Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Amazon - Reaktionen auf die Quartalszahlen/Zukunft


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 13.07.16 21:15
Eröffnet am: 28.01.16 23:55 von: knmn Anzahl Beiträge: 165
Neuester Beitrag: 13.07.16 21:15 von: Wittgenstein. Leser gesamt: 43.180
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

6438 Postings, 2243 Tage tanotfknmn

 
  
    #76
02.02.16 20:01
Nein, da hab ich keine Kenntnis von ... sieht aber nach Bärenmarkt aus.  

Optionen

1233 Postings, 1218 Tage knmnFrust

 
  
    #77
02.02.16 21:34
Glückwunsch du hast Recht gehabt ....

Krasse Underperformance die letzten Tage, Wochen .....

Einfach frustrierend, mal schauen was Morgen passiert, der Abverkauf bei den Indizes ist ja doch ein wenig komisch
(Na gut DJ und NASDAQ haben nicht so viel korrigiert wie DAX & Co, aber im Gegensatz zu der Performance vom DJ und NASDAQ ist Amazon extrem unter die Räder gekommen :-(  

Optionen

6438 Postings, 2243 Tage tanotfknmn

 
  
    #78
03.02.16 13:39
Schau mal hier rein:

Kabinett schreibt Buchpreisbindung für E-Books fest
https://www.boerse-go.de/nachricht/...fuer-e-books-fest,a4513516.html

Das könnte Amazon in Deutschland treffen.  

Optionen

6438 Postings, 2243 Tage tanotfknmn

 
  
    #79
03.02.16 16:28
OK, hab nun Kasse gemacht. Dir noch viel Erfolg mit Amazon.  

Optionen

27112 Postings, 2637 Tage Otternase@knmn

 
  
    #80
03.02.16 16:31

Schau Dir den Chart des letzen Jahres an, frag Dich, welche Gründe es gegeben haben kann, dass der Kurs ab April und Juli so stark gestiegen ist, und dann schau Dir den Kurs seit Dezember an.

http://www.nasdaq.com/symbol/amzn/stock-chart

Ich verfolge Amazon nicht wirklich intensiv, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass sie etwas getan hätten, das von Dezember 2014 zu Dezember 2015 fast eine Verdopplung rechtfertigen würde. Und an überragende Gewinne kann ich mich auch nicht erinnern.

Oder habe ich etwas übersehen?

Aktuell wurde Amazon auf das August Niveau zurechtgestutzt. Der Kurs startete Ende 2014 bei etwa $350, ging bis fast $700 (fast 100%) aktuell wären es noch immer etwa $180, also plus 50% Aufschlag verglichen mit Dez. 2014.

Die Frage ist m.E. ob das 520er Niveau hält, oder eben nicht. Die nächste Stufe wäre dann bei $425.

Die Frage ist: handeln alle nach dem Motto 'retten was zu retten ist' oder 'das wird schon wieder'?

Mein Eindruck: die Profi Zocker setzen auf Puts, und sind schon raus.



 

27112 Postings, 2637 Tage Otternase@tanotf

 
  
    #81
03.02.16 16:35
Vielleicht wäre es keine schlechte Idee gewesen die Hälfte mitzunehmen und zu schauen, ob es noch weiter runter geht. Die $425 würde ich Stand jetzt, so schnell wie es seit Dezember abwärts ging, nicht ausschließen wollen.

Nur so eine Idee. Aber ansonsten ist das natürlich auch gut: dürfte sich gelohnt haben. :-)  

6438 Postings, 2243 Tage tanotfOtternase

 
  
    #82
03.02.16 16:37
Ja, schon. Aber ich möchte dieses Teufelszeugs ungern ewig halten. Es war schön grün und her mit der Kohle. Hier werde ich vermutlich noch mal rein gehen, aber mit einem anderen Schein.  

Optionen

27112 Postings, 2637 Tage Otternase@Tom77

 
  
    #83
03.02.16 16:40

Du hast mit Starbucks, Tesla, Facebook und Amazon zielsicher vier Aktien genannt, die heute kräftig in den Hintern getreten wurden. :-)

(Mich hat es mit Tesla erwischt, daher ist das lachen eher  ironisch gemeint.)  

