Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Adva ein Diamant am Investoren Himmel


Seite 1 von 296
Neuester Beitrag: 03.06.19 12:41
Eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 8.392
Neuester Beitrag: 03.06.19 12:41 von: dome89 Leser gesamt: 1.479.400
Forum: Börse   Leser heute: 27
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 296  >  

5556 Postings, 4227 Tage Gandalf270760Adva ein Diamant am Investoren Himmel

 
  
    #1
27
27.09.10 19:09
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
7367 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 296  >  

3933 Postings, 942 Tage dome89naja ich habe nachwievor

 
  
    #7369
16.05.19 17:49
Anteile bei  Mischkurs 5,20 hatte ja bereits 1/4 versilbert, das zweite sollte bei 10 sein Aktie ist dann halt bei 9,80 schnell abgeschmiert. Hat mich nicht sonderlich überrascht weil es zu viel spekulation gab. Momentan lass ich weiter laufen.
Aber ohne News geht es höhcsten Richtung 7,80-8,20. Außer EU legt sich auch noch mit Huawei an.... dann kommt halt allgemein wieder Fantasie rein...  

65 Postings, 1147 Tage raiffiNewsflow durch Messe NGON/DCI

 
  
    #7370
21.05.19 10:21
Ich erwarte mir viel von der NGON/DCI World. Könnte zu einem sehr positiven Newsflow kommen.
https://tmt.knect365.com/next-generation-optical-networking/

Boden wurde nun hoffentlich gefunden. RSI dreht langsam ins Plus. Interessante TeraFlex Launches.  

3933 Postings, 942 Tage dome89nach dem Vorfall mit Huawei

 
  
    #7371
1
21.05.19 16:06
könnte das Adva durchaus in die Karten spielen. Im Netzwerkausbau wird Huawei in Amerika null Chance haben und in EU mal sehen in wie weit diese sich beeinflussen lassen.  

852 Postings, 1042 Tage Perlensucher 23Hat

 
  
    #7372
22.05.19 18:46
jemand was von der heutigen HV gehört?  

28 Postings, 65 Tage AnderbrueggeIn den letzten Tagen zigmal

 
  
    #7373
24.05.19 19:17
auf der 7,04 aufgesetzt. Ausbruch nach oben steht kurz bevor :-)  

395 Postings, 107 Tage KornblumeDen Rebound kann man ja

 
  
    #7374
27.05.19 10:36
schon mit Händen greifen. Der Bann gegen Huawei hilft da bestimmt auch mit, obwohl mir das persönlich etwas leid tut, denn ich hatte bereits mehrere Huawei-Handys, Router usw., und hatte nie Probleme damit, ganz im Gegenteil finde ich die Produkte großartig, sicherlich könnte Huawei mit Apple-Produkten gleichziehen. Softwareseitig ist Huawei ebenfalls bereits eine Macht. Ob sie das eigene Betriebssystem etablieren können bleibt abzuwarten. Aber ich schweife ab. Für ADVA ist die Lage momentan günstig, da 5G vor der Tür steht und ADVA hier bereits innovative Produkte dafür anbieten kann, aber auch bestehende Netze signifikant beschleunigen kann. Mal sehen, was sie diesmal daraus machen können. Die Firma muss endlich in der Lage sein, das Momentum für sich zu nutzen. Langfristig kann man gegen Huawei mit Sicherheit nichts ausrichten, wenn man jetzt nicht Vollgas gibt. Somit kann man die Aktie nicht bedenkenlos langfristig liegen lassen.
ADVAs neue FSP 3000 TeraFlex™-Funktionen steigern Datenübertragungskapazität - 21.05.19 - News - ARIVA.DE
Nachricht: ADVAs neue FSP 3000 TeraFlex™-Funktionen steigern Datenübertragungskapazität - 21.05.19 - News
https://www.ariva.de/news/...000-teraflex-funktionen-steigern-7592016
 

201 Postings, 92 Tage KüstennebelHi

 
  
    #7375
28.05.19 09:25
Nee - ich hoffe, dass der Kurs noch mindestens einen Euro fällt. Dann würde ich einsteigen. Der Chart sieht zumindest danach aus. Mal sehen.  

201 Postings, 92 Tage KüstennebelNatürlich kann ich mich auch irren,

 
  
    #7376
28.05.19 10:34
aber so sehe ich das gerade:
 
Angehängte Grafik:
snip_20190528102147.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
snip_20190528102147.jpg

64 Postings, 1984 Tage Flip81@ küstennebel

 
  
    #7377
28.05.19 13:13
Musst mir früher sagen. Jetzt bin ich am Freitag eingestiegen  

3933 Postings, 942 Tage dome89naja hier Charttechnik anzuwenden

 
  
    #7378
28.05.19 17:49
Im Juli 2017 waren grottige Zahlen + 10 Prozent Short durch Hedgefond. So eine Übertreibung ist nicht normal...  

64 Postings, 1984 Tage Flip81Guck mal wenn ich xetra statt l&s nehme

 
  
    #7379
28.05.19 20:12
Bekomme ich ein kaufsignal  
Angehängte Grafik:
20190528_201121.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
20190528_201121.jpg

64 Postings, 1984 Tage Flip81Ok nun mit richtiger Grafik

 
  
    #7380
28.05.19 20:18
 
Angehängte Grafik:
20190528_201410.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
20190528_201410.jpg

201 Postings, 92 Tage KüstennebelHi Flip81

 
  
    #7381
28.05.19 23:57
Sieht bei mir aber nicht nach Kaufsignal aus bei XETRA (Jahressicht)...
Der MACD ist im positivem Bereich und das wars auch schon.  
 
Angehängte Grafik:
snip_20190528235326.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
snip_20190528235326.jpg

852 Postings, 1042 Tage Perlensucher 23ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt,

 
  
    #7382
29.05.19 10:53
dass das South African National Research Network (SANReN), eine Initiative des südafrikanischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie, für den Aufbau eines modernen, leistungsfähigen Forschungs- und Wissenschaftsnetzes die ADVA FSP 3000 inklusive der Glasfaserüberwachungstechnologie ALM ausgewählt hat.
SANReN setzt auf ADVA FSP 3000 mit ALM-Glasfaserüberwachung - 29.05.19 - News - ARIVA.DE
Nachricht: SANReN setzt auf ADVA FSP 3000 mit ALM-Glasfaserüberwachung - 29.05.19 - News
https://www.ariva.de/news/...00-mit-alm-glasfaserueberwachung-7608734
 

65 Postings, 1147 Tage raiffiAussagen von BP im CC zu Ausschreibungen

 
  
    #7383
29.05.19 12:06
We are winning tenders and new customers in our key areas of strength and
presence...
(Quelle: https://www.advaoptical.com/-/media/...nference-call-transcript.ashx)

ADVA konnte somit in Ausschreibungen reüssieren. Diese werden sich nmE naturgemäß erst in den Folgemonaten in den Umsatzzahlen auswirken. Ich bin mittelfristig sehr positiv eingestellt. In der Branche tut sich was!
 

11662 Postings, 3000 Tage crunch timeheute wieder überproportionaler Druck

 
  
    #7384
1
29.05.19 13:02
auf dem Kurs und wieder klar unter die 7er Marke gefallen. Damit stellt sich jetzt die Frage, ob der rote Aufw.trend, der seit Frühjahr 2018 steigt, noch länger überleben wird oder ob es doch noch weiter geht Richtung der Unterseite des schwarzen Auf.wtrendkanals. Wäre zwar aus kurzfristiger Sicht nicht so schön, aber sollte man von dort unten wieder nach oben abprallen, dann wäre längerfristig gesehen erstmal alles noch intakt und es könnte dann wieder Richtung Oberseite des Kanals gehen, falls ADVA bei den weiteren Q. Zahlen positive Tendenzen erkennen läßt, besonders bei der Marge. Da wäre es sehr hilfreich möglichst hoch im oberen Bereich der Spanne mal wieder zu landen und vielleicht sogar die Unterseite der Spanne wieder anzuheben für die Zukunft. Die Prognosespanne bei der Marge ist leider so breit ( Aussage nach den Q.1 Zahlen => Adva rechnet für Q.2 mit einem Betriebsergebnis auf Pro-Forma-Basis zwischen 2 und 5 Prozent vom Umsatz  ), daß die Unterseite dieser Spanne doch nur mau klingt und eine höhere Bewertung der Aktie nicht rechtfertigen würde. Die Unfähigheit die Umsatzmarge nachhaltig  mindestens in den Bereich 5-7% zu bringen (oder gerne höher), ist leider bislang der große Pferdefuß der Firma. Hier wurden zwar über die Jahre immer wieder die Versprechungen gemacht deutlich höhere Margen zu erreichen, aber zu sehen ist davon bis heute noch nichts. Wenn man also die Marge schon nicht wirklich deutlich höher bekommt, dann muß eben der Umsatz dafür klarer wachsen, wenn am Ende der Unternehmensgewinn deutlicher anziehen soll. Das ADVA sich nicht traut eine höhere untere Prognosespanne bislang rauszugeben, ist sicher auch mit ein Grund warum hier der Kurs wieder unter Druck kommt in den letzten Wochen.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart_3years_advaopticalnetwork.png

201 Postings, 92 Tage KüstennebelHi Zusammen

 
  
    #7385
29.05.19 13:25
Sollte der MACD deutlich in den negativen Bereich abrutschen, sehe ich deinen Trendkanal aus charttechnischer Sicht tatsächlich gefährdet. Eine Unterstützung sehe ich bei 6 und 5 Euro.  

