavirus infiziert. Der Fahrer hatte den jungen Mann aufgehalten, weil dessen elektronische Fahrkarte nicht ausreichend aufgeladen war. Der junge Mann habe die allgemeine Sicherheit bedroht, urteilte das Gericht. Der junge Mann muss nun für acht Wochen ins Gefängnis und dem Busfahrer 450 Euro Wiedergutmachung zahlen.



 

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtHaben Friday for Future - Demonstrationen

 
  
    #8
3
30.03.20 21:42
vor allem für Verbreitung des Coronavirus gesorgt?

https://www.n-tv.de/panorama/...-Klimastreik-auf-article21634399.html

Klimaaktivistin Greta Thunberg hat angesichts der Corona-Krise vor größeren Menschenansammlungen gewarnt. Experten rieten derzeit dazu, große öffentliche Versammlungen zu meiden, um so die Verbreitung des neuartigen Virus zu verlangsamen, schrieb die schwedische Initiatorin der weltweiten Klimaschutzbewegung Fridays for Future auf Twitter und Instagram. "Deshalb empfehle ich persönlich, dass wir das machen, was die Experten sagen. Besonders in Hochrisikogebieten."  

33545 Postings, 7249 Tage DarkKnightHab mich schon gefragt, wo die sind ....

 
  
    #9
2
31.03.20 11:03
… konsequenterweise müssten die doch jetzt am Freitag bewußt zur Schule gehen …

Oder hab ich da was falsch verstanden in diesen "Crowds on demand" Events?  

1974 Postings, 418 Tage Philipp Robert#8/9. Da haben zwei (+x) was falsch verstanden.

 
  
    #10
31.03.20 11:34
Aber abgesehen vom Verstand - Humor haben sie.

Und was für einen !

Den sollte man ihnen nicht auch noch nehmen.  

1974 Postings, 418 Tage Philipp RobertZurück zum Ernst der Lage

 
  
    #11
31.03.20 12:45
Auch wenn mit Humor alles besser geht - allzu viel ist ungesund !

Zwar sehen sich junge Leute, zu denen ich mich leider auch zählen muss, hier mehr und mehr einer Diffamierungskampagne von Seiten älterer und alter, eher hellköpfiger Männer ausgesetzt, deren Erfahrenheit wir nichts entgegenzusetzen haben. Worauf es fast immer hinausläuft , das ist ein, wie es so schön heißt :"Setzen sechs !"
 
Angesichts dieser schrecklichen Diskontinuität im Zusammenleben der Generationen tut es gerade jetzt unbeschreiblich gut, zu sehen, dass die Jüngsten unter dem Nachwuchs aus diesem "Zusammenhang" auszuscheren sich anschicken und dabei  auch hochrangige, erwachsene Führungskräfte auf den Plan rufen, die sich den zutiefst humanitären Anliegen der lieben Kleinen nicht verweigern, sondern ihnen mutig und entschlossen beispringen.
Ma guarda un po' ! - wie der Südländer sagt. Sieh mal einer an.
Eine 10-Jährige schreibt in der Corona-Krise dem Ministerpräsidenten von Bayern. Ihr Anliegen an Markus Söder: eine Verlängerung der Ausgangsbeschränkung.
 

33545 Postings, 7249 Tage DarkKnightzu 11: Dann glauben wir das halt auch noch ....

 
  
    #12
2
31.03.20 14:24
In meiner Eigenschaft vor Alt-Junior (mit 58 bin ich doch noch kein Jung-Senior, oder?) darf ich aus dem Fundus meiner Lebenserfahrung folgendes beitragen zum Thema:

- Virus
- Briefe an Söder
- Greta als Heilsbringerin

usw. usw. …

"Dann glauben wir das halt auch noch …"

Was mussten wir schon alles auf Anweisung der Presse glauben … die Jung-Senioren werden das bestätigen können:

- Asbest ist ein umweltfreundlicher Baustoff
- Diesel ist umweltfreundlich
- Rauchen ist gesund (bis in die 50er Jahre)
- Kernkraftwerke sind sauber, den Super-Gau gibt's nicht
- die deutsche Einheit kostet nichts, was soll sie schon kosten?
- der Irak hat Massenvernichtungswaffen

usw. usw. …..

 

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtNoch einer mit Humor

 
  
    #13
1
31.03.20 19:19
https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/...-teuer-bezahlen.html

Harit muss Corona-Party in Shisha-Bar teuer bezahlen
Amine Harit hatte die öffentliche Kontaktsperre umgangen und nachts mit Freunden in einer Essener Shisha-Bar gefeiert. Nun bat ihn der FC Schalke 04 zur Kasse. Neben einer Geldstrafe wird auch noch eine Spende fällig. ... „Ja, das stimmt. Aber es gibt jetzt wichtigere Themen als die Geldstrafe für den Jungen“, sagte Schneider.  

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtARD-Funk: Corona rafft Alte dahin, das ist gerecht

 
  
    #14
01.04.20 17:00

https://www.welt.de/kultur/article206548759/...s-ist-nur-gerecht.html

In einem Video des “Bohemian Browser Ballett“ hebt Satiriker Schlecky Silberstein die vermeintlich positiven Effekte des Virus hervor. Dieses sei fair, denn „es rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen diese Infektion nahezu mühelos. Das ist nur gerecht, hat doch die Generation 65+ diesen Planeten in den letzten fünfzig Jahren voll gegen die Wand gefahren“.

 

43473 Postings, 4541 Tage Rubensrembrandt# 14 Möglicherweise ein Grund mehr

 
  
    #15
01.04.20 17:10

für Jugendliche, sich verantwortungslos zu verhalten und Passanten anzuhusten. Allerdings:
Die Aussage stimmt so nicht.

www.welt.de/politik/deutschland/...r-bleibenden-Schaeden.html

„Viele von denen, die es überleben, werden bleibende Schäden behalten und erhebliche Behinderungen erleiden.“ Auch junge Patienten könnten bleibende Lungenschäden und eine deutliche Einschränkung der Lebensqualität behalten. Bleibende Schäden seien nicht die Ausnahme, sondern kämen häufig vor, erklärte Lauterbach. „Viele Ältere, die es überstehen, werden danach ein Pflegefall sein“, sagte er der Zeitung. „Die Muskulatur und die Hirnleistung werden abgebaut.“

 

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtARD-Programmkürzungen? Vll. keine schlechte Idee

 
  
    #16
01.04.20 17:25
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...ndfunkbeitrag.html

ARD fordert höhere Rundfunkgebühren
Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm möchte den Rundfunkbeitrag an die allgemeine Inflation anpassen. Andernfalls seien Programmkürzungen nötig.  

102818 Postings, 7559 Tage seltsames geht nie ums Programm, es ging immer ums Geld

 
  
    #17
1
01.04.20 17:30

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtNoch besser: Kürzung des Rundfunkbeitrags

 
  
    #18
01.04.20 17:31
Da zahlreiche Sportveranstaltungen wegfallen, brauchen ARD und ZDF diese Kosten nicht mehr
zu zahlen. Wenn das kein Grund für Kürzung des Rundfunkbeitrags ist!  

3793 Postings, 6509 Tage DingRathäuser dichtmachen, aber an den Supermarkt-

 
  
    #19
01.04.20 17:39
kassen sind die Kassiererinnen vollkommen ungeschützt. Das nur als Beispiel für den Stellenwert, den die Bürger bei den Politikern haben.
Da muss man sich nicht wundern, wenn einige jüngere Bürger sich nicht vernünftig verhalten.

 

1974 Postings, 418 Tage Philipp Robert#19. KassiererInnen "vollkommen ungeschützt" ! ?

 
  
    #20
01.04.20 19:56
In welcher Welt lebst du, Ding ?
News von "gestern":
"Supermärkte und Apotheken gelten als systemrelevant, auch Banken halten derzeit den Betrieb aufrecht. Doch Mitarbeiter beklagen mangelnden Schutz und rücksichtslose Kunden. Jetzt treffen die Geschäfte erste Vorkehrungen."
Die vor Tagen eingeleiteten  Vorkehrungen sind inzwischen durchgeführt und ausgeweitet worden.
Supermärkte und Apotheken gelten als systemrelevant, auch Banken halten derzeit den Betrieb aufrecht. Doch Mitarbeiter beklagen mangelnden Schutz und rücksichtslose Kunden. Jetzt treffen die Geschäfte erste Vorkehrungen.
 

3793 Postings, 6509 Tage DingHallo, seit wann sind die Rathäuser dicht ?

 
  
    #21
1
01.04.20 20:50

Die Supermarktkassiererinnen sind sicher 1000 mal gefährdeter als ein Rathausmitarbeiter. Nur ein Beispiel, welchen Stellenwert der Bürger hat.  

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtGeld her oder ich huste dich an

 
  
    #22
1
02.04.20 11:30
bzw. Geld her oder ich spucke dich an! Könnten das die neuen Waffen werden? Wenn das
Jugendliche gegenüber Älteren machen, dann könnte das nach # 14 gemäß ARD Jugendwelt
Funk gerecht sein, weil die ältere Generation in den letzten 50 Jahren den Planeten voll
gegen die Wand gefahren hat? Also nicht strafbar?  

43473 Postings, 4541 Tage RubensrembrandtCorona-Viren anscheinend vor allem von Jüngeren

 
  
    #23
06.04.20 21:52

eingeschleppt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...die-deutsche-Ausnahme.html

Zuerst einmal ist das Durchschnittsalter der Infizierten in Deutschland viel niedriger als in anderen Ländern. Das liegt daran, dass das Virus vor allem von jungen Skifahrern nach Deutschland gebracht wurde. Erst mit der Ausbreitung des Virus waren immer mehr Ältere betroffen.

 

455 Postings, 108 Tage Fritz PommesSchon interessant

 
  
    #24
06.04.20 22:25
Erst gehts gegen Ausländer
Dann gehts gegen "die Regierung" bzw. die Grosskopferten  in der Regierung
bis hinunter in die Rathäuser mit den Bürgermeister/Angestellten im öffentlichen Dienst

und weiter gehts dann, nach Erschöpfung aller bisherigen Möglichkeiten

mit einer "Schuldzuweisung" an die Jungen, da die ja nachweislich Corona "eingeschleppt" haben.

Da hätte ich doch zu gerne den Aufschrei der Entrüstung gehört, wenn Anfang Januar den Jüngeren (und vielleicht den Mittel- und Alten) die Reisebuchung nah oder fern per Regierungsdekret verboten worden wäre.

Mit herzlichen Grüssen
Fritz Pommes  

43473 Postings, 4541 Tage Rubensrembrandt# 24 Das Gegenteil ist richtig:

 
  
    #25
07.04.20 08:47
Im Mainstream werden vor allem alte Menschen diskriminiert: So ließ der WDR-Kinderchor Oma
als "alte Umweltsau" besingen, allerdings ohne Wahrheitsgehalt und der ARD Funk brachte
unters Volk, dass vor allem Alte sterben, sei gerecht, da sie sinngemäß den Planeten in den
letzten 50 Jahren an die Wand gefahren haben.  

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch