Alba Berlin schafft Cheerleader ab


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.09.19 17:56
Eröffnet am: 29.09.19 10:44 von: Pankgraf Anzahl Beiträge: 13
Neuester Beitrag: 29.09.19 17:56 von: Juto Leser gesamt: 673
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
6


 

7633 Postings, 2093 Tage PankgrafAlba Berlin schafft Cheerleader ab

 
  
    #1
6
29.09.19 10:44
Basketball ist nicht mein Sport und mir persönlich könnte es Wurscht sein,
wie Alba sein Sportgeschäft organisiert. Was mich ärgert ist eine unkritische
Unterwerfung eines zu totalitären Denkens neigenen Zeitgeists, der
Individualität, künstlerische Freiheit, Selbstverwirklichung, persönliche Entfaltung
unter Generalverdacht stellt und dafür aber political correctnes , Genderwahn und
Ökosozialismus als den heiligen Gral für eine Weltrettung durchzusetzen versucht.

Cheerleaderin Anne äußerte sich verärgert über die Entscheidung. Bei Instagram schrieb sie: „Wer denkt, diese Entscheidung sei 'zeitgemäß', hat die letzten 100 Jahre Emanzipation verpasst. Enttäuschung ist gar kein ausreichender Ausdruck für diese mehr als erbärmliche Rechtfertigung."
https://www.morgenpost.de/sport/alba/...ehofer-schaltet-sich-ein.html

Ein Armutszeugnis für unsere "Demokratie"


 

33012 Postings, 5374 Tage JutoWas hat die entscheidung

 
  
    #2
2
29.09.19 11:01
Mit emanzipation zu tun?
Cheerleading ist einfach langweilig
Wer will das sehen?
Sport soll doch attraktiv sein.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

7633 Postings, 2093 Tage Pankgraf"Cheerleading ist einfach langweilig"

 
  
    #3
5
29.09.19 11:11
Dazu kann man ja stehen, wie man will. Als Pausenfüller aber interessanter
als auf dem I-phone zu daddeln.
Falls du es aber noch nicht bemerkt haben solltest: Vor 100 Jahren hätte
die männlich dominierte Gesellschaft es den jungen Frauen streng verboten
diese Art von Sport zu betreiben.  

3249 Postings, 765 Tage FernbedienungEin Armutszeugnis für unsere "Demokratie"

 
  
    #4
29.09.19 11:12
Was hat das mit Demokratie zu tun?  

7633 Postings, 2093 Tage PankgrafWas "zeitgemäß" ist

 
  
    #5
4
29.09.19 11:16
entscheidet der Geschmack des Publikums und nicht die selbsternannten
Meinungs-Inquisitoren.
 

7633 Postings, 2093 Tage PankgrafOder wurden Cheerleaders wegen ihrer Darbietung

 
  
    #6
3
29.09.19 11:19
schon mal ausgebuht ?  

8777 Postings, 1057 Tage SzeneAlternativIhr geilen Böcke!

 
  
    #7
29.09.19 11:43
Fehlt nur noch Tony, der angeblich immer kann.-/  

10791 Postings, 4287 Tage badtownboyNokturnal verliert seinen Nebenjob ?

 
  
    #8
1
29.09.19 11:46
Dann muß er nebenbei wohl wieder in der Ständigen Vertretung als Köbes kellnern.  

8777 Postings, 1057 Tage SzeneAlternativNok arbeitet nich

 
  
    #9
29.09.19 13:53
Der lässt sich aushalten von Suggar-Daddy Miles.  

13185 Postings, 4971 Tage gogolund Seehofer hat einen Vorschlag

 
  
    #10
2
29.09.19 15:02
der wie immer von seinem Sachverstand zeugt
............Seehofer regt gemischte Gruppen an............

da er nicht sagt, was Er alles mischen will, .kann sich Jeder seine eigenen Gedanken machen.
die Auswahl ist ja gross genug ...........
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

33012 Postings, 5374 Tage JutoZusatz

 
  
    #11
29.09.19 17:17
Cheerleading
Ist ami-shice.
Nicht alles, was in den usa funktioniert,
Funktioniert hier ebenso.
Erinnere mich daran,
Dass man in deutschland
American foottball etablieren wollte.
Rhein fire““und so
Ist nach hinten losgegangen.
Die europäer sind sachlicher.
Die brauchen bei sportverantstaltungen keine show.
Auch keine helene in der fussball halbzeit.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

7633 Postings, 2093 Tage Pankgraf@ Juto Lol

 
  
    #12
2
29.09.19 17:37

33012 Postings, 5374 Tage JutoSo isses

 
  
    #13
29.09.19 17:56
:)
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

   Antwort einfügen - nach oben