3933 Postings, 942 Tage dome89wichtig sind ist der Bereich

 
  
    #7386
29.05.19 15:45
6,47-6,78. Darunter wäre sehr schlecht. Aber aus Fundamentaler Sicht läuft es dafür gerade fast zu gut...
Nächste Stütze wären dann 6 €. Da könnte man aufjedenfall hinkommen, wen der Markt bisschen crasht.  

3933 Postings, 942 Tage dome89dicke order bei 6,70

 
  
    #7387
31.05.19 09:23
wird spannend, ob der Bereich hält.  

201 Postings, 92 Tage Küstennebeldome89

 
  
    #7388
31.05.19 09:46
Hi dome89, guck mal genau hin.. Um 09:03:37 Uhr (XETRA) wurden etliche Aktien zu einem immer günstigeren Kurs verkauft und nicht gekauft. Dein "dickes Paket" bestand aus 12 K Aktien..., das wurde mittendrin abgegeben.  

3933 Postings, 942 Tage dome89ja weiß schon

 
  
    #7389
31.05.19 12:35
aber irgendjemand kauft die auch. Siehst ja in meinem Posting auf welche Werte es ankommt.  

64 Postings, 1984 Tage Flip81Zum Beispiel ich. Bei 6,72 nachgekauft

 
  
    #7390
03.06.19 07:42

3933 Postings, 942 Tage dome89jetzt sind wir vorbörslich an den genannten

 
  
    #7391
03.06.19 08:29
Bereich bei ca 6,45. dieser sollte tagesschlzss halten.    

11662 Postings, 3000 Tage crunch timedome89

 
  
    #7392
1
03.06.19 11:04

Kommt halt jetzt sehr stark darauf an was der Gesamtmarkt weiter macht und wie stark besonders konjunkturempfindliche Tech-Werte durch die zuletzt wieder gestiegene Verschärfung des Handels- / Zollkriegs zwischen USA /China noch weiter leiden. Das die letzten Tage der Goldpreis so heftig anzieht ist ein Zeichen, daß offenbar doch einige Leute anfangen erstmal wieder auf "sichere Häfen" zu setzen, weil es neben USA/China auch z.B. in Europa unruhiger wird, wenn man Italien anschaut ( https://www.welt.de/finanzen/article194220135/...groesste-Risiko.html ) , das endlose Theater um den Brexit oder das mögliche GroKo-Ende kommen könnte wg. anhaltendem Selbstzerstörungstrieb der SPD. Und beim BIP-Wachstum werden die Bremsspuren immer größer ( https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-prozent-a-1269714.html -  28.05.2019 "Die Konjunktur steht unter Druck": Der Wirtschaftsverband DIHK hat seine Wachstumsprognose noch einmal gesenkt - auf nur noch 0,6 Prozent ). Das ist alles momentan nicht gerade das beste Umfeld für hochbewertet Wachstumswerte wie ADVA , die tradionell in Börsenschwächephasen zum überproportionalem Rückgang neigen. Sollte zudem ADVA bei den Hj.1 Zahlen eher am unteren Bereich der Prognosespanne landen, d.h. nach einem schwachen Q.1 ein weiteresmal enttäuschen bei der Marge, dann könnte es da nochmal rückhaft zugehen. Zudem geht es jetzt langsam Richtung Sommer, was auch eher Monate sind wo Börsen "durchatmen".

Man muß jetzt mal abwarten, ob ADVA nicht lediglich einen Pullback oben macht an den Ende letzter Woche gebrochenen dunkelblauen Aufw.trend, um dann sich doch nochmal exakter mit der Unterseite des orangefarbenden Aufw.trendkanal der letzten 2 Jahre zu beschäftigen. Das sollte dann auf Xetra passieren. Vorbörsliche Kurse sind für mich charttechnisch nicht abgearbeitet. Sollte man wirklich auch aus diesem Trendkanal fallen ( was durchaus möglich ist bei weiter unruhigen Börsen), dann hat man als stärkere horizontale Unterstützungszone wieder die Region  von ca. 5,90/6,00€ und den längerfristig steigenden Aufw.trend seit 2008, der auch ungefähr im Bereich der 6€ Marke wäre.  Sollte es also noch zu einem weiteren Rutsch in diese Richtung kommen, dann wäre es noch kein Beinbruch solange dieser längerfristige Trend erstmal noch intakt bliebe. Da muß aber dann sowohl ADVA selber mehr positive Daten liefern, wie auch das Börsenumfeld wieder besser werden, damit es so bleibt.

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_3years_advaopticalnetwork.png

3933 Postings, 942 Tage dome89genau sehen wir ja komplett identisch

 
  
    #7393
03.06.19 12:41
Schön zusammengefasst :). Morgan Stanley träfet so wie ich die letzten stimmtechtsmitteilung betrachte. Jetzt wurde wieder aufgestockt. Sollte der Markt nicht nachgeben ist jetzt nicht der schlechteste Einstiegspreisen. Oder halt mal auf  6 Euro mit Limit spekulieren.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 296  >  
   Antwort einfügen - nach oben