Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 5 von 1951
Neuester Beitrag: 19.10.19 10:23
Eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 49.772
Neuester Beitrag: 19.10.19 10:23 von: dlg. Leser gesamt: 8.022.855
Forum: Börse   Leser heute: 1.893
Bewertet mit:
83


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 1951  >  

339 Postings, 4461 Tage PennyHamsterVerkaufsempfehlung Aixtron

 
  
    #101
09.10.09 11:16
Aixtron verkaufen  

4 Postings, 3678 Tage dochasi25 Euro

 
  
    #102
09.10.09 11:24
Ich bin ueberzeugt, dass wenn die 20 Euro Marke fällt, dass es dann ganz schnell Richtung 25 Euro geht....  

339 Postings, 4461 Tage PennyHamster11 Euro

 
  
    #103
09.10.09 11:40
Wenn die 19 heute fällt geht es schnell Richtung 11 Euro.  

339 Postings, 4461 Tage PennyHamsterInsider verkaufen Aktien

 
  
    #104
09.10.09 11:42
Die Frage steht immer noch offen warum hier die Insider verkaufen?  

793 Postings, 4094 Tage BlackHoleSunInsider?

 
  
    #105
09.10.09 13:15
Insiderverkäufe - woher hast Du die Info? Und nun ja, die Insider werden wohl nicht blöd sein und einfach erkennen dass der aktuelle Kurs 'ein bisschen' sehr hoch ist, die MK astronomisch - gute Aussichten hin oder her.  

56 Postings, 4071 Tage AlexHelmPeng

 
  
    #106
09.10.09 14:21
Hoffe es geht genauso schnell hoch wie eben runter ...  

56 Postings, 4071 Tage AlexHelmWar wohl wieder mal ein Angstverkauf =)

 
  
    #107
09.10.09 14:30
Aixtron wird später die Eier rasiert, nicht heute, auch nicht nächste Woche!

Gute Nacht und viel Glück ...  

1190 Postings, 4667 Tage rosskataJa, zur echten Rasur komt's allerspätestens

 
  
    #108
1
09.10.09 15:20
bei den Q3 Zahlen, wenn der Kurs noch so hoch oder gar höher steht.
Sehr oft kommt es vor, daß gute oder sehr gute Zahlen und Aussichten schon im Vorfeld der Berichte eingepreist werden. Dann gleich nach dem Q-Bericht wird Kasse gemacht. Es kann auch bei AIX so kommen.
Das hängt natürlich davon ab, wo der Kurs zu dieser Zeit steht. Die 20 EUR fallen wohl auch heute nicht.
Jedoch prallt auch der Kurs nicht wirklich ab. Unglaublich diese Kuaflust!

Gruß
r.  

96371 Postings, 7158 Tage KatjuschaDie Empfehlung in #99 ist sinnbildlich und lustig

 
  
    #109
1
09.10.09 15:52
zugleich.

Die Typen stufen Aixtron bei 20 € auf Kauf wegen der hohen LED-Nachfrage, aber erwarten für 2010 ein EPS von 0,60 € und 2011 von 0,65 €.

Das heißt, sie finden ein KGV von 30 (für das Jahr 2011 wohlgemerkt) günstig. Sowas ist mir echt ein Rätsel. Man preist hier das Gewinnwachstum für 2011 ein und hätte dann immernoch ein hohes KGV von 30. Versteh ich nicht.

Wenn sie sagen würde, man erwartet 2010 ein EPS von 1,00 € und 2011 von 1,20 €, dann wäre die Aktie für mich auch ein Kauf, aber so doch nicht.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

41769 Postings, 4151 Tage FillorkillKat,

 
  
    #110
1
09.10.09 16:12
öffentlich gemachte Analysen und Prognosen vollziehen die Kursentwicklung lediglich nach, was auch für die skeptischen Stimmen gilt.  Mit jedem weiteren Anstieg von Aix werden auch deren Prognosen aufgebessert - denn kein Analyst will im Regen stehen..  Es ist deshalb nur Quark,  Analysten-Kommentare zur positiven oder negativen Bedingung der eigenen Positionierung zu machen.


Viele Grüsse, Fok
-----------
...it' s cool to know nothing...

96371 Postings, 7158 Tage KatjuschaMach ich eh nicht. Darum gehts ja auch nicht

 
  
    #111
3
09.10.09 16:21
Wenn die Prognosen aber meilenweit verfehlt werden (in dem Fall es höhere EPS-Zahlen geben wird), dann stehn sie doch genauso im Regen als wenn sie es umgekehrt machen. Insofern versteh ich diese Argumentation nicht. Sollen sie doch lieber versuchen, richtig zu analysieren. Dazu muss man natürlich Kostenstruktur und Umsatzpotenzial kennen, um die Margen der nächsten 2 Jahre richtig zu bestimmen. Das ist sicherlich nicht einfach, aber genau sowas ist die Aufgabe von Analysten. Wenn sie das nicht können, braucht sie kein Mensch.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

2158 Postings, 4343 Tage DerLaie@104

 
  
    #112
09.10.09 16:41

Ja, ja warum verkaufen Insider ? Verschiedenlich wurden Insider-Trades als Indiz für positive oder negative Unternehmensentwicklungen im Zusammenhang mit AIX herangezogen. Meine Meinung war dazu, Insider-Trades können evtl. in der Summe über alle Unternehmen einen Trend wiederspiegeln, mehr aber auch nicht.
Nun hat Otto Beisheim 17 Mio Aktien der Metro-Aktie verkauft. Aber das wird doch wohl niemanden auf die Idee kommen lassen, das die Metro keine gesunde Zukunft hat. Oder ?

 

41769 Postings, 4151 Tage FillorkillKat,

 
  
    #113
1
09.10.09 16:43
dem Kursverlauf ist zu entnehmen, dass die massgeblichen Marktteilnehmer ein exponentielles Wachstum antizipieren - und dies in einem sich gerade erst konstituierenden Markt, dessen Umfang noch weit davon entfernt ist, quantifizierbar zu sein.  Dass die Kennziffern von gestern und heute sowie darauf basierende Prognosen dafür irrelevant sind, hatte der Rickmann ja bereits sehr schön ausgeführt.  Dies mag bei Analysen zu sagen wir Daimler anders aussehen...
-----------
...it' s cool to know nothing...

96371 Postings, 7158 Tage KatjuschaSeh ich anders

 
  
    #114
6
09.10.09 17:18
Natürlich gehts hier um größeres Wachstum. Ansonsten sind ja die Kursanstiege auch nicht zu rechtfertigen. Genau deshalb ist aber eine EPS-Prognose von 0,65 € bei gleichzeitiger Kaufempfehlung humbug.

Dann sollen sie doch sagen, durch die Skaleneffekte und entsprechend exponentielles Wachstum ist eine EPS-Prognose schwer möglich, oder sie sollen vernünftig die Kostenstruktur nach Fixkosten durchstöbern und entsprechend ihrem geschätzten Umsatzwachstum dann die Vorsteuermarge und das EPS berechnen. So schwer ist das nicht. Und als Analyst muss man das zwingend können, sonst brauch man ihn nicht.

Wenn ich Aktien mit Skaleneffekten analysiere, guck ich mir doch aber auch die Fixkosten etc. an, um spätere EPS-Prognosen vornehmen zu können. Ansonsten würd ich ja nie gute Kaufchancen finden. Bei gleichmäßigem Gewinnwachstum zum Umsatz brauch man Aktien kaum kaufen, es sei denn die haben einzigartige Produkte und daher hohes Umsatzwachstum, wie bei Asian Bamboo. Beispiele für exponentielles Wachstum sind Analytik Jena oder Frogster. Da trauen sich die Forenuser doch auch Gewinnschätzungen für 2010 und 2011 zu. Wieso soll also ein bezahlter Analyst das nicht können? Rickmann hat das doch hier auch getan.
Mir gings nur darum, dass eine Kaufempfehlung bei EPS11 von 0,65 € nicht zusammenpasst. Dann sollen sie es lieber gleich lassen.
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

1636 Postings, 3970 Tage jakokat

 
  
    #115
2
09.10.09 20:51

du hast es wirklich drauf, darf ich fragen, welchen Job Du hast?

 

Optionen

1190 Postings, 4667 Tage rosskataJo, Katka, du hast es echt darauf.

 
  
    #116
1
09.10.09 22:06
Ich lese auch andere Posts von dir ab und zu. Es ist immer etwas Interessantes zu holen, nicht nur zur Börse.
Ich bewundere dein Entusiasmus, wenn ich so schaue, wie viel du am Tag produzierst. Und dabei ist es auch kein
Quatsch.
(Und dein altes Bildchen habe ich mehr gemocht, ja ich weiß, daß es ein Band ist, aber trotzdem...)

Gruß
r.  

5 Postings, 3665 Tage theokingaixtron

 
  
    #117
1
10.10.09 02:47
leute, nochmal, aixtron ist ein wert, der bei perversibler liquidität, wie sie nun mal im markt ist, schlichtweg nicht ignoriert werden kann, heute hamma die 20 geknackt, und es kann nur richtung 32 (strong buy) gehen, wenn erst die privatanleger zurückkommen, gibt's für dieses led-asset kein halten mehr, cheers, thomas  

569 Postings, 3997 Tage level2sprach die neue ID

 
  
    #118
2
10.10.09 11:43
:-)
-----------
Wahrheit ist ein fiktiver Wert, der den Grad der Übereinstimmung einer Aussage mit der objektiven Realität angibt.

2265 Postings, 4271 Tage Contrade 121€2 Mrd. Market Cap

 
  
    #119
2
12.10.09 10:37
ist schon nicht schlecht für ein Unternehmen, das gerade einmal €275 Mio. Umsatz macht. Da macht sich einer richtigen Spaß draus, den TECDAX in beliebige Richtung zu hieven, mittels Einzelwerten.  So kann man mit ein hundert Tausend die Aktie um 5-6 % hochjagen, gleichzeitig Long-Positionierung in TECDAX. Dasselbe geht übrigens auch in die andere Richtung.

Was die angesprochenen Umsätze/Liquidität angeht, so sei gesagt, der Tagesumsatz auf Xetra heute liegt bei €11 Mio. - leicht über den Umsätzen der letzten Tagen/Wochen.  

Aixtron, eine Aktie bei der man die Gewinne laufen lassen sollte, ein Neuengagement, in jedwede Richtung, ist mMn keine Wette wert.  

105 Postings, 3837 Tage alteaalteagenial

 
  
    #120
1
12.10.09 10:56
was für eine geile aktie, leider habe ich sie aber nicht in meinem depot.  

160 Postings, 5927 Tage Profibrokertreibt Aixtron fuhig noch weiter hoch

 
  
    #121
1
13.10.09 09:46

die Blase wird immer grösser

der Fall wird erbarmungslos sein

ich warte nur auf die Gelegenheit, short zu gehen.... (-:  

25-28, danach starke Korrektur!!!

 

38 Postings, 4359 Tage Hobbes001@profibroker

 
  
    #122
1
13.10.09 09:48
NOCH NICHT .. büddddeeeee ..;-)=) muss noch bis 17 Dezember steigen .. dann kann ich steuerfrei raus ..  

992 Postings, 3819 Tage BubbleBobbledeutsche Bank will auch neuerdings profitieren

 
  
    #123
1
13.10.09 11:28
und hat für Putter Optionsscheine aufgelegt: DB8TU9 und DB8TV0 für längerfristige Zocks beides Basis 20...  

2286 Postings, 4063 Tage Bruno Eisenträgeraixtron setzt sich wieder souverän an die Index

 
  
    #124
1
13.10.09 12:49
spitze.

Das Problem ist, dass die Blase im Mo mE von den shorties noch gespeist wird. ... und das aixtron ein gutes Mittel zu sein scheint, den TecDax nach oben zu bekommen.

Aber grundsätzlich bin ich bei Euch, 2 Mrd ist einfach zuviel für das Unternehmen ;), geht also eher Richtung Treppenwitz.

Daher: Short ist noch nicht absehbar, kann sein, dass der jetzt rockt, aber einige haben sich an sowas schon böse die Finger verbrannt so wie letztes Jahr an K+S, wenn aber einige hier die Aktie haben, klingt absichern sehr clever ,)

Wer hat denn hier schon shorts geordert?
-----------
Dies ist keine Aufforderung zu irgendwas, sondern nur meine Meinung. Daher: Augen auf!

38 Postings, 4359 Tage Hobbes001ich hatte

 
  
    #125
2
13.10.09 13:04
ich war schon mal auch short, zur Absicherung meiner Position, aber bin rechtzeitig vor dem weiteren Anstieg wieder raus ... bei 19,50 short .. irgendwann vorletzte woche und gestern wieder raus .. 20 € verlust .. kann ich verschmerzen ..*gg*  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 1951  >  
   Antwort einfügen - nach oben