Amadeus Fire, Kurs wird angeheizt


Seite 1 von 30
Neuester Beitrag: 28.04.20 15:26
Eröffnet am: 20.07.06 08:37 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 727
Neuester Beitrag: 28.04.20 15:26 von: muppets158 Leser gesamt: 117.549
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 30  >  

17100 Postings, 5476 Tage Peddy78Amadeus Fire, Kurs wird angeheizt

 
  
    #1
5
20.07.06 08:37
News - 20.07.06 07:42
DGAP-Adhoc: Amadeus Fire AG (deutsch)

Amadeus Fire AG: Halbjahresergebnis des Geschäftsjahres 2006

Amadeus Fire AG / Quartalsergebnis

20.07.2006

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Frankfurt/Main, 20. Juli 2006. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres erreichte die Gruppe einen konsolidierten Konzernumsatz von TEUR 31.145 (Vorjahr TEUR 23.530). Dies entspricht einer Steigerung von 32,4 Prozent. Das organische Wachstum lag bei 27,5 Prozent. Die Anzahl der fakturierbaren Tage war im Halbjahreszeitraum unverändert zum Vorjahr. Im Berichtszeitraum erzielte die Gruppe einen Rohertrag von TEUR 12.512 nach TEUR 9.129 im Vorjahreshalbjahr. Die Rohertragsmarge betrug 40,2 Prozent nach 38,8 Prozent im Vorjahr. Die Vertriebs- und Verwaltungskosten erhöhten sich innerhalb der ersten 6 Monate um 18,5 Prozent auf TEUR 9.692 verglichen mit einem Vorjahreswert von TEUR 8.181. Das Konzernbetriebsergebnis betrug TEUR 2.871 und konnte gegenüber dem Vorjahr (TEUR 1.010) um 184 Prozent gesteigert werden. Damit liegt die EBITA-Marge nach einem halben Jahr bei 9,2 Prozent nach 4,3 Prozent im Vorjahreshalbjahr. Für das laufende Quartal wird bei einem stabilen Geschäftsvolumen auf hohem Niveau ein verbessertes Ergebnis gegenüber Vorjahr erwartet. Aufgrund der bisher erzielten Ergebnisse und der positiven konjunkturellen Aussicht für das zweite Halbjahr wird für das Geschäftsjahr 2006 die Umsatzerwartung von 60 Mio. Euro auf 63 Mio. Euro angehoben. Es wird ein operatives Ergebnis (EBITA) von rund 10 Prozent erwartet. Der vollständige Bericht ist unter www.amadeus-fire.de erhältlich. Amadeus FiRe AG Thomas Weider, Investor Relations Tel: +49 (69) 96 876-180 Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de



DGAP 20.07.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Amadeus Fire AG Darmstädter Landstr. 116 60598 Frankfurt Deutschland Telefon: +49 (0)69 96876 - 180 Fax: +49 (0)69 96876 - 182 E-mail: investor-relations@amadeus-fire.de WWW: www.amadeus-fire.de ISIN: DE0005093108 WKN: 509310 Indizes: Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
AMADEUS FIRE AG Inhaber-Aktien o.N. 10,12 +0,20% XETRA
 
701 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 30  >  

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Einfach mal lesen!

 
  
    #703
14.02.20 19:22

https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...ANG=de&ioContid=2724

Für mich dieser Absatz interesant: " "Der limitierende Faktor ist nicht mehr die Arbeitslosigkeit, sondern das Arbeitskräfteangebot", sagte Enzo Weber, Leiter des Forschungsbereiches Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen beim IAB. Die Studien wurden in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung und der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung erarbeitet."

Und weil heute auf Phönix im Bundestag ne Debatte zu Fort- und Weiterbildung übertragen wurde, incl. Beschlüsse, die finanziellen Förderungen in diesem Bereich deutlich aufzustocken, ist mir um AF überhaupt nicht bange.

Der Zukauf kam, langfristig betrachtet, zur rechten Zeit.

 

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Luft nach oben

 
  
    #704
20.02.20 18:52

Lt. IAB sind noch ne Menge Stellen zu besetzen, nämlich 1,4 Mio.

!https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...ANG=de&ioContid=2724

 

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Das

 
  
    #705
24.02.20 13:04
sieht aber heute nicht schön aus.  Leute, warum verkauft ihr?  

967 Postings, 833 Tage Sagg ChatooEndlich zahlt sich der Short richtig aus!

 
  
    #706
28.02.20 16:45

89 Postings, 131 Tage UweNLöschung

 
  
    #707
12.03.20 18:15

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 13.04.20 12:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Uwe

 
  
    #708
1
12.03.20 18:43

Das ist sicher richtig.

Und deshalb bin ich gespannt, was der Vorstand am 25.03.2020 auf der Bilanz-Pressekonferenz und DVFA-Veranstaltung für das Jahresergebnis des Geschäftsjahres 2019 zur Übernahme von Comcave, der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt und speziell Zeitarbeitsmarkt in Corona-Zeiten, der Finanzierung der restlichen 170 Mio. aus der Comcave-Übernahme und besonders den Dividendenvorschlag zu sagen hat.

Die Zeiten der Vollausschütung sind wohl vorbei. Evtl. sinkt aber die Dividende trozdem nicht oder nur unwesentlich, weil auch Comcave schon in 2020 Gewinn einfahren soll!

Zitat: "Der Vorstand der Gesellschaft erwartet, dass COMCAVE im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund EUR 60 Millionen bei einer EBITDA Marge (Abschlusserstellung gemäß HGB) von über 25% erzielen wird."

Hier der LInk!
https://www.amadeus-fire.de/investor-relations/...864969410c2146f7d23

 

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Zum Link oben

 
  
    #709
12.03.20 18:46
Eigentlich wollte ich diesen Passus zitieren: "Bereits im Jahr 2020 erwartet Amadeus FiRe einen positiven zusätzlichen Ergebniseffekt in Folge zusätzlicher Umsätze aus Synergien."
 

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Kurzarbeitergeld

 
  
    #710
12.03.20 19:05

auch für Leiharbeiter! Hört sich erstmal nicht schlecht an!
https://www.sbroker.de/sbl/mdaten_analyse/...ANG=de&ioContid=2724

 

967 Postings, 833 Tage Sagg Chatoodie Luftinsel wird massiv geschreddert----

 
  
    #711
19.03.20 19:48

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Weg frei

 
  
    #712
1
23.03.20 11:07

51932 Postings, 5270 Tage RadelfanDividende für 2019 wird nicht gezahlt!

 
  
    #713
25.03.20 08:58
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Personaldienstleister Amadeus Fire wird angesichts der unkalkulierbaren Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zurückhaltender. Die ursprünglichen Ziele dürften in Folge der Corona-Krise

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Keine gute Nachricht!

 
  
    #714
25.03.20 12:41
Erst der fette Kurssturz und dann das. Großes Loch im Portomonaie!

Bei 160 verkaufen wäre die eindeutig bessere Lösung gewesen.  

1387 Postings, 2903 Tage Armer Student86Jawollo, wenn ich wieder

 
  
    #715
03.04.20 02:39
Aus Neuseeland daheim bin dann wird hier gleich eine Position aufgebaut!  

99029 Postings, 7427 Tage Katjuschatja, dummes Timing mit der Comcave-Übernahme

 
  
    #716
1
08.04.20 20:03
Man hat sich die Bilanz verhunzt (jetzt 171 Mio Goodwill und 180 Mio Nettoverschuldung, was beides vorher gar kein Thema war) und gleichzeitig werden wohl in diesem Jahr die Gewinne durch Comcave durch die sinkende Gewinne wegen Covid19 aufgefressen. Und da sich die Abschrebungen pro Jahr deutlich erhöhen, wird es wohl 2020 sogar einen deutlichen Rückgang beim Nettoergebnis geben.
Plötzlich erscheint die ehemals bei 110 € günstige AmadeusFire, die dort mit KGVs 20-22 bewertet war, aber noch NetCash hatte, nun bei 75 € eher teuer, weil KGV von 22-25 und hohe Nettoschulden.

Dumm gelaufen, zumal man Comcave jetzt wohl deutlich günstiger hätte bekommen können.

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Katjuscha

 
  
    #717
09.04.20 12:41
Ich denke der Kauf an sich war gut. Wer hat schon mit Corona gerechnet? Niemand!

Aber so schlecht sieht es für AF doch nicht aus. Cashbestand zum Jahresende bei gut 20 Mio Euro, eingesparte Dividende fast 24 Mio (5,2 Mio Aktien mal 4,6 Euro/Aktie). Dann wurden in Q1 sicher auch noch ein paar Mark verdient, die Delle im Arbeitnehmerüberlassungsbereich wird nicht so stark ausfallen wie befürchtet und die ganzen Lehrgänge von Comcave werden überwiegend durchs Arbeitsamt und andere öffentliche Träger finanziert. Da wirds wohl auch eher zu weniger Umsatz- und Gewinneinbruch kommen.

Und auf diesem Zinsniveau wird AF sich sicher günstig finanzieren können.  

99029 Postings, 7427 Tage KatjuschaKlar kann der Kauf mittelfristig gut sein

 
  
    #718
09.04.20 18:38
Ich hab auch nichts gegen das Unternehmen oder die Aktie.

Mir ging es nur um den Vergleich der Bewertung vor und nach der Übernahme bzw. vor 3 Monaten und heute. Es ist schon interessant, dass ich die Aktie vor 3 Monaten durchaus interessant fand und kurzzeitig ja auch im Depot hatte, als man bei 120-130 € stand, aber nun wo sie bei 80 € steht, würde ich sie nicht mehr kaufen, weil sie wesentlich höher bewertet ist. Das mag grotesk klingen, ist aber leider so. Und das hat eben viel mit dem schlechten Timing dieser Übernahme zu tun. Muss man dem Vorstand gar nicht unbedingt vorwerfen (kann man aber), war vielleicht auch einfach nur Pech.  

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Katjuscha

 
  
    #719
09.04.20 19:11
Am 27.04. taucht Comcave zum ersten Mal zahlentechnisch auf. Da werden wir sehen was gelaufen ist. Und die Tagesumsätze sind in letzter Zeit beachtlich. Heute allein auf Xetra fast 60k Stück. Da kaufen also auch, Kurs ist ja gestiegen, ne Menge Leute.  

89 Postings, 127 Tage Afila...,,,,,..,,

 
  
    #720
12.04.20 09:14
...also die Gewinne und Dividenden der letzten Jahre gehen in die richtige Richtung ... https://mraktie.blogspot.com/2020/04/Amadeus-Fire-Kennzahlen.html ...die Aussetzung der Dividende halte ich für vernünftig ... und die Frage kaufen oder verkaufen stellt sich bei langfristigen Aktionären nicht ... sie bleiben dem Unternehmen verbunden ... auch in schlechten Zeiten ... wer jetzt verkauft, hat seine Hausaufgaben vorher nicht gemacht ... eine solche Krise kann halt passieren ... dazu ist die Welt insgesamt mittlerweile zu sehr miteinander verwoben und dementsprechend "dünnhäutig" ...fragil ....  

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Zahlen

 
  
    #721
27.04.20 08:47

dank Comcave nicht so übel!
https://www.finanznachrichten.de/...stes-quartal-2020-deutsch-016.htm

Ergebnis/Aktie immer noch und trotz weiterhin hohem Krankendatand auf Grund von Corona bei 0,96 ct.

Übles 2 Quartal wird erwartet. Zeitarbeit in Anspruch genommen!


 

1706 Postings, 5307 Tage muppets158Hallo Roggi

 
  
    #722
27.04.20 09:02
ja 0,96 EUR lesen sich nicht so schlecht. Umsatz höher als von mir gedacht:

Bei der Meldung musste ich allerdings schmunzeln: "Zur weiteren Verbesserung des finanziellen Handlungsspielraumes der Gesellschaft in dieser außergewöhnlichen Situation haben der Vorstand und der Aufsichtsrat beschlossen, der Hauptversammlung die Aussetzung der Dividendenzahlung vorzuschlagen."

Welche Dividendenzahlung? Ich dachte es gibt keine frür 2019. Oder bekommt Endress wie immer seinen Anteil *grübel  

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Muppets

 
  
    #723
27.04.20 09:41
Na ja, der Vorstand wollte wohl noch mal deutlich machen das es auf Grund des stabilen Ergebnisses trotzdem keine Dividende gibt. Um da evtl. Erwatungshaltungen Vorschub zu leisten.

Schau einfach, was der Bericht da an Detailsinfos für dich bereithält.

Aber das Geschäftsmodell erweit sich, siehe Onlinefortbildungen und Homeoffice, doch als erstaunlich stabil. Da werden die gewerblichen Arbeitnehmerüberlasser mehr Probleme haben. Kannst ja einen Monteur nicht mit Werkzeug vom Rechner aus arbeiten lassen.  

1706 Postings, 5307 Tage muppets158Hallo Roggi

 
  
    #724
27.04.20 10:53
ja jetzt habe ich es auch gefunden. War ja bisher nur eine Abkehr von der Vollausschüttung. Hatte bei der Formulierung im GB 2019, auf den mit dem Q1-Bericht mit dem Verweis auf Erwartete Absatz- und Ergebnisentwicklung  verwiesen wurde, bereits mit der 0 Runde gerechnet (wie auch der Markt). Jetzt kommt noch mal konkret die Aussage, dass man keine Dividende zahlt.

Die eigentlich Abschreibungen ( Depreciation) finde ich mit 4,154 Mio. nach 1,57 Mio. in Q1 2019 ganz schön hoch. Das waren in 2019 nur 7,1 Mio. und nun 2,5 Mio. auf einmal mehr.

Das kann aber auch mit der Aktivierung des Leasing zusammenhängen und eine Folge von IFRS 16 sein. Da muss aber auch Comcave einiges an Leasingsachen mitgebracht haben...

Gut ist, dass die Zinsen für die Brückenfinanzierung nur 0,8 Mio. betragen. Das sieht nach 2% auf 170 Mio. roundabout aus, auch wenn der Bericht keine Angaben dazu macht...

Der Cash hat abgenommen, aber dafür sind die Forderungen angestiegen. Das sind ungefähr 5 Wochen Umsatz der hier nicht bezahlt ist. Ein ähnliches Verhältnis wie in Q1 2019. Nur das man jetzt halt 38% mehr Umsatz hat. Wollen wir hoffen, dass die Kunden entsprechend zu den vereinbarten Zeitunkten  bezahlen.  

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Leasingsachen

 
  
    #725
27.04.20 11:12
Ich vermute mal das die ganzen Rechner, auf denen mindestens die Onlinefortbildungen laufen, geleast sind. Auch die physischen Räume in denen in der Vergangenheit unterrichtet wurden, dürften darüber laufen. Und die üblichen Verdächtigen wie Fuhrpark, evtl. Lizenzen für Programme (SAP) etc.

Bin gespannt, wie die Zahlen zum Q2 aussehen.  Das wird für das Endergebnis in diesem Jahr sicher entscheidend sein. Neben dem Hochfahren der Wirtschaft.

Heute kommt noch die Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur  für Arbeit als möglicher Vergleichsmaßstab für das Abschneiden von AF hinzu.

 

1791 Postings, 1317 Tage Roggi60Q1-2020 Bericht

 
  
    #726
28.04.20 08:44
Ich kann den Bericht, nicht die Meldung, auf der HP von AF nicht auf meinem Rechner einsehen. Der erscheint da einfach nicht. Bin ich da ungewollt einzigartig oder woran könnte das liegen?  

1706 Postings, 5307 Tage muppets158Hallo Roggi

 
  
    #727
28.04.20 15:26
na dein Problem wurde zwischenzeitlich gelöst. Und mit +5% liegen wir heute gut im Rennen :-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 30  >  
   Antwort einfügen - nach oben