Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

█ Der ESCROW - Thread █


Seite 1 von 211
Neuester Beitrag: 20.11.19 03:27
Eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 6.253
Neuester Beitrag: 20.11.19 03:27 von: ChangNoi Leser gesamt: 1.277.575
Forum: Börse   Leser heute: 192
Bewertet mit:
35


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 211  >  

989751 Postings, 3571 Tage union█ Der ESCROW - Thread █

 
  
    #1
35
23.01.14 13:48

Da eine informative und übersichtliche Diskussion zu den Escrows im WMIH-Hauptthread schwierig ist, und die Escrows mit der WMIH auch nicht viel zu tun haben, können hier die bisherigen Infos gesammelt werden und der aktuelle Austausch fortgesetzt werden.

In der Sache geht es um die Arbeit des WMI Liquidating Trust (http://www.wmitrust.com/wmitrust) und um die potentiellen Auszahlungsmöglichkeiten zu den Escrows.

Betroffen sind die folgenden Escrows:

P-ESCROW (US939ESC992)
K-ESCROW (US9393ESC84)
Q-ESCROW (US939ESC968)



Nur eine Bitte:
benutzt diesen Thread nicht für anderweitige Diskussionen. Alles, was diese oben genannten Escrows angeht, sollte hier zu finden sein... und wenn es nur eine ganz einfache Frage ist.

 
5228 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 211  >  

1038 Postings, 3345 Tage Planetpaprikao gott. Nicht mitgelesen ?

 
  
    #5230
5
19.11.19 17:20
.....den Gesetzestext der es sinnvoll erscheinen lässt, das Milliarden ohne jegliche Rechenschaft für Jahre im Safe Harbor "versteckt" werden können und vor allem nenn mir mal den Sinn dessen?.....

"unglaubliche Naivität und Ignoranz die hier aus unerfindlichen Gründen herrscht"

"1000 haltlose Posts"
O Gott O Gott. Wie schade um 6 Jahre Frust ( oder viel viel länger.....? ), aber jedem seine Entscheidung,
sein Nichtwissen evtl. ??? mit Lesen UND Verstehen ???
anstatt durch Frust- ohne EIN einziges konkretes Argument- zu ersetzen
...... und besser erst DANN zu posten ?
So bleiben leider nur unbedeutende Zeilen von einem, der es tunlichst vermieden hat, sich an Diskussionen zu beteiligen oder konstruktiv einzubringen. Leider uninteressantes Minimalwissen ohne brauchbare Argumente .....und wieder einer mehr auf der Ignore-Liste der ichweißwieesausgehtlaien.




 

53 Postings, 3218 Tage Andiz66speakerscorn....WMILT haftet für falsche Aussagen.

 
  
    #5231
2
19.11.19 17:24
.....womit denn ...ist doch eh kein Geld mehr da ;-)  

284 Postings, 353 Tage speakerscorner2018Andiz66

 
  
    #5232
19.11.19 17:30
Meine starke Vermutung ist, dass die Senior Guys beim LT auch persönlich haften (Vorstände von börsennotierten Unternehmen haften in den USA persönlich für die Richtigkeit der Dokumente)

Eine Aussage wie „ich glaube eher AZ als dem LT“ ist schon sehr bemerkenswert.  

53 Postings, 3218 Tage Andiz66...na wenn das so ist...

 
  
    #5233
2
19.11.19 17:36
...mache ich mir mal keine Gedanken mehr was  unser SENIOR Guys von JPM betrifft.
 

53 Postings, 3218 Tage Andiz66...stimmt..Du hast Recht....

 
  
    #5234
5
19.11.19 17:48
....Boris the Spider von IUB 597098 sieht es genauso wie Du. Zitat.
Walrath angeklagt / abgesetzt werden? Äh, ja.

Richter können angeklagt werden, und es ist passiert. Wenn Treuhandgeschäfte von einer Art Scheinvereinbarung von F & R missbraucht werden, die nicht zustande kommt, könnte gegen sie Anklage erhoben werden, weil sie dazu beigetragen hat, den größten finanziellen Überfall der Anteilseigner eines Finanzunternehmens in der Geschichte zu organisieren.

Andere wie Bair und Dimon könnten ebenfalls angeklagt werden.

Hoffen wir, dass dies nicht der Fall ist und die Treuhänder eine faire Einigung erzielen. Aber wenn eine Einigung nicht zustande kommt, müssen Sie damit rechnen, dass 8.500 verärgerte Aktionäre, die sich nach fast 12 Jahren des Wartens auf Gerechtigkeit beraubt gefühlt haben, die Hölle loswerden. Ganz zu schweigen von rechtlichen Schritten der Hedgies.


 

720 Postings, 2094 Tage wasweisichna dann

 
  
    #5235
1
19.11.19 18:02

720 Postings, 2094 Tage wasweisichna dann

 
  
    #5236
1
19.11.19 18:03
auf die nächsten 20 Jahre !  

15420 Postings, 3353 Tage The_Hopenix da

 
  
    #5237
7
19.11.19 18:21
Der Narr geht in 2 Jahren in Rente

Dann ist das Ding durch

und es gibt Tannenzäpfle am Bodensee

Schwarzwälder zapft vom Fass und noenough liefert an :-)

Glückauf  

99 Postings, 3370 Tage BiotechlerFahrplan der DTC-Notierungen

 
  
    #5238
8
19.11.19 18:28
union hat den Fahrplan der Klasse 5 beschrieben: Posting #5181, also die Ausschüttung der Klasse-5-Gelder im 1. Quartal 2020, mit der Wartezeit der 90 Tage, und den 30 Tagen Wartezeit für die unzustellbaren Schecks. Dann die Spende an die gemeinnützigen Organisationen.
(Vielen Dank für diese verständliche Darstellung!)

Was ich mich frage: Müssen die Treuhänder warten bis dieser Klasse-5-Prozess beendet ist (also bis ca. Sommer 2020), oder könnten die Treuhänder theoretisch gleich am nächsten Tag aus der Deckung kommen, sobald die offizielle Schlussbestimmung veröffentlicht ist?

Nach meinem Verständnis (als juristischer Laie) wären die DTC-Notierungen und deren Abwicklung ab den Zeitpunkt der Schlussbestimmung von der Klasse 5 (und den noch im Depot sichtbaren Escrows) unabhängig.
Was sagen die Profis hierzu?  

720 Postings, 2094 Tage wasweisich20 Jahre

 
  
    #5239
2
19.11.19 18:32
in 20 Jahren hätte ich eh nicht´s mehr davon ,obwohl könnte mir dann vielleicht meinen Rollator neu lackieren lassen und evtl eine knackige Altenpflegerin zulegen  

244 Postings, 2870 Tage versuchmachtklugund neues Dokument

 
  
    #5240
8
19.11.19 18:33
Document Name: Affidavit/Declaration of Service // Objection of WMI Liquidating Trust to the Motion of Alice Griffin for a Limited Withdrawal of the Reference to the Bankruptcy Court November 14, 2019 (related document(s)[12687]) Filed by WMI Liquidating Trust. (De Lillo, Christopher)

http://www.kccllc.net/wamu/document/0812229191119000000000001
 

395 Postings, 3064 Tage gott_omIn 20 Jahren

 
  
    #5241
1
19.11.19 19:02
Guck ich auch wieder rein. Auch dann wird es immer noch nette Theorien geben woher doch noch magic Money kommen soll. Nur werden es dann wohl die rumänischen Altenpflegerin sein, die ihr für euch tippen um ihre Ruhe zu bekommen.

Trau mal schön auf anonyme ids in Foren statt auf haftbare Aussagen von offiziellen. Und dem ziergewächs noch frohes Leute ohne Hintergrundwissen beurteilen. Ihr müsst euch nicht wundern das viele die wirklich Ahnung hatten diesem Board nichts abgewinnen können. Schade für alle die wirklich offen diskutieren wollten und nicht nur planlos ihre wünsche bestätigt bekommen wollen.  

903 Postings, 3331 Tage Abkassierer:(

 
  
    #5242
3
19.11.19 19:26

159 Postings, 335 Tage J.Murphynichts mit 20 jahre

 
  
    #5243
5
19.11.19 19:35
von wegen noch 20 jahre warten
nach plan ende werden die akten vernichtet
das sagt doch schon alles-betrug vernichten
wo gibt es sowas das akten nach einem Prozess offiziell gelöscht werden dürfen

es ist betrug und es bleibt betrug
egal
wenn die Klassen bis 22 genügend cash bekommen sollten
dann sollen und dürfen die alles vernichten  

1038 Postings, 3345 Tage Planetpaprika#Biotechler

 
  
    #5244
6
19.11.19 19:44
Bin zwar kein Profi, aber ich möchte folgendes bedenken:
Kostoros ist die Instanz, die maßgeblich ist und reagieren muß.
In der vertraglich festgelegten Reihenfolge und vor allem: rechtssicher incl. Fristen.
Ich denke nicht, daß irgendwer aus den höheren Klasssen noch ein Klagerecht besitzt.
Die Querschiesser von außen, Alice, haben wohl keine Chance mehr.
Keine Walrath, kein Rosen, kein Willingham, wird vor Gericht jemals bestraft werden.
Nachdem wir - und das ist doch genau so beabsichtigt bzgl. der Brisanz -
bis heute die Werte bisher mehr erahnen und nicht 100%ig beweisen können, wird Dir m.M.n.
keiner einen Zeitraum nach Beendigung der Konkursfälle nennen können, in denen Trustgelder
an Aktionäre fließen könnten.

Warten wir`s ab, es ist alles orchestriert, wir (ich) können per dato teilweise nur spekulieren über
...........die hoffentlich dann relevante Fragen :
was wann wieviel woher warum....

aber wir drehen jeden Stein um und deswegen danke für die interessante Frage
und hiermit übergebe ich an die Profis hier.....
 

2643 Postings, 1647 Tage s1893Vorteil oder Nachteil?

 
  
    #5245
2
19.11.19 20:02
Ist es ein Vorteil oder ein Nachteil die aktuelle Marschroute? Trust Ende, danach kein Klagerecht der höheren Klassen?

Ich bin schon lange der Meinung das der Trust uns maximal Krümel bringt die mich nicht ärmer oder reicher machen.

Wer ist ebenfalls froh das dieser Trust endlich beendet wird...  

1508 Postings, 3572 Tage koelner01Von Wamu zu Coop

 
  
    #5246
9
19.11.19 20:04
Wisst ihr was mich nach all den Jahren am meisten ärgert,
das hier manche User nur negativ schreiben und das aus voller
Überzeugung. Jedes noch so kleine positive Puzzleteil wird
sofort zermalmt, und das mit aller Kraft. Kein einziges positives
Post all die Jahre ( für mich verschenkte Lebenszeit) und das von
Usern die noch nicht mal investiert sind ( für Chris wurde von verschiedenen Usern
selbst bestätigt) Da gibts für mich nur eine Antwort zu „Professioneller Schreiber“
Wer hier noch glaubt das das nicht stimmt der glaubt auch noch ans Christkind.
Wer Recht hat kann ich nicht beurteilen, aber mein gesunder Menschenverstand
sagt mir das das nicht normal ist.

Ich wünsche noch einen schönen Abend Escrowes Go!!!  

989751 Postings, 3571 Tage unionNicht verwechseln

 
  
    #5247
19
19.11.19 20:05

Einerseits ist User wasweisich nicht User waswesichxx !! (bitte nicht verwechseln)

Und wer den Cowboy verstehen will, muss ihm lange, lange, lange zuhören. Der schreibt im Stil wie ein "Ausländer" oder Drittklässler... aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran und manchmal dauert es Monate, bis klar wird, was er genau meint:

""Equity's" Tracking Markers (ESC Cusips) "ARE NOT" Being Cancelled By The WMI-LT  ... The WMI-LT "CAN NOT" Cancell Anyone's Plan 7' Tranche 6', Class 19 or Class 22 "Tracking Markers" received for their release submitted 41.6 ... my basis for this "factual" statement', is the Plan 7 Disclosure Statement Itself ...
The ESC Cusips able to be cancelled by the WMI-LT, are ONLY Those aligned with the Tranche 1 through Tranche 4 Creditor Debt', those that The WMI-LT Paid Off ... NOT EQUITY's
"

Übersetzt: "Equity's" Tracking Marker (ESC Cusips) werden NICHT vom WMI-LT storniert.... Der WMI-LT "KANN NICHT" die Plan 7 - Tranche 6 - Klasse 19 oder Klasse 22 "Tracking Marker" stornieren, die für ihre Releases erhalten wurden  41.6 .... meine Grundlage für diese "sachliche" Aussage', ist das Disclosure Statement (DS) zum Plan 7 selbst.
Die ESC Cusips, die vom WMI-LT storniert werden können, sind NUR diejenigen, die mit der Tranche 1 bis Tranche 4 Gläubigerschuld in Einklang stehen, diejenigen, die das WMI-LT bezahlt hat.... NICHT EQUITY's
"
(
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152361068 )

Daraus sollte klar geworden sein, dass alles komplett gelöscht wird, was auch "abgegolten", also bezahlt wurde. Die Tranchen 1 bis 4 sind fertig ausbezahlt worden und sind somit KOMPLETT raus!
Wir dagegen bleiben immer noch offen, auch wenn der WMILT gar nicht mehr existiert und die Depot-Escrows auch nicht mehr existieren.
Aber als OFFENE Klasse, bleiben wir offen. Alle anderen sind komplett erledigt... ohne weitere Möglichkeiten! Wir nicht.

Deswegen ist diese offene Position ganz am Ende die bessere W E N N denn bei den Treuhändern noch WMI-Werte aufbewahrt werden.
Und da kann gott_om schreiben, was er will ("Zeig mir eine Grundlage der Bilanzierung oder den Gesetzestext der es sinnvoll erscheinen lässt, das Milliarden ohne jegliche Rechenschaft für Jahre im Safe Harbor "versteckt" werden können und vor allem nenn mir mal den Sinn dessen?")
Safe Harbor ist real... kein "verstecken", sondern "sicher aufbewahren". Und die Rechenschaft liegt bei den Treuhändern, die gemäß den Verträgen handeln. Safe Harbor war bis zum verbot in 2015 legal.

Öffentlich werden wir da nichts finden. Da müsste man Insider sein und daran selbst mitgearbeitet haben bzw. die Treuhandverträge kennen. Eben sicher und geschützt und nicht in der Öffentlichkeit ausgehängt. Keiner lässt seine strategischen Geschäftstätigkeiten öffentlich raushängen...
...völliger Blödsinn, wenn man Safe-Harbor-Werte als lächerlich darstellt, weil es keine öffentlichen Dokumente dazu gibt...

Warten und hoffen ist immer noch angesagt.
Wann letztendlich die Treuhänder die Werte freigeben (@Biotechler), kann ich nicht sagen. Ich kenne die Verträge nicht, nach welchen Punkten die sich richten müssen. Das wird auf jeden Fall geregelt sein... auch in einem Insolvenzfall ist in den Treuhandverträgen genau festgehalten, wann was und wie abzulaufen hat.
Und darauf sind wir ja alle gespannt...
...wenn es nicht noch ganz andere Möglichkeiten sind, die wir ja seit Jahren zusammengetragen haben. All diese Möglichkeiten haben eines gemeinsam: Abgerechnet wird am Schluss! ...und so wie der Cowboy sagt, nur für uns!


LG
union


 

2643 Postings, 1647 Tage s1893@koelner01

 
  
    #5248
4
19.11.19 20:15
Professionelle Schreiber? Mit welchem Ziel, ein Fall wo man nixmehr ändern kann in einem deutschen Forum wo am ganzen Kuchen unter 1% gehört.

Was haben diese Schreiber erreicht außer nix, die sind kein Cent Wert?

Ich finde gerade die Diskussion in den USA interessant zwischen ein paar User, und die bleiben positiv und suchen nach Chancen.

Unsere Profis hier welche seit 10 Jahren mit unterschiedlichen IDs nur sticheln. Habe ich nur Mitleid...

Ich glaube nach wie vor an eine Chance, jedoch muss das jetzt zeitnah passieren das was auftaucht.  

15420 Postings, 3353 Tage The_Hopeehh

 
  
    #5249
1
19.11.19 20:15
Nur echt mit dem großen "W"

Danke Helmtiger.

Hier laufen se rum

Glückauf

 

1038 Postings, 3345 Tage Planetpaprika#union, ich nehme mal den Ball auf

 
  
    #5250
7
19.11.19 20:20
und Dein "Ich kenne die Verträge nicht" ist so was von richtig ( ich auch nicht )

aber :
Kostoros
und im Bilde, generell :
Die Großbanken aus class 19
Und z.T. die aus class 22
Willingham
WMI = Wmih = Mr.Cooper
Deren involvierte Insiderinvestoren
Alvarez & Marsal
Die Underwriter
Bonderman
Sogar Alice
usw.
warten wie wir
auf die Trust"freigaben"
(unter anderem......)


 

1038 Postings, 3345 Tage PlanetpaprikaIch habe alle die vergessen

 
  
    #5251
3
19.11.19 21:09
die BIS POR 6 Zeiten...... alle...... ebenfalls scharf auf diese Werte waren ......
und zu unseren Gunsten
s c h e i t e r t e n ......
sie wurden erwischt !!! Das kostet für eine get out of jail.
Die FDIC(R) sind auch noch nicht freigegeben.  

1038 Postings, 3345 Tage Planetpaprikapasst irgendwie auch für hier manchmal

 
  
    #5252
1
19.11.19 21:29
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=152366929  

32 Postings, 136 Tage Ein Seher#5229 speakerscorner

 
  
    #5253
20.11.19 03:24
Hast du schon mal in betracht gezogen das Dich der Arm des Gesetzes auch erreichen könnte.
Ich denke nicht, und das ist ein großer Fehler den aber schon viele gemacht haben die jetzt gesiebte Luft atmen.Hochmut kommt vor dem Fall!
 

921 Postings, 3603 Tage ChangNoiKustoros

 
  
    #5254
20.11.19 03:27
Der nette Herr bekommt ja als Trustverwalter ne Menge Geld - und dies ist standartmäßig abhängig vom Volumen dass er verwaltet -
Und das müsste dann eine Größenordnungen von etwa 200 MRD USD haben.

Nur Mal so

Gedanke aus iHub  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
209 | 210 | 211 211  >  
   Antwort einfügen - nach oben