Altkanzler,Helmut Kohl geht es offenbar besser


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 10.08.08 15:41
Eröffnet am: 10.08.08 10:48 von: Frigide F. Anzahl Beiträge: 42
Neuester Beitrag: 10.08.08 15:41 von: Kartenhai Leser gesamt: 3.325
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 >  

56 Postings, 4649 Tage Frigide F.Altkanzler,Helmut Kohl geht es offenbar besser

 
  
    #1
6
10.08.08 10:48
Altkanzler
Helmut Kohl geht es offenbar besser
Die Genesung Helmut Kohls macht Fortschritte, nachdem sein Sprachvermögen zwischenzeitlich stark eingeschränkt war.

Helmut Kohl und seine Frau Maike Richter
  Es gehe „aufwärts“ mit dem Altkanzler, sagte Bernhard Vogel, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, zu FOCUS. Vogel hatte seinen Freund daheim besucht. „Ich bin besorgt zu dem Besuch gegangen. Aber ich habe ihn besser erlebt, als ich erwartet habe.“ Der frühere Ministerpräsident Thüringens rechnet damit, dass der Altkanzler bald wieder intensiv an seinen Erinnerungen arbeitet: „Der vierte Band der Memoiren wird das Licht der Welt erblicken.“ ZUM THEMA
Hochzeit in Klinik:
Helmut Kohl ist „sehr glücklich“
Geständnis:
Kohls Sohn dachte an Selbstmord
Profile:
Kohls Ex-Berater und die LinkenNur kurze Strecken ohne Rollstuhl

Kohls Sprachvermögen sei wegen seiner Kopfverletzung nach einem Sturz im Frühjahr zunächst massiv eingeschränkt gewesen, berichtet eine andere Kohl-Vertraute. Nach zwei Knieoperationen schaffe der 78-Jährige bisher nur kurze Strecken ohne Rollstuhl, schwimme jedoch täglich. Es sei nicht zu erwarten, dass Kohl „auf absehbare Zeit in Berlin auftritt“.


Anzeige
ING-DiBa Baufinanzierung
Online Finanzieren zu Niedrigzinsen!
Schnell und günstig in die eigenen vier Wände – mit der Direkt-Baufinanzierung der ING-DiBa! weiter
Helmut Kohl selbst wollte sich auf FOCUS-Anfrage nicht zu den Vorwürfen äußern, die sein Sohn mit Blick auf die zweite Heirat des Altkanzlers erhoben hatte. Walter Kohl hatte in der „Bunten“ beklagt, dass er und sein Bruder Peter nicht zur Hochzeit des Vaters geladen waren. flf

http://www.focus.de/politik/deutschland/...bar-besser_aid_323769.html  
16 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

33887 Postings, 7540 Tage DarkKnightKohl hat ein Experiment gewagt, für die EU

 
  
    #18
3
10.08.08 12:14
Wenn die BRD die Aufnahme von zusätzlich 16 mio Leistungsempfängern (Rentner, Arbeitslose, SED-Opfer (alle 10)) verträgt und sich mit nem Armehaus im eigenen Land, so wie Italien mit dem Mezzogiorno oder England mit seinem Nordenrumschleppen kann, dann klappts auch mit der Gesamt-Ostintegration.

Schon mal aufgefallen, dass bis 92 oder 93 ne EU-Erweiterung sowas wie ne heilige Kuh war? Da war das wie iene Club-Aufnahme in den Privat-Club der Royals. Heute geht es nur noch um das WANN?

15373 Postings, 4691 Tage king charlesJeder Kanzler hat den Gönner raushängen lassen,

 
  
    #19
3
10.08.08 12:26
weil das dumme Volk es so will.

Es ist doch nur noch Wohlfühl-Politik gefragt.

Alles Andere wird abgewählt.  

7460 Postings, 5863 Tage potti65@king charles

 
  
    #20
10.08.08 13:11
sozialpolitik geht immer zu lasten der arbeitenden bevölkerung,die anderen ruhen sich im sozialparadies aus.sozialstaat ausbauen damit kann man wahlen gewinnen und sich ein platz an der sonne sichern.lafontaine,ist ganz groß im kommen.  

12990 Postings, 5896 Tage Woodstorealle bissel doll gefeiert gestern....

 
  
    #21
10.08.08 13:31
...noch gar nicht wieder ganz nüchtern....

56 Postings, 4649 Tage Frigide F.potti65

 
  
    #22
10.08.08 13:35
Schaust Du da zu wenn der das macht? *grusel*  

56205 Postings, 5026 Tage heavymax._cooltrad.derPreis für einen stetigen Sitz im Geschichtsbuch

 
  
    #23
2
10.08.08 13:38
war hoch, zu hoch für die jetzige und vor allem der Folgegeneration..

9279 Postings, 6310 Tage Happydepotdas sprachvermögen von Herrn Kohl......

 
  
    #24
10.08.08 13:41
war ja für Deutschland schon immer eingeschränkt.Dafür geht es Deutschland ja auch so gut.
Der kann meinetwegen morgen,na ja Ihr wißt schon,das interessiert mich als wenn in China einen Sack reis umfällt.
Dieser Ar...-

20698 Postings, 7099 Tage lehnaMan hat hier manchmal das Gefühl...

 
  
    #25
8
10.08.08 13:48
hier gäbs nur Underdogs, ewige Verlierer, Weicheier , Warmduscher, Verzweifelte im Börsenforum... man,man...
Und dann sinn natürlich die Politiker an allem schuld Schuld.
Also meiner Family gehts gut, hab aktuell nen prima Job, hab noch kein Krieg erlebt wie alle Ahnen vor mir, ich kann einfach net klagen.
Ähm, un ich leb auch in Deutschland wie ihr...
 

33887 Postings, 7540 Tage DarkKnightdann is ja alles prima, lehna, nur an Deinem

 
  
    #26
1
10.08.08 13:50
"Gefühl" musst Du noch arbeiten ..

9279 Postings, 6310 Tage Happydepotking charles

 
  
    #27
10.08.08 13:52
Es ist doch nur noch Wohlfühl-Politik gefragt.

Alles Andere wird abgewählt.
Dann dürfte meiner Meinung nach ja die Merkel nicht mehr dran kommen,denn die hat weder ein Wohlfühlprogramm noch sonstige positive Politik für Deutschland erbracht,da hätten wir auch Schröder dran lassen können,der hätte wenigstens nicht die Steuern so drastisch erhöht,wie bekannt kann die CDU ja auch nichts anderes.Nämlich die Politik des Herrn Schröder führt Angie bekanntlich weiter,sie hat Ihn ja sogar mal gelobt das er für diese Veränderungen im Lande eingestzt hat,vor allem es sich getraut hat.Da sieht man doch was für einen Charakter die CDU hat,selbst nichts auf die Beine stellen,außer Deutschland zu verkaufen aber sich brüsten mit leistung anderer.

Ja ja liebes Deutsche Land.

Ach sorry Ökosteuer läuft natürlich unter Schröder´s kappe,aber abgeschafft hat sie die CDU bis heute auch nicht.

20698 Postings, 7099 Tage lehna#26, ja ich weiss Dark...

 
  
    #28
6
10.08.08 13:54
irgendwie blöd dass ich mich net auch schlecht fühl, zum jammern und heuln neige, na vielleicht hab ich glück unds kommt noch...  

7460 Postings, 5863 Tage potti65wetten dass

 
  
    #29
1
10.08.08 13:57
helmut noch weiß wo seine schwarzen kassen sind..  

21368 Postings, 7241 Tage ottifantÄhmm

 
  
    #30
2
10.08.08 13:58
Also meiner Family gehts gut, hab aktuell nen prima Job, hab noch kein Krieg erlebt wie alle Ahnen vor mir, ich kann einfach net klagen.

Ich darf nicht klagen, aber ich kann nicht behaupten, dass es meinen Ahnen gut ging.

16231 Postings, 5988 Tage pfeifenlümmelLang lebe Kohl,

 
  
    #31
4
10.08.08 13:58
oder wollt Ihr etwa lieber die vielen Helmut Kohl Straßen ertragen?  

21368 Postings, 7241 Tage ottifantEher H.K Allee

 
  
    #32
1
10.08.08 14:01

15373 Postings, 4691 Tage king charlesHappydepot

 
  
    #33
2
10.08.08 14:05
"Dann dürfte meiner Meinung nach ja die Merkel nicht mehr dran kommen"

Bestätigt doch meine Einschätzung.

Ich erinnere, dass Frau Merkel kurz vor der Bundestagswahl in allen Umfragen eine absulute Mehrheit (trotz Ankündigung 2 % mehr Mwst.) hatte. Nachdem sie weitere Reformen (z.B. Prof. Kirchhoff)angekündigt hat wurde sie abgewählt. Ergebnis: grosse Koalition.

Was hat dieses alles im Übrigen mit dem Gesundheitszustand von Dr. Helmut Kohl zu tun?

Wünschen wir ihm alle schnelle Genesung. Hier pielt es keine Rolle, welcher Partei der Betroffene angehört.  

9279 Postings, 6310 Tage HappydepotDarkNight

 
  
    #34
5
10.08.08 14:09
lehne vergißt manchmal das es in Deutschland Menschen gibt denen es schlechter geht.Vor allem vergißt sie was Menschen sich durch Leistung und Fleiß erarbeitet haben,und dann Parteien kommen und sagen,Du 40,45 Jahre gearbeitet Du weiter gehen bis zum Umfallen.
Den Lebensabend auch noch mit Arbeiten verbringen.Es gab ja schon zu Adenauers Zeiten wo es bekannt wurde das dies nicht immer so weiter gehen kann,verständlich,geändert hat man nichts,auch verständlich,diese Zeit gab es einfach nicht her.Aber spätestens in einem reiferen Zeitalter als alle Wirtschaftsexperten und sonstige Alarmsignale schrillten,es geht nicht mehr wir müssen eine Reform für´s Rentensystem erfinden,sagte Kohl seine Ministern durchhalten wir haben Geld ohne ende.Als wir dann noch um unsere Rentenkasse geplündert wurden um unsere DDR und alle Russland deutsche zu finanzieren (was unsere Eltern und Großeltern mühsam erwirtschaftet haben)kam es zum Kollaps,und Kohl machte weiter mit seine durchhalteparolen.Alle die jetzt und weiter in die Rentenkassen einbezahlen haben die Arschkarte,und das verzeihe ich dem Kohl nie.Denn ich finde der Mensch hat das Recht auf einen Lebendsabend nach 40 oder 45 Jahren arbeit,und nicht auf eine Altersarmut.Wenn jetzt geschrien wird,es ist doch nicht mehr bezahlbar,dann sollen sie sich gedanken machen wie wir es bezahlen,dafür sind sie da diese Politiker.Und wenn sie sagen wir müssen selbst vorsorgen,Rente wie Gesundheit,dann müssen sie uns auch das Geld dafür lassen.

So und Lehna geht hin und sagt,immer sollen die Politiker für alles Schuld sein,ja richtig,oder wer sonst hat das von mir dort oben geschriebene verursacht ?.Nicht wir Beitragzahler,wir sind die gelackmeierten.

20698 Postings, 7099 Tage lehna#34, du vergisst natürlich...

 
  
    #35
5
10.08.08 15:02
bei allem wehklagen die Alterspyramide die mittlerweile zum Pilz wurde, verdrängst das einfach, gell...Politiker können nix dafür dass wir immer älter werden.
Und ausserdem beziehn heutige Rentner fast doppelt so lange Rente wie in den sechzigern, gut für den einzelnen aber ein Crash für jede Rentenkasse und Beitragszahler...

