Acciona, vom Bauriesen zum weltweit


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.08.20 08:09
Eröffnet am: 20.03.10 11:32 von: Al Bundy Anzahl Beiträge: 9
Neuester Beitrag: 05.08.20 08:09 von: black.jack Leser gesamt: 5.075
Forum: Börse   Leser heute: 23
Bewertet mit:
1


 

10739 Postings, 7769 Tage Al BundyAcciona, vom Bauriesen zum weltweit

 
  
    #1
1
20.03.10 11:32
zweitgrößten Produzenten von erneuerbaren Energien mit einer installierten Kapazität von 7,4 Gigawatt.

Ich denke, langfristig ein interessanter Wert.

http://de.finance.yahoo.com/nachrichten/...latt-eab69276d4c1.html?x=0

487 Postings, 4823 Tage first moverzu Unrecht völlig ignoriert

 
  
    #2
08.11.10 20:06

Acciona ist ein Wert, der in Deutschland völlig zu Unrecht  vollständig ignoriert wird.Insider wissen längst, dass dieser spanische Bauriese erhebliche Anstrengungen in Sachen erneuerbare Energien unternimmt.

Dies dokumentiert die neueste Nachricht von CSP today, die verkündet, dass Acciona bis Ende 2010 214 MW an solarthermischen Anlagen in Spanien installiert haben wird.

Hier der link dazu:

http://social.csptoday.com/weekly-brief/...ies&utm_content=386156

 

Sollte man mal darüber nachdenken

first mover

 

487 Postings, 4823 Tage first moverZahlen von Acciona

 
  
    #3
15.11.10 20:40

Ich kann es nur nocheinmal betonen, Acciona wird völlig zu Unrecht vom deutschen Publikum ignoriert. Ähnlich wie Abengoa entwickelt sich diese spanische Firma von einem maroden Bauriesen zu einem der Weltmarktführer im Bereich erneuerbare Energien. Wie die jüngst veröffentlichen Zahlen verdeutlichen, gelingt es  Acciona mehr und mehr sich über die erneuerbaren Energien aus dem Sumpf der spanischen Bauwirtschaft heraus zu entwickeln. Näheres dazu in folgendem link:

http://www.finanznachrichten.de/...earnings-boosted-by-energy-020.htm

 

215 Postings, 3746 Tage DonWaldiEx Day

 
  
    #4
21.01.11 16:25
Divi €1,07, KZ €80 ... und niemand mit dabeii?  

487 Postings, 4823 Tage first moverneuer Partner, neue Technologie

 
  
    #5
07.02.11 17:59

Acciona reüssiert durch technologische Partnerschaft mit GE.

GE Oil & Gas to install first 50MW steam turbines for Acciona in Spain

GE Oil & Gas says it has capitalised on its petrochemical industry steam turbine technology expertise for the commercialisation of the first GE 50MW steam turbines developed for large-scale parabolic trough CSP applications.

Three GE Oil & Gas 50-megawatt turbine units will be deployed by Acciona Energy by the end of March 2011.

These units are for solar power projects in Spain: one train at the new CSP plant in Majadas, Spain, and two at the company’s Palma del Rio, Sevilla, facilities.

The projects mark the first time that GE has designed CSP trains with generators located between two steam turbines: a reheat configuration to increase the overall cycle efficiency and systems’ capacity.

Quelle:

http://social.csptoday.com/weekly-brief/...ind&utm_content=386156

Der Aktilenkurs dankt es mit deutlichen Zuwächsen

 

709 Postings, 3811 Tage black.jackkurzfristig leidet Accoina...

 
  
    #6
23.05.20 10:41
... wohl unter den stark gefallenen Energiepreisen bzw. -nachfrage... Könnte allerdings miitelfristig zum Profiteur eines möglichen EU-Infrastrukturpakets sowie einem Green-Deal werden?! Ich habe mir den Wert mal auf die Watch gepackt...

DYOR!  

618 Postings, 5301 Tage kai100Die Aktie hat wohl kaum jemand auf dem Schirm

 
  
    #7
05.06.20 16:45
 

Optionen

26 Postings, 63 Tage NiHoGähnende Leere... ;)

 
  
    #8
1
02.08.20 19:36
Hallo @ Alle! ...also... Hallo Black.Jack, hallo Kai... :)

Ich bin über Nordex auf diesen Wert aufmerksam geworden und habe mich (ein wenig) mit dem Unternehmen beschäftigt und bin durchaus überrascht, warum der Kurs noch nicht (wieder!) Richtung alte Höhen geklettert ist. Wenn ich mir die Vor-Corona-Bewertung ansehe und die aktuelle, so ist es doch sehr verwunderlich. Im Großen und Ganzen sind sicherlich die Energiepreise gepurzelt... man sollte aber grundsätzlich keine (großen?) Verluste geschrieben haben, oder...? Wenn man also nur mal ganz einfach annimmt, dass man aus der Corona-Krise mit plus-minus-null rauskommt... dann wäre ja eigentlich der entsprechende Kurs vor Corona (zumindest näherungsweise) gerechtfertigt. Es müssen ja nicht gleich die 127 € sein... aber irgendwas bei 115 - 120 € wären doch durchaus gerechtfertigt, oder wie seht ihr das?

Wenn ich mir die Felder, in denen Acciona aktiv ist, ansehe, so muss ich feststellen, dass diese (aus meiner Sicht) sehr zukunftsträchtig sind und ein enormes Potential haben. Soweit ich mir einen kleinen Überblick über das Unternehmen machen konnte (hauptsächlich über YouTube und die elektronischen Print-Medien), so denke ich, dass das Management einen guten Job macht. Ich habe den Eindruck, dass es logischerweise sehr grün angehaucht ist und die wirtschaftliche Entwicklung und vor Allem die Weiterentwicklung des Unternehmens voll im Blick haben.

Die Kernfelder, welche auf der Internetseite angepriesen werden, überzeugen mich auch. Neben der Solar- und Windenergie i.V.m. dem Know-How von Nordex! gibt es da u.a. die Umsetzung von Großprojekten wie bspw. Brücken- und Tunnelbau (dem eigentlichen Ursprungsfeld des Unternehmens, wenn ich der Überschrift Glauben schenken kann). Am meisten finde ich aber das Feld "Wasseraufbereitung / -entsalzung / -versorgung" interessant. Ich meine mich erinnern zu können, dass auch das Wirtschaftsfeld "Müll" mit im Unternehmen beheimatet ist. Das finde ich mal sehr nachhaltig aufgestellt und meines Erachtens geht das Eine zwangsläufig nicht ohne das Andere. Man sollte tunlichst sehen, dass man von den Multi-Milliarden-Programm der EU ordentlich abgrast! (@Black.Jack) Wenn die Masse dann auf das Unternehmen aufmerksam wird (@Kai), möchte ich gerne dabei sein. ;)

Für mich stimmen hier auch absolut die Kennzahlen wie Buchwert, Cashflow, Dividendenrendite und KGV (Quelle Onvista). Lediglich beim Umsatz sollte man in den nächsten Jahren ein entsprechend der sehr guten Aussichten ordentlichen Zuwachs generieren. Das gilt es jetzt aus meiner Sicht für das Management umzusetzen. Die Marge ist okay, lässt sich aber sicherlich auch noch steigern. Ich bin gespannt, was die Verantwortlichen hier leisten können. Aufgrund der Vor-Korona-Kursentwicklung traut man dem Management wohl so Manches zu. Wenn die Umweltproblematik wieder "hip" wird, wird Acciona sicher ein großer Profiteur sein. Aktuell wird leider so Vieles von dem einen Thema überschattet.

Ich würde mich freuen, wenn sich demnächst mehr als 3 Personen hier im Forum austauschen. Andere Meinungen und Ansichten finde ich sehr wichtig!

Liebe Grüße, NiHo  

Optionen

709 Postings, 3811 Tage black.jackH1 Ergebnisse leiden unter Corona...

 
  
    #9
1
05.08.20 08:09
https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-presentation

Sollte aber m.E.n. nichts an der guten Positionierung zur die Zukunft ändern... MIr gefällt die Ausrichtung des Unternehmens... Gibt auch unter obigem Link eine Folie zu dem Green Deal der EU bzw. dem Infrastrukturpaket...

DYOR!

gruß black.jack  

   Antwort einfügen - nach oben