Aktiensplit bei Obamacare-Gewinner Centene


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 28.02.21 20:52
Eröffnet am: 20.02.15 09:42 von: Meier Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 28.02.21 20:52 von: _Hajo Leser gesamt: 4.413
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:


 

1847 Postings, 6145 Tage MeierAktiensplit bei Obamacare-Gewinner Centene

 
  
    #1
20.02.15 09:42
Danach kann es wieder weiter aufwärts gehen.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...reet-Centene-Corp-4172423
 

Optionen

1847 Postings, 6145 Tage MeierBisher schon über 25 % nach einem Monat

 
  
    #2
20.03.15 10:10
Nach dem Split geht es schon wieder stark nach oben.
Auch wenn heute etwas durchgeschnauft wird ist mit einem KUV von 0,48 noch einiges Fleisch am Knochen.
 

Optionen

42 Postings, 548 Tage LumpeHallo? Jemand da?

 
  
    #3
26.12.20 19:10

Ist noch jemand an der Diskussion um Centene interessiert?

Wenn ja, wie schätzt ihr die Bewertung der Aktie ein? Centene war die letzten Jahre großzügig auf Einkaufstour und konnte dadurch vor allem anorganisch kräftig wachsen. Es sieht aktuell so aus, als ob die nächsten 1-2 Jahre eher im Fokus der Integration der neuen Unternehmensteile stehen.

Allgemein wird allerdings immer wieder der Fokus auf Mitgliederwachstum gelegt. Politisch sind Krankenkassen immer so eine Sache, jedoch sieht die Presse mit Biden eher ein Freund von Centene und Co. gerade weil Centene stark im Versichern von Niedrigverdienern ist. Ich denke wenn die getätigten Übernahmen ihre Synergieeffekte zeigen und die aktuellen Schulden bei dem hohen Cashflow getiligt werden, steht auch einem künftigen organsischen, wie anorganischen Wachstum nichts im Wege. Alle Bewertungsmultiplen sind deutlich günstiger als bei der Konkurrenz Unitedhealth, Anthem usw.


Real Money Trader

 

Optionen

175 Postings, 319 Tage _HajoHabe

 
  
    #4
28.02.21 20:52
Centene als Langsfristanlage im Depot. Ich denke in den USA gibt es weiteren Nachholebedarf bei Krankenversicherung und Gesundheitswesen, Centene sehe ich da vorn mit dabei. Eine Dividende würde dem Titel sicher Aufwind verleihen und wäre bei den aktuellen Zahlen auch gut verdient, wenn sich der Corona-Rauch mal legt.

Hajo  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben