Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

▶ TTT-Team: Dienstag, 24.10.2006


Seite 3 von 9
Neuester Beitrag: 25.10.06 02:12
Eröffnet am: 24.10.06 07:03 von: Happy End Anzahl Beiträge: 212
Neuester Beitrag: 25.10.06 02:12 von: iceman Leser gesamt: 14.180
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

13197 Postings, 4929 Tage J.B.First Data

 
  
    #51
2
24.10.06 11:52
First Data im Rahmen der Prognosen

24.10.2006 - 08:59


Die auf elektronisches Zahlservice spezialisierte First Data Corp. erwirtschaftete im dritten Quartal ohne Einbeziehung von Sonderposten einen Nettogewinn von 342,2 Millionen Dollar bzw 17 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies First Data einen Gewinn von 516,6 Millionen Dollar bzw 35 Cents je Aktie aus. Auf bereinigter Basis wurden in der abgelaufenen Periode 29 Cents je Aktie verdient. Die Erlöse stiegen um 9% auf 1,8 Milliarden Dollar. Damit wurden die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen getroffen.

Wie das Unternehmen am Montag nach Börsenschluss weiter mitteilte, wird für das vierte Quartal mit einem zweistelligen Erlös-und Gewinnwachstum und einem operativen Gewinn von 33-35 Cents je Aktie gerechnet. Hier sehen Analystenschätzungen einen Gewinn von 34 Cents je Aktie vor.

Bis Ende 2007 ist im Rahmen eines bestehenden Programms der Rückkauf von Aktien im Volumen von 700 Millionen Dollar geplant.

First Data legten nachbörslich um 0,92% auf 23,16 Dollar zu

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.BP

 
  
    #52
3
24.10.06 11:53
BP weist Gewinnanstieg von über 50% aus

24.10.2006 - 09:53


Der britische Ölriese BP erwirtschaftete im dritten Quartal einen Gewinn zu Wiederbeschaffungskosten von 4,4 Milliarden Dollar. Dies entspricht gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres einem Plus von 58%. Das Ergebnis beinhaltet einen nicht-operativen Gewinn von 1,225 Milliarden Dollar.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, wurde der Einfluss aus geringeren Raffinerie-Margen und gesunkenen Gaspreisen durch höhere Ölpreise und höhere Handelsmargen kompensiert. Die Produktion hat sich im Vergleich zum Vorjahr weitgehend flach entwickelt. Das Unternehmen revidierte den Ausblick zur Produktion für 2006 von ursprünglich 4-4,1 Millionen Barrels auf 3,95 Millionen Barrels nach unten.

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.CNet

 
  
    #53
2
24.10.06 11:54
CNet im Rahmen von Erlösprognosen

24.10.2006 - 11:31


Der Medienkonzern CNet Networks Inc. erreichte im abgelaufenen Quartal einen Erlöszuwachs von 13% auf 92,8 Millionen Dollar. Damit wurden die eigenen Prognosen erfüllt.

Wie das Unternehmen am Montag nach Börsenschluss weiter mitteilte, unterliegt aufgrund von voranschreitenden Untersuchungen über Bilanzierungspraktiken hinsichtlich eines Mitarbeiter-Aktienoptionsprogramms der Gewinnausweis das zweite Quartal in Folge einer Verzögerung. Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 3 Cents und Erlösen von 92,8 Millionen Dollar.

Für das laufende Gesamtjahr erfolgt die Inaussichtstellung eines Erlöses von 376-386 Millionen Dollar, was im Rahmen der Schätzungen der Experten liegt.

CNet verteuerten sich nachbörslich um 0,12% auf 8,45 Dollar

 

6257 Postings, 5307 Tage mecano34 @SAKU, der Grüner ist doch ein Kontraindikator!

 
  
    #54
24.10.06 12:01


mfg.
___
s. Benutzerprofil  

5444 Postings, 7372 Tage icemanMoin moin,

 
  
    #55
24.10.06 12:44
kurz reinschau und ab ins Büro!
CU later
Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Whirlpool

 
  
    #56
2
24.10.06 12:46
Whirlpool übertrifft Erwartungen

24.10.2006 - 12:44


Der Haushaltsgerätehersteller Whirlpool Corp. erwirtschaftete im dritten Quartal einen Nettogewinn von 134 Millionen Dollar bzw 1,68 Dollar je Aktie. Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 1,46 Dollar je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Whirlpool einen Gewinn von 114 Millionen Dollar bzw 1,66 Dollar je Aktie aus.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, wurde in der abgelaufenen Periode eine starke Performance durch höhere Materialkosten und Akquisitionskosten sowie durch Aufwendungen zum Geschäft in Nordamerika kompensiert. Die Integration der übernommenen Maytag mache weiter gute Fortschritte.

Für das laufende Gesamtjahr erfolgt die Inaussichtstellung eines operativen Gewinns von 6-6,25 Dollar je Aktie und eines freien Cash-Flows von 200-300 Millionen Dollar. Die Prognosen für 2007 sehen einen verwässerten Gewinn von rund 9 Dollar je Aktie vor.

 

2619 Postings, 5275 Tage boersenjunkymosche

 
  
    #57
2
24.10.06 12:53
EU-Auftragseingänge ziehen kräftig an
          §24.10.2006 12:48:00
                              
           §
Luxemburg (aktiencheck.de AG) - Die EU-Statistikbehörde Eurostat teilte auf Basis ihrer vorläufigen Schätzung mit, dass die Auftragseingänge in der Industrie im August 2006 deutlich über ihrem Vormonatsniveau lagen.

So legte der entsprechende Index der Eurozone auf Monatssicht um 3,7 Prozent zu, nach 1,9 Prozent im Juli. In der gesamten EU25 stiegen die Auftragseingänge um 2,6 Prozent, nachdem sie im Juli um 1,1 Prozent zugenommen hatten.

Gegenüber dem Vorjahresmonat wurde in der Eurozone ein Zuwachs bei den Auftragseingängen von 14,3 Prozent und in der EU25 von 12,4 Prozent ausgewiesen. Im Juli waren geringere Zuwächse von 9,8 bzw. 9,7 Prozent verbucht worden. (24.10.2006/ac/n/m)




Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--
 

6337 Postings, 7046 Tage hardymanMoin, nur kurz da gleich wieder weg,

 
  
    #58
2
24.10.06 13:06
mecano wer den Grüner die letzten 2 Jahre als Kontraindikator benutzte, dürfte wahrscheinlich pleite sein.:-(

Gruß, hardyman

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Omnicom

 
  
    #59
24.10.06 13:22
Omnicom über den Prognosen

24.10.2006 - 13:01


Der Werbekonzern Omnicom erwirtschaftete im dritten Quartal einen Nettogewinn von 177,1 Millionen Dollar bzw 1,04 Dollar je Aktie. Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 1,01 Dollar je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Omnicom einen Gewinn von 161,7 Millionen Dollar bzw 90 Cents je Aktie aus. Die Erlöse stiegen um 10% auf 2,77 Milliarden Dollar.

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Pentair Inc.

 
  
    #60
24.10.06 13:23
Industriekonzern von Sondereffekten belastet

24.10.2006 - 13:18


Der Industriekonzern Pentair Inc. erwirtschaftete im dritten Quartal einen Gewinn von 34,8 Millionen Dollar bzw 34 Cents je Aktie. Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 30 Cents. Der Gewinn beinhaltet eine Einmalbelastung von 17 Millionen Dollar bzw 11 Cents je Aktie. Auf fortlaufender operativer Ebene wurde in der abgelaufenen Periode 33 Cents je Aktie verdient. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Pentair einen Gewinn von 44,5 Millionen Dollar bzw 43 Cents je Aktie aus.

Die Erlöse stiegen um 9% auf 778 Millionen Dollar.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, wird für 2006 weiterhin mit einem Gewinn von 1,72-1,76 Dollar je Aktie gerechnet. Für 2007 erfolgt die Inaussichstellung eines EPS aus fortlaufenden operativen Geschäft von 2-2,15 Dollar je Aktie.

 

14001 Postings, 6240 Tage uedewomoin, moin in die runde.

 
  
    #61
4
24.10.06 13:27

also ich finde den grüner gut. ist jedenfalls keiner wie manch anderer "börsenguru". seine beiträge sind sachlich und fundiert.

long auf dax ist für mich immer noch erste wahl auf sicht bis jahresende.

nun muss ich wieder wech. good luck @all.

greetz uedewo

ariva.de 

 

10092 Postings, 5758 Tage NoRiskNoFunMahlzeit Uedewo, seh ich ähnlich :-) o. T.

 
  
    #62
1
24.10.06 13:41

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Tellabs

 
  
    #63
1
24.10.06 13:44
Tellabs schlägt Gewinnerwartungen

24.10.2006 - 13:36


Der Telekommunikationsausrüster Tellabs erwirtschaftete im dritten Quartal einen Gewinn von 59 Millionen Dollar bzw 13 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Tellabs einen Gewinn von 42 Millionen Dollar bzw 9 Cents je Aktie aus. Abzüglich von Sonderposten wurden in der abgelaufenen Periode 73 Millionen Dollar bzw 16 Cents je Aktie verdient.

Die Erlöse stiegen um 13% auf 523 Millionen Dollar.

Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 13 Cents und Erlösen von 523,7 Millionen Dollar.

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Lexmark

 
  
    #64
1
24.10.06 13:47
Lexmark - Gewinn steigt über 20%

24.10.2006 - 13:44


Der Druckerhersteller Lexmark International Group Inc. erwirtschaftete im dritten Quartal einen Gewinn von 85,6 Millionen Dollar bzw 85 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Lexmark einen Gewinn von 70,2 Millionen Dollar bzw 59 Cents je Aktie aus. Abzüglich von Sonderposten aus Restrukturierung von 10 Cents wurden in der abgelaufenen Periode 95 Cents je Aktie verdient.

Die Erlöse stiegen um 1,6% auf 1,24 Milliarden Dollar.

Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 79 Cents und Erlösen von 1,2 Milliarden Dollar.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, wird für das vierte Quartal abzüglich von Aufwendungen für Restrukturierung mit einem Gewinn von 80-90 Cents je Aktie gerechnet. Hier sehen Analystenschätzungen einen Gewinn von 91 Cents je Aktie vor.

 

13197 Postings, 4929 Tage J.B.DuPont

 
  
    #65
1
24.10.06 13:52
DuPont kehrt in die Gewinnzone zurück

24.10.2006 - 13:51


Der Chemieriese DuPont erwirtschaftete im dritten Quartal einen Gewinn von 485 Millionen Dollar bzw 52 Cents je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies DuPont einen Verlust von 82 Millionen Dollar bzw 9 Cents je Aktie aus. Abzüglich von Sonderposten wurden in der abgelaufenen Periode nach 33 Cents im Vorjahr 49 Cents je Aktie verdient.

Die Erlöse stiegen um 7,5% auf 6,31 Milliarden Dollar.

Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 45 Cents und Erlösen von 6,13 Milliarden Dollar.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, werden die Prognosen zum laufenden Gesamtjahr über einen Gewinn vor Einmalposten von 2,85 Dollar je Aktie bestätigt.

 

5444 Postings, 7372 Tage icemanTrends am Mittag

 
  
    #66
3
24.10.06 14:11
EUWAX-Kolumne: Trends am Mittag
          §24.10.2006 13:46:00
                    §
Der zweite Versuch die 6250 Punkte zu erobern scheiterte zwar, zumindest aber wird das Niveau von 6240 Punkten derzeit verteidigt. Wie weit auch für den DAX das Sprichwort "Aller guten Dinge sind drei" gilt, bleibt abzuwarten und wird sich vielleicht noch zur Eröffnung des US-Marktes bewahrheiten. Bei den klassischen Optionsscheinen auf den DAX lässt sich eine optimistische Grundstimmung ausmachen und man orientiert sich an dem Trend der letzten Woche. Bei den Knock-Out-Produkte – Anhängern hingegen ist eine gegenläufige Tendenz zu erkennen und das Lager der Bären (sprich die Käufe von Knock-Out-Puts) füllt sich langsam immer mehr.

Bei den Einzeltiteln stechen heute die Münchner Rück und Fluxx hervor. Bei beiden Werten kommt es in Call-Positionen zu Gewinnmitnahmen. Während beim Rückversicherer die Kursperformance der letzten Wochen entscheidend ist, blickt man bei dem Lotterieanbieter auf das Tagesgeschehen, welches einen Kurssprung der Aktie um knapp 40 % hervor rief. Bestätigt durch eine Entscheidung des OLG Düsseldorf hofft das Unternehmen seinen Lotto-Vertrieb weiter ausbauen zu können.

Nach sehr positiv ausgefallenen Halbjahreszahlen im August und einer Anhebung der Jahresprognosen scheint mancher Anleger auch für das dritte Quartal an eine Überraschung zu glauben. So könnte man zumindest die Call-Eindeckungen interpretieren.

Die Börse Stuttgart ist Deutschlands zweitgrößter Handelsplatz mit einem Marktanteil von 34 Prozent im börslichen Präsenzhandel. Segmente sind EUWAX als Handelsplattform für verbriefte Derivate, Bond-X für festverzinsliche Wertpapiere und 4-X für den Handel mit ausländischen Aktien.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die Smarthouse Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.


PS: Der letzte Satz im ersten Absatz stimmt mich zuversichtlich, denn die Mehrheit liegt ja bekanntlich falsch!!
                
§
Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

6257 Postings, 5307 Tage mecano@hardyman, du willst doch wohl nicht

 
  
    #67
24.10.06 14:18
ehrlich meinen, die Prognosen von dem Grüner wären auch nur einen Pfennig wert??  

oder meinst du das wirklich ernst ???

also mein Konto steigt jedes Jahr und ich trau dem Grüner keinen Pfifferling  !!



mfg.
___
s. Benutzerprofil  

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Lucent Technologies

 
  
    #68
1
24.10.06 14:26
Lucent Technologies mit flacher Gewinnentwicklung

24.10.2006 - 14:01


Der Telekommunikationsausrüster Lucent Technologies erwirtschaftete im vierten Geschäftsquartal einen Gewinn von 371 Millionen Dollar bzw 7 Cents je Aktie. Das Ergebnis beinhaltet einen Sondergewinn von 73 Millionen Dollar bzw 1 Cent. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Lucent einen Gewinn von 372 Millionen Dollar bzw 7 Cents je Aktie aus.

Die Bruttomarge schwächte sich gegenüber der Vergleichsperiode 2005 von 46% auf 44% ab. Die Marge liegt jedoch über dem Niveau des Vorquartals von 41%.

Die Erlöse stiegen um 5% auf 2,56 Milliarden Dollar.

Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 4 Cents und Erlösen von 2,39 Milliarden Dollar.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, soll der in Gang gesetzte Zusammenschluss mit Alcatel bis Jahresende vollendet werden.

 

49886 Postings, 5862 Tage SAKUEy ice - immer noch Frühaufsteher...

 
  
    #69
24.10.06 14:26
-6 is doch auch bei dir, oder isses da schon -7?

@all: Danke für's Däumchendrücken!Hat gefunzt - hab Werte wie ein junger 45-jähriger... Nee, passt schon, Arzt sacht: "Werte von denen man nur träumen kann"... Wenn's so weiter geht und nix kommt, bin ich echt froh - dann hätte ich dem ollen Mänd(e?)l aufs Lebenswerk gepinkelt! Ne Überweisung hat mir was anderes eingebracht - Freitach Däumchendrücken, dass alles gutartig ist, was da rausgeschnibbelt wird - bisher war auch das immer gegeben abba was schaden kann's nix ;o))
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Lockheed Martin

 
  
    #70
1
24.10.06 14:27
Lockheed Martin hebt Ausblick an

24.10.2006 - 14:10


Der Rüstungskonzern Lockheed Martin erwirtschaftete im dritten Quartal einen Nettogewinn von 629 Millionen Dollar bzw 1,46 Dollar je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wies Lockheed einen Gewinn von 427 Millionen Dollar bzw 96 Cents je Aktie aus.

Der Umsatz stieg um 4% auf 9,61 Milliarden Dollar.

Die von Thomson First Call erhobenen durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei einem Gewinn von 1,24 Dollar je Aktie und einen Umsatz von 9,83 Milliarden Dollar.

Wie das Unternehmen am Dienstag weiter mitteilte, werden die ursprünglichen Prognosen zum laufenden Gesamtjahr über einen Gewinn von 5,10-5,30 Dollar je Aktie bzw einen Umsatz von 39 Milliarden Dollar auf 5,45-5,6 Dollar je Aktie bzw 39,5 Milliarden Dollar angehoben. Hier sehen Analystenschätzungen einen Gewinn von 5,29 Dollar je Aktie und einen Umsatz von 39,6 Milliarden Dollar vor.

 

5444 Postings, 7372 Tage icemanMoin saku, wird sich wohl auch

 
  
    #71
24.10.06 14:33
nicht so schnell ändern, denn wauwau möchte morgens seine runde drehen, egal auf welchem Kontinent und in welcher Zeitzone!! Deshalb ist um 5 die Nacht zu Ende und ich mach mich 1/4 vor 7 auf den weg ins büro!
Hab mir schon mal daumenschrauben angelegt, damit ich´s freitag nicht vergess!!!

Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 

6257 Postings, 5307 Tage mecano@hardyman: Grüner die 2.

 
  
    #72
24.10.06 14:35

"Fazit
Noch immer stehen viele Anleger an den Seitenlinien und schauen dieser Bewegung ungläubig zu."

les dir mal sein Fazit genau durch:
Wenn da nicht viele drin wären, wären wir dann über Jahreshoch, Hätten wir dann dieses Jahr allein mit dem Dax-Index schon fast 15% gemacht, wäre der DJIA dann auf ATH ??

Was der Grüner will, ist seine Scheisse, die er im Depot hat loswerden, und dafür schickt er jetzt viele noch rein !

Aber wie heisst es so schön, die letzten beissen die Hunde
und die Luft wird bei den Höhen, bis jetzt  ohne grosse Rücksetzter, immer dünner

Ich hab mich nie an den Grüner gehalten, sondern immer nur an News und Charts,
aber wenn du mit dem Gewinne gemacht hast, sei ruhig weiter sein Freund -)))


mfg.
___
s. Benutzerprofil  

49886 Postings, 5862 Tage SAKUSchick die Große mit dem Hund...

 
  
    #73
24.10.06 14:37
und sag nen Gruß, die Idee is von mir *fg*
__________________________________________________
VIVA ARIVA!  

13197 Postings, 4929 Tage J.B.Travelzoo

 
  
    #74
1
24.10.06 14:37
Bei Travelzoo steigt Gewinn fast 100%

24.10.2006 - 14:31


Der Internet-Medienkonzern Travelzoo erreichte im dritten Quartal einen Nettogewinnanstieg von 98% auf 4,6 Millionen Dollar bzw 28 Cents je Aktie. Der operative Gewinn erhöhte sich um 95% auf 8,1 Millionen Dollar.

Die Erlöse stiegen um 31% auf 17,6 Millionen Dollar.

Die Einnahmen aus dem Nordamerika-Geschäft wuchsen um 27% auf 16,7 Millionen Dollar. Hier zog der operative Gewinn von 4,6 Millionen Dollar bzw 35% des Umsatzes auf 8,4 Millionen Dollar bzw 50% des Umsatzes an.

 

31625 Postings, 6160 Tage Börsenfannur positive Zahlen, abnormal. Wo führt das heute

 
  
    #75
24.10.06 14:40
nur hin ? Etwa Dow bei 12200 ??  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben