Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

▶ TTT-Team: Freitag, 12.10.2007


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 14.10.07 22:52
Eröffnet am: 12.10.07 06:47 von: Happy End Anzahl Beiträge: 144
Neuester Beitrag: 14.10.07 22:52 von: Ischariot MD Leser gesamt: 9.581
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

6337 Postings, 6989 Tage hardymanEhrliche Erkenntnis wubert, Respekt

 
  
    #26
4
12.10.07 10:11
ist aber wieder bezeichnend dass Du dafür ein witzig bekommst, das zeigt wieder einmal die Ignoranz und Zockermentalität bestens.
Habe es ja gestern schon einmal am Beispiel vom lustigen Nimbus2007 erklärt und auch dem klugen Ischiarot MD gestern in Anspielung darauf eine ganz einfache Frage gestellt.
Er hat es aber vorgezogen darauf nicht zu antworten, weshalb auch nur?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

6337 Postings, 6989 Tage hardyman@relaxed

 
  
    #27
5
12.10.07 10:13
Volltreffer!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

1066 Postings, 4819 Tage wolle 56yes a maria

 
  
    #28
2
12.10.07 10:21
meine kleine commerzbank  
Angehängte Grafik:
boerse_stuttgart_chart_big.png
boerse_stuttgart_chart_big.png

3656 Postings, 4467 Tage Casaubonhardyma, vielleicht haben einige die Schnauze voll

 
  
    #29
1
12.10.07 10:24
mit dir zu kommunizieren.
Dir geht es ja bloß darum, andere leute bloß zu stellen. (Ich spreche hier aber jetzt kein Posting von heute an - nicht dass wir uns falsch verstehen)

Ich beziehe mich auf dein Posting von gestern, wo du schreibst: "In Stuttgart wurden genau 400 Stück zu 0,92 gehandelt*ggg*

Das waren aber erstklassige Trades das muss man dir lassen."

Du hast also nichts besseres zu tun, als auf Times&Sales zu klicken und zu schauen, wer wieviele Scheine kauft?
Da nutzt du die Ehrlichkeit einiger ID's aus, die hier KK und VK eingeben!
Und dann aquch noich, um sie bloß zu stellen!
Ich finde es eine Frechheit und es zeugt von sehr schlechten Manieren. Auch wenn du mich jetzt als snob bezeichnen solltest. (Übrigens war ich nicht derjenige, der die 400 Scheine gehandelt hat - sag ich hier für diejenigen, die das ganze Posting egstern nicht gelesen haben, hardyman hat es einem anderen Trader unterstellt).

Was relaxed's Analyse zu den KO-Scheinen anbelangt, da könnte  ein Fünkchen Wahrheit drin stecken. Deshalb hardyman hast du von mr einen Grünen gekriegt. Und weil du gestern versucht hast, jemanden bloß zu stellen, hast du dafür gestern einen schwarzen gekriegt.  

1066 Postings, 4819 Tage wolle 56das stimmt muste ich aber auch erst lernen

 
  
    #30
6
12.10.07 10:30
also kein verkauf sl weiterhin 3,90 ( kk 3,65 )

zitat ommea
Beim Traden führt das zu typischen Fehlern: Wenn sich Positionen im roten Bereich befinden, werden die Papiere nicht verkauft, weil man den Verlust nicht endgültig machen will.

Auf der anderen Seite neigen Anleger dazu, Gewinne zu schnell zu realisieren: Sie haben Sorge, die an der Börse erzielten Profi te wieder zu verlieren. Dies ist ein großes Problem: "Man muss Vertrauen in sich haben", sagt Faith. In 95 Prozent der Fälle könne er der Versuchung widerstehen, Gewinne nicht laufen zu lassen, aber die restlichen fünf Prozent seien fast immer die verpassten Gelegenheiten, das "große Geld" zu machen.

wolle
 

6337 Postings, 6989 Tage hardymanDann lese einfach mal die Vorgeschichte

 
  
    #31
2
12.10.07 10:37
mein lieber Robin "Casaubon" Hood.
Im Vorfeld hat er die Klappe aufgerissen und von seinen Gewinnen mit seinen Kumpels über spyke geprahlt und dann beide Trades(sofern es die gab) klassisch versemmelt.
Andere die mit einem Riskmoneymangment arbeiten hat er früher ja immer für dämlich gehalten.
Mit diesen beiden Trades hat er mindestens je 25% verzockt wenn man noch die Transaktionskosten einrechnet.
Wirklich klasse mein Respekt vor solch einer Glanzleistung und im spyke sind das alles die grossen Gewinner.
Das ist nichts anderes als Wichtigmacherei ohne jeglichen Hintergrund.
Was denkst Du wie der jetzt prahlen würde wenn es funktioniert hätte, was ja durchaus möglich gewesen wäre.
Genauso der Kommentar von Ischiarot über den EUR/JPY, wer da gehebelt eingestiegen ist war dann mindestens über 50% im Minus hat also nicht im geringsten einen Plan.
Ehrlichkeit dass ich nicht lache, träume einfach weiter.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

3785 Postings, 5355 Tage astrid isenberghardy, nochmal, es ist gut

 
  
    #32
2
12.10.07 10:44
wenn du deine fehltrades zum zocken nicht öffentlich machst, du bist destrucktiv, so etwas braucht hier keiner, deinen hohen  t-hormonspiegel, solltest du lieber bei deiner frau abarbeiten oder in der firma...die freuen sich......  

2696 Postings, 4538 Tage Ischariot MDAch ja, und ich hab' mich in MaMoes posting

 
  
    #33
3
12.10.07 10:46
natürlich auch wiedererkannt, gerdezu persönlich angesprochen und ertappt gefühlt, nur so nebenbei.
Und Hardy, ich hab mich ja gestern gar nicht auf Anti's EUR/JPY-Short bezogen, sondern nur auf die allgemeine Markttendenz, und natürlich die allfälligen Sticheleien. Wie gesagt, "Demut und Ausgeglichenheit", ist nicht jedermanns Sache  ;o)  

6337 Postings, 6989 Tage hardymanAstrid

 
  
    #34
3
12.10.07 10:46
ich würde Dir vorschlagen unter deinem Teppich zu kehren.
Da ist genügend Schmutz vorhanden.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

3656 Postings, 4467 Tage CasaubonNein Hardyman, du darfst ruhig deine

 
  
    #35
12.10.07 10:49
Meinung zu diversen leuten haben und die auch hier rein posten.

Aber wenn du hingesht und die genauen Stückzahlen, die ein Trader gahndelt hat (sofern es übrigens tatsächlich jener Trader gewesen sein soll - da kannst du ja auch nur darüber spekulierewn) preisgibst, so ist das

UNTERSTE Schublade. Reines Denunziantentum: "der hat ja bloß Spielgeld"

Das macht man nicht! Ich versuche ja auch nicht, die Größe deines Depots zu recherchioeren und dann hier rein zu posten.

es ist schlicht eine geschmacklose Frechheit.

Deine Meinung zum Trader kannst du auch posten, ohne gleich Zahlen über dessen Depot reinzustellen. (Zahlen, die besagter Trader ja nicht selbst reingestellt hat, sondern, die du klammheimlich und hinterfotzig - ja hinterfotzig - erworben hast).  

1268 Postings, 4751 Tage Wubert#19, bzw. #26

 
  
    #36
4
12.10.07 10:49
"Witzig" zu bewerten ist schon ok. Schließlich ist man ohne Humor an der Börse – und bei Ariva erst recht – verloren. Ich schätze mal, das witzig bezog sich auf die Profilneurosen oder vielleicht auch den Duktus des Postings insgesamt. Man muss sich eben für eine Bewertung entscheiden... Und wenn's jemand witzig fand, dass ich 2k€ verzockt hab, auch in Ordnung. Die Menschen sind mir insgesamt lieber mit einem Lächeln im Gesicht als verhärmt und verbissen in die Gegend zu stieren.

Das Netz ist nicht der Ort, seine Profilneurosen auszuleben.

__________________
  ignorance is bliss
 

2696 Postings, 4538 Tage Ischariot MDUnd nebenbei,

 
  
    #37
2
12.10.07 10:50
SL ist nicht gleich Ausführungskurs, und Euwax ist nicht die ganze Welt.  

3427 Postings, 5795 Tage AntoineMoin @all

 
  
    #38
4
12.10.07 10:53
@Wubert zu #19: So ähnlich sah das bei mir auch aus, nur das ich mein Konto nicht ganz gegen die Wand gefahren habe. ;-)
Ich "predige" ja schon seit Jahren RM/MM, denn ohne RM/MM wird man langfristig nicht profitabel TRADEN können. (Und der Unterschied zwischen Traden und Zocken wurde auch schon oft angesprochen...)


@Astrid zu #20: Dein Einschleimen bei fast jedem hier ist zum ..., da Du hinter dem Rücken der Leute über JEDEN herziehst!
Und bevor wir uns falsch verstehen, ich bin weder '...manipulierbar...' noch käuflich, auch wenn das Dein Standardvorgehen ist.


@relaxed zu #25: Top!


@hardyman: Wer die Vorgeschichte kennt, kann Dir nur zustimmen.
Wir kennen doch das Theater ARIVA. *ggggg*



--------------------------------------------------
"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein."

Albert Einstein
--------------------------------------------------  

1268 Postings, 4751 Tage WubertHey hey hey, jetzt ist's aber gut!

 
  
    #39
4
12.10.07 10:54
Da vergeht ja langsam selbst mir der Spaß... Hallo Mods, möchten Sie diesen Thread beenden? Zum Neustart drücken Sie bitte |hier|.

Wir sind hier im Internet, d.h. ich bin ein 13jähriges süßes Börsengirlie auf der Suche nach derivaten Abenteuern... wtf? Macht Euch bitte mal wieder locker – ohne gleich die Hosen, das Niveau oder sonstige halbwegs messbare Metaphern runterzulassen. Herabzulassen, abzulassen.

fuck knows,
w.  

2324 Postings, 4929 Tage OmmeaCasaubon: wenn 90% deiner Anlagen risikofrei bei

 
  
    #40
7
12.10.07 10:57
der Bank liegen, hoffe ich für dich, dass du bereits im Rentenalter bist ... so an die 70 Jahre wäre Klasse ...

Ansonsten machst du genau den selben Fehler, wie 99% derer die Denken, sie hätten eine gute Altersvorsorge getroffen ...

Ich habe weder Lust noch Zeit die entsprechenden Textpassagen von Finanz-Professoren herauszusuchen, die nur eines sagen: zur Altersvorsorge kann nur eines gelten: 100% Aktienquote ... ich hatte gestern einiges zum Thema Inflation eingestellt ... nur sind die meisten nicht fähig sich darüber Gedanken zu machen ... risikolose Anlagen rentieren mit maximal 3,5-4,5% für die Altersorsorge geradezu lächerlich ...

wer für die Altersvorsorge vorsorgen will, muss zu mindestens 95% in Aktien oder EFT´s gehen, wenn er auch nur ein bißchen in späteren Zeiten haben will ...
Einmalanlage:
100.000.-€ zu 4% im Jahr angelegt ergeben bei 30 Jahren (!) ca. 325.000.-€
100.000.-€ zu 5% im Jahr angelegt ergeben bei 30 Jahren (!) ca. 433.000.-€
100.000.-€ zu 6% im Jahr angelegt ergeben bei 30 Jahren (!) ca. 575.000.-€
100.000.-€ zu 7% im Jahr angelegt ergeben bei 30 Jahren (!) ca. 762.000.-€
100.000.-€ zu 8% im Jahr angelegt ergeben bei 30 Jahren (!) ca. 1.001.000.-€

mehr gebe ich nicht an, da mehr als 8% am Aktienmarkt unrealistisch ist ...

daher: wer sicher anlegt muss bereitsa im Rentenalter sein, alles andere ist Unsinn ... oder er kann auf das zurückgreifen, auf das ich zurückgreifen kann: einen wirklichen Arsch voll Immobilien ...


Ein gutes Interview mit einem der angesehensten Finanzprofessoren war erst in der WiWo ... der rät jedem: 95% Aktienquote und behauptet, dass 10% pro Jahr am Aktienmarkt vollkommen illusorisch ist ... was auch stimmt ... meine Depots sind auf realistische 6% ausgelegt und erfreuen mich ...



___________________________________________

"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."

Albert Einstein



:-))

Ommea
 

1066 Postings, 4819 Tage wolle 56DAX - Tagesausblick für Freitag, 12. Oktober 2007

 
  
    #41
6
12.10.07 10:58
Datum 12.10.2007 - Uhrzeit 08:31 (©GodmodeTrader)  
DAX WKN: 846900 ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 8.033,69 Punkte

Intraday Widerstände: 8.014/8.026  + 8.071/8.075
Intraday Unterstützungen: 7.944/7.957+ 7.897/7.905

Kursverlauf vom 24.09.2007 bis 11.10.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Rückblick: Am gestrigen Tag sollte der DAX unter Wahrung der Unterstützung 7.982/7.984 die Chance haben über 8.014/8.018 auszubrechen und dann bis 8.056/8.065 zu steigen, um dann wiederum nach unten abzuprallen. In der Tat lag das frühe Tagestief bei 7.982, das spätere Tageshoch dann bei 8.064, bevor es wieder abwärts ging, in der Nachbörse sogar verstärkt abwärts.

Charttechnischer Ausblick: Am heutigen Tag dürfte der DAX sehr schwach in den Tag starten und zwar unterhalb der 8.000 Punktemarke. Zu erwarten ist eine direkte Abwärtsbewegung bis 7.944/7.957. Ausgehend von  7.944/7.957 besteht die Möglichkeit für einen Rebound bis etwa 8.014/8.026, um danach abermals schwächer zu takten. Fällt der DAX unter ~7.950, so geht es direkt abwärts bis 7.900, später bis 7.850. Ein Anstieg über 8.014/8.026 wird heute schwer. Im Erfolgsfall wird aber Aufwärtspotenzial bis 8.071/8.075 freigesetzt. Fazit: Es besteht die Möglichkeit des Starts einer mehrtägigen Konsolidierung.


 
Angehängte Grafik:
071012dax601.gif (verkleinert auf 76%) vergrößern
071012dax601.gif

6337 Postings, 6989 Tage hardymanCasaubon mit lesen hast Du wohl

 
  
    #42
2
12.10.07 10:58
etwas Schwierigkeiten.
Er hat nichts davon geschrieben ob er in S den Stopp gesetzt hat.
Vielleicht gab es den Trade ja auch gar nicht was ich eher glaube oder hat er sogar vergessen den SL zu setzen.
Wenn Du natürlich solche Rückschlüsse ziehst dann  ist das Dein Problem und nicht meines.
Nur vermute ich mal wenn er weiter so handelt hat es sich eh bald erledigt egal wie gross das Depot ist.;-(
Wenn Du es so genau wisssen willst dann frage ihn einfach per BM.
Mich interessiert es nicht die Bohne, wollte nur mal wieder die Verlogenheit hier aufzeigen.
Schon bezeichnend, das von diversen ID hier andere Meinungen einfach nicht erwünscht sind, die nicht in ihr persönliches Weltbild pasen.
Die einen lösen das über Ignore die anderen über Beleidigungen und Unterstellungen, Respekt!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

6337 Postings, 6989 Tage hardymanIschariot

 
  
    #43
1
12.10.07 11:05
alles wird gut, solche Leute wie dich braucht es.
Wenn es hier im Thread lauter User wie Dich und causabon genen würde, dann wäre der gewollte Weichspüleffekt endlich gelungen.
Wie hat es Antoine so trefflich formuliert:


"Und bevor wir uns falsch verstehen, ich bin weder '...manipulierbar...' noch käuflich, auch wenn das Dein Standardvorgehen ist."

Was soll das nun wieder bedeuten?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

2324 Postings, 4929 Tage OmmeaNatürlich hat Relaxed Recht mit seiner Aussage

 
  
    #44
6
12.10.07 11:06
diese Turbo-Gezocke ist nichts weiter als Speiltriebsbefriedigung ... es ist ja auch nicht viel dabei ... wenn man mit 20.000.-€ in einen turbo geht und sich dann über 5% freut hat das mit realen Aktienanalgen nunmal überhaupt nichts zu tun ... weil es schlicht ein Unterschied ist, ob ich ein größeres Depot an die Wand fahre, oder mit solchen Taschgengeldbeträgen meine Morgenlatte befriedige ... ich hatte aber schonmal gepostet, dass ich dann Turbos als nicht geeignet halte, den Speiltrieb richtig auszuleben ... Clickoptions oder CFD´s wären da besser ...

Dass man OS zum hedgen in Depots verwenden kann steht auf einem anderen Blatt ... aber hier die lustige hin-und-her-Schieberei von Taschengeldbeträgen ist in etwa vergleichbar wie "Texas-hold-em" in Internet ...

aber egal ... ich bin schon zu lange an der Börse und daher scheinbar zu realistisch unterwegs für die kleinen Traumtänzer ... die ihren paar Pozenten hinterherjagen und sich freuen, dass sie sich jetzt statt dem Polo einen Golf leisten können ... was leider wiederum falsch wäre, in der Finanztheorie ...

daher: weitermachen ....
___________________________________________

"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."

Albert Einstein



:-))

Ommea
 

3656 Postings, 4467 Tage Casaubon#40: Ommea, ich geb dir zu 100% Recht

 
  
    #45
4
12.10.07 11:06
Auch wenn du es nicht glauben magst, aber unter den sicheren Anlagen meinte ich Aktien und Indexes. (Ich halte derzeit keinen einzigen Fonds - zumindest nicht als Kapitalanlage)

Aber keine Zockeraktien o. Scheine oder Zertis - sondern sehr gemütliche Aktien von festen Firmen, die eigentlich sos chnell nicht auf die Nase fallen dürften.

Davon mal abgesehen, ist es keine Altersabsicherung. Eher ein Starkapital für meine Kinder.

übrigens bin ich "erst" 36 ;-))))

Gruß

Casaubon  

2324 Postings, 4929 Tage Ommeadann hast du noch 30 Jahre Zeit ... wobei meine

 
  
    #46
5
12.10.07 11:12
Zinseszins-Angaben sich auf bereits vergangene Tage beziehen, denn ab 2009 gilt die Abgeltungssteuer und damit ist obige Rechnung im
Sande verlaufen ...

ich hoffe, es hat sich jeder angesehen, was nur ein einziger Pozentpunkt ausmacht ... und trotzdem halten sie Fonds mit TER´s jenseits der 1,5% im Depot ... in der Hoffnung, dass sie den Index schlagen ... lächerlich ...

Taschenspielerreien mit Turbos verschwenden nur Zeit ... es wäre richtiger sich mit dem Geld gescheite Anlagen zu suchen, die sich noch steuerfrei anlegen lassen ...

aber egal ... ist eh zeitverschwendung hier ...


___________________________________________

"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher."

Albert Einstein



:-))

Ommea
 

3656 Postings, 4467 Tage Casaubonhardyman, deine Rechtfertigungsversuche

 
  
    #47
12.10.07 11:14
sind lächerlich.

Warum hast du denn solche Zahlen reinposten müssen, wenn du nicht willst, dass jemand Rückschlüsse auf besagten Trader ziehen soll?

Du widersprichst dir und ziehst dann im anschließenden Posting schon über den nächsten Trader her.

Schade, hatte dich für klüger gehalten.  

2696 Postings, 4538 Tage Ischariot MDHääääh ? Hardy,

 
  
    #48
2
12.10.07 11:15
was soll jetzt eine Antoine-Unterstellung in Richtung Astrid in Verbindung mit meinen postings?
Ich bin hier privater Kleinanleger und Hobbyzocker, und hab' halt manchmal einen Anfall  von Oberlehrertum gegenüber Leuten, die einst anerzogenes (oder auch nicht) Benehmen längst über Bord geworfen haben. Alles ein Problem des T-Levels, da hat Astrid schon recht ...  

3656 Postings, 4467 Tage CasaubonOmmea, ich hab nix mit eurer Abgeltungssteuer

 
  
    #49
4
12.10.07 11:19
zu tun. Lebe ja im Ausland.

Und mit den Turbos könntest du Recht haben. Muss mir das tatsächlich mal durch den Kopf gehen lassen.

(Wie du siehst, bin ich lernfähig ;-)  

6337 Postings, 6989 Tage hardymanCasaubon

 
  
    #50
12.10.07 11:20
er hat doch alles selbst gepostet, musst nur nachlesen, sorry.
Genau Ischiarot wie ich es in Posting 43 geschrieben habe, du entäuscht mich nicht*fg*

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Charttechniker wissen nicht ob sie mit Äpfeln, Birnen oder Zitronen handeln, weil Fundamentalanalyse über ihren Horizont geht, aber der getrübte Blick auf den Depotstand zeigt die Realität.

copyright by hardyman
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -    

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben