Analysten WestLB


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 07.08.13 08:55
Eröffnet am: 24.03.10 16:10 von: Cocoon Club Anzahl Beiträge: 38
Neuester Beitrag: 07.08.13 08:55 von: M.Minninger Leser gesamt: 25.601
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 >  

23 Postings, 4165 Tage Cocoon ClubAnalysten WestLB

 
  
    #1
3
24.03.10 16:10
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die WestLB hat die Einstufung für Wilex nach einer angekündigten Kapitalspritze auf "Buy" mit einem Kursziel von 10,90 Euro belassen. Jede Möglichkeit an zusätzliche Liquidität zu kommen sei für das klamme Biotechnologieunternehmen positiv, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie.
 
12 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

23 Postings, 4165 Tage Cocoon ClubNestle kauft Prometheus

 
  
    #14
24.05.11 11:44

24.05.11 Der Nahrungsmittelriese Nestlé hat sich erneut im Bereich der Diagnostik verstärkt. Die Schweizer übernehmen für eine nicht genannte Summe, die amerikanische Prometheus Laboratories Inc. Das Unternehmen verkauft bereits einige Produkte zur Diagnose entzündlicher Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa. Das Know-how der Amerikaner im Bereich der gastrointestinalen Diagnostik soll den Aufbau des neuen Nestlé Institute of Health Sciences beschleunigen, hieß es. Dadurch entstünden neue Möglichkeiten zur Entwicklung personalisierter Ernährung, welche den Umgang mit chronischen Erkrankungen sowie deren Prävention unterstützten. Neben Darmerkrankungen engagiert sich Prometheus aber vor allem in der Indikation Nierenzellkrebs. Mit Proleukin stammt ein Umsatzbringer aus diesem Bereich. Anfang Mai übernahm Prometheus zudem die US-amerikanischen Rechte am Krebsmittel Rencarex, das von der Münchener Wilex AG entwickelt wird (mehr...). Wilex hat bereits eine Abschlagszahlung von 19 Mio. Euro erhalten und sich die Option gesichert, entweder eine weitere Zahlung von 20 Mio. Euro zu bekommen oder diesen Anspruch in ein Vermarktungsrecht für ein Produkt von Prometheus umzumünzen, dessen Name nicht genannt wurde. Branchenüblich ist, dass derartige Lizenzverträge eine Change-of-control-Klausel enthalten, so dass selbst bei einer Übernahme des Partners, Wilex' Ansprüche gesichert sein dürften. Das bestätigt auch Wilex-Sprecherin Katja Arnold auf Nachfrage. Prometheus werde als eigenständiges Unternehmen erhalten bleiben, die gemeinsamen Projekte seien nicht in Gefahr. Es bleibt dennoch spannend. Für besonderes Interesse am Verkauf onkologischer Medikamente ist der Nahrungsmittelkonzern Nestlé bisher nicht bekannt.

 

198 Postings, 4496 Tage Bodininetter Absturz...

 
  
    #15
25.05.11 10:17

...back to the routes

 

4148 Postings, 5127 Tage al56hgwenn schon, dann roots.......

 
  
    #16
1
25.05.11 11:07

527 Postings, 3753 Tage Raffzahnwer hat denn da so hübsch hoch gekauft?

 
  
    #17
26.05.11 11:51
wenn das mal kein timing war :)  

23 Postings, 4165 Tage Cocoon ClubAnalyse WestLB

 
  
    #18
26.05.11 12:49

DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Die WestLB hat Wilex auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,40 Euro belassen. Das Übernahmeangebot von Nestle für den Kooperationspartner von Wilex bei der Kommerzialisierung des Krebsmedikamentes Rencarex, Prometheus, habe keinen Einfluss auf die Partnerschaft, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Mittwoch. Risiken hinsichtlich der Weiterentwicklung des Mittel gebe es daher nicht.

 

23 Postings, 4165 Tage Cocoon ClubAnalyse WestLB vom 17.06.11

 
  
    #19
18.06.11 10:35

DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Die WestLB hat die Einstufung für Wilex auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,40 Euro belassen. Das Biopharma-Unternehmen könnte die erforderlichen Daten für die Zulassung von Redectane verspätet bei der US-Gesundheitsbehörde FDA einreichen, schrieb Analyst Mark Belsey in einer Studie vom Freitag. Redectane könnte daher erst Anfang 2013 auf den Markt kommen. Seine Schätzungen und sein Kursziel müsste er dann reduzieren. Er bleibe bei seiner Kaufempfehlung, werde aber den Einreichungs- und Zulassungsprozess genau verfolgen, kündigte der Experte an.

 

259 Postings, 3563 Tage watschnNetter Thread-da sieht man mal, was so Analysten

 
  
    #20
1
18.06.11 10:41
und Analysen wert sind - nix. Kein Ziel wurde erreicht.
Wie kann man da sein Gehalt rechtfertigen ?  

1138 Postings, 3975 Tage tummkann mir die news bitte jemand übersetzten

 
  
    #21
18.06.11 18:18
danke  

23 Postings, 4165 Tage Cocoon ClubWest LB vom 19.07.2011

 
  
    #22
19.07.11 14:04
WestLB belässt Wilex AG auf 'Buy' - Ziel 8,40 Euro

Die WestLB hat die Einstufung für Wilex nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,40 Euro belassen. Die Kennziffern zum ersten Halbjahr seien solide ausgefallen, schrieb Analyst Mark Belsey in einer Studie vom Dienstag. Positiv sei zudem der vom Biotech-Unternehmen erhöhte Ausblick für 2011. Der Liquiditätsverbrauch bleibe besorgniserregend, bis Anfang 2012 aber sollten die flüssigen Mittel reichen, glaubt der Experte.

 

2164 Postings, 4376 Tage MagnetfeldfredyWilex

 
  
    #24
21.07.11 12:35
Der Aktionär - Wilex bleibt hochinteressant

11:16 21.07.11


Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten des Anlegermagazins "Der Aktionär" gehen davon aus, das die Aktie der Wilex AG (Profil) den Gesamtmarkt in den nächsten 12 Monaten schlagen werde.

Im ersten Halbjahr 2011 seien die Erträge des Biotech-Unternehmens Wilex um 120% auf zwei Mio. EUR. gestiegen. Grund sei eine Teilverbuchung einer Upfrontzahlung von 19 Mio. Dollar. Der Verlust habe um 8,1% auf 10,6 Mio. EUR gesenkt werden können. Auf 13,5 Mio. EUR hätten sich die liquiden Mittel verbessert.

Die Experten von "Der Aktionär" erwarten weitere News bei den Produktkandidaten Rencarex und Redectane in der zweiten Jahreshälfte.

Nach Ansicht der Experten von "Der Aktionär" bleibt die Wilex-Aktie hochinteressant, sie sehen das Kursziel bei 6 EUR und setzen den Stopp bei 3,30 EUR. (Ausgabe 30) (21.07.2011/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

2164 Postings, 4376 Tage MagnetfeldfredyWilex

 
  
    #25
01.08.11 07:32
So, jetzt beginnt die heiße Phase für Wilex und die Ergebnisse für Rencarex, wann werden die news kommen, ich tippe im August!  

2164 Postings, 4376 Tage MagnetfeldfredyWilex

 
  
    #26
03.08.11 08:54
Good news:

DGAP-News: WILEX-Tochter WILEX Inc. erhält Zertifizierung nach ISO (deutsch)

WILEX-Tochter WILEX Inc. erhält Zertifizierung nach ISO

DGAP-News: WILEX AG / Schlagwort(e): Sonstiges WILEX-Tochter WILEX Inc. erhält Zertifizierung nach ISO

03.08.2011 / 08:34

--------------------------------------------------


Anzeigen von Google Tagesgeld statt Aktien
Jetzt 4,85% Tagesgeld-Zinsen im aktuellsten Online-Vergleich!
tagesgeld.vergleich.de
.
.
PRESSEMITTEILUNG

WILEX-Tochter WILEX Inc. erhält Zertifizierung nach ISO

München, 3. August 2011. Die WILEX AG ( ISIN DE0006614720 WILEX AG O.N. / WL6 / Frankfurter Wertpapierbörse) hat heute bekannt gegeben, dass die hundertprozentige US-Tochter WILEX Inc. die Zertifizierungen nach ISO 9001:2008 und 13485:2003 für ihre Produktionsstätte erhalten hat. Die WILEX Inc. hatte im November 2010 die Vermögenswerte der Oncogene Science, einer früheren Geschäftseinheit der Siemens Healthcare Diagnostics Inc., übernommen. Die Zertifizierungen nach ISO sind für WILEX Inc. Voraussetzung, um das Oncogene Science-Geschäft wie die Produktion und den Vertrieb der Biomarker-Tests weiterführen zu können.

Die WILEX Inc. konzentriert sich auf die Produktion, die Vermarktung und den Verkauf von Biomarker-Tests und entwickelt Companion Diagnostics für zielgerichtete Krebstherapien. Die anerkannten Oncogene Science Biomarker-Tests, u.a. zur Messung von Krebsgenen, Wachstumsfaktor-Rezeptoren (HER-2, EGFr) oder Proteasen bzw. Protease-Hemmern (uPA, PAI-1, TIMP-1) sowie die Hypoxie-Marker (CA IX), werden weiterhin Wissenschaftlern für die fortgeschrittene Krebsforschung dienen und ihren Teil zur Medikamentenforschung und -entwicklung beitragen. Neben sogenannten 'Research Use Only'-Tests bietet WILEX Inc. In-vitro Diagnostika (IVD), wie den von der FDA zugelassenen HER-2/neu-ELISA-Serumtest, an.


Anzeigen von Google Traderdepot-Wechsel +120€
Die Anlageberatung mit Prädikat "Sehr Gut". Aktien-Depot wechseln!
commerzbanking.de/Trading
.
.
Die ISO 9001 Zertifizierung bestätigt, dass die notwendigen Rahmenbedingungen vorliegen, um die In-vitro Diagnostiktests gemäß den Kundenansprüchen zu entwickeln und herzustellen. Die ISO 13485 Zertifizierung gilt speziell für Medizinprodukte und gewährleistet, dass die Anforderungen für regulatorische Zwecke, insbesondere das Risikomanagement für ein sicheres Design sowie für Herstellung und Vertrieb, erreicht wurden. Diese beiden internationalen Standards bestätigen Produkteigenschaften wie Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Weiterhin erlauben die Zertifizierungen nach ISO eine vereinfachte Registrierung und Lizenzierung der Diagnostiktests, um sie weltweit zu vertreiben.

Prof. Dr. Olaf G. Wilhelm, Vorstandsvorsitzender der WILEX Inc. und WILEX AG, kommentiert: 'Die Zertifizierung nach ISO ist für uns ein wichtiger Schritt nach der Übernahme von Oncogene Science. In den nächsten Monaten werden wir weitere regulatorische Arbeiten abschließen und unsere diagnostischen Tests weltweit vertreiben'.  

23 Postings, 4165 Tage Cocoon ClubBlutbad

 
  
    #27
08.08.11 20:11

Was für ein Blutbad an den internationalen Finanzmärkten, hoffentlich beruhigt es sich schnell wieder.

 

2164 Postings, 4376 Tage MagnetfeldfredyWilex

 
  
    #28
09.08.11 09:37
Die "Deppen" schalten das Hirn aus und verkaufen Werte wie Wilex die vor einer großen Zukunft stehen!

Wie blöd ist die Menschheit? Sehr sehr blöd!  

957 Postings, 4230 Tage Nero.@Magnetfeldfredy

 
  
    #29
09.08.11 13:32
Du hast schon recht....ist traurig das unsere Wilex nach Süden geht.
Aber ich warte auf die 3euro damit ich nachkaufen kann muss jeder selber wissen!!  

2164 Postings, 4376 Tage MagnetfeldfredyWilex

 
  
    #30
10.08.11 13:15
wieder bei 4 EUR, in meinen Augen spotbillig bei dem Potential!  

4 Postings, 3961 Tage cocoonEquinet vom 02.02.2012

 
  
    #31
03.02.12 08:20
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Equinet hat das Kursziel für Wilex von 7,20 auf 6,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Biotechkonzern habe seine Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen, schrieb Analyst Edouard Aubery in einer Studie vom Donnerstag. Dadurch stünde dem Unternehmen genügend Kapital bis etwa Mitte 2012 zur Verfügung. Das Kursziel habe er entsprechend der neuen Aktienzahl angepasst.  

1138 Postings, 3975 Tage tummhört sich ja gut an 6,5euro

 
  
    #32
03.02.12 09:00
das wären 100% luft nach oben  

58 Postings, 4143 Tage dickkopp70Analysten

 
  
    #33
03.02.12 10:49

analysten kommentare bei bios ist immer so eine sache. die andere bude (agennix) von hopp wurde auch kürzlich eingestuft (5,20€). gestern dann der fall in die tiefe.

 

4 Postings, 3961 Tage cocoonWest LB vom 19.06.2012

 
  
    #34
19.06.12 13:44
DÜSSELDORF (dpa-AFX Analyser) - Die WestLB hat die Aktien von Wilex nach Studiendaten und einer Telefonkonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 9,00 Euro belassen. Die Phase-II-Studien des Krebsmedikaments Mesupron seien gut, aber nicht atemberaubend ausgefallen, schrieb Analystin Cornelia Thomas in einer Studie vom Dienstag. Mögliche Partner dürften deshalb Interesse an dem Mittel zeigen, aber an finanziell eher längerfristig ausgerichteten Verträgen mit geringen Zahlungen zu Beginn interessiert sein.  

4 Postings, 3961 Tage cocoonWilex- Brief 26.10.2012

 
  
    #35
1
27.10.12 07:55
Brief an die Aktionäre
Sehr geehrte Damen und Herren,
leider mussten wir mit der Veröffentlichung der RENCAREX-Studiendaten einen schweren Rückschlag in einem unserer zentralen Produktprogramme hinnehmen. Für den Vorstand und die Mitarbeiter sind die Ergebnisse der ARISER-Studie überraschend und unverständlich.
Wir bemühen uns derzeit unter Hochdruck, die Gründe für das schlechte Abschneiden unseres Wirkstoffs zu erklären und untersuchen die Daten der Studie sehr gründlich. Sollten wir belastbare Erkenntnisse herausarbeiten können, werden wir den Markt darüber selbstverständlich informieren. Das sind wir nicht nur den Patienten, die an der Studie teilgenommen haben, sondern auch unseren Aktionären schuldig. Parallel werden wir Gespräche mit unseren Lizenzpartnern Prometheus und Esteve führen. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir die an uns zu Recht gestellten Fragen zur ARISER-Studie oder RENCAREX nicht voreilig und spekulativ beantworten wollen.
Wir möchten diesen Brief aber auch nutzen, um unsere Aktionäre und Marktpartner auf unser interessantes Produktportfolio und unser breit aufgestelltes Geschäftsmodell hinzuweisen.
WILEX besteht nicht nur aus dem Kandidaten RENCAREX. In unserem Segment Therapeutika haben wir mit unserem uPA-Inhibitor MESUPRON zwei Phase IIa-Studien in den Indikation Bauchspeicheldrüsenkrebs und Brustkrebs erfolgreich durchgeführt und suchen derzeit einen Partner für die weitere Entwicklung. Wir haben mit den von UCB übernommenen Projekten in den letzten Monaten erhebliche Fortschritte in der Entwicklung erzielt, auch wenn diese vielleicht aus Sicht der Aktionäre eher im Schatten der anderen Produktkandidaten gestandenen haben. Der MEK-Inhibitor WX-554 befindet sich in einem Phase Ib/II-Programm bei Krebspatienten mit unterschiedlichen Tumoren und der PI3K-Inhibitor WX-037 hat umfangreiche präklinische Studien absolviert. Derzeit wird die klinische Entwicklung vorbereitet. Wir messen diesen beiden Kandidaten vor allem in der Kombination eine hohe medizinische Bedeutung bei.
Um uns breiter aufzustellen, haben wir in den vergangenen Jahren zwei neue Geschäftssegmente aufgebaut. REDECTANE, unser radioaktiv markierter Antikörper zur Diagnose des klarzelligen Nierenzellkrebs, hat bereits gute Daten in einer Phase III-Studie gezeigt. Wir bereiten derzeit eine zweite Phase III vor, um weitere Daten zur Leistungsfähigkeit und Sicherheit zu erheben. Es ist unser klares Ziel, dieses Produkt so schnell wie möglich an den Markt zu bringen. Das Segment Diagnostika verfügt außerdem über ein Portfolio an Biomarker-Tests, die über die WILEX Inc. bereits vermarktet werden. Bei unserer Tochtergesellschaft Heidelberg Pharma GmbH werden präklinische Serviceleistungen für verschiedene Indikationen angeboten. Darüber hinaus werden mit der proprietären ADC-Technologieplattform Forschungsarbeiten für verschiedene Pharma- und Biotechunternehmen durchgeführt, die das Ziel einer Lizenzvereinbarung haben. Wir sind auch in diesem Bereich auf einem guten Weg.
Wir nehmen den herben Rückschlag in der bisher erfolgreichen Unternehmensentwicklung auch zum Anlass, unsere Strategie und alle Optionen gemeinsam mit dem Aufsichtsrat zu überprüfen. Einen Ausblick zu unseren Entwicklungsaktivitäten werden wir baldmöglichst geben.
Mit freundlichen Grüßen
München, 26. Oktober 2012
Der Vorstand

Quelle: www.wilex.de  

1138 Postings, 3975 Tage tummErgebnisse der ARISER-Studie überraschend und

 
  
    #36
27.10.12 09:25
unverständlich.
für mich auch
der hammmer wäre ja wenn das ergebniss nicht das richtige wäre und die verkaufen
RENCAREX ohne unser wissen
alles ist möglich in der schlechten welt  

4 Postings, 3961 Tage cocoon11.07.2013

 
  
    #37
12.07.13 07:32
WILEX


FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Wilex nach Zahlen auf 'Buy' mit einem Kursziel von 3 Euro belassen. Dank der guten Kostenkontrolle des Biotechunternehmens sei das zweite Quartal besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analystin Marietta Miemietz in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie dürfte zudem positiv auf die Mitteilung reagieren, dass die US-Medikamentenaufsicht (FDA) das Design einer Phase-III-Studie für das Diagnosemittel Redectane zur Erkennung von Nierenkrebs genehmigt habe.
 

17528 Postings, 4317 Tage M.MinningerWILEX AG startet klinische Phase I-Studie

 
  
    #38
07.08.13 08:55
PRESSEMITTEILUNG

WILEX startet klinische Phase I-Studie mit PI3K-Inhibitor WX-037

München, 07. August 2013. Die WILEX AG (ISIN DE0006614720 / WL6 / FWB) gab heute bekannt, dass die ersten Patienten in eine Phase I-Studie mit dem PI3K-Inhibitor WX-037 aufgenommen und dosiert wurden. Die nicht verblindete Dosis-Eskalationsstudie wird mit Krebspatienten an drei Studienzentren in Großbritannien durchgeführt.

Ziel der Studie ist es, Sicherheit, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik und klinische Aktivität des PI3K-Inhibitors sowohl in der Monotherapie als auch in Kombination mit dem MEK-Inhibitor WX-554 zu untersuchen. In einem ersten Teil sollen Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren, für die es keine wirksame Standardtherapie mehr gibt, mit WX-037 behandelt werden. Der zweite Teil der Studie sieht die Kombinationstherapie von WX-037 mit WX-554 für Patienten vor, die einen deregulierten PI3K-Signalweg aufweisen. Gemäß Studiendesign sind Behandlungszyklen von drei Wochen bis zum Auftreten von Toxizität oder Tumorprogression geplant.

Weitere Information finden Sie unter www.ClinicalTrials.gov, Identifier: NCT01859351. [...]

http://www.finanznachrichten.de/...-mit-pi3k-inhibitor-wx-037-016.htm  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben