Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Adva ein Diamant am Investoren Himmel


Seite 1 von 310
Neuester Beitrag: 23.01.20 13:09
Eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 8.738
Neuester Beitrag: 23.01.20 13:09 von: atNET Leser gesamt: 1.588.798
Forum: Börse   Leser heute: 189
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
308 | 309 | 310 310  >  

5566 Postings, 4450 Tage Gandalf270760Adva ein Diamant am Investoren Himmel

 
  
    #1
27
27.09.10 19:09
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
7713 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
308 | 309 | 310 310  >  

116 Postings, 1370 Tage raiffiWas bedeutet das für ADVA ...

 
  
    #7715
1
13.12.19 09:24
Danke dlg. Die CIENA Ergebnisse konnten somit für die abgelaufene Periode nicht überzeugen, der Ausblick allerdings sehr wohl. Kann man daraus schließen, dass der Ausblick von ADVA für Q2o2o ebenfalls stark anzieht? Die Gewinnmarge könnte somit mit etwas Glück auch in die Richtung Zweistelligkeit gehen wg. günstiger Wechselkursentwicklung (GBP und USD), Kostensenkungsprogramm, junges Produktportfolio und eines dynamischen Marktumfeldes. Wird spannend, ich leg nach.  

4162 Postings, 1165 Tage dome89der Zyklus sollte mit uns sein

 
  
    #7716
1
13.12.19 09:31
Danach aber dann verkaufen ;)  

11 Postings, 1011 Tage StatoBei Adva ist wieder

 
  
    #7717
17.12.19 15:49
STILLSTAND  

116 Postings, 1370 Tage raiffiADVA konsolidiert auf hohem Niveau

 
  
    #7718
1
18.12.19 10:05
Der Widerstand um die EUR 8,25 ist schon hartnäckig. Das Herumtänzeln in einer engen Range zwischen 7,95 und 8,15 lässt auf einen nachhaltigen Ausbruch der o.a. Barriere hoffen. Vll. noch im Rahmen einer möglichen Jahresendrallye? Die Mitstreiter Infinera und Ciena haben in den letzten Tagen zumindest gut performt (abgesehen von kleineren Gewinnmitnahmen). Mal schauen.  

2780 Postings, 659 Tage Pit007ADVA: bin seit 7,95 heute wieder mit dabei

 
  
    #7719
19.12.19 15:49
Die Richtung 9 muss doch mal kommen ;-)  

570 Postings, 2074 Tage Bratworschtwar es das schon wieder???

 
  
    #7720
06.01.20 09:47
die peaks werden auch immer geringer.  

116 Postings, 1370 Tage raiffiFindet bei ADVA gerade der Ausbruch statt?

 
  
    #7721
09.01.20 10:08

116 Postings, 1370 Tage raiffiNOK gewinn 63 Ausschreibungen (5G Ausbau)

 
  
    #7722
1
10.01.20 10:45
Nokia gewinn lt. eigenen Angaben 63 Ausschreibungen zum 5G Ausbau. Die Vertriebspartnerschaft mit NOK-ADV könnte daher bei ADVA den entsprechenden Umsatzanteil im Jahresergebnis deutlich ausdehnen und insgesamt in die Höhe schrauben. Schaut gut aus. Bin gespannt auf die Q4/2019 Ergebnisse.
Quelle: https://telecoms.com/501669/...auds-its-own-progress-with-63-5g-wins/  

2787 Postings, 2397 Tage dlg....

 
  
    #7723
4
10.01.20 10:49
Eigentlich ganz vernünftige News insgesamt (5G, Ciena & Infinera (Kursziel-) Heraufstufung, Tech-Aktien insgesamt), aber ich habe heute Morgen ein weiteres Viertel meiner ursprünglichen Position gegeben und bin jetzt noch mit der Hälfte unterwegs. Also für mich weiterhin ein gutes Investment, habe aber mal ein paar Chips vom Tisch genommen.

Bei EUR/USD tut sich leider wenig und notiert weiter bei relativen Tiefstständen. Dazu waren wir heute morgen relativ nahe bei den Kurszielen der „Buy“ Analysten (LBBW/Hauck bei 8,50 Euro, First Berlin 8,60 Euro, CoBa 9,15 Euro). Und auf der Bewertungsfront sehe ich basierend auf dem Konsensus ein KGV 2020/2021 von 21 bzw. 18 - was historisch gesehen recht hoch ist.

Ich gehe stark davon aus, dass der Konsensus für 2020/21 im Laufe des Jahres nach oben gehen und das KGV damit relativieren wird, aber im Moment hat der Kurs mE Vorschusslorbeeren beinhaltet. Freue mich über konträres Feedback wie immer (wie oft geschrieben, gegen Charttechnik bin ich immun).  

5566 Postings, 4450 Tage Gandalf270760die Hürde ist hoch ...

 
  
    #7724
14.01.20 17:16
ADVA klebt an der Linie von 8.20€ bis knapp 8.50€ -
Es nervt ein wenig - bin ich zu ungeduldig ?
erwarte einfach das es mal kracht ...
 

2787 Postings, 2397 Tage dlg....

 
  
    #7725
15.01.20 11:52
Gandalf, die Aktie notiert momentan knapp 50% über dem letztjährigen Jahrestief. Damit hier die 8,50 Euro nachhaltig durchbrochen werden, braucht es mE irgendeinen Trigger wie zB einen großen (Teraflex) Kundengewinn, gute 4Q19 Zahlen oder tolle 1Q20 Guidance, Analystenheraufstufung, etc. Ohne das wird es mE schwierig aus den von mir o.a. Gründen und ich fürchte wir müssen noch etwas geduldig bleiben.  

2787 Postings, 2397 Tage dlg....

 
  
    #7726
1
17.01.20 11:25
Ich bin soeben raus mit meiner restlichen Position. ADVA hat gerade berichtet, dass Teleios drei Prozent verkauft hat. Vllt unberechtigte Panik-Reaktion meinerseits, aber das war eines meiner Szenarien, bei dem ich auch Angst bekomme (Teleios hat noch 19% in der Hinterhand) Mein mittlerer Ausstiegskurs somit 8,20 Euro ungefähr. Schaue mir das aber weiter an.

Dazu die heutigen Berichte von DB & Cheuvreux, beide mit „Hold“ und Kursziel 8 Euro.  

570 Postings, 2074 Tage Bratworschtggf. wird nun bewusst

 
  
    #7727
17.01.20 13:00
unsichheit gestreut, um später günstiger reinzukommen. sowas nervt den kleinanleger gewaltig. die großen verdienen ja mit geringen kursschwankungen bereits ordentlich. rein-raus-mentalität...so wird das nie was mit kursen über 12 euro...  

2780 Postings, 659 Tage Pit007Adva Schade!

 
  
    #7728
17.01.20 17:57
Wollte mal die 9 sehen ;(  

3 Postings, 12 Tage atNETHallo an alle! (Bin neu angemeldet)

 
  
    #7729
18.01.20 12:47
Eine Frage:
Wie verhält sich das genau mit den Stimmrechtsmeldungen? Müssen die Meldeschwellen von Investoren aller drei Prozent  gemeldet werden, also 3, 6, 9, 12, 15, 18, 21? Jeweils bei über- und unterschreiten?
Dann hätte Teleios sich etwa mittig zwischen diese gesetzt und kann nun im Ruhe weiter zu- oder verkaufen und ggf. Den Kurs - insbesondere nach den nächsten Jahresbericht - mit beeinflussen mit dem gemachten Gewinn der +2% seit letzter Aufstockung so nutzen. Das kann man so Oder so sehen.
Somit hat dlg recht etwas beunruhigt zu sein.
Ich bin nun investiert in etwa so lange wie teleios und hoffe auf die Variante des nach kaufens, dafür müssen nun aber ein gutes q4 und eine den sparankündigungen seitens adva angepasste guidance für q1 kommen. Abwarten schadet hier nicht da der Kurs Bis dahin ohnehin die 8,2 kaum mehr überschreiten wird. (Nach diesen "rückzug" durch tel).
 

4162 Postings, 1165 Tage dome89zu den stimmrechten

 
  
    #7730
1
20.01.20 14:43
Eine Mitteilung ist erforderlich wen, 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50, 75 Prozent über/unterschritten wird. Dies muss man innerhalb von 20 Handelstagen mitteilen.

Es könnte sich also bei dem Verkauf durchaus um steuerliche Gründe zum Jahreswechsel handel. Deshalb verstehe ich die Vk-Panik nicht.

Grüße.

 

382 Postings, 3693 Tage Slotmachine#7730

 
  
    #7731
20.01.20 15:10
Einer mit Gehirn!
Eher setlen...
Chapeau!
-----------
Wer die Aktien nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht, wenn sie steigen.

2787 Postings, 2397 Tage dlg....

 
  
    #7732
20.01.20 15:54
dome, welche Verkaufspanik denn? Außer mir, der seine Restposition verkauft hat, hat ja (kaum) einer verkauft. Und dass ich bei dem aktuellen Kurslevel sowieso schon ein wenig skeptisch war, hatte ich bereits zuvor geschrieben. Ob das nun indiziert, liebe slotmachine, dass ich mein Gehirn nicht einsetze, wenn ich nach 35% Kursplus in nur wenigen Monaten bei einer historisch gesehen relativ hohen Bewertung verkauft habe, das muss jeder selber einschätzen. Eine mögliche Antwort darauf werden wir hier erst in den nächsten Wochen/Monaten sehen; abgesehen davon: nicht der beste Diskussionsstil.  

@dome, welche steuerlichen Gründe sollte es denn geben? Wenn ADVAs Kurs im letzen Jahr gefallen wäre, hätte ich diese Aussage absolut nachvollziehen können. Aber bei fast 40% Kursplus in der Aktie in 2019 klingt das nicht so plausibel.  

4162 Postings, 1165 Tage dome89verlusttöpfe von telios evtl

 
  
    #7733
20.01.20 16:19
auszugleichen. Oder einfach Gewinnmitnahmen:)  

4162 Postings, 1165 Tage dome89panik war das falsche wort

 
  
    #7734
20.01.20 16:20
Ich habe ja au 50 porzent liquidiert bei dem lvl rum aber rest möchte ich gerne 12 euro  

6 Postings, 331 Tage AktivflyVersuche

 
  
    #7735
22.01.20 12:10
und Experimente bringen noch keinen durchschlagenden Erfolg-nur Kosten!  

4162 Postings, 1165 Tage dome89ohne versuche und experimente

 
  
    #7736
22.01.20 13:03
kann man sofort insolvenz anmelden^^  

116 Postings, 1370 Tage raiffiHeute massives Handelsvolumen in den ersten 15min

 
  
    #7737
23.01.20 09:32
Technische Reaktion oder anstehende News?  

3 Postings, 12 Tage atNETDanke für die Antwort Dome

 
  
    #7738
23.01.20 12:48
Hatte es dann auch nachgelesen. Bisher hatte ich es damit nicht so wichtig zu schauen ob der Oder jener knapp drunter oder knapp drüber über einer solchen Schwelle ist. Es ging ja auch nur nach oben.  

3 Postings, 12 Tage atNETTechnische Reaktion denke ich nicht

 
  
    #7739
23.01.20 13:09
Der Kurs wird ja nun schon seit längerem um die 8 gehalten. Interessant finde ich in fußen Zusammenhang die xetra-schlussauktionen welche seit Monaten konstant zwischen 6Tsd bis 25Tsd täglich über den Tisch gehen lässt. Ich nehme an, dass diese dem Zweck dienen a.) Kursverkäufe zu tätigen und b.) gleichzeitig den Kurs stabil zu halten. Wenn man als Investor wie tel. Nun größer Mengen verkaufen wollte müsste Man wohl Kleinanleger und charttechniker versammeln und sukzessive raus.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
308 | 309 | 310 310  >  
   Antwort einfügen - nach oben