Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Adva ein Diamant am Investoren Himmel


Seite 293 von 295
Neuester Beitrag: 24.05.19 19:17
Eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 8.372
Neuester Beitrag: 24.05.19 19:17 von: Anderbruegg. Leser gesamt: 1.469.333
Forum: Börse   Leser heute: 328
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 >  

3889 Postings, 918 Tage dome89@dlg die neue Produkte etc

 
  
    #7301
18.04.19 08:03
Fruchten meiner Meinung nach erst nach q 2 also in der 2 Jahreshälfte. Darauf wird hier ja auch spekuliert. Beim Rest bin ich voll bei dir.  

3889 Postings, 918 Tage dome898,50 und schlechtestens 8,23

 
  
    #7302
18.04.19 09:19
Sind möglich  

270 Postings, 869 Tage RerrerMehr erwartet ? Quatsch.

 
  
    #7303
18.04.19 09:21
Bei fast 3 Mille mehr Überschuss.
Denk auch das sich der Kurs bis Mittag wieder erholt.  

3889 Postings, 918 Tage dome89werfen gerade einige auf den Markt

 
  
    #7304
18.04.19 09:22
Zusätzlich Stopp loss. Intraday sollte man sich erholen..  

2082 Postings, 2150 Tage dlg....

 
  
    #7305
1
18.04.19 09:22
@dome, das mag durchaus der Fall sein. Aber wenn man so wie ich seit über zehn/fünfzehn Jahren bei ADVA dabei ist, dann hat diese „alles kommt in T+2“ Geschichte nen Bart :-).

Noch mal kurz zum Jahresvergleich: in 2Q18 hat ADVA rund 124 Mio Umsatz erzielt bei einer Marge von 5%. Die Guidance für genau ein Jahr später liegt in der Mitte bei 135 Mio Euro Umsatz und 2,5% Marge. Irgendwie verstehe ich das nicht - da geht man von rund 10% mehr Umsatz aus, aber die erwartete Marge halbiert sich. In absoluten Zahlen bedeutet das 6,2 Mio pro-forma EBIT in 2Q18 verglichen mit 3,4 Mio pro-forma EBIT in 2Q19 (basierend auf der Guidance). Gewinnwachstum sieht anders aus...und ich weiß nicht, ob das ein >20er KGV rechtfertigt.

Also entweder ist diese Margen-Guidance super-konservativ oder aber der Preisdruck in der Branche bzw. der Druck bezüglich hoher F&E Aufwendungen ist stark wie eh und je und die MRV Übernahme und Konsolidierung in der Branche (Coriant) haben daran wenig geändert. Indirekt scheint ADVA ja letzteres zu bestätigen („Wir investieren weiterhin aggressiv“).  

270 Postings, 869 Tage RerrerNun wird aber übertrieben

 
  
    #7306
18.04.19 09:27
Frage mich ob ich bei den Kursen nachlegen soll.  

30247 Postings, 6895 Tage RobinUnglaublich

 
  
    #7307
18.04.19 09:27
Stoploss unter € 8 rausgeholt  

30247 Postings, 6895 Tage Robindie ziehen

 
  
    #7308
18.04.19 09:30
im BId die Stücke weg  und holen Stoploss raus  . Wahnsinn , was die hier machen  mit den Anlegern  

312 Postings, 83 Tage KornblumeMan könnte glauben,

 
  
    #7309
18.04.19 09:36
die Aktie stünde vor dem Aus. Ein Sell-off aus dem Nichts. Wenn das Schule macht, dann haben wir einen heissen Sommer. Müsste sich schon um eine Short-Attacke handeln.  

3889 Postings, 918 Tage dome89bei adva ganz normal was hier abgeht

 
  
    #7310
2
18.04.19 09:38
Jetzt ist man wieder auf relativ fairem Niveau.  

6501 Postings, 6426 Tage bullybaer#7309

 
  
    #7311
18.04.19 09:42
ist im SDAX doch mittlerweile fast normal wenn die Erwartungen nicht übertroffen werden.
Siehe SMA Solar usw. Die wurden nach den Zahlen um fast 20% zerrissen um die Tage danach die Verluste fast wieder auszugleichen.

Bei den letzten Zahlen gings doch meines Wissens auch mehr als 10% in den Keller um anschließend  eine Rally zu starten...

Für mich bleibt wichtig, ob ADVA mittelfristig nachhaltig vom 5G Ausbau profitiert. Sonst wirds wohl schwer mit Kursen über 10 EUR.
 

30247 Postings, 6895 Tage Robindas

 
  
    #7312
18.04.19 09:42
war Stoploss Brutal  . Wahnsinn  

312 Postings, 83 Tage KornblumeIch denke auch,

 
  
    #7313
18.04.19 09:43
dass man jetzt kaufen oder nachlegen könnte. 100Tage Linie hat vorerst gehalten.  

527 Postings, 1827 Tage Bratworschtjetzt kommen

 
  
    #7314
18.04.19 09:43
die shorties aus wirecard hier rüber, weil sie da nichts mehr reissen können. wenn es nach mir ginge könnte die BaFin das leerverkaufsverbot auf alle deutschen aktien ausweiten. das ist eine schweinerei bei solchen zahlen die aktie in den keller zu schicken.  

30247 Postings, 6895 Tage RobinEMA 50

 
  
    #7315
18.04.19 09:44
im Bereich € 8,70  

312 Postings, 83 Tage Kornblume@Bratworscht

 
  
    #7316
18.04.19 09:48
Die Aktie hab ich.  Mache mir bis jetzt aber keine Sorgen. Ist halt Stopp-loss Frühstücken.  

312 Postings, 83 Tage KornblumeUnd noch was.

 
  
    #7317
1
18.04.19 09:52
Ich jammer aber nicht rum, wie ein kleines Kind. LV-Verbot ist absoluter Unsinn. Kann man ja deshalb günstig nachkaufen.  

30247 Postings, 6895 Tage Robineinige

 
  
    #7318
18.04.19 09:55
glauben das nicht , dass sie unter € 8 mit Stoploss rausgeflogen sind . Vor allem Aktie war heute morgen sogar mit € 9,58  leicht im plus .  

30247 Postings, 6895 Tage Robinbin mal

 
  
    #7319
18.04.19 10:21
gespannt , ob EMA 50 im Bereich € 8,7 - 8,75 angegriffen wird  

30247 Postings, 6895 Tage RobinBratworscht:

 
  
    #7320
18.04.19 10:30
das war abgesprochen , bin ich mir sicher  .  War doch keine Umsatz - bzw. Gewinnwarnung.

IT _ Times schreibt heute morgen noch : " ADVA erreicht Gewinnschwelle . "

Wenn man sich den Monatschart anschaut wäre Luft bis € 8,7 - 8,8 . Hier auch EMA 50  

30247 Postings, 6895 Tage Robinda haben

 
  
    #7321
18.04.19 10:38
einige richtig Kohle gemacht , auf Kosten der Kleinanleger . Wie immer.

Schon wieder € 8,45  

30247 Postings, 6895 Tage RobinBratworscht:

 
  
    #7322
18.04.19 10:44
mein Chartprogramm zeigt EMA 50 bei EUro 8,73  und in dem Bereich auch Widerstand .  Mal schauen  

30247 Postings, 6895 Tage RobinAdva

 
  
    #7323
18.04.19 11:09
mit Gewinn zum Jahresaustakt  im Vergleich zu 2,4 Mill Euro Verlust im Vorjahreszeitraum und das in dem Umfeld , in dem die meisten Unternehmen ihre Zahlen revidieren .  

2082 Postings, 2150 Tage dlg....

 
  
    #7324
3
18.04.19 11:36
Wenn ich mir den folgenden Kommentar erlauben darf (schwarze Sterne werden akzeptiert): diese Diskussion hier ist für mich ein wenig spiegelbildlich was in den Foren hier passiert. Vier mal im Jahr kommen Zahlen (ok, manchmal auch Gewinnwarnungen zwischendurch), die es einem ermöglichen, einen aktuellen Blick auf die fundamentale Situation eines Unternehmens zu bekommen. Eigentlich sollten doch solche Tage für fundamentale Diskussionen genutzt werden, wie wird das Unternehmen bewertet, ist es günstig/teuer bewertet, wie stehen die Peers da, liefert das Unternehmen wie angekündigt, gibt es Neuigkeiten von Unternehmensseite, waren die bisherigen Kursgewinne gerechtfertigt, etc.

Was passiert hier? Es geht um „Maschinen“, wiederum um die bösen LV (bin immer wieder erstaunt, woher die Leute in einem Kleinanlegerforum wissen, WER da gerade kauft/verkauft), um eine „Schweinerei (...) auf Kosten der Kleinanleger (die Aktie steht in der Sekunde bei +35% Kursperformance in 2019).

Ja, natürlich ist der Dip heute enorm/ggf übertrieben, aber das gleiche kann man zu den +35% vorher sagen. Dass solche Gewinne in so kurzer Zeit zu Gewinnmitnahmen führen, ist doch ganz normal. Ob mich jetzt ein Quartalsgewinn von 1 Mio Euro bei gestern 460 Mio Euro Marktkapitalisierung umhauen soll, weiß ich auch nicht. Und wer schon ein bisschen länger bei ADVA dabei ist, weiß doch von diesem Quartalsgezackere :-)
 

230 Postings, 2043 Tage hpgronauhotmail.comADVA

 
  
    #7325
1
18.04.19 11:39
Der  Kapitalvernichter.
Technologieführerschaft ist hier wirkungslos. ADVA ist überwiegend Standard-Ausrüster, was bei den genormten Netzwerken auch nicht anders zu erwarten ist. Günstige Kredite tun ihr übriges, um Konkurrenz anzuheizen. Margen von 2% offenbaren die Schwächen. Mein Tip: Von fallenden Kursen profitieren.  

Seite: < 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 >  
   Antwort einfügen - nach oben