1274 Postings, 2845 Tage BroudiEinen großen Wert zu finden,

 
  
    #84
03.02.16 17:33
Der 2015 nicht um 100% gestiegen ist, wird aber auch schwer. Somit sind viele wert schwer real einzuschätzen, da Schlicht zu viel Geld im Markt ist. Somit ist die  charttechnik aktuell auch nur noch ein ins Blaue raten mMn  

Optionen

1233 Postings, 1218 Tage knmnAbverkauf

 
  
    #85
03.02.16 18:24
Das ist ja schon Wahnsinn das ist ja ein Abverkauf ohne Ende .... Keine Gegenwehr nichts, wird geschmissen als ob es nichts mehr wert ist .....

Enttäuschung pur .... Ist halt schon Krass wenn eine Aktie innerhalb von 2 Wochen knapp 100 Euro verliert ....  

Optionen

27112 Postings, 2637 Tage Otternase@Broudi

 
  
    #86
1
03.02.16 20:34

Hmm: nicht so schwer - die No 1 nach Marktwert ist über 2015 mit etwa -3% rausgekommen. Ab August sind doch sehr viele Aktien nach oben gepusht worden, ein Teil dieser Titel ist nun wieder dabei geerdet zu werden.

Nur meine These, sie kann völlig falsch sein. Aber ich denke, dass eben zurzeit gerade bei den stark gestiegenen Aktien viel Luft abgelassen werden könnte.

Man sollte nun vorsichtig sein, um nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden. Mit ist das mit Tesla bereits passiert. :-]

 

685 Postings, 2638 Tage GomorrhaJanHöhö

 
  
    #87
1
03.02.16 21:01
Der Otternase hier. Grüße dich.

Ich denke mal dass es noch ne Weile mit nen Bandbreiten abverkauf weitergeht. Wurde doch 2014/2015 ziemlich gute Performance hingelegt.

Jetzt wird erst mal groß korrigiert.

Meine Vermutung, und nur Vermutung dass sich Amazon zw. 400 - 430 einpegelt, wenn ich mir den 5jahres Chart ansehe. 2015 ist die einfach zu heiß gelaufen.  

1233 Postings, 1218 Tage knmnUnderperformance

 
  
    #88
03.02.16 22:53
Es ist mir unerklärlich wie die Aktie so gegen den Markt performen kann! Null Gegenbewegung ....

Auch heute ist Amazon mit knapp 4% (US-Markt) bzw. 5,8% (DE) im Minus und dabei deutlich schlechter als der Gesamtmarkt NASDAQ (ca. 0,2% -) .....

Die Aktie hat seit letztem Donnerstag über 100 Euro an Wert verloren .... Krass ...

Seit Jahresbeginn nun über 25%  

Optionen

1274 Postings, 2845 Tage BroudiMal schauen

 
  
    #89
05.02.16 16:30
Ob wir die 500 heute noch von unten sehen... Massiv, wies fällt die Woche schon wieder  

Optionen

6438 Postings, 2243 Tage tanotfknmn

 
  
    #90
05.02.16 17:13
Das wird hier immer ungemütlicher. Hälst Du Deine Aktien noch?  

Optionen

60 Postings, 1218 Tage Mupavor allem war sie heut kurz mal auf 480

 
  
    #91
05.02.16 17:36
 

Optionen

1233 Postings, 1218 Tage knmnLupa und Tantof

 
  
    #92
1
06.02.16 03:05
Natürlich halte ich Sie, wie gesagt EK 552 letzte Woche Donnerstag .... Hatte die Aktie davor auch schon mal ....

Da kann mir keiner sagen, dass das gerade gerechtfertigt ist!

Schau die Facebook an (innerhalb 2 Tage locker -14%, Tesla abgestürzt wie sonst was, selbst Google nach den Hammer zahlen locker seit Montag  15%-, Amazon seit Jahresanfang fast 35-40% an wert verloren ....

Alles stürzt ab, gibt es Gründe? Nein alles Mediengepusht, 100%

Wenn ich jetzt hier rausgehe. werde ich mich in ein paar Jahren ärgern!

Kurzfristig wird es denke ich natürlich noch weiter sinken, aber wir stehen hier mittlerweile bei 450 Euro .... Denke unter 400 wird das Ding nicht gehen, maximal 350 ...

Dann kann man bei Gelegenheit eben Nachkaufen, mal schauen!


Aber wie gesagt es bezieht sich nicht nur auf Amazon, es bezieht sich auf alle dicken US-FIrmen (Apple ist dem ganzen Vorausgelaufen, die sind auch massiv eingebrochen!)

Wenn der Markt dreht, werden alle hochgehen, da bin ich mir sehr sicher ....


Wir sind an einem Punkt wo die Märkte jetzt entweder nach oben drehen werden oder wir sehen eben vielleicht sogar die 6000 im Dax, ist ja möglich ... (Dann passt der 7 Jahres-Zyklus ja wieder ..... Die ganze Zeit Anstieg und dieses Mal wirklich ohne wirklichen Grund Crash .... Die Unternehmen haben so hohe Gewinne wie nie ... Alles läuft, aber da läuft im Hintergrund irgendwas, wo gerade den Leuten ordentlich das Geld aus der Tasche gezogen wird ....

Wie gesagt Amazon wird einer der ganz dicken Player, ist es ja schon, aber es ist so ein Riesenunternehmen, da kann immer was positiv überraschen oder eben vielleicht auch negativ!

In dem Sinne!

Haltet eure Aktien und bekommt doch jetzt keine Panik .... (Dann wird es eben wieder mal so nen DAX-Jahr mit 30/40% -)

So What ;)  

Optionen

314 Postings, 1225 Tage Wittgensteins Neff.Bärenmarkt

 
  
    #93
06.02.16 18:57
Viele Unternehmen befinden sich nun - zum Teil schon seit einiger Zeit - in einem Bärenmarkt. Amazon ist da keine Ausnahme - warum auch? Nach dem exorbitanten Kursanstieg im letzten Jahr war eine stärkere Korrektur logisch, wenn der Gesamtmarkt bearish wird. Daher korrigieren alle Techwerte zurzeit stärker, als defensivere Branchen.

Ich kann tom77 nur vollkommen recht geben: Solange Jeff Bezos das Ruder in der Hand hat, geht es mit Amazon langfristig bergauf. Ein Innovator und Visionär, der handelt. Bei Amazon steht nun mal Wachstum vor Gewinn - so war es von Beginn an und wird sich wohl auch nicht ändern. Langfristig gesehen honorieren daher die Investoren die hohe Bewertung.

Es ist natürlich durchaus möglich, dass man mit einigen Shorttrades zurzeit sein Glück im Spiel macht - mehr als das ist es nämlich nicht, denn langfristig hatte man mit buy and hold der Amazon-Aktie sicherlich die besseren Karten.  

6438 Postings, 2243 Tage tanotfNeffe

 
  
    #94
1
08.02.16 11:47
Auf ein neues ATH von Amazon wird man wohl 3-4 Jahre warten müssen. Dann doch lieber short und ggf. Erholung traden. Als sich solche Aktien ins Depot zu legen.  

Optionen

2787 Postings, 1761 Tage venividivici_th82RT

 
  
    #95
08.02.16 12:48
http://world-of-stocks.com/rt_data/amzn.html  

147 Postings, 1918 Tage SheaWer die Aktie...

 
  
    #96
08.02.16 13:00

...aktuell noch in seinem Depot liegen hat braucht jetzt auch nicht mehr verkaufen. Das hätte man vor ein paar Wochen machen müssen.

Zur Zeit bleibt nur ein Hold.

PUTs sehe ich aktuell als sehr riskant.

 

Optionen

344 Postings, 3752 Tage goldbergseeab 400 erster einstieg

 
  
    #97
08.02.16 13:46
 

6438 Postings, 2243 Tage tanotfShea

 
  
    #98
08.02.16 13:47
Ich bin diesmal etwas defensiver und gönn mir mal ein Zertifikat: CZ34RP Amazon short 3x.  

Optionen

6438 Postings, 2243 Tage tanotfgoldbergsee

 
  
    #99
08.02.16 14:23
400 Euro oder Dollar?  

Optionen

685 Postings, 2638 Tage GomorrhaJan€/$

 
  
    #100
08.02.16 15:23
Na Dollar.

Weil hier doch jeder weiß dass der Kurs bei den Amis gemacht wird.

Viel Glück mit dem Short 3x.

Ich überlege auch schon. Ist mir aber momentan alles zu stressig. Die komplette Börse. Gut möglich dass es noch auf Ca 350/380 Dollar geht.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben