Abgeordnetengehälter des Bundestags um 30 % kürzen


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 15.04.20 14:16
Eröffnet am: 08.04.20 11:39 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 15.04.20 14:16 von: Fritz Pomme. Leser gesamt: 351
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 

43081 Postings, 4502 Tage RubensrembrandtAbgeordnetengehälter des Bundestags um 30 % kürzen

 
  
    #1
3
08.04.20 11:39
Klopp verzichtet auf 30 % seines Gehaltes wegen der Corona-Krise. Daran sollte sich die Bundes-
tagsabgeordneten orientieren und ein Zeichen der Solidarität setzen für die neuen Arbeitslosen.
Das wäre auch ein kleiner Ausgleich für die viel zu späten Maßnahmen gegen die Corona-Krise
durch den Bundestag und die dadurch bedingten zusätzlichen Corona-Erkrankungen und Arbeits-
losen. Ein Bundestagsabgeordneter verdient ca. 10 000 Euro monatlich steuerplichtig. 7000 mtl.
sind auch noch eine hübsche Summe. Darüberhinaus hat der Bundestagsabgeordnete auch
noch die Möglichkeit zahlreiche Beträge zusätzlich steuerfrei abzugreifen.

https://praxistipps.focus.de/...ten-das-verdienen-die-politiker_96316

 

68860 Postings, 6049 Tage BarCodeDa kommt bei Klopp alleine

 
  
    #2
1
08.04.20 15:14
schon fast so viel zusammen wie bei den Abgeordneten zusammen... Ok. "fast" ist etwas übertrieben...
Aber bei Klopp sind die 30% mindestens 300.000 im Monat, bei einem Bundestagsabgeordneten ca. 3000 im Monat.

68860 Postings, 6049 Tage BarCodeSind sogar

 
  
    #3
1
08.04.20 15:18
450.000/Monat bei Klopp. Soll angeblich 18 Mio./Jahr im Vertrag haben...

43081 Postings, 4502 Tage RubensrembrandtNeuseelands PM kürzt ihr eigenes Gehalt um 20 %!

 
  
    #4
2
15.04.20 13:46
Wäre das nicht auch ein Anreiz für Merkel oder wäre sogar angesichts der fehlenden Masken
eine Gehaltskürzung von 40 % angebracht?

https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/...m-Freien-wieder.html

In Neueseeland hat Premierministerin Jacinda Ardern ihr eigenes Gehalt gekürzt, um Solidarität in der Krise zu zeigen. Ihr persönliches Gehalt werde für sechs Monate um ein Fünftel gekürzt, kündigte Ardern am Mittwoch an. Auch ihre Minister sowie Spitzenbeamte im öffentlichen Dienst sollen in diesem Zeitraum 20 Prozent weniger Gehalt bekommen.  

312 Postings, 69 Tage Fritz PommesForderungen zu stellen, ist zu billig

 
  
    #5
15.04.20 14:16
Oder andersherum:

was gibt denn Rubensrembrandt von seinem Einkommen - so er eins hat - ab?

Kleinvieh macht ja auch Mist - 100 Eurocents machen auch einen Euro.
Alternativ dazu der Vorschlag, Masken zu nähen...  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gonzodererste, hokai, qiwwi, SzeneAlternativ