Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktion Zivilcourage e.V.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.03.08 18:36
Eröffnet am: 13.03.08 21:56 von: gantenkiel Anzahl Beiträge: 17
Neuester Beitrag: 14.03.08 18:36 von: gantenkiel Leser gesamt: 815
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
3


 

130 Postings, 4334 Tage gantenkielAktion Zivilcourage e.V.

 
  
    #1
3
13.03.08 21:56
Aktion Zivilcourage - Selbstverständnis
Die Aktion Zivilcourage versteht sich als parteiübergreifendes Bündnis und setzt sich mit den Themen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus, mit Fokus auf die Region Sächsische Schweiz, auseinander.

Die Aktion Zivilcourage erkennt Rechtsextremismus als gesamtgesellschaftliches Problem und stempelt ihn nicht als Problem der Jugend ab, auch wenn sich entsprechende Denk- und Verhaltensweisen bei Heranwachsenden oft am deutlichsten und extremsten zeigen. Das Wirken der Aktion Zivilcourage zielt demzufolge auch nicht ausschließlich, aber zu großen Teilen auf die Zielgruppe junger Menschen und mit Jugendlichen in Beziehung stehenden MultiplikatorInnen ab. Damit soll langfristig und grundlegend Demokratie gestärkt und rechtsextremistischen Bewegungen der Nachwuchs abgeschnitten werden.

http://www.aktion-zivilcourage.de/deutsch.429/  
Angehängte Grafik:
aktion_zivilcourage_logo_klein.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
aktion_zivilcourage_logo_klein.jpg

130 Postings, 4334 Tage gantenkielDie Vergangenheit können wir nicht ändern,

 
  
    #2
1
13.03.08 21:57
aber unsere demokratische Zukunft müssen wir gemeinsam aktiv mitgestalten.

www.aktion-zivilcourage.de

 

130 Postings, 4334 Tage gantenkielStartseite der Aktion Zivilcourage e.V.

 
  
    #3
1
13.03.08 22:01

http://www.aktion-zivilcourage.de/Start.42/

Aktuelle Angebote

 

 

24. Mai 2008 / Pirna DSC01015

Der 6. Markt der Kulturen

mit "Yellow Umbrella" und "Madeku" einen Tag der Vielfalt erleben!

Am 24. Mai wird es wieder bunt in Pirna. Denn dann herrscht auf dem Marktplatz wieder ein buntes, interkulturelles Treiben. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Schulen und Partnerstädte werden an Ständen ihre Arbeit vorstellen und den Besucher mit russischen Köstlichkeiten, thailändischen Massagen, afrikanischem Kunsthandwerk, indischer Kleidung und vielem mehr -- die kulturelle Vielfalt der Menschen näher bringen.

mehr Link 

Und vieles mehr!

 

130 Postings, 4334 Tage gantenkielAriva, lasst nicht zu, dass DIE alles niedermachen

 
  
    #4
13.03.08 22:08
NICHTS in diesem Thread ist uninteressant!  

2103 Postings, 5133 Tage SozialaktionärWer ist Die ???

 
  
    #5
4
13.03.08 22:10
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

130 Postings, 4334 Tage gantenkielMache nicht einen auf scheinheilig.

 
  
    #6
13.03.08 22:13
Bleibt IHR diesem Thread fern. Ihr beschmutzt die guten Absichten dieser Aktion Zivilcourage e.V.  

2103 Postings, 5133 Tage SozialaktionärImmer noch,wer ist Die ???

 
  
    #7
4
13.03.08 22:15
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

2103 Postings, 5133 Tage Sozialaktionärgantenkiel weißt du nicht mehr weiter oder hast du

 
  
    #8
3
13.03.08 22:20
ANGST.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
017.gif
017.gif

130 Postings, 4334 Tage gantenkielEs lohnt sich, die HP der Aktion Zivilcourage zu

 
  
    #9
1
13.03.08 22:22
besuchen! Viele interessante Informationen, Termine, Projekte, Argumente und mehr. Mitlesen und Mitmachen lohnt sich.

PS Sozialaktionär, in diesem Thread keine weiteren Statements.  

2103 Postings, 5133 Tage SozialaktionärAlso zu dumm,plus Angst ! War sicher jedem klar.

 
  
    #10
4
13.03.08 22:26
Wenn es ernst wird wissen die linken Möchtegerne nicht mehr weiter,das haben ihre Lehrer vergessen ihnen beizubringen.Deshalb sind sie auch so gewalttätig.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
263.gif
263.gif

35824 Postings, 5971 Tage TaliskerEs ist mal wieder an der Zeit

 
  
    #11
2
13.03.08 22:33
Ist hier etwa jemand, der sich mit einem Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus nicht anfreunden kann?
Dem sei wenigstens etwas Poesie ans Herz gelegt - is doch alles nicht so schlimm:


Trost und Rat

Ja wer wird denn gleich verzweifeln,
weil er klein und laut und dumm ist?
Jedes Leben endet. Leb so,
daß du, wenn dein Leben um ist

von dir sagen kannst: Na wenn schon!
Ist mein Leben jetzt auch um,
habe ich doch was geleistet:
ich war klein
u n d laut
u n d dumm.

(Robert Gernhardt)

Gruß
Talisker
-----------
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.

2103 Postings, 5133 Tage SozialaktionärSo viel zur Zivilcourage !!

 
  
    #12
5
13.03.08 22:39
U-Bahn-Schläger und Bus-Messerstecher sitzen in Haft
Jugendliche erkannten 16-jährigen Täter auf Fotos wieder / Gesuchter 23-Jähriger stellte sich mit gepacktem Koffer bei der Kripo
13.03.2008

Lokales - Seite 25

-

VON ANDREAS KOPIETZ

Die Polizei hat zwei Täter gefasst, die in öffentlichen Verkehrsmitteln mehrere Menschen verletzt haben. Fahnder nahmen am Dienstagnachmittag in Wedding den 16-jährigen Kurtulus M. fest. Er soll am 1. März in der U-Bahn-Linie 9 zuerst zwei Frauen belästigt und dann einen 44-jährigen Fahrgast, der ihn aufforderte damit aufzuhören, bewusstlos getreten haben. Der Mann musste daraufhin von einem Notarzt reanimiert werden.

Die 6. Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Am Dienstag veröffentlichte die Polizei Bilder einer Überwachungskamera vom U-Bahnhof Westhafen und Handy-Aufnahmen, die den Täter zeigen. Schon Tage zuvor suchten Beamte der Operativen Gruppe Jugendgewalt der Direktion 3 in Wedding Treffpunkte Jugendlicher auf und zeigten den Jungen und Mädchen Ausdrucke der Videos. Einige erkannten den Schläger und sagten den Ermittlern auch, wo dieser wohnt. Am Dienstag nahmen Polizisten Kurtulus M. in dessen Wohnung fest. Den Schüler hat die Polizei schon mehrfach wegen gefährlicher Körperverletzung registriert. Ein Richter erließ gestern Mittag Haftbefehl gegen ihn. Trotzdem sucht die Polizei weiterhin Fahrgäste, die von ihm belästigt wurden oder sonstige Zeugen der Tat. Noch nicht gemeldet haben sich zum Beispiel zwei junge Frauen, die auf dem U-Bahnhof Westhafen mit einem Hund unterwegs waren.

Ein weiterer mutmaßlicher Schläger sitzt ebenfalls hinter Gittern: Nach dem 23-jährigen Selcuk B. aus Neukölln wurde mit Haftbefehl gesucht, wie auch nach seinem 24-jährigen Freund Mehmet S. Beide sollen am 1. März in einem Bus der Linie M 29 in Kreuzberg einer Frau gegen den Kopf getreten haben. Als der Busfahrer die beiden rauswerfen wollte, prügelten sie auf ihn ein. Der 34-jährige Fahrer bekam außerdem ein Messer in den Rücken und wurde schwer verletzt. Gestern früh meldete sich Selcuk B. mit gepacktem Koffer bei der Kripo der Direktion 5. Er hatte den Fahndungsdruck nicht ausgehalten. Mehmet S. ist aber noch nicht gefasst. Im November 2006 wurde dieser bereits einmal im Kreuzberger Wrangelkiez festgenommen. Er hatte sich als Wortführer hervorgetan, während mehr als Hundert Araber und Türken Polizeibeamte bedrohten. Anschließend präsentierte er sich mit Halskrause und blauen Flecken und behauptete, dass Polizisten ihn misshandelt hätten. Gerüchte, dass der Gesuchte in der Türkei untergetaucht ist, hält die Polizei nicht für wahrscheinlich.

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/...okales/0066/index.html
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

35824 Postings, 5971 Tage TaliskerDas war jetzt ein ganz souveräner Return,

 
  
    #13
1
13.03.08 22:44
Sozialaktionär, Hut ab!
Schön, was dir so zum Themenkomplex Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus einfällt.
Gruß
Talisker  
-----------
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.

2103 Postings, 5133 Tage SozialaktionärPrima,dass es dir gefällt.

 
  
    #14
3
13.03.08 22:50
Damit auch andere in den Genuss kommen habe ich auf deinen positiven Kommentar auch gleich reagiert und einen extra Thread aufgemacht.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
k010.gif
k010.gif

130 Postings, 4334 Tage gantenkielImmer wieder aktuell!

 
  
    #15
2
14.03.08 16:08
Für manche natürlich "uninteressant". Weshalb wohl?  

130 Postings, 4334 Tage gantenkielUp, weil nicht uninteressant.

 
  
    #16
2
14.03.08 17:45

130 Postings, 4334 Tage gantenkielAha, also uninteressant für den AbsolutenNeuling.

 
  
    #17
14.03.08 18:36
uninteressant, AbsoluterNeuling, Up, weil nicht uninteressant. 14.03.08 17:52 14.03.08 17:45  
uninteressant, AbsoluterNeuling, Immer wieder aktuell!  14.03.08 17:52  14.03.08 16:08  

Manch einer lässt schnell die Maske fallen.  

   Antwort einfügen - nach oben