Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen


Seite 1809 von 1828
Neuester Beitrag: 21.04.19 14:11
Eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 46.689
Neuester Beitrag: 21.04.19 14:11 von: Buckelfips Leser gesamt: 7.309.705
Forum: Börse   Leser heute: 222
Bewertet mit:
82


 
Seite: < 1 | ... | 1807 | 1808 |
| 1810 | 1811 | ... 1828  >  

501 Postings, 3329 Tage gennyv777Durchhalteparolen

 
  
    #45201
3
20.03.19 15:52
1. Deutsche Bank (DWS) am Tag der Zahlen fängt an zu verkaufen, es kam nur eine Meldung, als die 5% unterschritten war (am 26.02.2019 von 5,14% auf 4,9977%). Die nächste Meldung kann erst dann kommen, wenn 3% unterschritten wird. Über zwei andere DWS Fonds brauche ich gar nicht zu schreiben, es waren keine Meldungen, da beide unter 3% Grenze waren: DWS Deutschland 3.000.000 St. (2,656%) und DWS Investa 1.800.625 St. (1,594%). Wieviel sie jetzt halten weiß niemand. (Alle DWS zusammen zurzeit lt. Morningstar minus 2,991,623 Aktien... stand 28.02.19)

2. Deutsche Bank (Uwe Schupp) braucht 3 Wochen, um irgendeine Empfehlung abzugeben und nach dreiwöchiger Analyse schreibt er, dass es ein Treffen mit Investoren gab und „demnach nicht weniger als vier neue Anwendungen mit einem Umsatzpotenzial von jeweils mehreren hundert Millionen Euro“ bringen sollten, über die man am 26.02.2019 noch nicht wusste????

3. bei ca. 8,20 oder weiter unten steigt JPMorgan als LV mit ca. 0,9% ein.

4. Citigroup Meldung über 5,03% hat jemand durchgelesen? – davon sind nur 0,03% (38.301 Aktien) direkt zugerechnet. Restliche 5% sind so verteilt: Rückübertragungsanspruch aus Wertpapierdarlehen - 2,71%, OTC Swap 02-Jul-19 - 2,28% und OTC Swap 03-Sep-19 - 0,01%, also entweder geliehen oder als Sicherheit oder Wett Instrument benutzt, man weiß auch nicht in welche Richtung.

Das waren oben kurz gesammelte Fakten…. – ist das gut oder schlecht?

Weiter meine Meinung nach, habe schon geschrieben, es sind schon jetzt viele installierten VCSEL Anlagen um Apple und Herstellern für Android Telefone mit 3D optische Sensoren zu beliefern. Deswegen werden jetzt keine größeren Mengen mehr bestellt und von Management keine besseren Zahlen für 2019 angegeben sind.

Ich sehe zurzeit keinen Grund warum der Kurs explodieren sollte.
Und wenn noch OVPD irgendwo in Asien nicht genommen wird, dann möchte ich gar nicht schreiben was dann mit dem Kurs passieren könnte.
Egal wie „long“ man eingestellt ist, irgendwann sollte man auch die Realität ansehen und ehrlich sein…
Ich hoffe aber sehr, dass es irgendwie klappt mit OVPD von Aixtron.
Alles anderes sehe ich zurzeit nur als Durchhalteparolen…

 

3580 Postings, 1109 Tage köln64@ gennyv

 
  
    #45202
20.03.19 16:24
stimmt, gut sieht anders aus.  

1518 Postings, 622 Tage BigBen 86Man muss aber auch nicht alles schlecht reden

 
  
    #45203
1
20.03.19 17:43
Ja, v.a. die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind schwierig. BMW vermeldet heute Gewinnrückgang ... und auch Osram glaubt die gesteckten Ziele dieses Jahr wahrscheinlich nicht zu erreichen ...

Vom "normalen" Geschäft " erwarte ich mir dieses Jahr auch keine großen Kurssprünge. Der OLED-Joker muss es "raushauen " ... ansonsten ist dieses Jahr "tote Hose" ....

Aber deshalb steht der Kurs ja auch bei 8 und nicht bei 18 .

Vor ein paar Monaten wurde das Unternehmen hier im Forum noch in den Himmel gehoben ( zu hoch ). Und jetzt scheinen einige nicht mal an OPVD zu glauben obwohl das Management sehr zuversichtlich ist.

gennyv, was hat sich in den letzten Tagen denn verändert ? Vor den Zahlen hast du noch mit riskanten OS spekuliert ...

Es muss ja auch keine riesen Kurssprünge geben. Man kann fûr's Erste zufrieden sein wenn die 7,60 hält.  

501 Postings, 3329 Tage gennyv777@BigBen 86

 
  
    #45204
1
20.03.19 19:37
Jemand hat 2 Wochen vor der Zahlen nach call’s gefragt, ich habe nur paar Scheine gefunden, wobei ich selbst auch welche hatte, nur nie darüber geschrieben.
Ich hatte seit 2017 geglaubt, dass Aixtron sich richtig reorganisiert hat und es eigentlich gesund im Aufwärtstrend hoch gehen sollte, abgesehen von ab und zu Gewinnmitnahmen, Konsolidierungen und / oder marktbedingten Kursschwankungen.
Ich war fest überzeugt das OVPD laufen und kommerzialisiert wird – jetzt ist das Fragezeichen…
Und ich habe vorher keine Gedanken gemacht, dass der Mark irgendwann mit bestimmten Anlagen satt werden kann und bestimmte Zeit keine neuen Anlagen braucht. – mein Fehler.
Ja, die 3D Sensoren werden jetzt immer gebraucht und die Firmen, die Anlagen gekauft haben werden/sollten jahrelang verdienen, wobei Aixtron paar Jahren auf neue Bestellungen warten wird.
Es sing jetzt sehr viele Fragezeichen, leider.
Auf Aixtron Seite im Internet, kann man fast nichts finden, CC Transkript mit Fragen und Antworten kann man nur bei Fremdanbieter finden – warum??? CC pdf Folie muss man suchen und suchen – warum??? Warum muss das alles so schwer sein? Ist das gewollt? Firma ist reorganisiert aber IR oder Werbungsabteilung hat man vergessen?
Und zur Aussicht für 2019, ich weiß es nicht, aber sollten die Herren nicht vorher warnen, dass die Bücher halbleer sind??? – jetzt kriege ich bestimmt paar schwarze Sterne, aber so sehe ich das jetzt! „halbleer“ leider…, und wenn man noch bedenkt, dass in „halbleer“ noch Bestellungen aus 2018 sind, die erst in 2019 ausgeliefert werden, dann kann man sogar „fast leer“ sagen (((
 

495 Postings, 4609 Tage MarkAurelIch baue

 
  
    #45205
1
20.03.19 19:47
auf den Überraschungseffekt...die konservative Ansage ist nun eingepreist...  

1091 Postings, 4487 Tage rosskataMischnitt der CC für die Interessierten

 
  
    #45206
1
20.03.19 22:49
https://www.aixtron.com/investoren/events/..._AIXTRON%20SE_190226.mp3

(mit Q&A Session)

Ich schätze die gibt es nicht auf den DE-Site, weil die CC in Englisch abgehalten wird.
(Ich würde sie dennoch auch auf den DE-Site reinstellen, aber gut ...)  

1091 Postings, 4487 Tage rosskataAixtron's Aufstellung zur Zeit

 
  
    #45207
7
20.03.19 23:57
Die Stimmung hier im Forum schwankt aber  echt tagtäglich mit dem Kurs. :))

Aixtron's Aufstellung zur Zeit ist vielleicht die beste in der Unternehmensgeschichte...finde ich.
Es ist klar: Aixtron ist Zykliker und bleibt erstmal so. Dies sollte jedem klar sein. Maschinen der Art, die Aixstron herstellt, verkaufen sich nicht wie Gummibärchen. Es wird nämlich irgendwann mal Sättigung erreicht. Das haben wir beim letzten Zyklus gesehen. DAmals war der einzige Treiber die Hintergrundbeleuchtung  + die staatlich subventionierten China-Investionen, was aber dazu gehörte. Man hoffte auf den nahtlosen Übergang zur nächsten Investionswelle der allg. Beleuchtung. Daraus wurde aber nichts.
Es ist halt so bei solchen Maschinenbauern wie Aixtron.

Was haben wir momentan besser?
Wir haben jetzt 3D sensing + ROY Markt.

Es gibt wohl tatsächlich erstmal Verdauungsbedarf der VSEL-Installationen für 3D sensing. Das sollte aber nur vorübergehend sein. 3D sensing ist nicht nur für Authentizierung auf der Face Seite des Mobiles. Es wird auch für Autofokus in der Kamera, sei es front facing oder back facing, eingebaut. Es wird auch für AR und VR gebraucht. Momentan ist die Duchdringung bei Androids niedrig. Das wird sich aber ändern. Anbetracht des Marktvolumens für Androids werden ganz schön viele 3D sensors gebraucht.

Dazu kommt noch: VSCEL ist bei weitem nicht nur 3D sensing. VCSEL wird auch bei LiDAR angewendet, auch für Datenübertragung auf kurzer Distanz in Datenzentren, und noch einiges dazu.
(ein guter Überblick: https://www.m14intelligence.com/...-in-lidar-for-autonomous-driving/)

Zu den oben genannten kommt aber für Aixtron auch der MArkt der Leistungselektronik, der scheint gerade durchzustarten. Auch 5G Infrastruktur.

Dazu in etwas weitere Ferne kommt MikroLED.

Noch dazu OLED.

Es ist klar: Nichts wird Aixtron geschenkt. Das Unernehmen muß sich einen Platz in deisen Märkten erkämpfen. Aber worauf ich hinaus will, ist es, daß es Möglichkeiten überhaupt gibt, und Aixtron hat Lösungen dafür. Der Rest ist Marktingstrategie, Vertrieb, Produktion, Konkurenzkampf usw. Alles kein piece of cake aber die Märkte sind da und Aixtron hat die Produkte.

Es kann gut sein, daß in den nächsten Jahren mehrere Megatrends zusammen kommen. Natürlich ist nichst sicher, aber vieles/einiges ist möglich.  

1518 Postings, 622 Tage BigBen 86FED belässt die Leitzinsen unverändert

 
  
    #45208
21.03.19 00:17
Man rückt wieder von der strafferen Geldpolitik ab. Dieses Jahr wird es keine weiter Zinserhöhung geben. Nächstes Jahr maximal eine.

 

1091 Postings, 4487 Tage rosskataApple's AR Brille kommt wohl in Q2 2020

 
  
    #45209
2
21.03.19 00:25
Also weiter VCSEL Bedarf.

https://www.ledinside.com/news/2019/3/...tion_soon_new_granted_patent  

749 Postings, 1456 Tage FlopplerDie Meinungen hier gehen weit auseinander

 
  
    #45210
5
21.03.19 07:44
Ist auch gut so. Fördert die Diskussion. Ich sehe die Lage wie Rosskata. An eine Sättigung des Marktes glaube ich noch nicht. Dazu stehen zu viele Projekte erst am Beginn Ihrer Umsetzung. Gerade auch bei der Leistungselektronik wird in den nächsten Jahren mächtig Umsatz gemacht. Der Markt dafür wird riesig. Elektrisch betriebene Fahrzeuge sollen weniger Strom verbrauchen, Akkus sollen schneller geladen werden, 5G Technik,...! Zudem steht bei Aixtron die Zeit ja auch nicht still. Sie haben zahlreiche Forschungsprojekte, abgeschlossen oder noch in Arbeit, die Themen wie Solarzellen, Graphene, Nanomaterialien, drahtlose Automobilsensoren, next generation Halbleiteranlagen, .... betreffen!
Wenn an der Börse die Zukunft gehandelt wird, dann ist Aixtron mit dabei.
Vielleicht erleben wir es auch noch dass sich die LV zurückziehen. In einem Artikel über Wirecard wurde das wie folgt beschrieben:
""Leerverkäufer sind ein wichtiges Korrektiv, um Kursexzesse nach oben abzuschwächen. Zumal Leerverkäufer nicht auf Dauer gegen ein gesundes Unternehmen spekulieren können. Ihre Rechnung geht nur dann auf, wenn dort wirklich etwas im Argen liegt""  

505 Postings, 684 Tage CWL1Glo

 
  
    #45211
5
21.03.19 09:27
On Cusp Of Commercialization:

https://compoundsemiconductor.net/article/106695/...Commercialization  

Optionen

501 Postings, 3329 Tage gennyv777@rosskata

 
  
    #45212
3
21.03.19 09:49
CC Transcript als Text habe ich gemeint das jeder langsam jedes Wort  mit verschiedenen Tools mit der Ruhe umwandeln kann. Hier:

https://finance.yahoo.com/news/...-earnings-conference-205232115.html
 

505 Postings, 684 Tage CWL1Mini LED

 
  
    #45213
3
21.03.19 11:49
Mini LED automotive application market to take off in 2019:

https://www.digitimes.com/news/a20190319PD212.html  

Optionen

1518 Postings, 622 Tage BigBen 86lockere Zinspolitik

 
  
    #45214
21.03.19 13:26
Habe ich mir schon fast gedacht ... jetzt kommentieren die Medien das Vorgehen der FED mit worten wie :
die Konjunktursorgen sind wohl größer als Gedacht.

Natürlich kann man des Vorgehen der FED aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Das große Geld gibt halt die Richtung vor. Hätte man eine baldige Zinserhöhung in Aussicht gestellt, dann hätte der Markt darauf sicherlich auch nicht erfreut reagiert ...  

505 Postings, 684 Tage CWL1SiC Epi using G5WW

 
  
    #45215
5
21.03.19 14:19
This technical article has no effect on the day to day price move of Aixtron, but it may have an impact on potential customers evaluating SiC CVD tools.

https://compoundsemiconductor.net/article/106671/...Epilayers/feature

SiC is becoming an increasingly important market, see:
https://compoundsemiconductor.net/article/106666/..._Strength/feature

 

Optionen

1518 Postings, 622 Tage BigBen 86Micron Technology

 
  
    #45216
1
21.03.19 17:05
Die Micron - Aktie ( +9 % ) zieht den ganzen Sektor nach oben. Man geht von einem deutlich besseren zweiten Halbjahr aus ...  

1518 Postings, 622 Tage BigBen 86Micron überrascht die Wallstreet

 
  
    #45217
1
21.03.19 17:09
Micron Technology - Ausblick

Für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 erwartet Micron einen Umsatz in der Bandbreite von 4,6 Mrd. und 5,0 Mrd. US-Dollar sowie ein Ergebnis je Aktie von 0,75 bis 95 US-Dollar.
Nach Bekanntgabe der jüngsten Ergebnisse stiegen die Aktien von Micron Technology im Handel in den USA bei hohem Volumen um knapp zehn Prozent auf bis zu 44 US-Dollar.


Analysten der Wall Street waren über das Ergebnis von Micron für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 positiv überrascht. Zudem wird eine Erholung im Halbleitermarkt in der zweiten Hälfte 2019 erwartet.  

900 Postings, 3323 Tage baggo-mh@CWL1

 
  
    #45218
2
21.03.19 20:36

good find CWL1 - as always.

Glö is Aixtron customer.

https://www.aixtron.com/de/investoren/gl%C5%8D%20bestellt%20G5%2B%20MOCVD-Anlage%20f%C3%BCr%20Micro-LED-Produktion_n194

Regards
laugthingcool baggo-mh

 

1518 Postings, 622 Tage BigBen 86Top 3 Nasdaq - Halbleiter Tagesgewinner

 
  
    #45219
1
21.03.19 20:53
Western Digital
52,13 $
+10,52%
Micron Technology
44,10 $
+9,89%
AMD
27,95 $
+8,75%

Von solchen Kurssprüngen kann man an den deutschen Angsthasen-Börsen leider nur träumen ...
 

505 Postings, 684 Tage CWL1@Baggo

 
  
    #45220
21.03.19 21:39
Putting pieces together and using our imagination can be fun.  Another major SiC player is St Microelectronics:

https://compoundsemiconductor.net/article/106637/...roduction/feature

It did not say what tool it is using but the group is in Italy, so it could be LPE which is an Italian company. However, Aixtron's new G5WW could be a candidate too.  After all G5WW is a batch tool so productivity is higher. Felix promised SiC tool sales in 2019.  

Optionen

446 Postings, 468 Tage TomXXMoin

 
  
    #45221
22.03.19 08:45
also wenn sich der Halbleitermarkt erholt stehen wir hier vielleicht doch nicht ganz auf verlorenem Posten.
Langsam wäre es auch Zeit  

Optionen

1156 Postings, 951 Tage 2much4uAixtron

 
  
    #45222
1
22.03.19 09:25
Ich muss ehrlich sagen, so erfreulich die heutigen 2,5% Kursplus sind, nach den tollen Vorgaben von nvidia, AMD und Micron Technologies mit Kurszuwächsen zwischen 5 und 9% hatte ich mir bei Aixtron Eröffnungskurse nahe der 9-Euro-Marke erhofft.

Aber vielleicht im Tagesverlauf dann...  

115 Postings, 276 Tage Fipsi77@2much4u,

 
  
    #45223
22.03.19 09:40
wenn eine Aktie so leerverkauft ist wie Aixtron, dann sehe ich die heutige Entwicklung durchaus positiv.
M.E. sind wieder die in vergangenen Tagen auffälligen 2000/2100 Pakete in großem Umfang im Handel. Und die Pakete scheinen dieses Mal aber problemlos absorbiert zu werden.
Damit erhöht sich zunehmend der Druck auf unsere 'geliebten Spieler in Nadelstreifen'.

Fazit: Das könnte in Hinblick der positiven Aussichten für unser Unternehmen jetzt richtig interessant werden.  

407 Postings, 614 Tage 7-Freeman-7oh

 
  
    #45224
22.03.19 10:03
die dax Freunde bekommen Mal Aixtron Bewerbung zu spüren =)  

429 Postings, 446 Tage Newbie12naja

 
  
    #45225
5
22.03.19 10:59
Das die LV bis 12€ unruhig werden, kann man getrost ausschließen. Wir hatten das schon und das hat sie nicht gejuckt.
Allerdings ab ca. 12,5€ könnts anders ausschaun aber bis dahin ist es ein weiter Weg.

Erstmal müssen wir die 10 wieder haben, was schon in der 1. April Woche passieren kann wenns so weiter geht.

@ BigBen 86
Der Unterschied zwischen den Deutschen und Amerikanischen ist, das dort die Aktien total überbewertet sind, reines Kasino dort.
bestes Beispiel AMD:
Kurs heute: 24,53 EUR
von 2012 - 2018
Gewinn je Aktie (unverwässert, nach Steuern) -1,60 -0,11 -0,52 -0,84 -0,60 0,05 0,34
Umsatzerlöse  5.422,00  5.299,00  5.506,00  3.991,00  4.272,00  5.329,00  6.475,00§
Ergebnis nach Steuer -1.183,00 -83,00 -403,00 -660,00 -497,00 43,00 337,00

Vergleich mit Infineon:
Kurs heute:19,67 EUR
von 2012 - 2018
Gewinn je Aktie (verwässert, nach Steuern) 0,39 0,25 0,48 0,56 0,66 0,70 0,95
Umsatzerlöse  3.904,00  3.843,00  4.320,00  5.795,00  6.473,00  7.063,00  7.599,00§
Ergebnis nach Steuer 426,00 272,00 535,00 632,00 744,00 790,00 1.075,00

Infineon hat ca. den 3fachen Gewinn, ist aber schlechter bewertet.
Und das ist bei den US-Aktien fast überall so. Das ist dort reine Zockerei, wenns da knallt dann aber ordentlich.

Daher kann mans meiner Meinung nach nicht wirklich vergleichen, in den USA läuft das alles ganz anders, sa nemen die Leute Schulden auf um Aktien zu kaufen. Haste in Deutschland nicht in dem Ausmaß, daher auch die krassen Unterschiede.  

Seite: < 1 | ... | 1807 | 1808 |
| 1810 | 1811 | ... 1828  >  
   Antwort einfügen - nach oben