Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

► TTT-Team / Donnerstag, 30.06.2005


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 30.06.05 15:07
Eröffnet am: 30.06.05 07:47 von: Happy End Anzahl Beiträge: 36
Neuester Beitrag: 30.06.05 15:07 von: Leser gesamt: 4.946
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

95440 Postings, 6883 Tage Happy End► TTT-Team / Donnerstag, 30.06.2005

 
  
    #1
1
30.06.05 07:47

...be happy and smile

 ---> Zertifikate-Spiel

moin moin

 

 

 

 

Der deutsche Aktienmarkt geht mit eher nachteiligen Vorgaben aus New York und Asien in den Tag. Die großen Indizes Dow Jones, S&P 500 und Nikkei haben kleinere Abgaben verzeichnet, was Dax & Co. etwas belasten dürfte. Der Rückgang der Ölpreise dürfte dagegen stützend wirken und Kursverluste in Grenzen halten. Anleger warten im übrigen auf den Zinsbeschluß in Amerika, der allerdings erst nach Börsenschluß in Deutschland einlaufen wird.

Impulse von außen könnte der Aktienmarkt am Nachmittag erhalten, wenn Daten zu Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe und zum Chicagoer Einkaufsmanager-Index aus Amerika einlaufen. Zuvor werden Zahlen zum Industrie- und Verbrauchervertrauen in Euroland bekanntgegeben.

Rentenmarkt dürfte wenig verändert eröffnen

Der deutsche Rentenmarkt geht mit recht schwachen Vorgaben aus Amerika, wo die Kurse von Anleihen und des Terminkontrakts T-Bond-Future etwas gefallen sind, in den Donnerstag. Er dürfte sich indes wenig verändert zeigen, da Anleger wie am Aktienmarkt auf den Zinsbeschluß in Amerika warten. Der für den deutschen Anleihemarkt wegweisende, auf langlaufende Bundesanleihen gemünzte Bund-Future verlor 15 Basispunkte auf 123,04 Prozent; am Montag hatte er auf Schlußkursbasis einen Rekord von 123,59 Prozent erzielt.

Stützend könnte sich die vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforderung wieder angeheizte Zinssenkungsphantasie auswirken. Das Institut erwartet, daß die Europäische Zentralbank in den nächsten Monaten den Leitzins um 50 Basispunkte auf 1,5 Prozent senken wird.

Euro wieder unter 1,21 Dollar

Der Euro tendiert am Donnerstag zu 1,2082 Dollar und damit etwas fester als im späten amerikanischen Handel notiert. Nachdem der Dollar seinen Aufschwung nicht fortgesetzt habe, legten die Händler nun eine Pause beim Ausverkauf der Gemeinschaftswährung ein, hieß es an den Märkten. Der Euro war in der vergangenen Woche nur kurzzeitig unter die Marke von 1,20 Dollar gerutscht. Zum Yen bewegte sich die amerikanischen Währung auf ein Neun-Monate-Hoch zu und kostete 110,56 Yen. Die Investoren warteten auf die Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank (Fed) im späteren Verlauf des Tages, die den Dollar mit einer weiteren Erhöhung nochmals attraktiver gegenüber Euro und Yen machen dürfte. Schlägt die Fed wie erwartet 25 Basispunkte auf, stehen die amerikanischen Leitzinsen bei 3,25 Prozent - gegenüber zwei Prozent in der Euro-Zone und null Prozent in Japan. Zur japanischen Währung tendierte der Euro bei 133,22 Yen. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,5483 und zum Dollar mit 1,281.

Börse Tokio uneinheitlich

Uneinheitlich tendiert der Aktienmarkt in Tokio am Donnerstag im Verlauf. Der Nikkei-225-Index sinkt um 0,1 Prozent oder zehn Punkte auf 11.567, der Topix legt dagegen 0,1 Prozent auf 1.177 zu. Der Aktienmarkt tendiere richtungslos, heißt es. Zahlreiche Marktteilnehmer wollten im Vorfeld der anstehenden Sitzung des Offenmarktausschusses der amerikanischen Notenbank und des Tankan-Berichts keine größeren Positionen aufbauen, beschreiben Akteure die Stimmung am Aktienmarkt.

Börse Hongkong im Plus

Im Vorfeld der Sitzung des Offenmarktausschusses der amerikanischen Notenbank tendiert der Aktienmarkt in Hongkong am Donnerstagmittag (Ortszeit) gut behauptet. Bis zum Ende der ersten Sitzungshälfte gewinnt der Hang-Seng-Index (HSI) 0,1 Prozent auf 14.288 Zähler. Yue Yuen legen 3,9 Prozent auf 23,85 Hongkong Dollar zu, Li & Fung verteuern sich um 2,9 Prozent auf 16,10 Hongkong Dollar. China COSCO verlieren dagegen 8,8 Prozent auf 3,88 Hongkong Dollar.

Neuigkeiten und Kursbewegungen nach Börsenschluß

Etwas niedriger zeigten sich die amerikanischen Aktien am Mittwoch nachbörslich. Der Nasdaq-100 After Hours Indicator fiel um 0,02 Prozent auf 1.503,86 Punkte.

Die Aktien von 3Com haben sich im nachbörslichen Handel am Mittwoch nach schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen mit Abgaben gezeigt. Das Unternehmen gab einen Verlust von 0,15 Dollar je Aktie bekannt und lag damit über den Prognosen der Analysten, die mit einem Minus von 0,12 Dollar gerechnet hatten. Der Umsatz reduzierte sich im vierten Quartal um 3,7 Prozent auf 176,6 Millionen Dollar. Die Aktien fielen um 6,1 Prozent auf 3,56 Dollar.

Auch WD-40 zeigten sich mit einem Abschlag, nachdem das Unternehmen einen Ausblick für das Gesamtjahr gab, der unter den Erwartungen der Analysten lag. Der Gewinn je Aktie fiel mit 0,38 Dollar im dritten Quartal allerdings über den Schätzungen der Analysten von 0,36 Dollar aus. Die Aktien fielen bis um 16.03 Uhr Ortszeit um 2,4 Prozent auf 28,88 Dollar. Dagegen legten Merix trotz eines unter den Erwartungen ausgefallenen Ergebnisses für das vierte Quartal bis um 16.17 Uhr Ortszeit um 5,8 Prozent auf 6.20 Dollar zu. Zugleich gab das Unternehmen den Abbau von 110 bis 160 Stellen bekannt.

Wall Street etwas leichter

Mit einer etwas leichteren Tendenz haben sich die Kurse an Wall Street zur Wochenmitte gezeigt. Die Investoren hätten sich im Vorfeld der anstehenden Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank am Donnerstag zurückgehalten, sagte ein Händler. Es wird hier mit der neunten Anhebung der Leitzinsen in Folge um 25 Basispunkte auf dann 3,25 Prozent gerechnet. Die Gewinne bei American International Group (AIG) und Oracle haben den Index dagegen gestützt. Auch der weiter gefallene Ölpreis an der Nymex wirkte sich positiv auf das Sentiment aus. Der führende August-Kontrakt ging mit einem Minus von 1,6 Prozent oder 0,94 Dollar bei 57,26 Dollar je Barrel aus dem Handel und profitierte von überraschend guten Rohöllagerbestandsdaten.

Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) reduzierte sich um 0,3 Prozent oder 31 Punkte auf 10.374. Der S&P-500-Index verzeichnete einen Abschlag von 0,1 Prozent oder zwei Punkten auf 1.200. Der Nasdaq-Composite-Index fiel um 0,1 Prozent oder einen Punkt auf 2.069 Zähler.

Etwas in den Hintergrund traten die positiven Daten zum amerikanischen BIP für das erste Quartal. Dieses ist nach Berechnungen der zweiten Revision um annualisiert 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gestiegen, nachdem bei der ersten Revision noch ein Plus von 3,5 Prozent genannt worden war. Volkswirte hatten eine Aufwärtsrevision auf 3,7 Prozent erwartet.

Bei den Einzelwerten führten die Aktien von AIG die Liste der Gewinner an und legten um sechs Prozent auf 58,48 Dollar zu. Der Versicherer hat den Nettogewinn im 1. Quartal um 44,3 Prozent auf 3,68 Milliarden Dollar gesteigert. Ebenfalls aufgrund positiver Quartalsergebnisse legten Oracle um 5,8 Prozent auf 13,57 Dollar zu. Der Umsatz stieg nach GAAP um 26 Prozent auf 3,88 Milliarden Dollar, wie der Software-Hersteller mitteilte.

Der Umsatz mit Software erhöhte sich um 24 Prozent auf 3,12 Milliarden Dollar (GAAP) oder um 31 Prozent auf 3,30 Milliarden Dollar (Non-GAAP). Dagegen gaben General Mills deutlich nach. Das Unternehmen hat unter den Erwartungen liegende Quartalszahlen vorgelegt. Außerdem hat Merrill Lynch die Aktie auf ”Neutral” von ”Buy” abgestuft. Die Titel verzeichneten ein Minus von 6,7 Prozent auf 47,21 Dollar.

Auch Monsanto litten unter enttäuschenden Quartalszahlen. Das Unternehmen hat einen signifikanten Ergebnisrückgang zu verzeichnen. Die Aktie brach um 7,1 Prozent auf glatt 63 Dollar ein.

Amerikanische Anleihen mit Abgaben

Mit einer knapp behaupteten Tendenz haben sich die amerikanischen Anleihen am Mittwoch im späten Handel in New York gezeigt. Im Fokus des Interesses stand am Berichtstag die Auktion zweijähriger Anleihen mit einem Kupon von 3-5/8 Prozent im Volumen von 26,67 Milliarden Dollar. Hier hat sich eine High-Rate von 3,650 Prozent ergeben, nach 3,615 Prozent bei der vorherigen Versteigerung gleichlautender Titel mit einem Kupon von 3-1/2 Prozent am 25. Mai. Etwas enttäuschend waren die Käufe indirekter Bieter, also großer Investoren und ausländischer Zentralbanken, die auf 28 Prozent von 37 Prozent bei der letzten Auktion fielen.

Zehnjährige Titel mit einem Kupon von 4,125 Prozent reduzierten sich um 4/32 auf 101-5/32. Rendite: 3,98 Prozent nach 3,97 Prozent. Der mit 5,375 Prozent verzinste 30jährige Treasury verzeichnete ein Minus von 10/32 auf 117-9/32 und rentierte mit 4,26 Prozent nach 4,25 Prozent. Das Interesse konzentriere sich allerdings bereits ganz auf das Ergebnis der Sitzung des Offenmarktausschusses am Donnerstag. Es wird mit der neunten Anhebung der Leitzinsen in Folge um 25 Basispunkte auf dann 3,25 Prozent gerechnet. Der Markt würde dabei vor allem auf Aussagen der Federal Reserve achten, die auf ein mögliches Ende des Zinserhöhungszyklus hindeuten könnten, ergänzte ein Analyst.

Dagegen hatten die Daten zum Bruttoinlandsprodukt für das ersten Quartal kaum Auswirkungen auf den Handel. Dieses ist im ersten Quartal nach Berechnungen der zweiten Revision um annualisiert 3,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen, nachdem bei der ersten Revision ein Plus von 3,5 Prozent genannt worden war. Ökonomen hatten mit einer Aufwärtsrevision auf 3,7 Prozent gerechnet.


Quellen: FAZ.NET, vwd, dpa, AP, AFP, Bloomberg, Reuters.

Der Dax

2 Tageschart, Candlestick-5-Minuten

5 Tageschart

 

3 Monatschart, Candlestick

 

Pivots für den 30.06.2005

Pivot-Punkte
   Resist 34.637,58   
   Resist 24.617,37   
   Resist 14.600,50   
   Pivot 4.580,29   
   Support 14.563,42   
   Support 24.543,21   
   Support 34.526,34   
Pivots, grafisch
R34.637,58
R24.617,37
R14.600,50
Pivot4.580,29
S14.563,42
S24.543,21
S34.526,34
Diff.
20,21
16,87
20,21
16,87
20,21
16,87
               -->
Berechnungsgrundlagen
   Openv. 29.06.20054.569,29
   Highv. 29.06.20054.597,16
   Lowv. 29.06.20054.560,08
   Closev. 29.06.20054.583,63
   Openv. 30.06.20050,00

Alle Angaben ohne Gewähr

 

Termine:

Donnerstag,  30.06.2005 Woche 26 
 
• 00:45 -  NZ Baugenehmigungen Mai
• 03:30 -  AU Offene Stellen 1. Quartal
• 07:00 -  JP Bauaufträge Mai
• 07:45 -  CH Verbraucherpreise Juni
• 08:00 - ! DE Großhandelsumsatz Mai
• 08:00 - ! DE ILO Arbeitsmarktstatistik Mai
• 08:00 - ! DE Öffentliche Finanzen 1. Quartal
• 08:45 -  FR Arbeitsmarktdaten Mai
• 08:45 -  FR BIP 1. Quartal
• 08:45 -  FR Verbrauchervertrauen Juni
• 09:00 -  IT Erzeugerpreise Mai
• 09:30 -  IT ISAE Dienstleistungsindex Juni
• 10:00 - ! DE Arbeitsmarktdaten Juni
• 10:30 -  GB BIP 1. Quartal
• 10:30 -  GB GfK Verbrauchervertrauen Juni
• 11:00 - ! EU Geschäfts- u. Verbraucherstimmung Juni
• 11:00 - ! EU Geschäftsklimaindex Eurozone Juni
• 11:00 - ! EU Inflation Eurozone Juni
• 11:00 -  IT Verbraucherpreise Juni
• 14:30  US Persönliche Auslagen Mai
• 14:30  US Persönliche Einkommen Mai
• 14:30 - ! US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)
• 14:30 -  CA BIP (Industrie) April
• 14:30 -  CA Erzeugerpreise Industrie Mai
• 15:00 -  US Federal Reserve Bank Ratssitzung
• 16:00 - ! US Einkaufsmanagerindex Chicago Juni
• 16:00 -  US Help Wanted Index Mai
• 17:00 -  US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills
• 19:00 -  DE Verfall EONIA-Futures (Eurex)
• 20:15  US Federal Reserve Bank Sitzungsergebnis
• 22:30 -  US Wochenausweis Geldmenge

 

Indikatoren und Erklärungen dazu:  www.your-investor.com/indikatoren.html

ttt-einzelwerte thread feat. marx http://www.ariva.de/board/201099/

n-tv-TEXT

 -Videotext


bluejack gibt's hier: http://www.go.to/bluejack

realtimekurse: http://www.forexpf.ru/_quote_show_/java/

daxchart realtime: http://daxwatch.boerse-go.de/

daxwerte realtime: http://213.239.234.71/tradegate/tg-dax.php

dax vor-/nachbörse: http://213.239.234.74/charts/dynamic/dax-chart.php

vdax: http://de.finance.yahoo.com/q/ta?t=1d&s=%5EVDAX&l=on&z=m&q=l&c=&c=%5EGDAXI

p/c: http://www.pcratio.de/cgi-bin/pcratio/ratio.pl

ko-zertis: http://www.ariva.de/hebelprodukte/search/search.m?zertart_id=7&page=0&go=1&sort_d=asc&typ=long&underlying=290&sort=diff_knock_out_rel

ko-map: http://www.ariva.de/hebelprodukte/komap/index.m

euwax-trends: http://www.boerse-stuttgart.de/pp_frameset.php?pp_param=euwax/marktbericht/marktbericht.htm

fdax contracts: http://www.eurexchange.com/quotes/delayed/DAX/ODAX.html#table

news & termine: http://www.futures-trader.de/htm/tua.shtml

sowie: http://www.marketwatch.com/news/newsfinder/default.asp?siteid=mktw

earnings: http://www.fulldisclosure.com/highlight.asp?client=cb

dowanalyse: http://www.signalwatch.com/markets/markets-dow.asp?Date=05/10/05

fed: http://www.ny.frb.org/markets/omo/dmm/temp.cfm?SHOWMORE=TRUE

konjunkturcharts: http://www.markt-daten.de/Kalender/konjunktur-charts.htm

Viel Erfolg @all

Let's wave !

Greetz  Happy 

 

Optionen

10 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345weil wir bei 4576 wieder nach oben

 
  
    #12
30.06.05 11:53
abgeprallt sind und der nächste charttechnische Widerstand sich auf diesem Niveau befindet!!  

743088 Postings, 5765 Tage moyaDAX-Future

 
  
    #13
30.06.05 11:53
Fast ausschließlich gute Nachrichten für den Aktienmarkt hätten die Marktteilnehmer gestern in Kauflaune versetzt. Das von den Strategen im vornherein genannte, maximale Kursziel bei 4.625 sei knapp verfehlt worden. Das US BIP ist nach Angaben der Analysten auf 3,8 % nach oben revidiert worden und habe damit die Konsensschätzungen um 0,3 % übertroffen. Den Experten zufolge drückte der positive Ölmarktbericht den Energiepreis auf ein Zweiwochentief.

Um 14:30 Uhr würden heute die US Persönlichen Auslagen und Einkommen und Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe veröffentlicht. Um 16:00 Uhr folge der US Einkaufsmanagerindex Chicago für Juni. Um 20:15 Uhr werde die Erhöhung der US Leitzinsen bekannt gegeben.

Man geht davon aus, dass der DAX-Future neue Jahreshochs ausbilden wird, allerdings nicht mehr in dieser Woche. Unter Umständen gerate die Fed durch den deutlich mehr als erwarteten Zuwachs des US BIP unter Druck und müsse die Zinsen stärker anzuheben als bisher erwartet. Falls die heutigen Aussagen eine solche Entwicklung vermuten ließen, würden die Aktienmärkte "einen Gang herunterschalten".

Charttechnisch werde beim DAX-Future weiteres Aufwärtspotenzial geschaffen, wenn die 4.625 überwunden wird. Allerdings stehen die Handelsexperten bei terminmarktservice.de diesem Szenario für heute skeptisch gegenüber, da möglicherweise Überraschungen in Greenspans Aussagen zum Zinsschritt enthalten sein können. Nach unten müsse die 4.580 halten, da sonst ein Test der 4.567 ansteht, so die Strategen.

Mit Unterstützung könne beim DAX-Future bei 4.590, bei 4.577, bei 4.565 und bei 4.540 gerechnet werden. Auf Widerstand stoße er bei 4.607, bei 4.618 bei 4.628 und bei 4.644.

Gruß Moya

 

Optionen

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345Kauf LS553T zu 1,28€

 
  
    #14
30.06.05 11:56
€ sollte nun die 1,1980 testen!!  

1943 Postings, 7175 Tage dutchy@Reini. Das Antwort kann nur "Bauch" sein. Es gibt

 
  
    #15
30.06.05 11:57
nähmlich kein Grund.

IdS

Dutchy  

Optionen

743088 Postings, 5765 Tage moyaDow Jones im Wochenausblick

 
  
    #16
30.06.05 11:57
Dow Jones im Wochenausblick
Refco      

Tom Pawlicki, Analyst bei Refco, rechnet beim Dow Jones-Future (DJ/YM) in dieser Woche mit einer gemischten Tendenz.

Der Trading-Experte erwartet, dass sich der Markt innerhalb der nächsten Wochen nach oben zum Widerstandlevel bei 10.750 bewegen wird. Unterstützung komme dabei vom bullischen Umkehrmuster sowie einem langfristigen Fibonacci-Muster.


Gruß Moya

 

Optionen

2728 Postings, 6829 Tage soulsurferkönnte bitte mal einer den DAX aufwecken

 
  
    #17
30.06.05 13:39

-ich glaube er ist eingeschlafen

...be happy and smile

 

 

 

 

 

228 Postings, 5388 Tage VersagerHallo@all

 
  
    #18
30.06.05 13:50
hm, dieses Forum ist ja fast ausgestorben!
Wo sind denn alle?
Früher war hier immer ne Menge los und ein haufen Postings und jetzt?
Moya ist ja fast alleinunterhalter hier. :-)

bye  

Optionen

2 Postings, 5248 Tage romi1977....

 
  
    #19
30.06.05 13:52
         Hallo meine Freunde und Feinde

ich bin ein neues Gesicht hier. Bekomme seit Monanten Newsletter von finanzen.net und wollte mal schauen, was das hier für ein Verein ist. Ausserdem hab ich ein Anliegen: hab bei der BANK OF PANAMA, der staatlichen Bank von Panama, Festgeld angelegt und ein Garantiezertifikat.... Laufzeit bis Ende 2009... halbjährlich kündbar.. Verzinsung 24%/Jahr... läuft schon seit 1,5 Jahren... alle meine Freunde waren anfangs dagegen... Rufe nach "unseriös" und "du verlierst dein Geld" konnte ich mir anhören... hab mich auch sehr verunsichern lassen... aber nun haben sie selbst Gelder angelegt... wollte nur euch mitteilen davon...
Tagesgeld: 8%/Jahr
Festgeld:  9%/Jahr
Garantierzertifikat: 24%/Jahr, aber nur eine Laufzeit bis Ende 2009  

Optionen

218 Postings, 5293 Tage TinkywinkySag mal Versager meinst du dein Posting ernst?

 
  
    #20
30.06.05 13:56
Wenn ja, dann wäre das wirklich bedenklich.  

Optionen

6257 Postings, 5277 Tage mecanotach @all hi romi haste die wkn vom gar.-zert. o. T.

 
  
    #21
30.06.05 13:58
 

Optionen

2 Postings, 5248 Tage romi1977www.panamabank.de

 
  
    #22
30.06.05 14:00
         Hallo meine Freunde und Feinde

ich bin ein neues Gesicht hier. Bekomme seit Monanten Newsletter von finanzen.net und wollte mal schauen, was das hier für ein Verein ist. Ausserdem hab ich ein Anliegen: hab bei der BANK OF PANAMA, der staatlichen Bank von Panama, Festgeld angelegt und ein Garantiezertifikat.... Laufzeit bis Ende 2009... halbjährlich kündbar.. Verzinsung 24%/Jahr... läuft schon seit 1,5 Jahren... alle meine Freunde waren anfangs dagegen... Rufe nach "unseriös" und "du verlierst dein Geld" konnte ich mir anhören... hab mich auch sehr verunsichern lassen... aber nun haben sie selbst Gelder angelegt... wollte nur euch mitteilen davon...
Tagesgeld: 8%/Jahr
Festgeld:  9%/Jahr

Garantierzertifikat: 24%/Jahr, aber nur eine Laufzeit bis Ende 2009  

Optionen

743088 Postings, 5765 Tage moyaDas Öl fällt weiter

 
  
    #23
30.06.05 14:19


Gruß Moya

 

Optionen

867 Postings, 5978 Tage poste#22

 
  
    #24
30.06.05 14:27
mal sehen, ob das bafin das genauso sieht. ich hab denen grad nen screenshot davon und die url hier zugesendet.

ansonsten...war nett dich hier zu sehen.

mfg

poste
 

Optionen

6257 Postings, 5277 Tage mecanopanama seriös???????

 
  
    #25
30.06.05 14:30
@romi deine freunde haben aber recht,
das sieht nicht seriös aus,
keine adresse nur ein postfach und nur ne 01805 tel nummer

ne du

und das zertifikat wird ja gar noch nicht mal im freiferkehr gehandelt


huhuhu da wird einem ja angst und bange  

Optionen

10212 Postings, 5993 Tage r4llejo das war ne billige Werbung romi

 
  
    #26
30.06.05 14:34
hoffe sie machen "deinen" Laden bald dicht!

Gruß  :-)

@poste, good job!

ariva.de

 

 

greetz  

 

Optionen

860 Postings, 5324 Tage oneDOLLARsix@22, extra angemeldet um uns das mitzuteilen?

 
  
    #27
30.06.05 14:35

das wäre aber traurig, außerdem falsches Forum. Und außerdem, bei den

hohen Zinsen sollte man dringenst ein Auge auf die Bonität des

Emitenten werfen, die dürfte bei den Zinsen grottenschlecht sein...  

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345wir sind direkt am Widerstand... o. T.

 
  
    #28
30.06.05 14:42
 

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345da sind meine anvisierten 4600..

 
  
    #29
30.06.05 14:47
um die 4604 wird es einen harten kampf geben!!  

218 Postings, 5293 Tage Tinkywinkypinkie was macht dein euro short?

 
  
    #30
30.06.05 14:48
bist du noch drin?  

Optionen

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345yep.. aber mit einer kleinen Positioon.. o. T.

 
  
    #31
30.06.05 14:50
 

6257 Postings, 5277 Tage mecanomit CG01EY long, hoffe das tier fängt an zu laufen o. T.

 
  
    #32
30.06.05 14:56
 

Optionen

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345Kauf LS577T zu 0,63€

 
  
    #33
30.06.05 14:57
Widerstand ist durchbrochen..  

743088 Postings, 5765 Tage moyaIch traue den Amis nicht

 
  
    #34
30.06.05 14:59
habe keine Ahnung wo die Reise hingeht, habe lieber alles glatt gestellt.

Gruß Moya

 

Optionen

4572 Postings, 5699 Tage pinkie12345ich kaufe im Hinblick auf die morgige Politposse,

 
  
    #35
30.06.05 15:02
dass wir spannender als Kino.....  

3987 Postings, 6096 Tage hippelandmoin miteinander

 
  
    #36
1
30.06.05 15:07
Wir werden wohl gleich sehen, ob es neue 3-Jahreshochs oder eine kräftige Korrektur geben wird. Die morgige Politposse halte ich für ein non-event. Der Wechsel der Regierung ist doch bereits eingepreist. Wenn es allerdings nicht wie geplant läuft, dürfte es wirklich lustig werden...

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben