Alternativen zu E.ON Aktien


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 13.11.13 09:13
Eröffnet am: 09.08.11 11:29 von: Tradenwiezu. Anzahl Beiträge: 28
Neuester Beitrag: 13.11.13 09:13 von: sparbuch Leser gesamt: 27.331
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 >  

193 Postings, 3660 Tage TradenwiezuOmasZ.Alternativen zu E.ON Aktien

 
  
    #1
09.08.11 11:29

Aus gegebenem Anlass lade ich alle Trader ein über Alternativen zu einem e.on Investment zu diskutieren. Ich vermute das die meisten die sich in der jüngsten Vergangenheit zu einem Investment in e.on Aktien entschieden haben einen ähnlichen Anlagehorizont haben. Bei mir waren dies eine hohe und vermeintlich stabile Dividende, eine günstige Bewertung sowie die Tatsache das Versorger einfach nicht in „Mode“ sind.

Soll man nun diese Kurse zum Aufstocken nutzen oder lieber nach Bodenbildung im Dax wieder auf stark gefallene Zykliker setzten? Oder habt ihr eventuell interessante Derivate auf e.on im Blick?
Ich hoffe auf eine fruchtbare Diskussion.
 
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

158 Postings, 3418 Tage ogrimmeevent. könnte auch das interessant sein

 
  
    #4
09.08.11 12:58

ArcelorMittal

A0M6U2

 

325 Postings, 3549 Tage blubb123BASF ist interessant

 
  
    #5
09.08.11 13:09
die bieten im Schnitt über die letzten 5 Jahre etwa 1,90€ Dividende. Noch etwas teuer, aber wenn der Kurs noch weiter fällt sicherlich interessant.

Wenn man jetzt wüsste wo der Boden ist ;-)  

193 Postings, 3660 Tage TradenwiezuOmasZ.Danke

 
  
    #6
09.08.11 13:34

für eure Antworten.

nunja, ich stelle einmal eine Aussage in den Raum:

im letzten halben Jahr hat man bei eon einen Verlust von etwa 25% zu verbuchen, allerdings auch etwa 7% Dividende eingestrichen.

Den gleichen Verlust hat man bei VW in der letzten Woche erleiden müssen.

Ich denke wir stimmen überein dass momentan eine Ausnahmesituation an den Börsen herrscht. Aber wenn jemand an meiner Haustür klingelt, und mir erzählt er würde mein Haus heute für 10000 Euro kaufen wollen würde ich auch nicht in Panik ausbrechen weil der Wert wohl gerade derart gesunken ist...

BASF halte ich für eine sehr interessante Alternative!

Im übrigen halte ich den Überverkauf bei Stahlwerten für besonders übertrieben, Salzgitter, Thyssen...

 

193 Postings, 3660 Tage TradenwiezuOmasZ.Hat jemand

 
  
    #7
09.08.11 13:57

Ahnung, bzw ist bei Öl-Aktien auf dem Laufenden?

 

 

28 Postings, 4481 Tage vorsichTigerTotal

 
  
    #8
1
09.08.11 14:01
Ich denke Total sieht im Moment sehr günstig aus. Stehen niedriger als beim 2009 tief.
Und ne gute Div-Rendite.  

35553 Postings, 4500 Tage DacapoEine Bayer oder BASF ist immer interessant

 
  
    #9
1
09.08.11 14:01
Von Versorgern würde ich vorerst absehen...
Die stehen nach dem Atom-Aus vor einer Neuausrichtung
Eine Siemens wirkt auch wieder attraktiv,
wenn das Börsen-Szenario wieder zur Ruhe kommt...
Meiden sollte man auch Bank-Aktien

17202 Postings, 5005 Tage Minespecerst wenn das Blut auf d Strasse fliesst

 
  
    #10
09.08.11 14:04
kaufe ich.

28 Postings, 4481 Tage vorsichTigerDann los @Minespec

 
  
    #11
3
09.08.11 14:07
Bei uns wurd heut morgen ne Katze überfahren. Blut und Innereien auf der Straße.
Kein schöner Anblick.  

17202 Postings, 5005 Tage Minespec... Spruch ist von Baron Rothschild

 
  
    #12
09.08.11 14:09

193 Postings, 3660 Tage TradenwiezuOmasZ.so denke ich eigentlich auch

 
  
    #13
09.08.11 14:19

Auto-Aktien hätte man kaufen sollen als über Abwrakprämien diskutiert wurde... Da hätte man glauben können die verkaufen nie wieder ne Karre...

Versorger sind schwerfälliger, klar. Die Frage für mich lautet: Jetzt schon nachkaufen, oder die übrige Liquidität in stark gefallene Zykliker zu investieren, nach 3 Monaten Gewinne mitnehmen und rechtzeitig vor der Dividendensaison wieder in Versorger umschichten...?!

 

 

193 Postings, 3660 Tage TradenwiezuOmasZ.@ vorsichTiger

 
  
    #14
09.08.11 14:21

von der Dividende ist denk ich Royal Dutch Shell Group der Spitzenreiter, oder?

 

 

246 Postings, 3584 Tage Andy MillerTotal, Shell & Co.

 
  
    #15
1
09.08.11 14:33

Bei den ausländischen Titeln hast du immer das leidige Thema der Quellensteuer. Auf den dadurch verminderten Betrag wird dann auch noch die deutsche Abgeltungssteuer erhoben. Da muss man schon recht massiv investieren, damit sich der Aufwand für die "Steuerrückholung" im Rahmen des Doppelbesteuerungsabkommens mit dem jeweiligen Land auch lohnt. Ansonsten wird die ach so schöne Dividende ganz schön aufgefressen.

 

56 Postings, 3338 Tage jacks25....

 
  
    #16
2
09.08.11 15:20

 Hallo,

find den thread hier sehr gut weil er ganz gut zur Zeit passt - also schon mal danke dafür.

Hatte auch schon mal an die Öl-firmen gedacht. Da die ja gerade mit dem Ölpreis fallen und dann auch wieder mit ihm steigen werden.

Klar ist es natürlich mit der Quellensteuer ein riesen Problem. Das hat mich bisher auch eher abgehalten.

Alternative wäre natürlich ein sehr sicherer Schein auf Öl....

Im deutschen "Feld" überzeugt mich Porsche auch bei geringer Dividende.

Gehe davon aus, dass wenn es wirklich bei den Zyklikern hart auf hart kommt zumindest das obere Preissegment noch am besten wegkommt.

Da wäre dann auch an lvmh zu denken... 

Meine Favoriten im Dax: auf jeden Fall und immer Thyssen...da überzeugt mich mittelfristig der Plan des Managments voll und ganz. einziges Porblem natürlich: sollte die Konjunktur deutlich abkühlen, leiden die Stahlproduzenten am meisten. Aber ich glaube das Risiko kann man zur Zeit noch eingehen

 

so damit das hier jetzt nicht zu viel wird, hör ich mal lieber auf meinen senf auf die eon-wurst zu geben und wünsch euch noch nen tollen nachmittag und werd weiter mal mitlesen

 

180 Postings, 3504 Tage Andy47Kursziele

 
  
    #17
1
09.08.11 16:29
http://www.finanzen.net/Kursziele/EON

da kanns doch nur aufwärts gehen  

3648 Postings, 4099 Tage mamex7hoffentlich gehts hier auf 5 Euro runter

 
  
    #18
09.08.11 17:24
und die Chinesen Kaufen den laden
Dann kanns endlich wieder aufwärts gehen !

52374 Postings, 5339 Tage RadelfanLöschung

 
  
    #19
1
09.08.11 17:34

Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 09.08.11 17:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - threadfremd

 

 

3648 Postings, 4099 Tage mamex7RAdio das ist doch nicht dein ernst oder ?

 
  
    #20
09.08.11 17:37
Das teil hat in den paar Tagen 25% verloren !

sagmal was willst du hier Verkaufen ?;)

Leoni nimmt der DOW9000 auch mit, wie Eon und den rest der WELT !

82 Postings, 3365 Tage Altereins# 7 Ölaktien

 
  
    #21
1
09.08.11 17:50

Activa Resources AG; hier könnte ab den 22.08. eine Nachricht für steigende Kurse sorgen, aber spekulative

 

52374 Postings, 5339 Tage Radelfan#19

 
  
    #22
2
09.08.11 18:05
Ich wusste nicht, dass es "thread-fremd" ist, wenn man hier eine andere Aktie empfiehlt.

Wenn - wie in #20 angedeutet - nur Aktien empfohlen werden dürfen (und erfolgreich  gemeldet von @mamex7 gemeldet wurde), die in den letzten Tagen NICHT verloren haben, dann sollte die Thread-Überschrift anders gefasst werden! Und dann sollten auch die Tipps, die sich hier mit BASF usw. befassen rausgeschmissen werden, weil deren Wert genauso runtergeprügelt wurden!

3648 Postings, 4099 Tage mamex7du hast Probleme Junge

 
  
    #23
09.08.11 18:35
kauf dir als alternative zu Eon Aktie , wie hier im Thread beschrieben, einen BMW 540i

;)

Da hast du alles was du brauchst als alternative

158 Postings, 3418 Tage ogrimme@mamex7

 
  
    #24
2
09.08.11 19:10

alles was mehr als 2 Räder hat ist für Radelfan nicht interessant.

Wie wäre es denn mit Cannondale oder Scott als Investment

 

193 Postings, 3660 Tage TradenwiezuOmasZ.hm

 
  
    #25
09.08.11 19:44

keine Ahnung wie das hier in den Foren Funktioniert... ich jedenfalls freu mich über jede Idee...

Aber es scheint sich schon abzuzeichnen: Die Zykliker gehen ab wie Schmidts Katze und die defensiven Werte scheinen auf ihrem Verlust sitzen zu bleiben... ich hab vw gekauft...

Ich werde definitiv eon nachkaufen ( ich muss bei diesem Verlust!), aber der Zeitpunkt liegt definitiv in der Zukunft!

Ist jemand fit mit Optionsscheinen?

 

1370 Postings, 3706 Tage GigabellFMC

 
  
    #26
26.04.12 13:05

Ein Wert  der es in sich hat . Moderatoren haben auch schon mal dicke Milch im Kopf  ; anders kann man die Reaktionen bei einigen nicht begreifen....grins...so nun spielt schön  Feuerwehrmännlein und löscht  .

 

2734 Postings, 3826 Tage AckZieE.On momentan echt öde

 
  
    #27
26.04.12 15:23

Nicht mal die üppige Dividende bringt Investoren momentan in Stellung. Alle meiden die Aktie. Warum? 

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben