Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AfD zahlt Demogeld - 50 Euro für Teilnahme


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.05.18 15:09
Eröffnet am: 23.05.18 17:43 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 21
Neuester Beitrag: 30.05.18 15:09 von: Woodstore Leser gesamt: 1.528
Forum: Talk   Leser heute: 4
Bewertet mit:
6


 

12789 Postings, 5134 Tage WoodstoreAfD zahlt Demogeld - 50 Euro für Teilnahme

 
  
    #1
6
23.05.18 17:43
Die AfD in Rheinland-Pfalz zahlt einigen Teilnehmern einer Demonstration der Partei in Berlin an diesem Sonntag einen Zuschuss. Insgesamt stünden dafür 1500 Euro zur Verfügung, die ersten 30 Demonstranten, die sich melden, sollen jeweils 50 Euro erhalten, wie Parteisprecher Robin Classen am Mittwoch  ...
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

2875 Postings, 6944 Tage HillIst eine

 
  
    #2
2
23.05.18 17:58
Ariernachweis erforderlich? Wenn nein, dann  würde ich mit ein paar syrischen Flüchtlingen teilnehmen.  

12789 Postings, 5134 Tage WoodstoreAlle sind herzlich willkommen!

 
  
    #3
23.05.18 18:01
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

40511 Postings, 5945 Tage rotgrünIn Anbetracht von zb Hamburg

 
  
    #4
6
23.05.18 18:04
und die linken Autonomen erscheint die AFD aber sehr gesittet. https://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-07/...mburg-gewalttaeter

-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Tatsachen.

40511 Postings, 5945 Tage rotgrün@ 3

 
  
    #5
4
23.05.18 18:05
50 € sind für euch viel Knatze, also auf geht,s :-))
-----------
Toleranz vor der Intoleranz ist die Kapitulation des Verstandes vor den Tatsachen.

19865 Postings, 2247 Tage waschlappen#1 das sind Peanuts ...

 
  
    #6
3
23.05.18 18:17

... wenn man bedenkt wieviel die fünf Parteien für Wahlkämpfe ausgeben...


man haltet sich an .... 48.566.849 €

http://www.bpb.de/politik/grundfragen/...42237/einnahmen-und-ausgaben

das ist ein Haufen Zasta, Woodstore und ned die läppischen 1500€, die sind gleich mal beim Parteienfest ohne Essen weg!


Kleinlich, kleinlich ....

 

543 Postings, 328 Tage van der SaarWas muss die

 
  
    #7
1
23.05.18 18:23
Afd Geld haben ,aus Goldverkauf alles finanziert?  

3941 Postings, 380 Tage Monsieur TortueFür die ersten 30 Demonstranten?

 
  
    #8
2
23.05.18 18:29
Mensch jetzt wollte ich die ganze Sippschaft mitbringen und dann so eine Begrenzung...  

2787 Postings, 567 Tage clever und reichLöschung

 
  
    #9
23.05.18 18:32

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 24.05.18 10:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2787 Postings, 567 Tage clever und reichNennt sich auch Reisekostenerstattung für die

 
  
    #10
11
23.05.18 18:34
Leute welche von weiterher anreisen müssen, scheinbar kennen das die Gutmenschen nicht.
Erstaunlich eigentlich, denn beim staatlich geförderten Kampf gegen räääääääächts werden jährlich 116,5 Millionen Euro an "mehr als fragwürdige Vereine und Stiftungen" herausgegeben (darunter die absolut seriöse Antifa...), da ist es aber natürlich okay...Bei 1500 Euro Reisekostenerstattung durch die AfD laufen die selbsternannten Toleranten aber Sturm, nein das geht nun wirklich nicht...LOL

kampf-gegen-rechts-kosten-steigen-auf-116-millionen-euro
jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/...-millionen-euro/

"Antifa-Förderung in Gefahr"
www.taz.de/!377678/
>Depots
 

3941 Postings, 380 Tage Monsieur Tortue#10 wie kann ich so eine Antifa gründen?

 
  
    #11
2
23.05.18 18:38

2787 Postings, 567 Tage clever und reichSchildi

 
  
    #12
23.05.18 18:53
Eine rechtliche Grundlage brauchst du eigentlich nicht, wichtiger als die rechtliche Grundlage ist die politische. Du solltest ne Förderung beantragen beim diesbezüglichen Ministerium und dann einfach loslegen.  

12789 Postings, 5134 Tage WoodstoreReisekostenerstattung. ..Genau mein Humor.

 
  
    #13
1
23.05.18 19:14
Demogeld für Antifa: Satire wird zu barer Münze | Politik
https://www.merkur.de/politik/...wird-zu-barer-muenze-zr-8511815.html
Die linken bekommen übrigens schon seit Jahren Demogeld.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

2787 Postings, 567 Tage clever und reich#13 Alter Hut mit dem Demogeld für Linke, keine

 
  
    #14
4
23.05.18 20:11
Ahnung warum das jetzt von Dir gebracht wird. Weißt Du es Woodstore? Ich vermute nicht, denn ich habe darauf NICHt angespielt.
Kleiner Hinweis, meine Quelle ist aus 2010, also zirka FÜNF Jahre älter als der allseits bekannte "Satire" Beitrag aus der Taz von 2015! Weiterhin habe ich bereits in #10 eine aktuelle Quelle gebracht, aus der hervorgeht das jährlich 116,5 Millionen Euro für den Kampf gegen rechts an "mehr als fragwürdige Vereine und Stiftungen" gehen. Ich hoffe Du kommst darauf was ich meine, ansonsten frag ruhig noch einmal nach. Kleiner Tipp, bereits 5 Jahre vor dem Satirebeitrag hat die Taz über die staatliche Antifaförderung berichtet. Auch Satire ja? Ach was...(-: Genau mein Humor Woodstore.

http://www.taz.de/!377678/  

12789 Postings, 5134 Tage Woodstore#14 Wenn soviel Geld für den Kampf "gegen Rechts"

 
  
    #15
1
30.05.18 10:31
... ausgegeben wird, dann wird das ganz sicher seine Gründe haben!

Vielleicht kommst du drauf?  
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

2787 Postings, 567 Tage clever und reichWarum lenkst Du vom Thema ab? Thema war die

 
  
    #16
3
30.05.18 11:04
Förderung der Antifa. Der Kampf gegen Rechts hat viele Gründe, einige der wichtigsten im nachfolgenden Link. Vielleicht lernst Du ja noch etwas...Vorab sei gesagt, mit dem Kampf gegen echte Nazis hat das immer weniger zu tun.

"Nichts tut so gut wie das Gefühl, gegen Rechts zu kämpfen. Denn dann steht man garantiert auf der richtigen Seite. Hier findet ein Ablasshandel statt; die moralische Überlegenheit kann man einfach erwerben, indem man dem Kampf gegen Rechts beitritt.
Der Kampf gegen Rechts braucht immer neue Nahrung. Er muss immer neue Objekte finden, die sich für Ableitung und Übertragung eignen - oder eben passend gemacht werden. Da es aber echte Nazis, Rechtsextremisten, Antisemiten und Rassisten nicht in ausreichender Zahl gibt, geraten auch Akteure und Strömungen ins antifaschistische Visier, die sich nur schwer unter den Begriff Rechts bringen lassen.Da ist dann schnell mal der Jude Benjamin Netanjahu ein Faschist, weil er die Palästinenser drangsaliert, aber auch Barack Obama ist einer, weil er mit Drohnen gegen Terroristen kämpft, die ihrerseits auch irgendwie Rechts sind, weil sie ja die Juden und die freie Welt hassen. Wladimir Putin ist sowieso Faschist, weil er die Krim annektiert und was gegen Schwule hat. George W. Bush, überhaupt die Republikaner in den Vereinigten Staaten, erst recht die Tea Party - der Begriff Faschismus hat sich unendlich ausgedehnt und dabei einen enormen Werteverfall erlebt".

kampf-gegen-rechts-ein-volk-von-antifaschisten
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...chisten-13429214-p3.html  

4657 Postings, 7019 Tage n1608#15 - Nach den Erfahrungen der terroristischen

 
  
    #17
4
30.05.18 11:08
Krawalle beim letztjährigen G20-Treffen oder den jährlich wiederkehrenden "Maidemos", wundert es mich, dass keine € 115 Mio. im Kampf gegen Links zur Verfügung stehen. Wäre m.E. durchaus ein Aspekt, den Du lieber Woodstore auch thematisieren könntest. Ist aber wahrscheinlich zu unangenehm :-)  

12789 Postings, 5134 Tage Woodstore#16 Ich Zitiere dich

 
  
    #18
30.05.18 14:29
" Weiterhin habe ich bereits in #10 eine aktuelle Quelle gebracht, aus der hervorgeht das jährlich 116,5 Millionen Euro für den Kampf gegen rechts an "mehr als fragwürdige Vereine und Stiftungen" gehen"

Ich lenke demnach nicht vom Thema ab, sonder eröffne die Diskussion in dem ich auf dein
Zitat eingehe, dir zum Thema des Ungleichgewichts der Finanzierung extremer politischer Flügel
zustimme, eine Verständnisfrage stelle und dich nach einer Meinung frage.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

12789 Postings, 5134 Tage Woodstore#17 Lieber n1608 sehr gern.

 
  
    #19
30.05.18 14:38
- Was sind denn deiner Meinung nach die Gründe für den Kampf gegen Rechts?
- Welche Gründe für einen ähnlich konzentrierten Kampf gegen Links
 siehst du?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

594 Postings, 583 Tage jessyK#19

 
  
    #20
3
30.05.18 14:52

Brennende Autos, Schmierereien, Beleidigung von Staatsorganen, Feinde der Demokratie ( A (Anarchie) Aufnäher auf den Jacken und Fahnen etlicher Linksradikaler bei Demos etc.. ?) Planen und ausführen gewaltätiger Aktionen gegen Menschen die nicht funktionieren bei der "Merkel ist toll" Gehirnwäsche. Vertoß gegen das Vermummungsverbot  und immer öfter gegen eine demokratische Partei wie die AFD.  nur ein paar zu nennen.


Vermummungsverbot

Das Vermummungsverbot untersagt den Teilnehmern von Demonstrationen, ihr Gesicht zu verdecken oder Gegenstände mitzuführen, die dazu bestimmt sind, das Gesicht zu verdecken

https://de.wikipedia.org/wiki/Vermummungsverbot



Warum vermummen sich die Linken wenn sie doch die GUTEN sind ? Wer sich bei Demos vermummt wie es es viele Linke (Antifa etc.) tut,hat nälich nix Gutes im Sinn ! Verstehe auch nicht warum die Polizei da nicht hart durchgreifet. Gibt doch ein Vermummungsgesetz ?


 

12789 Postings, 5134 Tage Woodstore#20 Just to say

 
  
    #21
30.05.18 15:09
...die Linken sind auch "gegen Merkel". Ist eigentlich grotesk. Eigentliche hätten die
Linken sich also Schulter an Schulter mit den Organisatoren der "Merkel muss weg"
auf die Straße stellen können.

In Farbe getrennt, in der Sache geeint. Politike ist aber kein Fußballspiel, und im
Rest ihrer Ideologien finden sie dann leider doch nicht zusammen!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

   Antwort einfügen - nach oben