 

2584 Postings, 4997 Tage KartenhaiAlles Käse,

 
  
    #36
3
10.08.08 15:14
und jetzt wird auch noch das Benzin billiger.  

15373 Postings, 4691 Tage king charlesund jetzt wird auch noch das Benzin billiger.

 
  
    #37
3
10.08.08 15:15
und keiner klagt  

20698 Postings, 7099 Tage lehna#37 ja das wundert mich....

 
  
    #38
4
10.08.08 15:18
aber mir schaun gleich mal ins Börsenforum zu den Öl-callern....  

2584 Postings, 4997 Tage KartenhaiDie verbreitete

 
  
    #39
3
10.08.08 15:25
Unzufriedenheit ist Ausdruck der Ängste, die unsere Mitmenschen haben. Sie haben z. B. Angst, mit 85 Jahren arm und gebrechlich zu sein, dabei einer seelenlosen Pflegemaschinierie ausgeliefert. Dabei haben die meisten eine derartige Fettlebe hinter sich, daß sie schon lange vorher an irgendeiner Zivilisationskrankheit sterben werden. Aber auch das gefällt den Unzufriedenen nicht, immer nur meckern. Ich hab so einem Meckerer mal gesagt, er soll sich nicht so haben. An irgendwas soll er ja merken, wenn er Renter wird. Und da er ohnehin nie richtig gearbeitet hat, wird er's eben am schmaleren Geldbeutel merken. Der wär mir fast an die Gurgel gegangen.    

2584 Postings, 4997 Tage Kartenhai#38

 
  
    #40
1
10.08.08 15:27
Jammerer sind übrigens ein Super-Kontraindikator. Wenn die endlich alle long im Öl sind, kannst du getrost einen Put kaufen.    

9279 Postings, 6310 Tage Happydepotliebe Lehna

 
  
    #41
1
10.08.08 15:29
ich will Dir ja nix,aber die Gehirnwäsche der Politiker funktioniert bei vielen auch bei Dir ja hervorragend.

Ist das denn ein Grund nur weil wir Älter werden weniger zu Zahlen oder länger Arbeeiten zulassen.
Wie stehst Du denn zu den 30 bis 40 Milliarden Steuerverschwendungen im Jahr,tendenz steigend,die könnte man doch im Rentensystem wie im Gesundheitssystem unterbringen,und wird hätten all diese Probleme garnicht.

Aber das wollen die Politiker ja garnicht.
Also sind sie es schuld.

2584 Postings, 4997 Tage KartenhaiHD,

 
  
    #42
2
10.08.08 15:41
all das verplemperte Geld kommt Interessengruppen zu Gute, deren Angehörige so wie du zur Wahlurne traben können. Die Politiker machen nix anders, als die Geldströme innerhalb der Volkswirtschaft kräftig umzulenken, z. B. von deiner Tasche in die Tasche eines Agrariers oder von der Tasche eines Kaufmanns in meine Tasche. Das ist wie an der Börse, das Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer. Und damit die Sache so halbwegs ausgewogen bleibt, dürfen wir alle paar Jahre wählen und uns indirekt aussuchen, wer die Kohle in etwa wie verteilen wird.

Wem die ganze Umverteilungsmaschinerie zu blöd ist, der kann ja FDP wählen, die einzige Partei, die sich noch dagegen sperrt, das alles ausufern zu lassen. Macht aber keiner von den Meckerern, die wählen meist 'links' und bekommen dann noch mehr Umverteilung. Eben das, was sie gewählt haben. Und was machen die dann? Sie meckern schon wieder.

Deshalb nehme ich das ganze Gemecker nicht ernst, die Leute sind doch selbst schuld. Ich amüsier mich drüber. Übrigens gehe ich meist gar nicht zur Wahlurne. Was soll ich da? Mich anstellen, um ein Kreuz auf ein Blatt Papier zu machen? Wenn das Wetter schön ist, fahr ich mit meiner Frau ins Grüne.    

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben