AXWAY Software - WKN: A1JBGJ


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 29.07.20 11:22
Eröffnet am: 20.09.16 20:01 von: vinternet Anzahl Beiträge: 33
Neuester Beitrag: 29.07.20 11:22 von: simplify Leser gesamt: 6.761
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

4053 Postings, 1998 Tage vinternetAXWAY Software - WKN: A1JBGJ

 
  
    #1
2
20.09.16 20:01
sollte sich lohnen !

Jemand investiert ?  
Angehängte Grafik:
avc.jpg
avc.jpg
7 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

13491 Postings, 5458 Tage ScansoftAxway läuft schön weiter,

 
  
    #9
1
21.09.16 10:06
so langsam scheint der Markt das Potential und die m.E. bestehende Unterbewertung zu erkennen. Entscheidend bleiben aber die kommenden Quartale. Die sehr gute Performance von Axway aus dem Q2 muss jetzt bestätigt werden.

140 Postings, 2093 Tage Dottore2000Guten Morgen

 
  
    #10
21.09.16 10:31
Warum ist der Kurs im Juli so stark angesprungen?

Gibt es dafür eine Erklärung?

Grüße,
DT  

13491 Postings, 5458 Tage ScansoftEs waren die

 
  
    #11
1
21.09.16 10:36
Q2 Zahlen. Axway war damals so bebreist, als würden sie gar nicht mehr wachsen. Im Q2 hat man aber gerade im wichtigen US Markt 20% organisches Wachstum im Lizenzmarkt gezeigt. Inklusive Margensteigerung. Entsprechend läuft jetzt die Neubewertung des Unternehmens.

Trotzdem, man kann sämtliche deutsche Softwarewerte daneben legen und Axway ist schlicht im Vergleich zu diesen unterbwertet.

140 Postings, 2093 Tage Dottore2000Jepp Danke

 
  
    #12
21.09.16 10:42
Habe ich auch gerade gesehen.

VG
DT  

140 Postings, 2093 Tage Dottore2000Nun

 
  
    #13
21.09.16 11:54
mit was für einem Ergebnis rechnest Du für 2016?
EPS von 1,70€ ?

Dann haben wir ein 16er KGV. Welche Peers ziehst Du zum Vergleich heran?
Mit einem KGV von 16 finden sich im deutschen Sektor ebenfalls Unternehmen mit gleicher Bewertung.

Grüße,
DT  

140 Postings, 2093 Tage Dottore2000Watch

 
  
    #14
21.09.16 12:02
Kommt zumindest mal auf die Watchlist.

Könnte bei Kursschwäche im Körbchen landen. ;)

VG  

223 Postings, 2833 Tage ValuefanInteressant...

 
  
    #16
2
22.09.16 17:26
Axway (Euronext: AXW.PA), ein Marktführer im Bereich Digital Business Enablement, wurde für seine API-Management-Lösung im Bericht "Ovum Decision Matrix: Selecting an API Management Solution, 2016-2017"¹ als "Leader" eingestuft. Nach sorgfältiger Marktanalyse anhand der Kriterien Markteinfluss, Umsetzung und Technologie wurde Axway für seine komplette End-to-End-Lösung sowie seine führende Rolle bei der Realisierung API-gestützter Initiativen im Bereich Digitale Transformation ausgezeichnet.

APIs entwickeln sich zunehmend zu einem Schlüsselelement bei der effizienten Modernisierung von Anwendungsumgebungen und deren optimierter Interaktion, da digitale Technologien Unternehmen neue Wege aufzeigen, um sich mit Kunden, Partnern und Entwickler-Communitys zu verbinden.

"Das API-Management unterstützt die Bereitstellung, Verwaltung und Sicherheit von APIs im Unternehmen und ist für die Vernetzung mit digitalen Umgebungen von zentraler Bedeutung", so Saurabh Sharma, Senior Analyst bei Ovum und Verfasser des Berichts. "Axway verfügt mit Axway API Management über eine starke Präsenz auf dem Markt für Middleware und hat einige digitale Transformationsprojekte auf allerhöchstem Niveau umgesetzt. Axway verfügt über eine große Bandbreite an Funktionen für API-Sicherheit; durch die Übernahme von Appcelerator konnte das Unternehmen seine Kompetenz in den Bereichen mobile Anwendungsintegration, Performance, Lifecycle Management und Monetarisierung nochmals ausbauen."

Die Studie "Ovum Decision Matrix: Selecting an API Management Solution, 2016-2017" bewertet zwölf global führende Anbieter von API-Management-Lösungen. Axway wurde aufgrund folgender Stärken als "Leader" eingestuft: ein "ausgereiftes End-to-End-Management von APIs in einer Vielzahl von Anwendungsfällen", "robuste Funktionen und Fähigkeiten für API-Sicherheit" und eine "starke Bilanz bei der Umsetzung von ‚B2B+API'-Projekten". Der Bericht hob zudem das große Vertrauen der Kunden in die von Axway gebotenen "Leistungen im Hinblick auf Datensicherheit und Datenschutz" hervor. Betont wurde auch die erfolgreiche "Unterstützung digitaler Geschäftsvorhaben zur Bereitstellung erfolgskritischer Datenbestände/Services über APIs" durch Axway in einer Vielzahl von Branchen.

"Für uns ist es eine besondere Ehre, als ‚Leader' in der Ovum Decision Matrix für API-Management-Lösungen vertreten zu sein", erklärt Jeanine Banks, Executive Vice President für globale Produkte und Lösungen bei Axway. "Wir freuen uns über die Anerkennung seitens Ovum, denn wir haben nicht nur in API-Technologien investiert, sondern auch zahlreiche Unternehmen bei Digitalisierungsinitiativen unterstützt. In Verbindung mit der Appcelerator-Plattform und einer umfassenden Entwicklerumgebung belegt dieses Ranking, dass Axway in der Lage ist, die digitalen Anforderungen nahezu jedes Unternehmens zu erfüllen."

Axway API Management ist Bestandteil des Axway-Portfolios an Digitalisierungslösungen, mit denen Unternehmen das Potenzial ihrer Anwendungs-, Geräte- und Transaktionsdaten ausschöpfen können, um nachhaltige digitale Erlebnisse zu schaffen.
 

4690 Postings, 4499 Tage simplifyDigitalisierung schreitet voran

 
  
    #17
1
09.02.17 20:20
75 Prozent der Unternehmen planen moderne B2B-Infrastruktur zur Umsetzung neuer digitaler Geschäftsvorhaben
10.05.16, 08:02 BUSINESS WIRE

Umfrage von Ovum und Axway zeigt Verlagerung von separaten EDI- und API-Management-Projekten zu einer ganzheitlichen B2B-Integrationsstrategie

Axway (Paris:AXW) (Euronext: AXW.PA), ein Marktführer im Bereich Digital Business Enablement, und Ovum, ein global führendes Unternehmen für Marktforschung und Beratung in der Technologiebranche, haben heute die Ergebnisse einer Umfrage unter 450 hochrangigen IT-Entscheidungsträgern aus Nordamerika, Lateinamerika, Europa und dem Asien-Pazifik-Raum veröffentlicht. Ziel der Umfrage war es, herauszufinden, wie Unternehmen die Herausforderungen der Digitalisierung meistern. Laut der von Ovum durchgeführten Erhebung1 planen 75 Prozent der Unternehmen Investitionen in die Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur, um den kontinuierlich steigenden Erwartungen von Kunden und Partnern gerecht zu werden und trotz zunehmend komplexer gesetzlicher Vorschriften Compliance-Richtlinien einzuhalten.

„Unternehmen müssen ihre B2B-Prozesse auf externe Anwendungen ausweiten und APIs nutzen. Die Zeiten, in denen Unternehmen mit einer mittelmäßigen B2B-Integration wettbewerbsfähig bleiben und Kundenanforderungen erfüllen konnten, sind vorbei“, so Saurabh Sharma, Senior Analyst bei Ovum. „Die Digitalisierung und das Bedürfnis nach mehr Agilität erfordern eine ganzheitliche Integrationsstrategie, damit die Anpassungsfähigkeit an neue Geschäftsmodelle gegeben ist. Hersteller wie Axway, die über umfassendes Know-how in Bezug auf Integrationsstrategien verfügen, sind Vorreiter, wenn es darum geht, Unternehmen bei der unerlässlichen Implementierung einer neuen Erfolgsstrategie für das digitale Zeitalter zu unterstützen.“

Obwohl Unternehmen in den letzten Jahren zahlreiche digitale Geschäftsvorhaben in Angriff genommen haben, um – wie Axway es nennt – „Omnipräsenz“ zu erlangen, also jederzeit und auf allen Geräten schnell hochwertige digitale Erlebnisse in Verbindung mit sämtlichen Arten von Daten bereitstellen zu können, ergab die Umfrage folgende Ergebnisse:

   Die Mehrheit der Unternehmen (57 Prozent) nutzen B2B Integration Gateways, die älter als 5 Jahre sind und oft nicht die nötigen API-Management-Funktionen bieten, um digitale Geschäftsvorhaben umsetzen zu können.
   77 Prozent der Befragten gaben an, dass das Scheitern von B2B-Transaktionen schwerwiegende unternehmerische Konsequenzen, einschließlich Verstöße gegen Service Level Agreements, nach sich ziehen könnte.
   71 Prozent finden, dass Compliance-Themen eine große Herausforderung darstellen.
   67 Prozent betrachten Umsatzverluste als das größte Risiko angesichts der oben genannten Probleme.

Weitere 64 Prozent der Unternehmen nutzen derzeit APIs oder möchten sie in zwei bis drei Jahren einführen, um die Herausforderungen im Bereich Integration zu meistern, die mit einer traditionellen Herangehensweise einhergehen, und den Kundennutzen zu erhöhen.

Im Rahmen der Studie wurden IT- und geschäftsbezogene Herausforderungen im Zusammenhang mit traditionellen Lösungen wie EDI thematisiert, um die Bedeutung der Implementierung von APIs zu unterstreichen. Mehr als 50 Prozent der Befragten bemängelten fehlende End-to-End-Visibility, die Nichteinhaltung von Datensicherheitsbestimmungen und eingeschränkte Möglichkeiten zur Integration in Backend-Systeme.

„Unternehmen wissen, dass die Digitalisierung eine geschäftliche Notwendigkeit ist“, erklärt Jeanine Banks, Executive Vice President für globale Produkte und Lösungen bei Axway. „Obwohl die Gründe dafür klar sind, gibt es noch viele Fragen hinsichtlich der richtigen Vorgehensweise für die digitale Transformation. Ovum hat jedoch herausgefunden, dass Unternehmen einen moderneren und besser integrierten Ansatz für ihre B2B-Infrastruktur wählen sollten, der die Nutzung von EDI und APIs einschließt. Denn so können sie dank neuer Kommunikationsmöglichkeiten mit Kunden und Partnern von zusätzlichen Umsatzströmen profitieren und gleichzeitig Sicherheit und Compliance gewährleisten.“

Eine entsprechende Infografik steht zum Download zur Verfügung unter: https://www.axway.com/sites/default/files/...ion_strategy_de_-_hd.pdf  

4690 Postings, 4499 Tage simplifyKurs zieht an

 
  
    #18
1
01.06.17 23:22
Nun wieder ans Alltimehigh rangerückt.  

4053 Postings, 1998 Tage vinternet#18

 
  
    #19
09.01.19 19:59
… gewaaaalllltig !

;-)  

1996 Postings, 5787 Tage soyus1wieder attraktiv?

 
  
    #20
24.03.20 11:03
Hallo allerseits,

nach diesen guten Zahlen:
https://www.finanznachrichten.de/...re-2019-full-year-results-004.htm

und (Dank CoV Krise) zurück gekommenen Kursen scheint das Niveau wieder interessant zu sein. Was meint Ihr?

Hier für alle die APIs nicht kennen:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Programmierschnittstelle

Denke Axway liefert wertvolle Produkte und Dienstleistungen in einer digitalen Welt:
https://www.axway.com/de

1795 Postings, 1379 Tage ChaeckaAttraktiv?

 
  
    #21
1
24.03.20 11:57
Bisher eher nicht.
Es ist ein stagnierendes Unternehmen, der Umsatz in 2019 entspricht dem aus 2017 und 2016. Die Ergebnisentwicklung sieht noch schlechter aus. (vergleiche die Kennzahlen mal mit z.B. Bechtle)

Welches sind denn die Produkte, mit denen dieses Unternehmen in 2020 reüssieren will? Wenn man an diese glaubt, mag sich die Attraktivität besser darstellen.  

1996 Postings, 5787 Tage soyus1Na ja die letzten Zahlen

 
  
    #22
24.03.20 12:14
machen wieder Mut und zeigen, dass Sie viel wiederkehrendes Geschäft aufgebaut haben.

Finde schon alleine auf der Homepage, sind nur interessante Produkte die in einer digitalen Welt hilfreich sind angeführt. Habe letztens den Investmentpunk auf youtube gehört und der spricht auch ganz klar digitalen Unternehmen die Zukunft zu.

Hier als Kopie von der Webseite:

Digital erleben. Selbstbewusst.
Axway als Leader im Gartner 2019 Magic Quadrant for Full Life Cycle API Management positioniert

Axway IMAGINE SUMMIT 2020 | Europe
VERANSTALTUNGEN
10. - 12. JUNI 2020
Axway IMAGINE SUMMIT 2020 | Europe
SPAIN
Lösungen, die Ihre Zukunft in Reichweite bringen
Wir ermöglichen Modernisierung und Erfolg in der digitalen Welt mit einer Lösungsplattform, welche die Transformation beschleunigt, die Kosten senkt und die Flexibilität erhöht.

Application Integration
Application Integration
Schneller bauen mit vorgefertigten Anwendungsverbindungen

API Management
API Management
Innovative, neue Dienste erstellen

Managed File Transfer
Managed File Transfer
Bietet sicheren Zugang zu Daten mittels Self-Service-Funktionen

Content Collaboration
Content Collaboration
Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz

B2B Integration und EDI
B2B Integration
Nutzen und Wachsen mit der Cloud

Mobile App-Entwicklung
Anwendungsentwicklung
Faszinierende Benutzererfahrungen kreieren

--------------

EDI ist z. B. der rein elektronische Zahlungsverkehr und wird klar von der EU vorangetrieben. Unternehmen werden teilweise (in manchen Staaten) schon gezwungen mit den (Steuer) Behörden digital abzurechnen (da geht es um jede Rechnung in einem digitalen Format z. B. x Rechnung usw...)

1996 Postings, 5787 Tage soyus1auch hier

 
  
    #23
24.03.20 12:20
in Deutschland ist ein Spread von 4%

drum besser in Paris kaufen:

14,15 EUR +0,45 (3,28 %)
24. März, 11:32 MEZ

finde ich auch bei Cegedim besser in Paris zu kaufen.  

1795 Postings, 1379 Tage ChaeckaUnterbewertung

 
  
    #24
24.03.20 13:37
Meine IT-Affinität hält sich in Grenzen, daher kann ich mir zum Produktportfolio von Axways kein Urteil erlauben.
Aus den Infos der Website kann ich zu wenig ableiten. Offenbar bist auch du nicht sicher, was in 2020 hier der Renner werden soll.

Ich denke, man muss auch mal loslassen können. Manchmal sind die Unternehmen, die man für unterbewertet hält, es eben doch nicht. Hier hatten scansoft und du in 2016 auch schon enormes Potenzial gesehen, das dann in den folgenden Jahren nicht kam. Sowohl vom Umsatz her als auch beim Ergebnis.

Letztlich gab es damals aus heutiger Sicht sogar eine Überbewertung.
Jeder täuscht sich mal. Im IT-Bereich gibt es aber derzeit richtig gute und niedrig bewertete Unternehmen wie Microsoft, Salesforce, Bechtle, SAP, usw., mit denen man solche Verluste ausgleichen kann. Da würde ich in notorische Underperformer wie KPS oder Axways lieber nicht gehen.

Aber es ist wie immer: Abgerechnet wird am Schluss. Viel Erfolg!
 

1996 Postings, 5787 Tage soyus1@Chaecka & @Scansoft

 
  
    #25
1
24.03.20 16:25
Hallo Chaecka, da verwechselst Du mich ganz sicher, ich bin erst heute durch den Cegedim Thread auf Axway aufmerksam geworden.

Dort hat user:
vinternet
@Scansoft wegen Axway gefragt. Für mich sieht es auf den ersten Blick interessant aus, weil lt. Chart hat Axway das Schlimmste im Oktober 2019 hinter sich gelassen und ein gutes Jahresergebnis 2019 geliefert und hat noch dazu interessant Produkte für eine digitale Welt.

Bin zwar IT affin, allerdings habe ich noch nicht wirklich Zeit für Axway gehabt. Wäre super wenn
@Scansoft sein Wissen bzw. seine Erfahrungen & Einschätzung hier teilt...

Er lag oft sehr gut, aber es gibt Unternehmen wie hoffentlich Cegedim oder vielleicht auch Axway, wo die Realität länger braucht seinem hellseherischen Auge zu folgen ;))

Vielleicht nehme ich mir auch die Zeit hier in die Tiefe zu gehen... man meint ja, man hätte in diesen Zeiten mehr Zeit, aber kommt bei mir vielleicht erst an.

Vielen Dank für die guten Wünsche Chaecka, auch Dir viel Erfolg!

1996 Postings, 5787 Tage soyus1Es scheint

 
  
    #26
25.03.20 11:09
kein großes Interesse aufzukommen und auch wenn es für Firmen sehr gut wäre nicht bei der IT zu sparen, kann es doch sein, dass einige Firmen sparen müssen (nach/wegen dem Stillstand).

Insofern bleibe ich (vorerst) dort wo ich aufmerksam wurde (auf Axway) gut investiert (Cegedim) und denke eher, dass der Gesundheitsbereich und Hi-Tech profitiert... wünsche aber dem IT Bereich alles Gute und natürlich Axway... bin schon gespannt wie es hier im Thread und mit dem Kurs weitergeht. Werde hier wissensmäßig vorerst nicht noch tiefer eintauchen... good luck!

4690 Postings, 4499 Tage simplifyParis

 
  
    #27
13.07.20 14:30
Nun durch die 20€ durch.  

13491 Postings, 5458 Tage ScansoftDann hat dein Leiden

 
  
    #28
13.07.20 15:03
ja bald ein Ende. Jetdenfalls stinkt deine Depotleiche jetzt nicht mehr so stark:-)

4690 Postings, 4499 Tage simplifySehr schön ausgedrückt

 
  
    #29
13.07.20 15:26
Scansoft ja absolut richtig. Die Leiche wird allmählich etwas lebendig.  

4690 Postings, 4499 Tage simplify@Scansoft

 
  
    #30
28.07.20 09:45
Weißt du warum heute die Aktie so stark steigt?  

13491 Postings, 5458 Tage ScansoftDie Zahlen sind wirklich top,

 
  
    #31
28.07.20 10:09
man hat die Cloudumstellung jetzt quasi schon hinter sich. Wirklich beeindruckende Performance.

4690 Postings, 4499 Tage simplifyZahlen

 
  
    #32
28.07.20 11:06
Gabs neue Zahlen. Peinlich, das hatte ich nicht mitbekommen. Werde ich mir heute Abend in Ruhe anschauen. Axway hat schon den Status liegt im Depot und wird nicht angerührt.  

4690 Postings, 4499 Tage simplifyZahlen

 
  
    #33
29.07.20 11:22
Starke Zahlen, wurden aber nur temporär gewürdigt. In diesem Börsenklima wird alles sehr schnell wieder abverkauft. Der ein oder andere geht aktuell in Cash. Dennoch eine Chance sich hier zu positionieren.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben