Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

► Day-Trading: Freitag, den 20.10.2006


Seite 14 von 14
Neuester Beitrag: 23.10.06 10:11
Eröffnet am: 20.10.06 06:36 von: moya Anzahl Beiträge: 341
Neuester Beitrag: 23.10.06 10:11 von: Frakus Mick Leser gesamt: 15.913
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
>  

6337 Postings, 7042 Tage hardymansualkblau

 
  
    #326
23.10.06 00:05
mir gefällt er auch, nur habe ich den Einstieg verpennt.

Gruß, hardyman

 

148 Postings, 4797 Tage Frakus Mick E8 lies Dir mal Posting 290

 
  
    #327
23.10.06 08:16
noch mal durch.

tut mir leid, Gruss Markus  

6858 Postings, 5377 Tage nuessawow, echt der Hammer diese Aussagen ...

 
  
    #328
23.10.06 08:22

ariva.de

greetz nuessa

 

148 Postings, 4797 Tage Frakus Mickbesser als gar nichts zu sagen

 
  
    #329
23.10.06 08:24
und sein Hauptaugenmerk darauf zu richten andere zu überwachen und zu denunzieren


Tschüss  

6858 Postings, 5377 Tage nuessaSorry Mick,

 
  
    #330
23.10.06 08:25
aber bevor ich hier falsche Aussagen (wohl aus Unwissenheit) treffe, halt ich einfach mal die Schnauze...

ariva.de

greetz nuessa

 

1877 Postings, 7093 Tage E8DEF285he mf , noch nichts vom

 
  
    #331
23.10.06 09:23
spassfaktor hier gehört
gruss E8 -
wenn jedem alles klar ist, würden nicht so viele blinde rumlaufen
 

2232 Postings, 4858 Tage TraderonTourKONJUNKTUR - EZB-Zinserhöhungen bleibt 2007 offen

 
  
    #332
23.10.06 09:36
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Zinsperspektiven für das kommende Jahr sind zuletzt nicht unbedingt klarer geworden. Wenngleich sich die Inflation im Euroraum im September deutlich verringert hat, erwarten viele Ökonomen und auch Repräsentanten der Europäischen Zentralbank (EZB), dass der Preisauftrieb schon zu Jahresende oder spätestens Anfang 2007 wieder Fahrt aufnimmt. Gleichzeitig sind mit Blick auf Deutschland die Wachstumsprognosen für das kommende Jahr trotz der Mehrwertsteueranhebung nach oben revidiert worden. Es wird zwar immer noch eine Wachstumsabschwächung gegenüber 2006 erwartet, dies aber längst nicht mehr so deutlich wie noch vor einiger Zeit.

Vieles weist darauf hin, dass auch die gesamte Wirtschaft des Euroraums im kommenden Jahr stärker als bisher erwartet expandieren wird. So ist der Ölpreis in den vergangenen Wochen um rund 25% gefallen, was - vorausgesetzt, die Ölnotierungen ziehen nicht wieder kräftig an - dem Konsum 2007 zusätzlichen Spielraum geben sollte. Darüber hinaus haben sich die Anzeichen für eine härtere Landung der US-Konjunktur - mit entsprechenden Folgen für den Euroraum - bislang nicht verdichtet. Vor allem der Abschwung auf dem US-Immobilienmarkt hat noch keinen spürbar negativen Einfluss auf den privaten Verbrauch ausgeübt.

Trotz dieser zunehmend robusten Rahmenbedingungen haben sich bis zuletzt Erwartungen gehalten, dass die EZB Anfang des kommenden Jahres eine längere Zinspause einleiten wird. Zwar wird noch einmal für Anfang Dezember eine Zinserhöhung um 25 Basispunkte vorhergesagt, die den Hauptrefinanzierungssatz der Notenbank auf 3,50% bringen würde. EZB-Präsident Jean-Claude Trichet und andere Mitglieder des EZB-Rates haben diesen Schritt in den vergangenen zwei Wochen unzweideutig signalisiert. Mit Blick auf 2007 hat sich das 18-köpfige zinspolitische Gremium der Notenbank in jüngster Zeit aber sehr zurückgehalten.

Die Gründe für die vorsichtigen Zinserwartungen und eine defensivere EZB-Rhetorik sind immer noch zahlreich: die EZB-Leitzinsen nähern sich zunehmend dem neutralen Bereich und die Unsicherheit hinsichtlich der konjunkturellen und inflationären Folgen der Mehrwertsteueranhebung in Deutschland sind weiterhin groß. Daneben könnte der Ölpreis im Winter wieder hochschießen und in puncto US-Konjunktur ist noch längst nicht das letzte Wort gesprochen. Nach wie vor herrscht bei der Mehrheit der professionellen EZB-Watcher die skeptische Auffassung vor, dass einer oder mehrere dieser Faktoren die EZB Anfang 2007 zu einer abwartenden Haltung bewegen dürften.

Dennoch sind Zweifel unüberhörbar. Auch wenn es zuletzt Meldungen aus dem Dunstkreis der Eurosystems gegeben hat, die EZB könnte wegen der genannten Faktoren tatsächlich ab Januar in eine längere Zinspause gehen, ist ein gehöriges Maß an Vorsicht angebracht. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Konjunktur im Euroraum 2007 robuster als erwartet sein wird, ungeachtet einer restriktiveren Fiskalpolitik nicht nur in Deutschland und womöglich auch trotz eines abermaligen Anstiegs der Ölpreise. Eine robuste Wirtschaft und Inflationsraten von über 2% könnten die Tür für einen Leitzins in Richtung 4,00% sehr weit offen halten.  

1877 Postings, 7093 Tage E8DEF285hi jungs and mädls ,

 
  
    #333
23.10.06 09:39
eins ist auch noch merkwürdig - der schein CK5513 war von 8:09 bis 8:39
öfters bei oder über 6225 und ist immer noch nicht tot ? jemand eine erklärung
kann mir nur vorstellen - das die dort gestellten kurse einfach nicht gelten.
gruss E8  

2232 Postings, 4858 Tage TraderonTourKnock OUT

 
  
    #334
23.10.06 09:41
Hab zwar keine Lust mir den Schein anzuschauen aber meistens kannst du nur zwischen 9 und 17:30 Uhr ausgenoggt werden  

6858 Postings, 5377 Tage nuessa@E8

 
  
    #335
23.10.06 09:45
Der vorbörsl. sowie der nachbörsl. Dax ist ja nur ein Indikator mehr nicht, erst wenn auf der Tafel der Kurs drüber geht, also während der Handelszeit von 09.00 - 17.30 Uhr kann er KO gehen nicht nachbörsl. und auch nicht vorbörsl. weil wie gesagt die Kursstellung da nur eine Indikation darstellt.

ariva.de

greetz nuessa

 

2232 Postings, 4858 Tage TraderonTourJetzt hab

 
  
    #336
23.10.06 09:46
ich mir doch mal das angeguckt, und ja; du kannst nur zw. 9 und höchstwahrscheinlich 17:30Uhr ausgenoggt werden, aber vielleicht ist das auch bei der Commerzbank anders. Musst du da mal direkt anrufen und fragen... Gibt so eine kostenlose Nummer auf der Homepage. Könnte eben auch sein dass das zw. 9 und 20 Uhr ist...  

2232 Postings, 4858 Tage TraderonTourGibts hier keine Daytrader mehr,

 
  
    #337
1
23.10.06 09:54
(abgesehen E8..), ist ja nicht so der Zulauf in diesem Thread. Schade, dass keiner einen neuen Tagesthread mit allen heute zu beachtenden Terminen eröffnet hat..  

95440 Postings, 6909 Tage Happy Endx

 
  
    #338
1
23.10.06 09:58
http://www.ariva.de/board/272646  

2232 Postings, 4858 Tage TraderonTourSehr schön o. T.

 
  
    #339
23.10.06 10:04

1877 Postings, 7093 Tage E8DEF285danke jungs and mädls

 
  
    #340
23.10.06 10:07
man lernt nie aus :-)))
gruss E8  

148 Postings, 4797 Tage Frakus MickE8 hast n wenigstens noch verkauft

 
  
    #341
23.10.06 10:11
oder freuste Dich den ganzen Tag weil Du knapp dran vorbeigeschrammt bist"ggg"


Gruss Markus  

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben