Allah ist unantastbar ?


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 08.04.15 18:54
Eröffnet am: 15.03.15 13:42 von: Zwergnase Anzahl Beiträge: 60
Neuester Beitrag: 08.04.15 18:54 von: Zwergnase Leser gesamt: 4.602
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

30851 Postings, 7206 Tage ZwergnaseAllah ist unantastbar ?

 
  
    #1
16
15.03.15 13:42
Nö, den kann man hier in Deutschland genauso kritisieren und verhohnepiepeln wie den lieben Gott. Punkt, aus.





 
34 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

30851 Postings, 7206 Tage Zwergnase#24 alice, wollten die Türken nicht zum Mars ?

 
  
    #36
1
16.03.15 21:10
Hoffentlich sieht der Metin das nicht, uiuiui ... *g*  

23589 Postings, 4003 Tage alice.im.börsenlandja dann, freut ihn das

 
  
    #37
16.03.15 22:15
bild vielleicht : ))  

4679 Postings, 3802 Tage Monsieur HulotZwergl ist immer mutig

 
  
    #38
1
16.03.15 22:16
wenn´s nix kostet.
Verulk Allah doch mal in Saudi Arabien, Catar oder ähnlichen Scharia-Staaten.
Oder mach das doch mal in nem Araber/Türkenviertel in Schland - daß machste aber nur einmal.

Über die christliche, buddhistische, jüdische Sichtweise eines Schöpfers darf ja schadlos gelästert werden - inbesondere bei der Linken ist das immer noch groß in Mode. Nur blöd, wenn nach dem Tode doch nicht alles vorbei und aus sein sollte. Aber zum Glück gibt es keinen strafenden, nur einen liebenden Gott - jeder richtet sich durch seine eigenen Gedanken, seine Reden, sein Handeln.
Schönen Abend noch.
 

16898 Postings, 2810 Tage Glam Metal#36 - das waren die Inder

 
  
    #39
16.03.15 22:19

30851 Postings, 7206 Tage Zwergnasenönö Glam, Metin sagt was anderes

 
  
    #40
2
16.03.15 22:22

16898 Postings, 2810 Tage Glam MetalDen kann ich nicht lesen

 
  
    #41
1
16.03.15 22:24

30851 Postings, 7206 Tage Zwergnasenaja, besser is meistens ;)

 
  
    #42
1
16.03.15 22:24

16898 Postings, 2810 Tage Glam MetalIch habe es momentan

 
  
    #43
16.03.15 22:26
so was von aufgeräumt...wunderbar.  

23589 Postings, 4003 Tage alice.im.börsenlandseltsam

 
  
    #44
2
16.03.15 22:27
wiedergeburt kam mir bisher am logischten vor, das die seele weiterlebt auch...
aber was bringts, ob beim tod das licht für immer ausgeht oder net...wir gehen alle den gleichen weg- wurscht woran man glaubt : )

hoffe ich mal sonst sitzt mein kumpel beim letzten atemzug mit nem "STRIKE gewonnen" aufrecht im sterbebett...um zu gewinnen würde der glatt den tunnel ignorieren- aber ich bin ja auch noch da, ich werd ihn anfeuern: GEHHH INS LIIICHT GEHH INS LICHT- NEIN, NICHT INS FEUER DU DEPP!!!


sorry spotzl des mußte sein hihi : )  

12570 Postings, 6089 Tage Eichi007, du sollst deinen Nächsten lieben wie

 
  
    #45
3
16.03.15 22:37
dich selbst, da braucht man keine Pistole.

Übrigens, der größte und beste Trick des Teufels liegt darin, das es Menschen wie dich gibt, welche behaupten, das es ihn nicht gibt.

21410 Postings, 2562 Tage potzzzblitzDas ist sowieso die beste Lösung, Eichi

 
  
    #46
2
16.03.15 22:42
Einfach alle, die nicht an den Teufel glauben, als vom Teufel besessen darstellen. Das klappt immer.  

21410 Postings, 2562 Tage potzzzblitzWarum versucht das bloß kein Gläubiger andersherum

 
  
    #47
2
16.03.15 22:43
Einfach alle, die nicht an Gott glauben, als von Gott besessen darszustellen, würde eine Menge Ärger ersparen.  

552 Postings, 2050 Tage Root Bearwieso gründest Du keine Sekte Potzz?

 
  
    #48
1
16.03.15 23:18
Mit Religion erreicht man mehr Menschen als mir Argumentationen. So gewinnst Du wahrscheinlich viele neue Vegetarier.  

21410 Postings, 2562 Tage potzzzblitzEs gibt doch schon den Hinduismus

 
  
    #49
1
16.03.15 23:22
Der ruft zum Vegetarismus auf.  

24273 Postings, 7518 Tage 007BondEichi leidet unter Empfindlichkeiten ..

 
  
    #50
17.03.15 09:08
zu #45: Eichi - gut "klingende" Regeln definieren und diese dann im nächsten Satz selber brechen! *LOL - Du bist schon ein Kracher!  

552 Postings, 2050 Tage Root Bearalso potzzz

 
  
    #51
17.03.15 09:14
Meine Hindu-Freunde essen nur Dienstag und Donnerstag kein Fleisch. Und natürlich mein Rind.  

12570 Postings, 6089 Tage EichiEs ist doch dem allmächtigen Gott

 
  
    #52
1
17.03.15 10:25
völlig schnurz egal, ob welche an ihn glauben oder nicht.

Zudem gibt es viele Religionen, Weltanschauungen und Mysterien, aber nur einen wahren Gott.

Die verschiedensten Gottheiten sind nicht der bestimmte Gott sondern Götter innerhalb der Polarität von Gut und Böse.

Es ist übrigens immer wieder lustig, Meinungen darüber zu lesen, das der Mensch nur aus einem Körper besteht und wenn der tot ist, dann war's das.

Nur zur Klarstellung, der Körper ist eine Projektion (eine Form) des Geistes (welcher die Energie bildet, damit sich der Körper bewegen und handeln kann). Zudem steckt die Gedankenwelt nicht direkt im Körper sondern im Geist, der im Körper steckt. Gut, spätestens im Todesfall merkt auch der Atheist, das er nicht nur der Körper war.

6 Postings, 1990 Tage Lobster101Philosophie am Morgen...

 
  
    #53
17.03.15 10:32
schenkt mir Kummer und Sorgen!  

24273 Postings, 7518 Tage 007BondDas mag Deine Meinung sein -

 
  
    #54
17.03.15 10:57
akzeptiere dann bitte auch andere Meinungen. Es mag das Gute und auch das Böse geben. Allerdings wo verlaufen die Grenzen zwischen diesen beiden Begriffen? Was ist noch gut - und was schon böse?

Beispiel:  Da wird ein Mensch von einer Meute wilder Artgenossen auf bestialische Weise umgebracht. Der Beobachter sieht darin: die Meute ist böse! Oder hast Du hier Zweifel?!

Ein Insider, der die dann Vorgeschichte kennt, weiß, dass dieser Mensch, der gerade von der Meute umgebracht wird, nur seine "gerechte" Strafe erfährt, da er ein übler Zeitgenosse, ein brutaler Folterer und Massenmörder war.

Ist das jetzt gut oder böse von den anderen Menschen, die so gehandelt haben - die ihn also umbringen wollen - insbesondere im Hinblick auf den Aspekt, den die Religion uns sagt, unseren Nächsten so zu lieben, wie uns selbst? Ist denn dann nicht auch der Massenmörder ein Nächster, den wir lieben sollten? Lehrt uns nicht die Religion anderen zu vergeben, egal was diese getan haben? Nicht wir, sondern Gott richtet!

Und warum hält sich die Menschheit dann nicht daran?

Siehste - so spielt sich das wirkliche Leben auf dieser Welt ab!
 

24273 Postings, 7518 Tage 007BondNeben Gut und Böse

 
  
    #55
17.03.15 11:17
gibt es aber auch noch die Hoffnung, wie auch die Hoffnungslosigkeit;
die Freude, wie auch die Traurigkeit oder auch den Ärger;
die Liebe, wie auch den Hass;
das Wohlgefühl, wie auch den Schmerz;
das Glück, wie auch das Pech;
die Gerechtigkeit, wie auch die Ungerechtigkeit ....  

9965 Postings, 3561 Tage ranger100Der Threadtitel hat IMHO

 
  
    #56
3
17.03.15 11:46

schon recht, auch wenn wir nicht vergessen sollten das die Namen Allah und Gott eigentlich die gleiche Wesenheit bezeichnen.

Nun ist es also ok die gleiche Wesenheit unter der Bezeichnung Gott kritisch zu hinterfragen aber unter der Bezeichnung Allah ist es ein todeswürdiges Verbrechen ?

Nun hatte jede große Religion bisher ihre dunklen intoleranten Zeiten. Interessanterweise war es aber gerade zu Zeiten der großen christlichen Intolaeranz (Mittelalter) als der Islam für die damalige Zeit eher liberal eingestellt war und Andersgläubige respektierte.

Heute erscheint mir der Islam in einer dunklen Phase zu stecken. Die Anhänger sollten sich IMHO einmal fragen wer ihnen denn ständig eintrichtert was gut und was böse ist und warum !?. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern eine Stellungnahme des Herrn zu einer der aktuellen Vorgänge in der Welt gehört zu haben.

Ich selbst sehe mich als Christ, auch wenn ich mit den Lehren der Amtskirchen und den Vorgängen dort nicht unbedingt übereinstimmen kann. Auch hier liegt sehr viel im Argen. Allerdings werden hier keine Menschen ermordet nur weil sie einen vielleicht geschmacklosen Witz über den Herrn gezeichnet haben !

Ich finde einige Satirezeitschrift nicht mal besonders gut und oft auch unter der Gürtellinie. Ich muss es nicht mögen. Trotzdem werde ich mit Freuden auch für diese Menschen schreiben damit sie weiterhin ihre Sicht der Dinge darlegen können. Ich muss es nicht mögen und kaufen werde ich mir ihre Zeitschriften weiterhin nur in seltenen Fällen, trotzdem ist es wichtig das es sie gibt.

Und eines ist meine feste Überzeugung: Die Tatsache das diese übergeordnete Wesenheit uns alle so geschaffen hat wie wir nun mal sind, beweist wirklich ein großes Mass an Toleranz und Humor. Sollten wir uns daran nicht ein Beispiel nehmen ?

Beste Grüße

ranger100

 

 

57388 Postings, 3948 Tage meingottPass ma auf du Threaderöffner

 
  
    #57
1
17.03.15 11:58
Mich verhohnepiselst aber nur einmal...
ich weiß wo dein Haus wohnt du...isch sags dir..dann mach ich dich dingsda,,,weißt schon....ja dann guugst du

12570 Postings, 6089 Tage Eichi007, wie schön das du dir Gedanken machst

 
  
    #58
1
17.03.15 14:31
Der Esoteriker und Eingeweihte verwendet nunmal die Begriffe Gut und Böse, weil der allgemeine Mensch sonst gar nichts versteht.

Eigentlich nennt man die Begriffe das Postivum und das Negativum. Beide Kräfte werden deshalb (in den polaren Welten und dazu gehört unsere) gebraucht, damit der normale Mensch und Geist, den Unterschied zumindest erkennen kann.

Denn woher will der normale und gemeine Mensch wissen, was Frieden (positiv) ist, wenn es keinen Krieg (negativ) gäbe? Genauso verhält es sich mit Liebe (positiv) und Hass (negativ). Solange es Menschen gibt, gibt es immer Krieg und Frieden sowie Liebe und Hass. Es liegt nun am Menschen selbst herauszufinden um danach (mehr positiv) zu leben, damit die Evolution auch in Zukunft bestehen kann.

- - -

Nehmen wir mal Putin und Obama, beide sind "Positivstrahler", Putin lügt zwar etwas gerne, aber er ist kein schlechter Mensch. Obama ist ein Humanist, also ein Menschenrechtler. - Woher ich das weiß? Spielt keine Rolle.

9965 Postings, 3561 Tage ranger100Mein Respekt an Hüssim Yussuv

 
  
    #59
1
17.03.15 15:02
aus NRW, der auch in diesen aktuellen Netznachrichten erwähnt wird:

 

30851 Postings, 7206 Tage ZwergnaseMetin verhonepiepelt Jesus und kassiert den mal

 
  
    #60
08.04.15 18:54
eben als Moslem ein.

http://www.ariva.de/forum/...ein-Mensch-und-ein-Prophet-Thread-520436

"Jesus ist ein Mensch und ein Prophet - Thread! Darüber hinaus ist Er ein Moslem!"

In keiner Zeile des Bild-Artikels kann ich die gemachten Aussagen finden, die der Ersteller in seinem Beitrag nennt.
Lau Bild-Zeitung wird lediglich gemutmaßt, dass Jesus mit Frau und Kind bestattet worden sein soll.

Langsam mache ich mir echt Sorgen um unseren "Bruder".

 

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben