Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Alle Idioten denken nur an Enke


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 13.11.09 06:33
Eröffnet am: 11.11.09 19:17 von: Suche_Name. Anzahl Beiträge: 74
Neuester Beitrag: 13.11.09 06:33 von: digger2007 Leser gesamt: 6.714
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
35


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

1981 Postings, 4161 Tage Suche_NamenAlle Idioten denken nur an Enke

 
  
    #1
35
11.11.09 19:17
und niemand an den traumatisierten Lokführer, der Dank eines
depressiven Nationaltorwartes psychologisch behandelt werden muss.
Enke, ein Mann der seine Familie alleine zurücklässt und zufällig aus-
gewählte Lokführer quält, wird bis ins unerträgliche als Nationalheld
hochstilisiert.

Zum Kotzen ist das!!!

Wenn sich jemand umbringen will, dann bitte, los gehts!
Aber ohne fremde Menschen mit einzubeziehen!
Und ein DRAMA ist sein Selbstmord nicht, ein DRAMA ist der ungewollte Tod
seiner Tochter, denn sein Tod war ganz allein seine Entscheidung!  
48 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschana klar gate4share, die Spieler spielen die Tränen

 
  
    #50
5
12.11.09 12:57
bestimmt nur vor.

Mann Mann, überleg mal was du schreibst!

Wenn ein Mensch sich nicht öffnet (wieso sollte er das auch außerhalb der Familie tun?), dann bekommt man davon auch nichts mit. Was denkst du wieviele Familien völlig unerwartet einen Angehörigen durch Selbstmord verlieren?! Sehr häufig.
In dem Fall Enke wusste ja wenigstens der engste Kreis bescheid.

Das die Fussballspieler geschockt und traurig sind, ist doch völlig nachvollziehbar. Die haben oft mit ihm zusammen gearbeitet, und ihn als symphatischen Kerl schätzen gelernt. So ein Schock wirft dann auch den härtesten Mann um, auch wenn die Spieler sicher nicht zu seinen engsten Freunden gezählt werden können.

Das einzige, was ich derzeit an der ganzen Berichterstattung etwas verlogen finde, sind einige Fussballfans, die jetzt wieder die Schuld den Medien und dem gesamten Druck im Fussballgeschäft geben, aber in 6 Monaten sind sie die ersten, die einen Spieler ausbuhen, weil er schlecht spielt.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

4969 Postings, 6924 Tage Apfelbaumpflanzerwarum muss denn immer jemand Schuld sein?

 
  
    #51
1
12.11.09 13:01
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

95375 Postings, 7065 Tage KatjuschaRichtig Sarahspatz. Einige hier haben immernoch

 
  
    #52
5
12.11.09 13:02
nicht begriffen, dass Depressionen eine Krankheit ist.

Da fehlen die entsprechenden Rezeptoren im Gehirn des Menschen, um Stresshormone abzubauen. Während bei einem normalen Menschen das schubweise kommt und sich dann schnell wieder abbaut, sind die bei depressiven Menschen immer da, und kann nur durch Medikamente und psychiatrische Behandlung verkleinert werden. Deshalb können Depressionen auch plötzlich wieder auftauchen, wenn man schon dachte, man hätte die Krankheit überwunden.
Aus dem Grund könnte der letzte Schub für Enke auch für ihn so schlimm gewesen sein. Wenn man nach den ganzen Dingen, die man 2003 bis 2006 durchgemacht hat, dachte man hätte es überstanden, und dann werfen einen 2009 erneut mehrere Verletzungen zurück, dann hat man irgendwann die Schnauze voll, und diese Interpretation sag ich als gesunder Mensch. Man kann sich nicht vorstellen, wie ein Depressiver in dem Moment denkt. Muss jedenfalls echt übel sein, wenn man trotz alldem was Enke an positivem in seinem Leben hatte, so einen Schritt wagt.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

175948 Postings, 6498 Tage GrinchKatjuscha, als Auslöser hast du

 
  
    #53
12.11.09 13:04
Schmerzmittel... also Benzodiapine vergessen...
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschana zum Glück nehm ich keine Drogen

 
  
    #54
2
12.11.09 13:08
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

175948 Postings, 6498 Tage GrinchSach das nich, ist in allem möglichen drinn...

 
  
    #55
12.11.09 13:09
wenn du Rückenschmerzen oder Gelenkentzündungen hast kriegste das Zeug verschrieben!
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschasag ich ja Grinch, auch in dem Fall nehm ich

 
  
    #56
3
12.11.09 13:14
keine Drogen.

Zum Glück war ich bisher so gesund, nie Drogen nehmen zu müssen. Stand daher bisher immer auf dem Standpunkt, das alles mit nem heißen Bad, ner heißen Zitrone, frischer Luft und viel Schlaf hinzukriegen ist. Klappt natürlich nicht bei jedem Menschen, und aus eigener Erfahrung heraus verurteile ich auch niemanden, egal wie weit er geht. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.
Aber ich kann nur empfehlen, weitestgehend auf jegliche Art von Drogen zu verzichten, solange es nicht wirklich akute Schmerzen gibt. Ich kenne auch Leute, die nehmen schon Scherzmittel bei leichten Kopfschmerzen und sind faktisch schon abhängig davon. Andere nehmen Aufputschmittel um im Job zurechtzukommen. Mir unverständlich sowas, aber okay ... ihre Entscheidung.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

175948 Postings, 6498 Tage GrinchManchmal gehts halt nicht ohne...

 
  
    #57
12.11.09 13:16
und in der heutigen Zeit, wo sich alle ständig unter Leistungsdruck gesetz fühlen, ist der Griff zum Tablettchen halt der einfachste Weg!
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

95375 Postings, 7065 Tage KatjuschaKlar, letztlich werd auch ich mich davon

 
  
    #58
1
12.11.09 13:21
nicht freimachen können. Bin ja nicht so ein Naturmensch, der Drogen völlig ablehnt.

Hab ja auch schon arge Rückenprobleme. Wenn das noch schlimmer wird, werd sicherlich auch ich mich nicht mehr dagegen wehren können, mir vom Arzt entsprechend behandeln zu lassen, und da sind immer Drogen im Spiel.

Aber den "schnellsten Weg" nur weil unsere Leistungsgesellschaft uns unter Druck setzt, lehne ich für mich persönlich ab. Aber ich bin ja eh kein Fan dieser Leistungsgesellschaft. Wieso würd ich sonst 5 Stunden täglich bei ariva rumhängen? ;)
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

175948 Postings, 6498 Tage GrinchWir zersetzen den Kapitalismus also von

 
  
    #59
1
12.11.09 13:43
Innen... ;)
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

478 Postings, 4486 Tage SurelubergDer Freitod ist doch

 
  
    #60
4
12.11.09 13:49
auch immer ein Hilferuf eines Betroffenen. Leider hat Enke keinen gefunden der Ihn stütz und von der Tat abhält.
Mich wundern die verschiedenen Meinungen hier, dem einen wird gleich das gleiche Schicksal an den Hals gewünscht.
Das Enke labil ist war bekannt, ja und wer von euch war für Ihn da? Es ist mehr als bedauerlich was passiert ist, aber aus einem Fehler einer Person einen Helden zu machen ist auch nicht ok.
Schaut euch um und macht die Augen auf, wir stehen alle unter Leistungsdruck, denkt einer an seinen Mitstreiter oder Nachbarn? Nein wir wollen besser sein als er und ihn besiegen.
Der Fall Enke sollte uns eigentlich zeigen das wir mehr miteinander als gegeneinander … aber wer denkt da nächste Woche noch daran? Wir alle werden den gleichen Trott wie vorher gehen, leider!  

95375 Postings, 7065 Tage KatjuschaFehler einer Person? Hab ich was nicht mitbekommen

 
  
    #61
12.11.09 13:53
?

Und wer macht ihn zum Helden?

Bisher seh ich nur Anteilnahme, Fassungslosigkeit und Trauer.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

478 Postings, 4486 Tage SurelubergFehler einer Person

 
  
    #62
1
12.11.09 13:57
War es kein Fehler, dass er sich aufs Gleis stellt? Wenn Du es für richtig hältst dann tu es aber bitte immer alleine.  

534 Postings, 6128 Tage SchwedenkugelZu #1

 
  
    #63
2
12.11.09 14:00
Du hast keine Ahnung!!!  

95375 Postings, 7065 Tage KatjuschaAlso ich denk mal, Enke wird das nicht als Fehler

 
  
    #64
1
12.11.09 14:13
gesehen haben.

Und ob das andere als Fehler ansehen, spielt doch gar keine Rolle. Was ist "Fehler" in dem Zusammenhang überhaupt für ein Ausdruck?
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

1532 Postings, 5221 Tage hoetti@grinch

 
  
    #65
2
12.11.09 14:24
benzodiazepine blocken die rezeptoren, sind also nicht die ursache sondern vielmehr das gegenmittel...sämtliche psychopharmaka funktionieren in der art...bei der arbeit werden oft betablocker genutzt zum downen...die haben allerdings keinen abhängigkeitsfaktor...

@sarah: das meiner meinung nach einzig vernünftige posting bisher!!! wer stress und depressionen nicht kennt, bzw. noch nicht hatte, sollte den ball unheimlich flach halten...

ich würd mir lieber nen bein amputieren lassen!!!! datt is weniger schlimm...

denkt mal drüber nach  

478 Postings, 4486 Tage SurelubergAlso Katjuscha,

 
  
    #66
2
12.11.09 14:25
Du bist mir sonst als sehr besonnener Mensch bekannt, daher werte ich Deine Einlassung mal zu Gunsten der sehr emotionalen Umstände.

Doch wenn ein Mitmensch ein Suizid unternimmt oder versucht hat er natürlich einen anderen Gesichtspunkt als ein Außenstehender. (Der eine denkt ich muss von der Brücke springen und dem Scheiß ein Ende setzen, der andere z.B. die Retter, Psychologen, Feuerwehr etc. sagen spring nicht es gibt für alles eine Lösung – sehen es als Fehler an)

Wie möchtest Du es dem Springenden vermitteln? Als eine Art Option?

Also Bitte.  

175948 Postings, 6498 Tage Grinch@Hoetti: Liess mal...

 
  
    #67
12.11.09 14:27
http://www.web4health.info/de/answers/bio-benzo-sideeffects.htm
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

1532 Postings, 5221 Tage hoettifunzt leider nicht im büro

 
  
    #68
1
12.11.09 14:33
firewall...kannst du mir aber gern hier reinstellen...danke  

175948 Postings, 6498 Tage GrinchKommt gleich... aber nur der entsprechende

 
  
    #69
12.11.09 14:34
Auszug!
-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

175948 Postings, 6498 Tage GrinchHier... Quelle siehe oben...

 
  
    #70
1
12.11.09 14:35

Depression, gefuehlsmässiges Abstumpfen

Personen, die ueber eine lange Zeit Benzodiazepine einnehmen, so wie Alkoholiker oder Barbituratabhängige, sind oft depressiv, wobei die Depression meist erst während Einnahme von Benzodiazepinen auftritt. Allerdings können Benzodiazepine nicht nur eine Depression hervorrufen, sondern auch eine bereits bestehende Depression verschlimmern. Dies geschieht wahrscheinlich, weil die Ausschuettung von Neurotransmittern, wie Serotonin und Noradrenalin, im Gehrirn verringert wird. Häufig koexistieren Angst und Depression und Benzodiazepine werden oft fuer diese Kombination von Beschwerden verschrieben. Manchmal scheinen die Medikamente auch Tendenzen zum Selbstmord herbeizufuehren. Von den ersten 50 Patienten meiner Entzugsklinik (Angaben von 1987) hatten 10 eine Ueberdosis an Drogen genommen während sie Benzodiazepine nahmen und wollten eine Krankeneinweisung. Nur 2 dieser Patienten hatten schon bevor sie Benzodiazepine veschrieben bekommen haben eine Depression. Die Depression löste sich bei diesen Patienten nach dem Benzodiazepinentzug und keiner nahm mehr eine Ueberdois in den folgenden 10 Monaten bis 3 1/2 Jahren. 1988 empfahl das "Committee on Safety of Medicines" in England, dass "Benzodiazepine nicht allein dafuer verwendet werden sollten, um Depression oder Angst im Zusammhang mit Depression zu behandeln. Suicid kann in diesen Patienten herbeigefuehrt werden."

"Emotionale Betäubung", die Unfähigkeit Freude oder Schmerz zu verspueren, ist eine häufig auftretende Beschwerde bei Personen, die ueber lange Zeit Benzodiazepine einnehmen. Dieses emotionale Abstumpfen ist wharscheinlich auf den hemmenden Effekt von Benzodiazepinen auf die Aktivität in den Gefuehlszentren im Gehirn. Personen, die eine lange Zeit ueber Benzodiazepine genommen haben, bedauern häufig ihre fehlende Emotionalität ihrer Familie, ihrem Ehepartner oder Kindern gegenueber. Chronische Benzodiazepineinnahme kann die Ursache von häuslicher Dishamonie and sogar Scheidung sein.

-----------
Where do gangsters go when they die?

We don´t go to heaven where the angels fly!

1532 Postings, 5221 Tage hoettiok das ist EINE meinung

 
  
    #71
1
12.11.09 14:45
trotzdem geht aus dem auszug ja klar hervor, das benzodiazepine als mittel eben GEGEN depressionen verschrieben werden. der emotionale-hemmeffekt ist mir völlig klar...genau das wird bei der behandlung je gewünscht und ist in 99% der fälle auch hilfreich...

wenn die dinger nicht vertragen werden, sollte man mal überprüfen, welche rezeptoren gehemmt werden sollten...du kannst alpha- oder betarezeptoren blocken oder auch MAO-Hemmer einwerfen...was am besten funzt sollte dein therapeut mit dir absprechen...eine weitere einnahme bei gegenanzeigen ist selbstverständlich totaler unsinn...

dass gerade benzos mit vorsicht zu genießen sind, sehe ich aufgrund der körperlichen und psychischen abhängigkeit genauso...datt sind tatsächlich drogen und nix anderes...

"emotionale betäubung"...ja sicher...aber besser als emotional zusammenbrechen...  

10765 Postings, 4850 Tage gate4sharePressekonferenz des DFB

 
  
    #72
2
12.11.09 15:33
Ist sowas normal bei einem Todesfall?

Mag mich täuschen, vieles kommt mir aber so vor, überspitzt formuliert, wie eine Art Werbetrommel rühren, dass der DFB so gut ist, die Mitspieler so toll waren und der Tote der Beste überhaupt.

Ohne, dass den Charakter und Fussballqualifikation anzweifeln möchte,  scheint mir,  die Trauer der Menschen die man dort sieht, entweder übertrieber, oder übertrieben dargestellt.

Ich kann mich an keinen Todesfall erinnern, wo eine offizielle Pressekonferenz einberufen wurden, und soviele Kollegen angeblich die besten Freunde waren und dem toten so nahe standen und dermassen, "in Trauer", oder "dermassen niedergeschlagen" waren.
Selbst wenn es so wäre, wo ist der Sinn und Zweck seine Gefühle öffentlch, im Fernsehen vor Millionen Menschen, in dieser Ausgiebigkeit zu zeigen.

Das was wir hier sehen ,ist mehr eine sehr makabere Show, denn ein Trauerereignis.
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

10765 Postings, 4850 Tage gate4shareWas sind denn eigentlich Benzodiazepine ?

 
  
    #73
13.11.09 05:04
Kann man das mal mit so den "Normalmensch-Bezeichung sagen?
-----------
Ich als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror"    Evelyn Hecht-Galinski

http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf

15535 Postings, 3923 Tage digger2007#73

 
  
    #74
2
13.11.09 06:33
Benzodiazepine wirken im Allgemeinen

anxiolytisch (angstlösend)
antikonvulsiv (krampflösend)
muskelrelaxierend (muskelentspannend)
sedativ (beruhigend und schlaffördernd)
amnestisch (Erinnerung für die Zeit der Wirkdauer fehlt)
leicht stimmungsaufhellend (jedoch kann eine depressive Grunderkrankung möglicherweise verstärkt werden)
teils euphorisierend (je nach Dosierung und Einnahmeintervall)

doguck:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benzodiazepine
-----------
oratio pro domo - Rede in eigener Sache
das ist keine Empfehlung für Handlungen jeglicher Art

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben