Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

WCM die Substanz der Zukunft!


Seite 9 von 173
Neuester Beitrag: 16.07.12 19:31
Eröffnet am: 25.12.03 20:56 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 5.32
Neuester Beitrag: 16.07.12 19:31 von: Biotechspezi. Leser gesamt: 446.630
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 173  >  

5922 Postings, 6256 Tage sard.OristanerDer Philipp 3 schreibt die interessantesten Postin

 
  
    #201
06.01.04 22:01
gs auf w:o   ---    hehehehehe


#8653 von PHILIPP_III      06.01.04 10:58:03  Beitrag Nr.: 11.758.304   11758304
Dieses Posting:  versenden | melden | drucken | Antwort schreiben WCM BETEILIGUNGS-UND GRUNDBESITZ-AG

Es scheint, dass manche das " Stillhalteabkommen" missverstehen.

Es besagt NUR, dass die Banken an einer GEMEINSAM vertretbaren Lösung für Ehlerding arbeiten werden und das KEINE BANK vor dem 30.6. auf eigene Faust ausscheren und Ihre Aktien verkaufen darf. Damit werden AKtionen wie zu Anfang dieser Misere ausgeschlossen.

Man kann davon ausgehen, dass sämtliche Aktionen der letzte WOchen in enger Abstimmung getroffen wurden.

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass weiterhin WCM Aktien von den Banken angeboten werden um den Kurs zu deckeln. Aber unter 1€ sollte es nicht gehen, da auch Aktien nicht an einem Aussscheiden aus dem MDAX und einem " Pennystock" haben dürfen.

Der vor einigen Tagen genannte " Insider" bzgl. " alles schon fest, wie Preis, Ort usw." ziemlich gut liegt.

Alle Ankündigungen von Vogel haben sich bewahrheitet und operativ wie auch in den Beteiligungen hat sich in Q3 der Turnaround gezeigt.

Es kotzt mich wahrscheinlich genauso an wie Euch, aber dieses Possentheater wird mit der IVG-Lösung und Q4 Zahlen + 2004 Ausblick ein versöhnliches Ende haben.

Bei einem (wahrscheinlichen) Buchwert von 2,4€ per Ende 2003 sollte man wirklich nicht seine Aktien für lau verkaufen.

**************

s.o.  

5922 Postings, 6256 Tage sard.Oristaner@Dautenbach Infos zu Goldmann und ?

 
  
    #202
07.01.04 07:23

Ich habe mal in meiner alten "Sammlung" nachgesehen und da etwas gefunden .... ja, ja, "Die Herren von Goldmann waren übrigens zu tiefst pikiert über die o.g. Vorgehensweise." Da muss ich Zustimmen!! *ggg*

Aber man muss sich eben merken: "Ober" sticht "Unter"

Übrigens gab es hier schon vor "langer Zeit" die Überlegung:
"WCM und IVG Europas größte Holding"
http://www.ariva.de/board/179897/thread.m?backurl=index.m&a=780100&search_id=&search_full=&790

.... und, um mal so zu schreiben wie man immer lesen kann, .... wie aus Kreisen bekannt wurde, sind einige HERREN höchst erstaunt gewesen, um nicht zu sagen, ERSCHROCKEN, als wir hier diese Überschrift gesetzt haben. Denn das war ja erst der 26.10.2003! ... und eine reine Spekulation, die sich aber aus einer Überlegung heraus ergeben hatte.

Das zum Thema: "Weil ein Konsortium dieser beiden Banken IVG erwerben wird. Weiterhin ist eine „Fusion“ von WCM und IVG in der Tat geplant."

Nun kombiniere ich mit Philipp, der sagte und damit kommen wir auf das Kernproblem zur Zeit:
Das Einzige was ich im Moment sehe ist, dass Goldman seit ein paar Tagen abgibt (für Kunden) und auch sonst ein steter Abverkauf stattfindet seit wir die 1,16 erreicht hatten.

Makler Goldmann läßt also grüßen. Weiß Dautenbach vielleicht wieviel die noch haben?



Also einen Hinweis habe ich noch.
Wenn sich Goldmann Sachs mit WCM beschäftigt ,so hat dies bestimmt einen Grund. Sie kauft Forderungen ein, um damit Gewinn zu erwirtschaften. Gewinn erwirtschaftet man damit, indem man die Firma in die Insolvenz treibt, die den Kredit zurückzahlen muß.
Gute Logik, könnten alle Deutschen Banken mit allen deutschen Firmen das gleiche machen.
Ihnen Kredite geben, um Sie später in die Insolvenz zu treiben. Breuer hat es mit Kirch ja vorgeführt.
Aber hat die Deutsche Bank gewonnen!

Nein, so wird es nicht kommen, aber man sieht welches Druckmittel Goldmann hat!!! Und es ist bestimmt kein Zufall gewesen, dass sich Goldmann die Forderungen der BW-Bank unter den Nagel gerissen hat ---- doch nicht um der BW-Bank einen Gefallen zu tun?! tztztztzt

Übrigens, was WCM mit Coba gemacht hat, wurde am 04.12.03 öffentlich bekannt und zwei Wochen vorher kam dieser Artikel. Ich glaube mein Schwein pfeift, oder mich würde ein Affe lausen, wenn nicht gerade zu diesem Zeitpunkt sich die HERREN in die Wolle bekommen haben. ;)))))))))))

18.11.2003
 drucken    verschicken
G O L D M A N   S A C H S Übernahme eines WCM-Portfolios

Die dreistelligen Millionenforderungen der BW-Bank gegenüber dem WCM-Konzern sind angeblich von der Investmentbank Goldman Sachs gekauft. Damit wäre die BW-Bank eines ihrer größten Kreditprobleme los.

Hier klicken!Stuttgart - Die BW-Bank hat nach Angaben aus Bankenkreisen ihr gesamtes Kreditportfolio gegenüber der angeschlagenen Immobiliengesellschaft WCM Chart zeigen und deren Großaktionär Karl Ehlerding an die Investmentbank Goldman Sachs Chart zeigen verkauft. Die Tochter der Landesbank Baden-Württemberg wäre damit ihr größtes Kreditproblem los.

© DPASchaltet sich in den Fall WCM ein: Goldman Sachs übernimmt Millionen-Kredit

Goldman Sachs habe die dreistelligen Millionen-Forderungen der BW-Bank gegen WCM, Ehlerding und die WCM-Tochter Sirius mit einem Abschlag gekauft, hieß es am Dienstag in den Kreisen. Die Stuttgarter Bank könne damit einen Teil ihrer Wertberichtigungen auf das Engagement auflösen. "Das war schon das größte Problem-Engagement der Bank", hieß es in den Kreisen.

Nun seien auch andere Kreditgeber von WCM an einem Verkauf ihrer Forderungen interessiert. Unklar blieb, ob Goldman Sachs die Kredite auf eigene Rechnung oder für einen Dritten gekauft hat. Ein Sprecher von Goldman Sachs gab zunächst keinen Kommentar ab.

Zu den Gläubigern von WCM gehören auch die HSH Nordbank, die IKB Chart zeigen und die WGZ-Bank. Allein die WCM-Tochter Sirius, der die Mehrheit an der IVG Immobilien Chart zeigen gehört, ist mit 600 Millionen Euro verschuldet.

Als Sicherheit hat Sirius den Banken Anteile an der IVG verpfändet, die bis Jahresende verwertet werden sollen. Ehlerding selbst ist bei Vereins- und Westbank, Bankgesellschaft Berlin Chart zeigen, BW-Bank, DZ Bank, Dresdner Bank und WGZ Bank mit etwa 450 Millionen Euro verschuldet.


******************

******************


In den letzte Tagen haben sich die Crosse bei IVG verzehnfacht und zwar von täglich 40-50k auf 300-600k. Gestern waren es sagar fast 1 Mio!!! Und bei WCM seit dem 23-12 keine besonderen Bewegungen...

Auch das sollte man nicht verachten!!!!! ;)))

 

s.o.

PS: Mal sehen wie viel Goldmann noch hat, bzw. ob man sich noch mit Goldmann einigt ....??? ;)))

 

3347 Postings, 5777 Tage Dautenbach@Sard

 
  
    #203
07.01.04 10:29
Eure Überlegungen gehen in die richtige Richtung. Konkrete Zahlen kann ich auch nicht nennen.

Ich komme aber nochmal auf Viterra zurück. Schaut Euch an, wie die sich für einen Investor schmücken. Wenn da nicht mal der Goldmann 2x klingelt...  

459 Postings, 5763 Tage BlackpainterIst der Handel eingestellt?

 
  
    #204
07.01.04 11:04
Seit 10.32 Uhr tut sich bei Comdirect bei den Realtimekursen bei WCM nichts mehr. Kann jemand die augenblickliche Blöcke einblenden?

mfg Blacky  

132 Postings, 5765 Tage der_wcm_flachauch wenn es keiner hören mag...

 
  
    #205
07.01.04 11:08
Riesige Blöcke im ASK, die Flanke im bid ist bis 0,98 offen


Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl
101 712   0,98      
87 500   0,99      
34 650   1,00      
79 358   1,01      
68 983   1,02      
    1,04   128 494
    1,05   104 801
    1,06   181 802
    1,07   66 802
    1,08   119 438

372 203 Ratio: 0,619 601 337


Eröffnung: 1,03
 

1784 Postings, 5881 Tage VorbeieilenderNein, es wird immer um 1,03 gehandelt.

 
  
    #206
07.01.04 11:08
Probiere es evtl. mit Stocknet.  

459 Postings, 5763 Tage Blackpainteret jeet widder weiter

 
  
    #207
07.01.04 11:09
Da waren doch tatsächlich xetra alle beim Kaffeetrinken von 10.32 - 11.00.
Jetzt gehts wieder weiter.  

1784 Postings, 5881 Tage VorbeieilenderZu Dautenbach und Immos

 
  
    #208
07.01.04 11:17
Leider bin ich manchmal schwer von Begriff! Viterra besitzt noch 70 000 Wohnungen und sucht einen Investor. Soll das Goldmann sein (zumal ein unbekannter Investor 10 % hält)?

Will Goldi deswegen WCM als Konkurrenten schaden? Wäre aber nicht so klug, weil mit einer miesen WCM auch eine miese Stimmung für Immobilienaktien an der Börse einhergehen dürfte. Oder wird darauf spekuliert, dass die Viterra-Immos in WCM eingebracht werden sollen?

Oder soll nur gesagt werden, dass es derzeit zu viele Wohnungen auf dem Markt gibt - wie auch noch die 70 000 Wohnungen der BfA - und damit WCM bei Insolvenz alt aussehen würde?

Es wäre schön, die Information bzw. Spekulation zu konkretisierten.  

11353 Postings, 5859 Tage .JuergenNicht nur auf WO auch bei Ariva!

 
  
    #209
07.01.04 12:41
84 von Art Bechstein  wallstreet-online.de wallstreet-online.de wallstreet-online.de  05.01.04 14:01:21  Beitrag Nr.: 11.749.841 WCM

ich nehme an, dass solche Poster wie WCM_Flach und michalzlyjwsi sehr viel Geld mit WCM verloren haben und ihren Frust darüber an den anderen WCM Interessierten auslassen. Jeder hat da so seine Methode, das zu verarbeiten. WCM_Flach ist dabei ein übler Lügner hinsichtlich seiner Motive, da er vorgibt, in wissenschaftlicher Tradition WCM zu betrachten. Es gab mal einen ähnlichen Spinner hier im Board, der sich Bulle&Bär nannte - der war ähnlich penetrant wie dieser WCM_Flach.
Ich frage mich wirklich, wie kaputt eine solche Type sein muß, die sich am Leid anderer erfreut und Aktionäre derart verhöhnt. Es ist erschreckend für mich zu sehen, wieviele Psychos sich auf WO tummeln - das macht mir Angst, weil es diese Leute ja wirklich gibt.





 

3347 Postings, 5777 Tage Dautenbachwww.gs.com

 
  
    #210
07.01.04 12:41
Other recent transactions include:

Advising Viterra AG (E.ON AG) on the sale of Viterra Energy Services AG
 

1784 Postings, 5881 Tage VorbeieilenderWCM plant zumindest noch fürs ganze Jahr

 
  
    #211
07.01.04 13:07
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft
Frankfurt

Opernplatz 2 - 60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 900 26 510
Telefax: 069 / 900 26 110

7. Januar 2004

E-Mail: presse@wcm.de
Internet: http://www.wcm.de


WCM-Finanzkalender 2004


Aufsichtsratssitzung: 28. 01. 2004

Aufsichtsratssitzung: 24. 03. 2004

Aufsichtsratssitzung: 19. 04. 2004
zur Bilanzfeststellung

Bilanzpressekonferenz: 21. 04. 2004 Frankfurt/Main

Analystenkonferenz: 21. 04. 2004 Frankfurt/Main

Zwischenbericht I. Quartal: 24. 05. 2004

Hauptversammlung: 09. 06. 2004 Frankfurt/Main

Zwischenbericht II. Quartal: 24. 08. 2004

Aufsichtsratssitzung: 01. 09. 2004

Zwischenbericht III. Quartal: 23. 11. 2004

Aufsichtsratssitzung: 02. 12. 2004


Mit freundlichen Grüßen

WCM Beteiligungs- und
Grundbesitz-Aktiengesellschaft


Investor Relations


Opernplatz 2
60313 Frankfurt am Main
Fon: + 49 (0) 69 / 900 26 510
Fax: + 49 (0) 69 / 900 26 555
Email: maren.moisl@wcm.de

Vorsitzender des Aufsichtsrats:
Dr.-Ing. Dieter Vogel

Vorstand:
Roland Flach, Vorsitzender
Karl-Ernst Schweikert

Sitz der Gesellschaft: Frankfurt am Main

 

459 Postings, 5763 Tage Blackpainterz.B. @vorbeieilender

 
  
    #212
07.01.04 17:57
Eine kleine Frage eines Einsteigers an das Forum!
Wie ist es bei xetra möglich, dass der vorletzte Handel um 17.29 (265) und der letzte dann noch 17.35 (20700 zu 1,02) statt gefunden hat?  

11353 Postings, 5859 Tage .JuergenSchlußauktion immer nach 1730! o. T.

 
  
    #213
07.01.04 18:05

50 Postings, 5840 Tage AndreasHLWCM

 
  
    #214
07.01.04 18:25
Hallo,

Mist StoppLoss, habe mich selbst bei 1.00 rausgeschmissen (kein großer Verlust). Ob man da nochmal rein soll ?

Gruss

Andreas
 

459 Postings, 5763 Tage Blackpainter@ Juergen

 
  
    #215
07.01.04 18:26
In meiner Comdi-Realtimekursabfrage standen 17.31  nur ca. 3000 zu 1,01 im BID.  

5922 Postings, 6256 Tage sard.OristanerWichtiger Hinweis auf IVG Handel

 
  
    #216
07.01.04 18:29
Also, ich glaube mein Schwein pfeift!!!! Schaut euch doch mal an, wieviel Aktien bei IVG nur heute gehandelt wurden:
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=3265@ANY

Na? Genau bis jetzt 1,71M = Mio nicht Tausend!!! Dafür braucht man bei 9,60 € 16,40 Mio cash!!! wow sag ich blos

Interessant ist, die Positionen bei den Kursen zusammen zu adieren und von der Übersicht abzuziehen. Dann erhält man anscheinend die Diffenrenz zum vorbörslichen Handel.

**************************************************
Und wie sieht es bei WCM aus:
http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=1129@ANY

Läppische 660T = Tausend!!! Dafür braucht man bei 1,02 € nur 673.000 € Das ist ja gerade mal die Portokasse von Morgan Stanley ....

**************************************************



Wenn mich jetzt jemand fragen würde, was das zu bedeuten hat, dem würde ich sagen:
"Hei Alda, wenn du an eine Versteigerung glaubst, träumst du vom Weihnachtsmann ...."

Mehr sog i nid, oder ....

Also, mal Klartext. Hohes Volumen, keine Kursbewegung .... macht euch euren Reim selbst. Ich bin ja froh, denn mir hätte das mit Ende Februar nicht gepasst, ich glaube dass wir da viel früher etwas von IVG erfahren werden.


s.o.  

265 Postings, 5803 Tage analyst24melde mich zurück

 
  
    #217
07.01.04 19:02
nach einer langen WCM freien Zeit, fern von allen WCM Spekulationen konnte ich mich ganz der Erholung widmen. Allen auf diesem Weg ein FROHES NEUES JAHR.

Bevor ich mich wieder in die WCM Analyse stürze, ein paar Anmerkungen zu den Postings der letzten Wochen.

Die Frage, wann genau jetzt der große WCM Ausbruch kommt, kann sicherlich niemand beantworten. Da hilft weder ein Kaputtreden der Aktie (a la wcm_flach), noch gebetsmühlenartige Versprechungen, dass es ja nun nächste Woche sicherlich soweit ist. Die Situtation stellt sich für mich derzeit relativ einfach dar:

1. Die Banken halten immer noch mehr als 50 Mio Ehlerdings-Aktien. Solange nicht geklärt ist, was mit Ihnen passiert und die Nachrichtenlage unverändert dünn bleibt, wird WCM nicht steigen, sondern eher leicht fallen. (Dies habe ich übrigens schon Anfang Dezember beschrieben)
2. Diese kurzfristige Unsicherheit hat nichts aber auch gar nicht mit den mittel- bis langfristig positven Perspektiven von WCM zu tun.
3. Diese sind deswegen positiv, da das derzeitige Kursniveau nicht den wahren Wert der WCM widerspiegelt. Dies bedeutet nicht, dass die WCM in der derzeitigen Struktur wieder ein attraktiver Börsenkandidat wird, sondern nur, dass WCM fundamental unterbewertet ist.
4. Egal wie weit WCM durch Ehlerding Verkäufe noch nach unten gedrückt wird, der faire Wert der Aktie liegt deutlich über dem derzeitigen Niveau.
5. Ein wichtiger Termin wird die nächste AR Sitzung Ende Januar. Ich vermute, dass ähnlich wie nach der letzten AR Sitzung im Dezember Bewegung in die News-Lage der WCM kommt.
6. Vorstellbar ist eine weitere Bereinigung des Beteiligungsportefolios. Allerdings wird dies eher die kleinen Beteiligungen wie Ymos, MAAG etc. betreffen. Diese machen in Summe auch fast 100 Mio Euro aus.
7. Die Kreditseite macht mir derzeit keine Sorgen. Die WCM hat mir noch im letzten Jahr versichert, dass die hohen kurzfristigen Kreditlasten verlängert wurden. IM GB 2003 werden wir das sicherlich sehen.

So long, viel Spass beim Lesen

deranalyst


 

132 Postings, 5765 Tage der_wcm_flachsard und analyst

 
  
    #218
07.01.04 19:08
@sard-
Unsinn mit den 1,71 Mio, schau mal bei Stocknet, da sind es 181.000 bei IVG. Mach bitte nicht die Pferde scheu!

@analyst24-
noch einen Optimisten brauch hier keiner, fahr wieder in den Urlaub



 

132 Postings, 5765 Tage der_wcm_flach@sard

 
  
    #219
07.01.04 19:17
bitte analysiere besser. Die 1,71 Mio beziehen sich auf die Stücke x dem Kurs. Diese Zahl hat nichts mit umgesetzten Stückzahlen zu tun.
Erst denken, dann schreiben!

 

1784 Postings, 5881 Tage VorbeieilenderÜberlassen wir doch das ganze Forum

 
  
    #220
07.01.04 19:17
dem Flachmann zum Selbstgespräch mit Dr. Holle, dann geht wenigsten das Niveau steil nach oben, wenn schon der Kurs dümpelt und fällt.  

176 Postings, 5883 Tage rickinberlin der wcm flach - holle

 
  
    #221
07.01.04 19:23
halte Dich mal besser zurück mit deinen vier doppel i.d`s.Du bist enttarnt,und machst dich hir nur noch lächerlich....


analyst24,lass dir nicht von Holle den Mund verbieten,Du weist doch er "kann"nicht anders.....  

265 Postings, 5803 Tage analyst24sard,

 
  
    #222
07.01.04 19:26
kann es sein, dass der wcm_flach Recht hat? Oder wurde der Großteil der Stücke außerbörslich gehandelt?

deranalyst

 

265 Postings, 5803 Tage analyst24@wcm flach

 
  
    #223
07.01.04 19:28
bei Dir wundert mich die Diskrepanz zwischen z.T. gut recherchierten Beiträgen und billiger Polemik. Poste einfach weniger und dafür in Summe qualifizierter. Man wird es Dir danken!
 

721 Postings, 5862 Tage Bentleyfahrer@analyst24

 
  
    #224
07.01.04 19:44
wellcome back!der wcm flach ist einer - der mit uns tierversuche machen will...dabei ist ihm leider die spritze ausgerutscht... am besten gar nicht beacht!!!@220 heute wie gestern wurden grosse mengen ivg aktien vorbörslich gehandelt!!!  

5922 Postings, 6256 Tage sard.Oristanerwcm flach du bist ein Affe

 
  
    #225
07.01.04 19:50
ist meine Meinung. Verzieh dich in dein Forum und schwaz hier nid rum. Bei dir geht mir der Gaul durch und dazu braucht es einiges.

Zur Info.
Der Umsatz in der Übersicht beinhaltet ALLE Börsenplätze. DAS IST DER GESAMTUMSATZ!!!Und das was der wcm-Pöpel schreibt ist nur der Umsatz aus dem Xedra-Handel.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich schrieb:
Interessant ist, die Positionen bei den Kursen (damit sind alle Börsenplätze gemeint) zusammen zu adieren und von der Übersicht abzuziehen. Dann erhält man anscheinend die Diffenrenz zum vorbörslichen Handel.


s.o.  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 173  >  
   Antwort einfügen - nach oben