Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 1921 von 2060
Neuester Beitrag: 06.06.20 11:31
Eröffnet am: 03.12.17 05:05 von: Taui855 Anzahl Beiträge: 52.486
Neuester Beitrag: 06.06.20 11:31 von: MarkAurel Leser gesamt: 8.696.266
Forum: Börse   Leser heute: 580
Bewertet mit:
86


 
Seite: < 1 | ... | 1919 | 1920 |
| 1922 | 1923 | ... 2060  >  

620 Postings, 3574 Tage josselin.beaumont@köln64:

 
  
    #48001
28.08.19 14:07

Du schreibst: .....eventuell probiert es aixtron jetzt mal anders. es wird solange gewartet bis auch etwas wirklich einschlägiges zu berichten ist.
und vielleicht lohnt es sich auch zu warten.
baggo hat ja nicht umsonst sehr positiv von der HV berichtet.  

Und anderem aus vorgenannten Gründen bleibe ich ganz tiefenentspannt und verkaufe nicht ein Stück. Denn ich gehe davon aus, dass aufgrund des Innovationsportfolios von AIX, noch deutlich mehr kommen wird. De facto heisst das für mich: Es lohnt sich zu warten! Und geht es nochmal tiefer kaufe ich weiter zu....so einfach ist das!

à la prochaine

Joss




 

759 Postings, 745 Tage Buckelfipsben

 
  
    #48002
28.08.19 14:15
Ich hab keinebNock Outs mehr.

Die sind alle schon geplatzt. Bin ich dafür verantwortlich? Na klar

mache ich dafür auch die IR Verantwortlich? ja, wenn man bei dem Abrauchen unter 7.50 ne Meldung rausgesucht hätte das man im grünen BEREICH ist wäre es wohl nicht passiert.

ist das fair? Wahrscheinlich nicht

Ich scheine ja der einzige zu sein der eine verbesserte Informationstechnologie- und Kommunikation Politik einfordert.

Also muss ich verkehrt liegen .

Zusammengefasst machen die Also die Arbeit so wie gewünscht und richtig.

 

4456 Postings, 1520 Tage köln64@ Josselin

 
  
    #48003
28.08.19 14:18
so mag es sein. zumindest ist meine darstellung von meiner begriffs logik entstanden.
ich kann bei aixtron derzeit keine schwerwiegenden turbulenzen bezügliche des absatzes erkennen.
andere unternehmen haben diese oder andere probleme, siehe zb. leoni, heidelberg druck, drägerwerk, johnsen & johnsen.    

3637 Postings, 1921 Tage Panell@ Buckelfips

 
  
    #48004
28.08.19 14:57
...hast du das mal an die AIX-IR geschickt und direkt gefordert, bzw. reklamiert !?!  

Optionen

176 Postings, 865 Tage 4ti4neubuckelfips

 
  
    #48005
28.08.19 15:00
du bist auf jeden Fall nicht alleine mit deiner Meinung.
Bin absolut bei dir!
Nur es bringt nix, Leute die alles durch ihre rosarote Brille sehen, davon zu überzeugen, es mal aus einem andere Winkel zu betrachten.
Für mich sind Pickert und seine Leute die unwichtigsten  sogar überflüssigsten Leute bei Aix!
Das kann ein Rentner auf 400€ Basis auch was die machen.

hmmm, was machen wir heute Leute?
   wir haben ja eine Schweigevereinbarung.
   Dann halten wir uns heute auch wieder dran.
Gut.

wer will ein Käffchen?
   ich, ich, ich, ich mit Zucker.

schlürrrffff


und was machen wir dann bis zum Mittag?

  ich habe eine Idee.

welche Chef?

  weiter schweigen!

jaaaaa!..........


so sieht das aus da.
wenn die Taktik von Aix so toll ist, warum hamdeln dann nicht alle Unternehmen auf der Erde so?

sind die alle blöd und aixtron hat die schlauste Strategie?

ich sag mal nein!

und nun Feuer frei.










 

176 Postings, 865 Tage 4ti4neupanell

 
  
    #48006
28.08.19 15:08
ich habe das mal gemacht als ich hier sechsstellig drin war.
ich schrieb auch in der mail wie hoch ich investiert bin.
es gab keine Reaktion von ihm.
Da siehst du, was aix die Kleinanleger wert sind.
 

176 Postings, 865 Tage 4ti4neuPickert

 
  
    #48007
28.08.19 15:10
kannst du getrost einsparen!  

759 Postings, 745 Tage Buckelfipsdafür müsste man

 
  
    #48008
28.08.19 17:14
erstmal verstehen was der macht. Aber egal.

Hab noch mal in die letzte Präsentation  reingeschaut.  Da steht nicht dass der General X Auftrag vielleicht oder sicher oder sonstwas kommt. Da steht drin dass er kommt und das voraussichtlich Ende des Jahres. Zumindest lese ich das so in der Präsentation

Also wenn er nicht kommen sollte dann Management  raus. Gibt gar keine andere Möglichkeit. Daher erübrigt sich auch das Geschwätz mit Hopp oder Top . Es gibt nur Topp oder 2 Arbeitslose mehr. Plus Aufsichtsrat und ....  

389 Postings, 945 Tage marcolang-debuckelfips...

 
  
    #48009
28.08.19 18:03
...ich hab mich schon gefragt wie lange du noch "ungestraft" die IR "attackieren" kannst und wann der Zitatejünger  zuschlägt. <3 Hat länger gedauert, als wir in unserer Gruppe gewettet haben.  :-)
Schön die Zitate zurecht gelegt und dann mit JV Gebabbel verdreht.  Bisherige AIX-Technik ist uninteressant und bedarf keiner Meldung mehr.
Du kannst dir gewiss sein, das es genug User gibt die verstehen, was du gemeint hast. Ebenfalls verstehen auch diese, dass man nicht Meldungen über Forschungsergebnisse oder genaue Kunden erwartet, sondern einfach mal überhaupt etwas, was Leben signalisiert.  Ach so Hoffen darf man ja auch nicht mehr schreiben, dass wird dann wieder im nächsten Zitat verwendet. :-)))
Lass lieber gute sein buckelfips, eine Meldung wie Veeco, Manz oder ams oder oder über verschieden Aktivitäten zum Unternehmen, wirst du hier nicht bekommen. Ich wurde schon letzten oder vorletzten Monat (Vergangenheit interessiert nicht) dafür zerstückelt, weil ich von einer IR auch gewisse grundsätzliche Sachen erwartet habe, die einen Aufwand von wenigen Minuten sind.  
Selbst unser börsengelistetes Unternehmen liefert genug Infos an Alle, auch nicht Rundgänger und mit einer Community von 6,2k sind da nicht nur Privatpersonen die uns zum beispiel auf FB folgen. Wenn du Infos willst muss du dich eben selber an die IR wenden, dann bekommst du alle Informationen die du brauchst.
Aber Vorsicht, nur wenn du mit dem K... in den ... .... !! Erhälst du keine Antwort wird das als "Wie es in den Wald schreit" deklariert, obwohl man nicht weiß, was derjenige geschrieben hat.   Also schön rosa AIX Brille aufsetzten und immer unten weiter einsammeln (demnächst sogar mit der 6 vor dem Komma) und hoffen,  dass die wunderbare IR weiterhin nichts schreibt.  Bis zu den nächsten Zahlen, die dann in dem Moment keinen mehr interessieren, geschweige denn hinter einem Ofen vorlocken, ist noch eine Weile hin, da geht noch was nach unten. Tutto perfetto. Danach wieder ein Stück rauf um danach zur 5 runter zu wandern. Ich freu mich schon jetzt auf die gestückelte  Zitatenretourkutsche.  Einfach köstlich.  Haut rein, die Wetten laufen bereits auf eine Antwortzeit!
 

389 Postings, 945 Tage marcolang-de4ti4neu...

 
  
    #48010
28.08.19 18:18
...ich lieg immer noch flach. :-)))  Schon die Vorstellung - Mittags 13 Uhr im Bunker.
Allerdings geht das nur, wenn man nicht gerade Händchen haltend auf Info Rundgang ist. :-)  

3524 Postings, 2529 Tage dlg....

 
  
    #48011
1
28.08.19 18:21
Buckelfips, zu Deiner obigen Aussage „Nachricht (...) Vertrauen stärkt (...) Die Aussagen der HV und des letzten Quartalsbericht bestätigt“: ist Deine Erwartung allen Ernstes, dass Aixtron ohne irgendwelche kursrelevante Neuigkeiten zu haben mit so einer Aussage an den Markt gehen sollte?

Also a la „Liebe Aktionäre, wir haben zwar heute nichts zu melden, aber angesichts des heutigen 0,62%igen Kursrückgangs der Aixtron Aktie wollten wir nur kurz mitteilen, dass die Aussagen von vor vier Wochen weiterhin Bestand haben. Alles wird gut“?

Sorry, aber damit würde sich das Unternehmen wohl komplett blamieren und das würde wohl jeder als sinnlose Panik sehen. Wenn einer meiner Werte im Depot so eine Kommunikationspolitik pflegen würde, würde diese Aktie noch am gleichen Tag rausfliegen.  

Optionen

2407 Postings, 1033 Tage BigBen 86habt ihr denn keine Geduld ...

 
  
    #48012
3
28.08.19 18:36
schon mal die Kursverläufe anderer Aktien angeschaut ? Kennt Ihr das Wort Rezession ? ;-)
Dieses R Wort ist für den Kursverlauf eines Maschinenbauers sicher nicht förderlich ! Tradet die Aktie  doch !

Und warum erwähnt ihr immer diesen omminösen Rundgang ? Seid ihr etwa neidisch ? Wir können doch froh sein, dass baggo-mh seine Infos mit uns geteilt hat.

Für die Performance des Depots sollte man sich selbst verantwortlich machen ... und nicht die IR Abteilung !
 

176 Postings, 865 Tage 4ti4neudig

 
  
    #48013
28.08.19 18:46
woher weißt du denn und vor allem glaubst du das auch, das aix zwischen den Q-zahlen nichts oder nicht mehr als irgendeine anlage zu Forschungszwecken zu melden hat.

wo kommt den der Auftragsstau von über 100mio jedesmal her?

das passt doch vorn und hinten nicht.

sollen sie doch sagen, wir haben einen auftrag über summe x reinbekommen. keine Maschine keinen kunden,wen juckt das dann?
und auch bei den nächsten Q- zahlen wird wieder ein Auftragsstau verkündet,ergo kommen welche rein.

und mitkommen tut man es nicht.

dass ist zum Beispiel so etwas, was wir(Kritiker) meinen

oder weiss jemand von euch in welchem Volumen aktuell eingegangen sind?

traurig.




 

176 Postings, 865 Tage 4ti4neubigben

 
  
    #48014
28.08.19 18:51
jetzt die schlechte arbeit von IR/PR jetzt mit der Rezession zu erklären ist mehr als lächerlich.

Rezession hin oder her, wenn schlecht gearbeitet wir liegt das nicht daran.

und vor einem Jahr hättest und hast du das wohl nicht als Argument angefügt  

2407 Postings, 1033 Tage BigBen 86die Firmen,

 
  
    #48015
28.08.19 18:52
die jeden Auftrag vermelden, stehen meistens kurz vor der Pleite ! ;-)

Oder kennst du auch positive Beispiele ? Freiwillige vor ! ;-)  

176 Postings, 865 Tage 4ti4neubig ben

 
  
    #48016
28.08.19 19:13
aha,
so kann man das natürlich sehen wenn man alles gutheißt was die machen.

also alle Unternehmen, die Aufträge melden und Partnerschaft, Kooperationen usw melden stehen vor der Pleite.


Na das ist ja mal eine Aussage!


 

759 Postings, 745 Tage Buckelfipstja

 
  
    #48017
28.08.19 19:22
Ich fasse mal zusammen

eine Hälfte hält die IR für Arbeitswütige Genies die andere nicht.

Ben deine Kommentare verlieren echt an Niveau. Gut meine vielleicht auch aber so ist das Leben

Viel Erfolg morgen bei der Commerzbank  . Leider werden wir nie erfahren was die erfahren. Oder vielleicht wird halt nur die alte Präsentation  gezeigt. Dann wüssten wir es hinreichend.

Auf das auch nochmal jlar zu stellen : ich halte AIX für ne prima Firma mit riesigen Potential.  Eventuell sogar so Systemrelevant dass eine Übernahme eines potentiellen Investoren staatlicherseits abgelehnt werden müsste .
 

176 Postings, 865 Tage 4ti4neuich auch

 
  
    #48018
28.08.19 19:30
bin auch weiter investiert.  

4456 Postings, 1520 Tage köln64IR Kritik

 
  
    #48019
28.08.19 19:35
die sehe ich als vollkommen berechtigt an. 100 millionen an aufträgen in der pipeline aber keine meldung in den markt.  das war mal anders, und wie ich schon schrieb, warum der strategie wechsel?  

2407 Postings, 1033 Tage BigBen 86Fakt ist nun mal ...

 
  
    #48020
28.08.19 20:06
In den nächsten Tagen / Wochen sind die Chancen auf fallende Kurse größer ... entweder man versucht diese Schwankungen zu traden - oder man sitzt die Sache einfach aus. Die richtige Ernte wird wahrscheinlich noch 1-2 Jahre dauern ...  

759 Postings, 745 Tage BuckelfipsIch hab

 
  
    #48021
28.08.19 20:09
halt keine Ahnung was die den li2ben lang3n tag machen.

Die HV vorbereiten ( und zur Einleitung guten tag sagen) Mysteriöse Investorenkonferwnze  abhalten  ( 1 bis 3 mal im Jahr) und die Präsentation in 2 odern3 Folien anpassen ( macht wahrscheinlich das Controll7ng)  ist zwar für baggo ne Heldentat aber ich sehe da nichts tagesfüllend es.

Antworten auf Anfragen ( hab ich auch schon versucht) tun sie wohl eher nur bei einer auserwählten  Klientel.  

Aber irgendwas müssen sie doch machen.

Vielleicht machen die ja a6ch bei den Berichten mit ? Arbeiten am Jahresabschluss? Konsolidieren? Stimmen Konten ab? Machen Marketing? Geben Aufträge ein? Produzieren? Schreiben Software? Kalibrieren Maschinen? Machen Personalpolitik? Bereiten Stellenanzeige  vor? Führen Einstellungsgespräche ? Buchen ?

Wenn nix davon der Fall ist verstehe ich es nicht.

 

176 Postings, 865 Tage 4ti4neubuckelfips

 
  
    #48022
28.08.19 20:19
herrlich ;-))))
daumen hoch! ❗  

176 Postings, 865 Tage 4ti4neubig ben

 
  
    #48023
28.08.19 20:23
mit dem traden der Wellen hast du recht.
und dass die Kurse schwanken das weiß ja auch jeder.

aber das hat alles nichts mit der Schockstarre besagter Abteilung zu tun.  

3524 Postings, 2529 Tage dlg....

 
  
    #48024
4
28.08.19 20:35
@ 4ti4, ich könnte jetzt einfach polemisch werden und darüber fabulieren, dass das übliche Reaktionen sind in den Foren hier: der Kurs fällt und dann kommen die üblichen Kommentare a la „ein Aktienrückkauf muss gestartet werden“, „der CEO muss ein Zeichen setzen und für sich persönlich Aktien kaufen“, „die IR muss irgendetwas sagen“, „die IR versagt“ „kann nicht mal jemand etwas twittern“, etc. Ja, das wünscht man sich vllt insgeheim, ist menschlich, aber ist das wirklich immer richtig/angebracht? Trump tweetet bezüglich Handelskrieg, der Dax fällt 5% und am nächsten Tag bringen 1.726 börsennotierte Unternehmen beruhigende Statements, dass das Geschäft läuft wie bei den letzten Quartalsberichten berichtet?

Aber gerne auch inhaltlich: wie baggo schon geschrieben hat, gibt es sicherlich (vertragliche) Verschwiegenheitspflichten aus verschiedensten Gründen. Die sollte Aixtron schon einhalten um es sich nicht mit ihren Kunden zu verscherzen.

Zweitens: wenn die Ordereingänge sich genau im Rahmen der gegebenen Guidance bewegen und keine Abweichungen davon zu erkennen sind (—> „business as usual“), dann ist für mich kein Grund, Einzelaufträge jedes mal mit einer separaten Meldung zu quittieren. Zumindest nicht übermäßig und als Reaktion auf fallende Kurse. Und es ist ja nicht so, dass Aixtron gar nichts meldet (https://www.aixtron.com/de/presse/presseinformationen; übrigens hatte die Nagoya-Meldung irgendeinen Kurseinfluss?).

Als Beispiel: ich war lange Jahre lang bei Dialog Semiconductor investiert. Die sind mit ihrem Chip 2009 - 2018 in jedes iPhone, iPad, Apple TV, Apple Watch, etc. reindesigned worden. Es hat nicht ein einziges mal eine Adhoc-/Pressemitteilung dazu gegeben, nicht ein mal. Und das obwohl ein einzelner Design Win für eine Plattform einen großen Umsatz zur Folge hatte. Was Dialog hingegen gemacht hat, war in jedem Quartalsbericht von „continued design wins with leading OEM“ zu sprechen. Aber innerhalb eines Quartals weil der Kurs gerade mal gefallen ist, hat Dialog sich glücklicherweise nie zu solchen Panikmeldungen verleiten lassen.  

Optionen

4456 Postings, 1520 Tage köln64@ 4ti4

 
  
    #48025
28.08.19 20:49
was man dennoch nicht vergessen sollte,  aixtron ist mit sehr hohem abstand die Queen der leerverkäufer. das mass liegt bei s.s.n.l zwischen 18,7  und 31.7 %.  während die LVs 2018 gewütet haben, hat aixtron meldungen herausgebracht. die verpufften aber im nichts.
so gesehen kann sich aixtron auch die meldungen sparen.
wenn es denn der fall sein sollte , lieber ein mal ein volles brett raushauen. denn erst dann geraten auch die LVs richtig unter druck.  

Seite: < 1 | ... | 1919 | 1920 |
| 1922 | 1923 | ... 2060  >  
   Antwort einfügen - nach oben