486% Plus in 4 Wochen


Seite 1 von 12
Neuester Beitrag: 01.12.20 20:25
Eröffnet am: 19.10.20 08:29 von: mosquitokille. Anzahl Beiträge: 278
Neuester Beitrag: 01.12.20 20:25 von: h2o42 Leser gesamt: 14.981
Forum: Börse   Leser heute: 2.528
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

36 Postings, 305 Tage mosquitokiller486% Plus in 4 Wochen

 
  
    #1
2
19.10.20 08:29
Swiss Monday hat mal wieder eine Rakete ausgegraben.

Die Aktie wurde am 14ten September bei 0.75 empfohlen. Fast eine Verfünffachung bisher.
Ich hatte leider schon  sehr früh verkauft, aber das war wohl ein Fehler. Am Freitag habe ich dann nochmal neu gekauft.

Wer kennt sich hier mit Co2 Zertifikaten aus?
Wenn die wirklich 3o oder 70 Mio Gewinn im Jahr damit machen können, ist die Akte auch bei 4 oder sogar 10 Euro noch viel zu billig!!  
252 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  

1567 Postings, 6004 Tage LavatiGrüne Idee mit 47 Millionen Aktien

 
  
    #254
01.12.20 13:22
Bei sorgfältiger Planung können Landbewirtschaftungsprojekte die Lebensgrundlage verbessern, Arbeitsplätze schaffen, traditionelle Kulturen und gefährdete Arten schützen, Land und Ressourcen sichern, die Widerstandsfähigkeit von Ökosystemen erhöhen und zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Das CCB-Programm wurde ins Leben gerufen, um die Entwicklung und Vermarktung von Projekten zu fördern, die auf integrierte, nachhaltige Weise glaubwürdige und bedeutende Vorteile für Klima, Gemeinschaft und biologische Vielfalt bieten.

Die CCB-Standards werden verwendet, um solche Klima-, Gemeinde- und Biodiversitätsvorteile zu zertifizieren. Das CCB-Programm fördert Exzellenz und Innovation bereits in den frühesten Phasen der Projektgestaltung und -entwicklung, um Risiken zu minimieren, Nachhaltigkeit zu gewährleisten und zahlreiche Vorteile zu erzielen, die auch wertvollen Goodwill und andere zusätzliche Renditen für Investoren schaffen. Die CCB-Standards sind der führende Standard, der in Verbindung mit VCS-Land-, Forst- und Landnutzungsprojekten verwendet wird und einen bevorzugten Marktzugang bietet. Projekte, die die Regeln und Anforderungen des CCB-Programms erfüllen, werden wahrscheinlich Vorzugsinvestitionen und sogar eine Preisprämie von Investoren oder Offset-Käufern erhalten, die Projekte mit mehreren Werten und Best-Practice-Projekte unterstützen.

Durch effektive Planung und Umsetzung können all diese positiven Ergebnisse kostengünstig erzielt werden.

In Bezug auf das erste in Entwicklung befindliche CCB-Projekt, das sich um die Erhaltung des 11.448 Hektar großen Sumak-Sacha-Waldes dreht, belaufen sich die von Rainforest del Ecuador durchgeführten Berechnungen nach dieser Pressemitteilung auf ein Potenzial von 1.419.414,73 Tonnen zertifizierbaren Kohlenstoffs im gesamten Wald.

Für das zweite CCB-Projekt, La Casa del Oso (Das Haus des Bären), an dem der 9.190 Hektar große Ukumari-Nebelwald beteiligt ist, wird ein Potenzial von 1.654.200 Tonnen zertifizierbarem Kohlenstoff berechnet.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Annahmen des Managements beruhen. Wörter wie "erwartet" "antizipiert" "plant" "glaubt" "geplant" "schätzt" und Variationen dieser Wörter und ähnlicher Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren, die unter anderem Prognosen von Umsatz und Ergebnis enthalten , Segmentperformance, Cashflows, Auftragsvergabe und Stabilität. Zukunftsgerichtete Aussagen werden gemäß den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 in der jeweils gültigen Fassung getroffen. Diese Aussagen sind keine Garantie für die zukünftige Leistung und beinhalten bestimmte Risiken und Ungewissheiten, die schwer vorherzusagen sind. Daher können die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse und Trends aufgrund einer Vielzahl von Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Managements liegen, erheblich von den Prognosen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Datum dieser Veröffentlichung oder bei Dokumenten, auf die Bezug genommen wird, zum Datum dieses Dokuments. Alle nachfolgenden schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Aussagen, die dem Unternehmen oder einer im Namen des Unternehmens handelnden Person zuzurechnen sind, werden durch die Warnhinweise in diesem Abschnitt qualifiziert. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, Änderungen an zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder öffentlich zu veröffentlichen, um Ereignisse, Umstände oder Änderungen der Erwartungen nach dem Datum dieses Berichts widerzuspiegeln.

1567 Postings, 6004 Tage LavatiMal ein Link zum Thema

 
  
    #255
01.12.20 13:26

1567 Postings, 6004 Tage LavatiZum Schluss vom Bundesumweltamt

 
  
    #256
01.12.20 13:31
Emissionshandel – Volkswirtschaft und Klimaschutz
Der Klimawandel ist spürbar. Auch in Deutschland zeigen sich die Folgen der globalen Erwärmung
mit immer neuen Hitzerekorden, Starkregen oder Überschwemmungen.
Um die Erderwärmung und die Folgen des Klimawandels zu begrenzen, müssen wir das Klima schützen
und Klimagasemissionen verringern.
Zu diesem Zweck hat die Europäische Union im Jahr 2005 den Emissionshandel eingeführt. Er schafft
Anreize für Unternehmen, weniger Kohle und Gas zu verbrennen und so ihre klimaschädlichen Emissionen
zu verringern.
In Deutschland ist hierfür die Deutsche Emissionshandelsstelle im Umweltbundesamt zuständig.
Der Emissionshandel funktioniert nach dem Prinzip „begrenzen und handeln“, also „cap and trade“.
Das cap definiert, wieviel alle einbezogenen Kraftwerke und Industrieanlagen in der EU zusammen
emittieren dürfen– also die Summe aller Emissionsberechtigungen.
Diese Berechtigungen müssen die Unternehmen am Markt erwerben – entweder kaufen oder an einer
europäischen Börse ersteigern, zum Beispiel an der Leipziger Energiebörse EEX. Industrieanlagen erhalten
Berechtigungen nach festen Regeln teilweise noch kostenfrei.
Wenn ein Unternehmen in einem Jahr Emissionen von 100.000 Tonnen CO2
verursacht, braucht es die
entsprechende Anzahl an Berechtigungen und muss diese jeweils jährlich abgeben, wodurch sie praktisch
gelöscht werden. Tut es das nicht, werden finanzielle Sanktionen fällig.
Die Europäische Union gibt vor, um wie viel und wie schnell sich die Gesamtemissionen verringern sollen –
zum Beispiel um 43 Prozent im Zeitraum von 2005 bis 2030. Das cap wird jährlich entsprechend angepasst
um das Ziel für alle Kraftwerke und Fabriken zu erreichen.
Beispielsweise hat Unternehmen A 100.000 Berechtigungen. Es stößt jedoch 120.000 Tonnen CO2
aus.
Es muss also 20.000 Berechtigungen dazu kaufen.
Das ist beim trade möglich – dem Handel mit Berechtigungen.
Unternehmen B hat ebenfalls 100.000 Berechtigungen. Dank vorausschauender Investitionen in klimaschonende Techniken verursacht das Unternehmen aber nur 50.000 Tonnen CO2
-Emissionen.
Nicht benötigte Berechtigungen kann das Unternehmen zum Verkauf anbieten.
Beim Handel zwischen den Unternehmen bildet sich so ein Marktpreis für die Berechtigungen. Da die Höchstgrenze, das „cap“, jedes Jahr weiter sinkt, steigt dieser Marktpreis. So wird es für Unternehmen auch wirtschaftlich attraktiver, in umweltfreundliche Techniken zu investieren – und so ihre Emissionen zu reduzieren.

1567 Postings, 6004 Tage LavatiDas schreibt das Unternehmen

 
  
    #257
01.12.20 13:39
Mein Kommentar: entscheiden muss jeder für sich und vor allem mit dem Spruch im Hinterkopf : Gier frisst Hirn.


Sehr geehrte Investoren,
Der Regenwald ist das Ökosystem mit der größten Artenvielfalt und in Rainforest Resources Inc versuchen wir, dieses Gebiet zu schützen. Die Rettung des Regenwaldes heute soll zukünftigen Generationen die Möglichkeit geben, in einer weniger verschmutzten Welt zu leben.
Sie können durch den Schutz der Wälder und den Erwerb von Reinluftzertifikaten Investitionen tätigen, die in Ecuador Auswirkungen haben.
Ecuador mag für Investitionszwecke ein exotisches Land sein, ist es aber nicht. Die offizielle Währung ist der US-Dollar und das Land ist mit Bodenschätzen und landwirtschaftlichen Produkten gesegnet. Unsere Positionen befinden sich in tropischen Regenwäldern, Land zur Wiederaufforstung, vor allem dem kostbarsten Gut der Zukunft: saubere Luft.
Angesichts der raschen Veränderungen der Klimabedingungen gewinnt das Karbonatabsorptionsvermögen von aufgeforsteten Flächen enorm an Bedeutung.

Der Regenwald ist das artenreichste Ökosystem und in Rainforest Resources Inc versuchen wir, dieses Gebiet zu schützen. Die Rettung des Regenwaldes heute soll zukünftigen Generationen die Möglichkeit geben, in einer weniger verschmutzten Welt zu leben.
Sie können durch den Schutz der Wälder und den Erwerb von Reinluftzertifikaten Investitionen tätigen, die in Ecuador Auswirkungen haben.
Ecuador mag für Investitionszwecke ein exotisches Land sein, ist es aber nicht. Die offizielle Währung ist der US-Dollar und das Land ist mit Bodenschätzen und landwirtschaftlichen Produkten gesegnet. Unsere Positionen befinden sich in tropischen Regenwäldern, Land zur Wiederaufforstung, vor allem dem kostbarsten Gut der Zukunft: saubere Luft.
Angesichts der raschen Veränderungen der Klimabedingungen gewinnt das Karbonatabsorptionsvermögen von aufgeforsteten Flächen enorm an Bedeutung.

Der Regenwald ist das artenreichste Ökosystem und in Rainforest Resources Inc versuchen wir, dieses Gebiet zu schützen. Die Rettung des Regenwaldes heute soll zukünftigen Generationen die Möglichkeit geben, in einer weniger verschmutzten Welt zu leben.
Sie können durch den Schutz der Wälder und den Erwerb von Reinluftzertifikaten Investitionen tätigen, die in Ecuador Auswirkungen haben.
Ecuador mag für Investitionszwecke ein exotisches Land sein, ist es aber nicht. Die offizielle Währung ist der US-Dollar und das Land ist mit Bodenschätzen und landwirtschaftlichen Produkten gesegnet. Unsere Positionen befinden sich in tropischen Regenwäldern, Land zur Wiederaufforstung, vor allem dem kostbarsten Gut der Zukunft: saubere Luft.
Angesichts der raschen Veränderungen der Klimabedingungen gewinnt das Karbonatabsorptionsvermögen von aufgeforsteten Flächen enorm an Bedeutung.

Die Zerstörung schädlicher Kohlendioxiddämpfe ist zu einem hoch belohnten Gut geworden.
Der Emissionshandel bringt einen Mehrwert für Ihre Investition. Neben einer weit überdurchschnittlichen Rendite sichert man mit jedem erworbenen Waldgebiet die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder, schützt den Regenwald und hilft auch der einheimischen indischen Bevölkerung zu überleben.
Anlegerbeziehungen


AUSGABE: RAINFOREST RESOURCES INC.
SYMBOL: RRIF
CUSIP-NUMMER: 75087K 103
ISIN-NUMMER: US75087K1034

20 Postings, 7 Tage ex.trader_1YEP:

 
  
    #258
1
01.12.20 13:40
P O T E N T I A L scheint vorhanden? Die spannendere Frage dürfte sein, wieviel vom "Kuchen" kann
die Company sich abschneiden. Die allerwichtigsten Fragen zum Kernthema dürfte die allermeisten
Zocker mMn allerdings eher weniger interessieren?  

8 Postings, 25 Tage h2o42Vassago : Bafin Warnung

 
  
    #259
01.12.20 15:05
Die Warnung der Bafin ist vollkommen unbegründet. Der Auslöser dieser Warnung befindet sich hier im Forum. Er hat seiner Darstellung nach die Bafin auf diese Aktie aufmerksam gemacht. Ist Er aber sehr Stolz drauf. (Sesselpupser ). Er hat anscheinend auf einem Flohmarkt die berühmte "Glaskugel " erworben. Seit dem Schreiben der Bafin ging es hier panikartig bergab. Wer sich näher mit diesem  Untenehmen beschäftigt, wird eines Besseren belehrt. Warum einige Menschen so etwas meinen Tun zu müssen, ist mir ein Rätsel. Er hält sich scheinbar für einen Börsenguru. Na, ja ... die Üblen sterben nicht aus.  

8 Postings, 25 Tage h2o42interessantes Video

 
  
    #260
01.12.20 15:09

13 Postings, 46 Tage powerman01Naja, es gibt immer welche die es gut meinen und

 
  
    #261
01.12.20 15:21
es nicht besser wissen. Es war ja von den Leuten gut gemeint. Rain gibt es nicht seid gestern und wer genau hinsieht, merkt auch das die seit 2017 in Nasdaq vorhanden sind. Sie versuchen jetzt einfach die Welt etwas gesünder zu machen und unseren Kindern eine Zukunft zu bieten.

PS. falls wieder jemand meint ich würde den Kurs pushen wollen, dies ist nur meine Meinung.  

8 Postings, 25 Tage h2o42Rain konnte unter Trump

 
  
    #262
01.12.20 15:38
nicht richtig Fuß fassen. Die Regierungskapriolen des Herrn Trump sind ja hinlänglich bekannt. Bleibt nur zu hoffen, das es unter der neuen Regierung in USA besser wird mit dem Umweltverständnis. Wir werden sicherlich von Rain noch etwas hören / lesen.  

495 Postings, 561 Tage Floretta#259 h2042

 
  
    #263
2
01.12.20 15:55
was heisst hier die Warnung sei unbegründet .  

1.  in Deutschland gehen täglich fast immer über 1 MIO Aktien um.  warum denn ?  NUR weil diese seltsamen "Börsenbriefe" "Dummpushermails "  ......  irgendwelche Kursziele genannt haben  VÖLLIG ohne Begründung!   Fundamental ....   10 fache gegenüber dem Heimatmarkt   warum denn ?  Weil nur gepusht wird ohne fundamentale news seitens des Unternehmens  !!!

2.   Hast du die Bilanzen der Firma mal näher angeschaut    VERLUSTE VERLUSTE    CASH FLOW   50.000
Bewertung war vor kurzem  600.000.000 USD    jetzt immer noch fast 100.000.000  USD Bewertung


so jetzt bitte mal eine Antwort für was ??     mit Zahlen untermauert    und KEIN BLABLABLA     ...Zertifikate,  Regenwald   .....  

8705 Postings, 1533 Tage Senseo2016Wir sehen gerade einen technisch basierten

 
  
    #264
01.12.20 16:01

4354 Postings, 3275 Tage einsteger#264 - wo ist Rebound?

 
  
    #265
01.12.20 16:16
bzw. -wo kann ich ihn sehen?  

1 Posting, 0 Tage KadimahRainforest

 
  
    #266
1
01.12.20 16:18
Die Aktie wird wieder kommen. Das Konzept stimmt. Das politische und wirtschaftliche Umfeld stimmt seit der Wahl in den USA ebenfalls. Das Land wird dem Kyoto-Protokoll wieder beitreten, was dem Zertifikate-Handel Auftrieb geben wird. Ab Januar steigt die Aktie wieder! Jetzt ist die Zeit zum Nachkaufen...
 

495 Postings, 561 Tage Floretta#259h2042

 
  
    #267
1
01.12.20 16:28
und noch was zu den "Üblen"  sterben nicht aus.

da hast du u.a. ja mich gemeint den Sesselfurzer.  

Klar doch immer die warnen sind schuld ?    NEIN !   Es sind die Pusher die im Vorfeld diese Aktien kaufen und dann tagelang   (wie oben erwähnt  VÖLLIG OHNE FUNDAMENTALS )  die Aktie Pushen Pushen  Pushen und dann auf einmal  wird nach einem Absturz (weil fundamental wie sehr oft 0,000 dahinter steckt (uhr.de Clockchain, cashcloud ......)    ===>>>   die Üblen sind die Pusher !!!

Nochmals :   die Amis sind so blöd und kaufen die Aktie komischerweise praktisch nicht  (Umsätze in Deutschland 10-20 fach höher gegenüber Nasdaq)    hahaha   warum stürzt denn eine Aktie von 12,5  auf 1,63  ab  ? wegen einer Warnung ? ein Stück weit vielleicht ja aber nein es ist der Dummpush und das Schneeballsystem   und der fehlende fundamentale Hintergrund der Aktie

ÜBRIGENS habe ich tagelang hier gewarnt  vor einem Absturz vor einer Meldung bei der BAFIN meinerseits !

Der Sesselfurzer möchte niemand hier reinreiten !!   Er möchte einfach die Betrüger der mails   endlich mal im Knast sehen  und hoffentlich sind einige fier noch rechtzeitig raus gekommen.  

495 Postings, 561 Tage Florettakadimah

 
  
    #268
01.12.20 16:32
ganz neu angemeldet heute    WOW !!!!!

 und gleich eine solche allgemeine nichtssagende Aussage zum Unternehmen selber.

politische Umfeld OK

Bewertung  der  Firma ?   fundamental ?   Zahlen cash flow   ? UMsätze ???

 

8705 Postings, 1533 Tage Senseo2016265

 
  
    #269
01.12.20 16:34
Selbst beim zuschauen machst du Fehler  

4354 Postings, 3275 Tage einsteger@Senseo, kannst du mich darüber aufklären, wo

 
  
    #270
01.12.20 16:37
genau mein Fehler liegt?  ;o)  

20 Postings, 7 Tage ex.trader_1die, die für diese company schwärmen, könnten

 
  
    #271
01.12.20 16:42
doch schlicht und einfach mal schreiben, wieviel die für die aktuellen Assets
nebst Zukunftsausichten "hinblättern" würden?
unabhängig dem Anhang                                           :-)
 
Angehängte Grafik:
gern_gelesen_(2).png (verkleinert auf 49%) vergrößern
gern_gelesen_(2).png

20 Postings, 7 Tage ex.trader_1habt ihr DIESE Summe in USD?

 
  
    #272
01.12.20 16:47
wieviel wäre das zerteilt auf die über 47 Mio. Shares??
vor allem: liegt die Zahl, die ihr bereit wäret zu zahlen
über/unter dem GK von 5,564,793,-$
und wie hoch war noch mal die MarketCap am HOCH?
 
Angehängte Grafik:
immer_wieder_gerne_gelesen.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
immer_wieder_gerne_gelesen.png

1567 Postings, 6004 Tage Lavati@Floretta hier ist einiges zu finden.

 
  
    #273
01.12.20 18:01

1567 Postings, 6004 Tage Lavatiähnliche Projekte

 
  
    #274
01.12.20 18:13

4354 Postings, 3275 Tage einsteger@Senseo2016... Rebound

 
  
    #275
01.12.20 18:45
könnte erst dann kommen, wenn diese Positionen erledigt sind:

ASK       PRICE GRÖSS ZEIT
      Nite§   2.89   6,261   12:40
      CDEL§   2.99   7,500   12:40
      Intl§          3.00        100   11:33
      OTCX§   3.55   600   12:39

https://www.otcmarkets.com/stock/RRIF/overview  

20 Postings, 7 Tage ex.trader_1LINK, Beitrag 274

 
  
    #276
01.12.20 19:02
das wären (ein Teil) MEINEr Fragen zum Kernthema. Und da will man Brandrodungen und/oder
Brandstiftung allgemein mal aussen vor lassen. Ich denke das Management hat die Assets ge- /
be-/versichert?
 
Angehängte Grafik:
spendabel.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
spendabel.png

20 Postings, 7 Tage ex.trader_1andere Anlageformen zum Regenwald

 
  
    #277
01.12.20 19:05
gab es aber auch in Vergangenheit. Und das Thema Teak-Holz (Baum-Stifter) Anleihe und/
oder Aktienbeteiligung an Schweizer AG etc. pp. usw. (bitte um Nachsicht wg. Off-Topic!) ::
 
Angehängte Grafik:
schon_aelter.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
schon_aelter.png

8 Postings, 25 Tage h2o42Floretta, im Grunde

 
  
    #278
01.12.20 20:25
bin ich mit meienr Meinung ja bei dir. Als Rain mit 2 Euronen im Netz stand, las ich eine Warnmeinung. Ob sie von dir war weiß ich nicht mehr. Aus dem Grunde bin ich zu dem Preis nicht eingestiegen. Später als ich sah das sie gut lief. Im Grunde hast du ja recht. Vor Jahren gab es mal einen Östereicher, der haute auch immer solche Börsenbriefe raus. Meine Meinung eben war, das du hättest schlüssig erklären sollen. Hättest du von Anfang an Ross + Reiter genannt, wäre es verständlicher gewesen, deine Warnung. Also nichts für Ungut ......  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben