Airbus SE Aktie - Diskussionen


Seite 1 von 16
Neuester Beitrag: 01.04.20 22:59
Eröffnet am: 06.10.17 14:15 von: Klei Anzahl Beiträge: 386
Neuester Beitrag: 01.04.20 22:59 von: Aktiensamm. Leser gesamt: 64.930
Forum: Börse   Leser heute: 545
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

4716 Postings, 6222 Tage KleiAirbus SE Aktie - Diskussionen

 
  
    #1
4
06.10.17 14:15
Ich habe nach einem allgemeinen Airbus Diskussionsforum gesucht und eider keines gefunden!

Entweder sehr alt, unter EADS oder oder oder ....

Aktuell gibt es wohl einen skandal um Airbus, der sich auch auf den Kurs auswirken könnte:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...lungen-a-1171535.html  

Optionen

360 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

317 Postings, 197 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #362
31.03.20 12:06

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 22:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

317 Postings, 197 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #363
31.03.20 12:38

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 22:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

317 Postings, 197 Tage CiriacoLöschung

 
  
    #364
31.03.20 13:19

Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 31.03.20 22:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

458 Postings, 974 Tage larrywilcox...

 
  
    #365
01.04.20 10:12
Top Unternehmen. Aber aufgrund der Zukunftsaussichten noch zu teuer. 45€ Abschlag dann Deal.  

42 Postings, 1011 Tage SkumbagBobZukunft

 
  
    #366
1
01.04.20 11:06
Airbus wird alleine schon aufgrund der enormen Relevanz nicht pleite gehen. Ich habe gerade eine sehr ausführliche und gut recherchierte Analyse über Airbus gesehen. Für alle interessierten am Unternehmen und der Aktie kann ich die Analyse sehr empfehlen. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=ZaXq4q31R10  

1197 Postings, 877 Tage mcbainFällt und fällt

 
  
    #367
01.04.20 13:00
und fällt. Heute schon wieder fast -10%!! Macht überhaupt keinen Sinn mehr für mich. Nachfragerückgang ja, aber ansonsten? Immer noch absolut solide und trotz allem dürfte wohl deutlich mehr ab- bzw. umgesetzt werden als bei Boeing.

Wenn ich die Zukunft blicke mache ich mir um Boeing 3 mal mehr Sorgen (Kredite, Entschaedigungen bzgl. 737 MAX, Bestellflaute) als um Airbus, trotzdem faellt das hier als gaebs kein Morgen mehr.  

Optionen

458 Postings, 974 Tage larrywilcox...

 
  
    #368
01.04.20 14:52
Für die Airlines und damit auch für Airbus gibt's kein Morgen mehr !  

317 Postings, 1241 Tage bertellarrywilcox...

 
  
    #369
1
01.04.20 15:47
gar nicht mal so abwegig. Man könnte sich zwei Zsenarien vorstellen, das erste wäre die Menschheit nimmt aus dieser Kriese nichts mit. Wenn sich die Wogen geglättet  haben geht es wie gehabt weiter, zwar mit einer größeren Delle, aber es geht so weiter wie gehabt. Oder aber das Corona Virus leitet ein Digitales Zeitalter ein, die Menschen haben gelernt, auch ohne täglich mit dem Flugzeug rund um den Globus zu fliegen, sich zu verständigen. Vielleicht werden einige lernen das ein Urlaub im eigenen Land auch nicht so schlecht ist, birgt auch das reisen in ferne Länder gefahren. Die Aktuellen Themen sind nicht zu leugnen, einschleppen von Seuchen, "stranden" am Urlaubsort...und auch die Ölvorkommen sind nicht unendlich, von der Umweltbelastung durch die vielen Flugbewegungen mal ganz zu schweigen. Man muss sich einmal vorstellen, für die ganzen Flugzeuge die nun nicht mehr in der Luft sind werden die Stellplätze knapp...! Noch vor ein paar Monaten strebte Airbus eine Rate von 60-80 Maschinen, im Monat!!, der Single Serie an...!  Es kommt darauf an wie die Menschheit in der Zukunft mit der Globalisierung umgeht, haben sie aus der Kriese gelernt könnte der Morgen für die Luftfahrt Branche egal ob Boing, Airbus oder sonst wer düster aussehen.  

Optionen

458 Postings, 974 Tage larrywilcox....

 
  
    #370
01.04.20 18:02
Was ist Airbus wert wenn der Absatz von Passagiermaschinen einbricht ( passiert gerade)  und Airlines als Kunden wegbrechen? Interessant bleibt der Militärbereich und der Frachtbereich. Aber dann ist das aktuelle Kursniveau immer noch überteuert. Ich sage wir sehen hier 35-38 € pro Aktie wieder. Dann kaufe ich Airbus.  

10 Postings, 1199 Tage PhilbertanoPanik

 
  
    #371
01.04.20 18:34
Ich gehe stark davon aus, dass sich nach der Krise nichts ändern wird. Wenn die Zahlen rückläufig sind, wird der normale Flugverkehr wiederhergestellt und die schwachen Fluggesellschaften werden schlichtweg von den starken verdrängt. Die Anzahl der Flugzeuge wird rasant weitersteigen :).

Das sind geschenkte Kaufkurse  

458 Postings, 974 Tage larrywilcoxähhh, nein!

 
  
    #372
01.04.20 18:50
 

1197 Postings, 877 Tage mcbainDoch

 
  
    #373
01.04.20 18:51
die Bewertung jetzt ist schon absolut lächerlich, allein Boeing steht noch viel zu hoch  

Optionen

458 Postings, 974 Tage larrywilcox...

 
  
    #374
01.04.20 19:00
Die MK von US-Unternehmen kannst Du nicht mit europäischen vergleichen. Ich sage es ist aktuell zu hoch, du sagst zu niedrig. Mal sehen was kommt. Überleben werden sie auf jeden Fall! Und profitabel werden sie auch sein.  

548 Postings, 302 Tage Gizmo123Die American Airlens

 
  
    #375
01.04.20 19:21
Aktie nach 11 september von 7,20 Dollar auf 0,7 Center runter gekemmen,
jetzige Kriese ist viel heftiger  als damals....Ich denke wir werden mindestens 25 sehen,soger noch tiefer.
Wenn die Menschen nicht fliegen und die Wirschaft am boden zerstört ist dann die Rackette nach unten ist vorprogramiert.  

1258 Postings, 145 Tage Aktiensammler12Wieviel Eigenkapital

 
  
    #376
01.04.20 19:49
hat Airbus eigentlich? Ich meine, wie lange werden sie ohne Einnahmen durchhalten?
Wer kennt sich aus?  

1197 Postings, 877 Tage mcbainReserve

 
  
    #377
01.04.20 19:58
liegt wohl bei 30 Mrd. was zunächst für ca. 6 Monate reichen sollte. Da aber ziemlich systemrelevant und noch dazu "EU"-Gemeinschaftsprojekt dürfte die Kreditlinie wohl deutlich ausgedehnt werden können (nicht müsste)...  

Optionen

458 Postings, 974 Tage larrywilcox...

 
  
    #378
01.04.20 20:09
Airbus ist nicht systemrelevant. Das sind Krankenhäuser,  Polizei,  Feuerwehr,  Supermärkte, Schulen...aber kein Airbus.  

1197 Postings, 877 Tage mcbainQuatsch

 
  
    #379
2
01.04.20 20:25
Natürlich ist Airbus systemrelevant bei dem vorhandenen Oligpol. Wo willst du denn sonst Flugzeuge kaufen wenn Boeing hops geht? Bei Aldi?  

Optionen

10 Postings, 1199 Tage PhilbertanoEntspannt

 
  
    #380
01.04.20 20:43
Wenn Airbus dann wieder bei 100€ steht, werde ich nochmal nachfragen, warum auf einmal wieder alle Leute mit dem Flugzeug unterwegs sind :).  

548 Postings, 302 Tage Gizmo123Philbertano

 
  
    #381
01.04.20 20:57
in der Börse hat jeder recht.Die Frage ist aber wann??  

548 Postings, 302 Tage Gizmo123Und....

 
  
    #382
01.04.20 21:00
es macht etwas aus bei 100 Euro kursen ob man bei 20 oder bei 80 eingestiegen ist ;-)  

1258 Postings, 145 Tage Aktiensammler12Irgendwie

 
  
    #383
1
01.04.20 21:10
kann momentan jede Firma pleite gehen. Da dürftest von Airbus bis Zalando nix kaufen...

Egal ob Flugzeug, Autobauer, Öl und Rohstoffförderer, Sportartikelhersteller, Chemie, Reise,Hotels...  

548 Postings, 302 Tage Gizmo123Die angestrebten

 
  
    #384
01.04.20 21:24
Krediten werden von den banken sehr zögerlich aufgenommen und bearbeitet....Warum ?? Weil für die vergebene kredite haftet der Staat 90 % den 10 % aber die Bank!!! Die Angst ist zu groß das die firmen pleite gehen,dies erinnert mich an Titanic ;-( Traurig aber war.
Gerade ist  für die banken sehr sehr wichtig die pleite zu verhindern weil die mit in die pleite rutschen werden,ein dilemma ohne ende....Wer ist dran schuld?? Gute Sonntags Frage,allen eine schöne Nacht.  

458 Postings, 974 Tage larrywilcox...

 
  
    #385
01.04.20 22:50
Die Frage ist doch...wann kauft Chuck Norris Aktien von Airbus ?  

1258 Postings, 145 Tage Aktiensammler12Chuck Norris,

 
  
    #386
01.04.20 22:59
hat doch bestimmt schon welche.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben