Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AT & S wäscht Schmutzwäsche


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 05.07.02 12:08
Eröffnet am: 05.07.02 10:19 von: sir charles Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 05.07.02 12:08 von: steiermark Leser gesamt: 4.256
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

5535 Postings, 7219 Tage sir charlesAT & S wäscht Schmutzwäsche

 
  
    #1
05.07.02 10:19
AT & S wäscht Schmutzwäsche
Eigentümerstreit um Aktienentwicklung  

  Graz/Leoben -Langsam lichten sich die Nebel. Die im Vorfeld der für heute, Freitag, anberaumten Hauptversammlung des steirischen Leiterplattenherstellers AT & S hochgekommenen Zwistigkeiten zwischen den Hauptaktionären scheinen auch mit pekuniären Engpässen des Miteigentümers und ehemaligen AT-&-S-Vorstands und Aufsichtsrates, Helmut Zoidl, in Zusammenhang zu stehen.
Zoidl hatte eine Sonderprüfung des Unternehmens verlangt, er will die Ursache für die Talfahrt des Aktienkurses eruiert wissen. Der Exvorstand hatte mehrmals unterstellt, die Unternehmensspitze habe mit Gewinnwarnungen spekuliert. Was freilich vehement dementiert wurde. Miteigentümer Hannes Androsch überlegt sogar gerichtliche Konsequenzen.

"Gewisse Irrationalität"

Zoidl selbst - dem von Unternehmens- wie Betriebsratsseite eine "gewisse Irrationalität" unterstellt wird - befindet sich derzeit jedenfalls in einer ökonomisch schwierigen Situation. Der AT-&-S-Mitbegründer hat im obersteirischen Fohnsdorf in ein Thermenprojekt (Volumen: rund 55 Mio. EURO) investiert, Zoidls Euphorie für dieses Vorhaben basierte noch auf seinem alten Aktienpaket im Ausmaß von rund 73 Mio. EURO. Davon sollen allerdings bedingt - durch den gegenwertigen Aktienkurs - nur noch rund 39 Mio. EURO zu Buche stehen. Was nun das groß angelegte Thermenprojekt ins Wanken bringt.

Fest steht, das wurde am Donnerstag dem STANDARD vom Fohnsdorfer Bürgermeister Johann Strasser bestätigt, dass der Baubeginn der Therme um ein Jahr auf Herbst 2003 verschoben werden müsse. Man sei gezwungen, neue Investoren in der Region zu suchen. Gerüchte, wonach sich der Kunstsammler Zoidl mit seinen Projekten - er erwarb unter anderem auch um mehr als 22 Mio. EURO ein Jagdareal von den Bundesforsten - überhoben habe, kursieren seit längerem. Was dieser stets dementierte. Er könne sich alles "mit der linken Hand" leisten. (,  

209 Postings, 6730 Tage steiermark@sir charles

 
  
    #2
05.07.02 11:25
ich weiß nicht wie es dir geht, aber die offen zur Schau getragenen Zwistigkeiten zwischen dem ehemaligen Vorstand und Aufsichtrat und der jeztigen Geschäftsführung inkl. Belegschaft (z.B. ganzseitige Inserate in diversen Tageszeitungen betreffend einem offenen Brief an Zoidl...) gehen mir als "Kleinaktionär" gewaltig auf die Nerven. Jeder der die ganze Marktsituation auf dem Leiterplattensektor einschätzen kann und noch dazu die ständigen internen Querellen sieht, wird sich sicherlich überlegen in AT&S zu investieren. :-(
Ansonsten vertschüss ich mich für 3 Wochen in den Urlaub und möchte in dieser Zeit nichts von Aktien hören...

P.S. Hoffe deinem Nachwuchs geht es gut - müsste ja inzwischen schon "eigenständig" auf den Beinen sein..

Liebe Grüße
Steiermark  

5535 Postings, 7219 Tage sir charlesOhhh Steiermark Hut ab vor Dir

 
  
    #3
05.07.02 11:33
ja junior kann schon 5 Schritte alleine tun. Ich muß auch nur mehr 1 Woche
arbeiten und dann drei Wochen Urlaub ist das Super. Voralem keine Börse ist
eh alles nurmehr käse.

Ich weiß auch nicht mehr was ich von AT & S halten soll, irgendwie ist da
momentan der Wurm drin.

Wo gehts den hin bei dir????????????????????

Schöne Grüße aus Wien
 

209 Postings, 6730 Tage steiermarkZuerst mit meinem Sohn in die Berge

 
  
    #4
05.07.02 12:08
meiner alten Heimat (Oberstmk.), und anschließend die komplette Family für 10 Tage ans Meer - in die Nähe von Rovinj. Freu mich schon darauf, Luftveränderung tut immer wieder gut.

Freut mich dass Du mit deinem Junior gerade eine spannende Zeit erlebst, wünsche Dir dass die nächste Woche schnell vergeht und anschließend auch einen schönen erholsamen Urlaub ohne Börse.

Liebe Grüße
Steiermark  

   Antwort einfügen - nach oben