Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

WCM die Substanz der Zukunft!


Seite 1 von 173
Neuester Beitrag: 16.07.12 19:31
Eröffnet am: 25.12.03 20:56 von: sard.Oristane. Anzahl Beiträge: 5.32
Neuester Beitrag: 16.07.12 19:31 von: Biotechspezi. Leser gesamt: 443.328
Forum: Börse   Leser heute: 12
Bewertet mit:
11


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 173  >  

5917 Postings, 6138 Tage sard.OristanerWCM die Substanz der Zukunft!

 
  
    #1
11
25.12.03 20:56
WCM die Substanz der Zukunft!

Zunächst ein Anliegen meinerseits. Was die ganze „WCM Posterei“ angeht, dies ist aus heutiger Sicht mein „Letzter“!!! Einige werden sich sicherlich freuen, vielleicht auch Ariva, ... wegen dem Speicherplatz? Für manche ist WCM einfach nur Kult, aber es steckt mehr dahinter.

Vorspann
Sicherlich haben viele in WCM investiert, oder hatten und wollten damit Geld verdienen – werden sie auch, da bin ich mir sicher! Verloren haben die, welche ihr Aktien verkauft haben, oder mussten. Das muss jeder selbst wissen. Jedenfalls sollte ALLEN klar geworden sein, wie lange ein „Marionetten-Tanz“ dauern kann und wie undurchschaubar er manchmal ist. „Glücklich“ aber, wer die „Puppenspieler“ durchschaut hat – „DIESER“ Anleger wird Geld damit verdienen.

Der Chart gibt einen Ausblick. So schnell wie es runter geht, so schnell kann's auch rauf gehen.
       ariva.de


Nun zum Thema
Der Banken liebstes Kind sind und bleiben Immobilien. Was kann in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten einen Kurs mehr erschüttern als Terror und die Angst vor der Zukunft? Immobilien und ihr Grundstücke sind Werte die immer bleiben. Sie sind zwar „langweilig“, je nach dem wie viel „Pfeffer“ man ihnen unter die Beine macht, aber dafür sind/bleiben und werden sie auch immer sehr wertvoll sein!!! Und je nach dem wie profitabel man mit ihnen umgeht, desto deutlicher wird und muss sich das in einem Kurs widerspiegeln!

Aus diesem Grund frage ich mich:
Wann wird es die Masse merken welche Substanz hinter dieser Aktie steckt? (Ist es gewollt, dass sie es nicht merken WOLLEN!?)
Wann wird es die ersten Empfehlungen „KAUFEN“, „strong buy“ geben?

Ich glaube sehr bald!!! Heute schreiben wir den 25.12.2003 und es sprechen viele Gründe dafür dass es sehr bald losgehen muss. Der Jahreswechsel steht bevor. Der Start ins neue Jahr wird es zeigen, wie „gewollt“ alles nach Plan läuft.

Wenn sich eine Gesellschaft Ziele setzt und diese auch erreicht, dann darf man auch annehmen, dass sich dies im Kurs widerspiegeln „tun tut“. Wenn man allerdings wartet, bis es ALLE merken, wird man nicht zu Tiefstkursen kaufen können. Etwas Mut gehört schon dazu. Man sollte jedenfalls einigermaßen wissen, auf wen man setzt und wem man vertraut! Noch billiger als jetzt, wird es sie nimmer geben – rein meine persönliche Einschätzung. Man „WOLLTE“ sie über „Wasser“ halten, d.h. nicht unter 1 Euro!

Um welche Ziele geht es? Ziele der Gesellschaft:
         •Entschuldung          §
         •§Neue Eigentümerstruktur
         •§Focusierung auf das Kerngeschäft

Das alles wird dazu führen, dass WCM seien Weg gehen wird. Der Zweck der "Negativnachrichten" diente meines Erachtens nur dem Rettungsplan der "Hochverschuldeten“, „Angeschlagenen“ WCM - hier müssen bestimmte Grenzen nicht eingehalten werden. Null Komma NIX wird sich dieses Klima umschlagen.

Ursprünglich war vereinbart worden, bis Mitte 2004 einen strategischen Investor zum Einstieg in die WCM zu finden. Dies hat man – musste man beschleunigen!!! Im Ehlerding-Bankenpool sind DZ und WGZ Bank, die BW Bank, die allerdings ihre Forderungen jüngst verkauft hatte, die Vereins- und Westbank, die Bankgesellschaft Berlin, die Helaba und die Dresdner Bank.

Verstehen muss man, dass immer die Werthaltigkeit der WCM im Vordergrund steht und das könnte gut und gerne das Maß der Ausgleichszahlungen gewesen sein.
Das von E&Y angefertigte Gutachten könnte in ZWEITER Linie der Getreidehebergesellschaft gedient haben, aber Grundlage für diesen von langer Hand vorbereiteten Schachzug. Der Vertrag mit Karl Ehlerding und den Banken, in dem ihm die Zeit eingeräumt wurde um einen neuen Investor für sein Aktienpacket zu finden, ist in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst/geändert worden.
Nach dem Aktienverkauf und einer Reihe anderer Vereinbarungen mit den Banken hat doch Ehlerding seinen Schuldenstand von mehr als 500 Millionen auf etwa 350 Millionen gesenkt. Wie erklärt sich das sonst?

Reuters schreibt:
Mit Beteiligungsverkäufen und der Veräußerung gewerblicher Immobilien will die WCM ihre Schuldenlast auf mittlere Sicht um eine Milliarde Euro auf rund 1,6 Milliarden Euro drücken. Anfang Dezember hatte die WCM ihren Commerzbank-Anteil auf weniger als 0,5 Prozent von 5,5 Prozent reduziert. Allein die Deutsche Bank hatte für WCM knapp 18 Millionen Coba-Aktien - also einen Anteil von fast drei Prozent - zum Stückpreis von 16,10 Euro am Markt platziert. Diese Transaktion brachte einen Erlös von 285 Millionen Euro.

So weit das Zitat von Reuters.
Ich denke, dass das stimmt, ... aber nicht die ganze Wahrheit ist! Wir wissen dass sich in Deutschlands Bankenlandschaft im Jahre 2004 einiges tun wird. Welche Rolle dabei die Coba spielt, werden einige noch spitz kriegen, wenn’s soweit ist. Da läuft etwas ähnliches ab, nur nicht mit so viel Potenzial wie bei WCM.

Reuters schreibt weiter:
Die WCM dürfte auf mittlere Sicht die Kontrolle über die ebenfalls im MDax notierte Immobiliengesellschaft IVG verlieren. Denn nach der Insolvenz der WCM-Tochter Sirius - sie hält 49 Prozent an der IVG - forcieren die Banken die Versteigerung der als Sicherheit dienenden IVG-Papiere. Mit der für Anfang nächsten Jahres geplanten Auktion soll ein von den Banken fällig gestellter Kredit über 600 Millionen Euro getilgt werden.

Der Eindruck der da vermittelt wird ist verblüffend – immer negativ! Um so überraschender wird das Gegenteil sein. Ich halte nach wie vor daran fest, dass WCM die IVG bekommt. Wie, werden wir ja noch sehen. Ob sie das alleine schafft? .... Oder über einen Investor? .... Das Jahr 2004 bleibt spannend!!!

Mein Slogan bzgl. WCM lautet:
         I§Ich
         V   Verkauf
         G Gornix
§
Und wer sagt, dass die IVG das nicht auch nötig hat?


Für einige die sich für die Historie interessieren. Hier findet man fundamentale Daten zu WCM:
"WCM Ein böser Marionetten-Tanz" (s.o.)
http://www.ariva.de/board/181147/...80100&search_id=&search_full=&246

"WCM eine Aktie mit Substanz" (s.o.)
http://www.ariva.de/board/178402/...80100&search_id=&search_full=&792

WCM das Aschenputtel vom Opernplatz 2 (s.o.)
http://www.ariva.de/board/180537/...80100&search_id=&search_full=&383

WCM das Märchen vom Märchenprinzen (V.)
http://www.ariva.de/board/180513/...80100&search_id=&search_full=&127

WCM und IVG Europas größte Holding (s.o.)
http://www.ariva.de/board/179897/...80100&search_id=&search_full=&916

WCM noch mal sachlich (V.)
http://www.ariva.de/board/179201/...780100&search_id=&search_full=&25

Nur ein Gedankenspiel? (V.)
http://www.ariva.de/board/181032/...80100&search_id=&search_full=&783

WCM in Überschlagsrechnung (V.)
http://www.ariva.de/board/175607/...80100&search_id=&search_full=&874

WCM da könnte sich auch was tun (s.o.)
http://www.ariva.de/board/159601/...80100&search_id=&search_full=&316

WCM der größte Witz aller Zeiten (pseudo ;) s.o.))
http://www.ariva.de/board/179439/...80100&search_id=&search_full=&864

==================================================

Ein Dankeschön an dieser Stelle an ALLE die sich durch Recherchen, Analysen und fundamentale Dinge am Forum beteiligt haben. Ohne dieser vielen Poster hätten viele vielleicht schon aufgegeben. Namentlich möchte ich sie jedoch nicht nennen, sonst würden sich einige vielleicht benachteiligt fühlen.


s.o.  

471 Postings, 5693 Tage Boersenfegersehr gut geschrieben, lieber sard

 
  
    #2
25.12.03 22:15
Es waere schoen , wenn man ab jetzt in diesem Thread weiter posten wuerde..nach dem Motto neues Jahr (neuer Thread) neues Glueck :-))


mfg


boersenfeger  

5917 Postings, 6138 Tage sard.OristanerNa, da sind wir uns ja wieder mal einig ;)

 
  
    #3
25.12.03 22:39
Ja, ich denke, ab nächste Woche wird man das schon einsehen. Man hat ja im neuen Jahr so einige Vorsätze!

s.o. und gute Nacht  

176 Postings, 5765 Tage rickinberlinLicht am Ende des Tunnels...

 
  
    #4
25.12.03 23:05
In den neunziger Jahren erlebten die alten Bundesländer die größte Zuwanderungswelle seit der unmittelbaren Nachkriegszeit. Dabei stieg die westdeutsche Bevölkerung insgesamt um 6 Millionen, oder beinahe 10%, auf 67 Millionen Menschen an. Laut Bundesbank ("Der Wohnungsmarkt in den neunziger Jahren", Monatsbericht Januar 2002) kamen allein in den sechs Jahren von 1988 bis 1993 insgesamt 1,5 Millionen osteuropäische Aussiedler, 1 Million Übersiedler aus den neuen Bundesländern und 1,5 Millionen Asylbewerber in das Gebiet der alten Bundesrepublik.

In der Folge zogen sowohl die Preise für Wohnimmobilien als auch die Mietpreise kräftig in die Höhe, in ganz besonderem Maße in Berlin. Aber bereits im Jahre 1994 ging der Preisblase bei deutschen Wohnimmobilien die Luft aus, nachdem die Fertigstellungen neuer Wohnungen sich binnen fünf Jahren nach dem Fall der Mauer auf rund 500000 pro Jahr verdoppelt hatten. Bis zum Ende der neunziger Jahre waren sodann die Preise für Wohnimmobilien rückläufig.

Seit dem Einsetzen des Aktiencrashs und durch die Streichungen bei der Wohnungsbauförderung sind aber in letzter Zeit gegenläufige Tendenzen unübersehbar geworden. In einigen Großstädten, allen voran München, steigen die Mietpreise bereits rasant an. In München werden für Neubauten inzwischen durchschnittlich fast 12 Euro pro Quadratmeter verlangt, 15% mehr als im Jahr zuvor. Und die Entwicklung der Mietpreise in den Großstädten gibt hierzulande üblicherweise den Takt für den gesamt Wohnungsmarkt an.
Die Pläne der Bundesregierung zeigen, dass
keinerlei Förderungen für die Bau- und
Immobilienbranche mehr in Sicht sind. Die damals
groß angekündigte „Neufassung“ des Mietrechtes,
welche im Rückblick keinerlei massive Änderung
ergab, wird auch auf lange Sicht, wie heute bereits
die rückläufigen Zahlen zeigen, die Neuerstellung
von Wohnflächen hemmen. Der Wohnungsmarkt
wird sich alles andere als entspannen.
Dieses wird sicherlich dazu führen, dass die
Mietpreise schneller als bisher ansteigen.
Wohnimmobilien erzielen langfristig höhere Preis-
und Wertentwicklungen als Gewerbeimmobilien,
da Gewerbeflächen immer noch massive Leer-
stände aufweisen. Wohnimmobilien, die heute
vielleicht nicht in den attraktivsten Standorten
Hamburgs liegen und somit, wegen der
wirtschaftlichen
Lage,
zu
verhältnismäßig
günstigen Konditionen angeboten werden, sind
interessante Anlageobjekte. Hier wird eine höhere
Wertsteigerung möglich sein, als in Top-Lagen.
Der Grund ist daran zu erklären, daß die
Eigentumswohnung nicht mehr so wie früher als Kapitalanlage im Vordergrund
stand. Die Investoren hatten Sorge, eine angemessene Vermietung nicht mehr durch-
führen zu können. Verstärkt wurde diese Entwicklung allerdings auch durch eine
Reihe steuerpolitischer Maßnahmen der neuen Bundesregierung, die nach unserer
Einschätzung die Immobilie gegenüber anderen Anlageformen diskriminiert hat. Die
Wohnungswirtschaft hofft, daß weitere Einschränkungen nicht folgen werden, zumal
sich neuerdings zeigt, daß Neubauwohnung kaum noch auf den Markt kommen oder
ein Wohnungsmangel vorprogrammiert erscheint.
 

1784 Postings, 5763 Tage VorbeieilenderLieber Sard,

 
  
    #5
26.12.03 11:39
wenn Du schreibst:
"Zunächst ein Anliegen meinerseits. Was die ganze „WCM Posterei“ angeht, dies ist aus heutiger Sicht mein „Letzter“!!!",
so verstehe ich das doch wohl richtig, dass es Dein letztes Posting für den 25.12.03 ist bzw. war. - Alle andere wäre ja zum heulen und weglaufen: Wenn man schon horrende Summen mit WCM verspielt hat (aus heutiger Sicht, hoffentlich nicht aus der von 2004), muss doch wenigstens was ARIVA-Gedankenaustausch mit Dir bleiben !!!

Ja, ein schöner Text, den Du da wieder verbrochen hast. Hoffentlich halten sich die Herren endlich mal daran!

Wenn sich ein guter Kumpel von mir nicht geirrt hat, wurden sie übrigens am 23. ganz weit weg von hier in einer Bankenmetropole gesehen. - Aber sicher nur, um einen Weihnachtsbaum zu kaufen. In den USA soll man die ja schon für 1000 WCM kriegen.

Montag und Dienstag könnte es noch mal kritisch werden, denn wenn die Banken dieses Jahr möglichst hohe Verlustabschreibungen auf WCM vornehmen wollen, dann könnte es sein, dass noch die Millionen Aktien (von denen eine Vorsokratiker schrieb, sie sollten noch vor Jahresende auf den Markt), in einem großen Dumpingpaket geworfen werden, damit der Schlusskurs des Jahres auf ca. 0,80 liegt.

Ich will damit nicht zum Verkauf noch über 1 und dann zum Rückkauf darunter raten, aber ganz ausschließen könnte man so einen letzten heftigen Südkurs nicht.

Also Sard: Man liest sich!  

176 Postings, 5765 Tage rickinberlin Vorbeieilender

 
  
    #6
26.12.03 12:59
Den Investoren die den Banken die 20-25 Millionen Ehlerding Stücke abgenommen haben,waren WCM über 1 Euro wert,nicht 0,80 Euro........
Als wir die Tage Intraday auf 0,98 gefallen sind wurde KEINE sl Welle ausgelöst-im Gegenteil,ein großes Packet zog den Kurs wider auf 1,02.

Denke nicht das die Jungs,die nun die 20% oder mehr haben "Ihr" neues Investment aus dem M-Dax fliegen lassen.Darum halte ich Kurse um 0,80 für nicht warscheinlich.
Eher geht es Mo und Di schon hoch.


Lasst uns doch erst einmal die NEUE EIGENTÜMERSTRUCKTUR abwarten......da kommt was....

Gruß Rick  

17523 Postings, 6426 Tage lehna#4 Vorsicht,rickinberlin...

 
  
    #7
26.12.03 13:25
Licht am Ende des Tunnels kann bei WCM auch der entgegenkommende Zug sein...
Trotz allem,ein Einstieg jetzt bei Stop 0,93 wär schon intressant.
Hab jedoch kein Cash mehr und komme deswegen nicht in Versuchung....
 

471 Postings, 5693 Tage Boersenfeger@all

 
  
    #8
26.12.03 14:07
Ich sage nur Kloecknerwerke :

WCM und Kloecknerwerke wuerden gut zusammenpassen.

Haben beide das Ziel unnoetigen Balast zu veraeussern...und die Perlen in ihren Beteiligungen zu integrieren.



Kloecknerwerke haben auch betrachtliche CASH-Reserven.

Ergo koennte Kloeckner auf Wunsch des WCM - Vorstandes zumindest bei der IVG Versteigerung "Mitbieten" um bestenfalls die IVG bei der WCM zu halten oder zumindest den Versteigerungspreis hochtreiben.

Beide Szenarien wuerden der WCM helfen aus dem Finanzloch rauszukommen.


Eine Fusion mit den Kloeckner Werken halte ich mittelfristig fuer unvermeidlich.


mfg

boersenfeger

ps Habt ihr auch Probleme auf die W.O Webside zu kommen?

 

7885 Postings, 7120 Tage ReinyboyDie drei letzten down-peaks schauen ja ganz

 
  
    #9
26.12.03 14:24
gut aus und könnten eine gute Basis für einen Boden bilden.

Trotzdem der Gesamt-Chart spricht Bände,....




Grüße     Reiny  

471 Postings, 5693 Tage Boersenfegerwer am montag aggressiv

 
  
    #10
27.12.03 20:23
WCM ins depot legt , macht fuer den rest des neuen Jahres nix mehr falsch :)

 

70 Postings, 5690 Tage schalkeHallo Boersenfeger

 
  
    #11
27.12.03 20:53
Wir alten WCMler wissen ja das nächstes Jahr die Post abgeht.
Aber warum muss du alle 2 Tage deine Kommentare abgeben.
Stattdessen würdest du mal lieber alle 2 tage WCM ordern,dann wären
wir schneller am selben Ziel.
Gruss an alle WCMler die an die Aktie glauben.Wer nicht dran glaubt
ist auch gut,sprechen uns in einem halben Jahr wieder.(Gell Stiefelfrau)  

471 Postings, 5693 Tage Boersenfeger@schalke

 
  
    #12
27.12.03 21:48
Alle 2 tage???

Habe die letzen tage nix gepostet ...


mfg


boersenfeger
 

129861 Postings, 5693 Tage kiiwiiund wer war dann das am 26.12. ?

 
  
    #13
28.12.03 01:02
@all  Clubmitglied, 109 Postings, 40 Tage   Boersenfeger     26.12.03 14:07

Ich sage nur Kloecknerwerke :

WCM und Kloecknerwerke wuerden gut zusammenpassen.

Haben beide das Ziel unnoetigen Balast zu veraeussern...und die Perlen in ihren Beteiligungen zu integrieren.



Kloecknerwerke haben auch betrachtliche CASH-Reserven.

Ergo koennte Kloeckner auf Wunsch des WCM - Vorstandes zumindest bei der IVG Versteigerung "Mitbieten" um bestenfalls die IVG bei der WCM zu halten oder zumindest den Versteigerungspreis hochtreiben.

Beide Szenarien wuerden der WCM helfen aus dem Finanzloch rauszukommen.


Eine Fusion mit den Kloeckner Werken halte ich mittelfristig fuer unvermeidlich.


mfg

boersenfeger

ps Habt ihr auch Probleme auf die W.O Webside zu kommen?

AG-Filter: WCM
Übersicht Kurse Chart
News Forum Depot Watchlist

Performance seit Posting Benutzer markieren
Benutzer ignorieren
 

471 Postings, 5693 Tage BoersenfegerWow ..Alzheimer ?

 
  
    #14
28.12.03 03:29
Werde am Montag nicht posten, denn ich habe keine Zeit. ( werde erst mal meinen Neurochirurgen aufsuchen) !

Danke Kiwi.



 

129861 Postings, 5693 Tage kiiwii@14 bitte

 
  
    #15
28.12.03 15:42
keine überstürzten aktionen !!
der mensch an sich ist vergesslich, und das hat die natur wohlweislich so eingerichtet. man könnte sonst nie vergessen, dass man mal wcm gekauft hat.  

93 Postings, 5743 Tage IvanBerlin#15...lach...nicht schlecht! o. T.

 
  
    #16
28.12.03 17:47

721 Postings, 5744 Tage Bentleyfahrer@juergen

 
  
    #17
28.12.03 17:52

moin mein lieber,

danke für den weihnachtsgruss...ariva.de...

hast im übrigen auch post von mir erhalten!!!

 

c.u.ariva.de

 

721 Postings, 5744 Tage Bentleyfahrer@ an alle

 
  
    #18
28.12.03 18:02

2004 wird das wcm - jahr...ariva.de 

 

c.u.ariva.de

p.s.: ich halte bis der arzt kommt...ariva.de

 

721 Postings, 5744 Tage Bentleyfahrer@ juergen

 
  
    #19
28.12.03 18:07
mail for you...könnte wichtig sein!!! zwar nur eine alte pdf...aber die hat es in sich!!!c.u.  

22 Postings, 5675 Tage BitteresEndespekulativ

 
  
    #20
28.12.03 18:12
hochspekulativ sag ich nur jungs! aufpassen und nicht die finger berbrennen.  

721 Postings, 5744 Tage Bentleyfahrer@ bitter end

 
  
    #21
28.12.03 18:17
ich würde es begrüssen - wenn man seine zweifel auch begründet!!!

c.u.  

471 Postings, 5693 Tage Boersenfeger@kiwi + Bitter

 
  
    #22
28.12.03 19:31
Haltlose polemisierungen sind hier unangebracht.

Wer sich die Zeit nahm  sich ueber WCM schlau zu machen kann schnell erkennen woran die Hauptursachen des Kurseinbruches in den leten Wochen waren.

Und die jenigen sind ganz klar im Vorteil .

Denn nur eine klare und uneingenommene Sichtweise laesst klare Gedanken zu ...gerade bei WCM.

Die, die sich wirklich die Muehe gemacht haben erkennen wiederum das enorme Kurspotential fuers neue Jahr.

Wir reden in zwei Monaten wieder miteinander...dann allerdings von einem ganz anderem Standpunkt.

;-)

Beste Gruesse und einen guten Rutsch wuenscht Euch


boersenfeger
(der nicht glauben kann , dass er so schamlos und in RUHE zu SPOTTPREISEN einsammeln darf)

 

721 Postings, 5744 Tage Bentleyfahrer@ boersenfeger

 
  
    #23
28.12.03 19:39

ich habe auch oft gedacht... ich träume ariva.de aber als ich mir die depotauszuege vorlesen liess ...ariva.de

 

however boersenfeger

wuensche dir auch einen guten rutsch ins neue wcm-jahr 2004ariva.de

 

c.u.ariva.de

 

5917 Postings, 6138 Tage sard.OristanerTaktische Spiele

 
  
    #24
28.12.03 19:51
So lautet ein Artikel in der Euro am Sonntag, Ausgabe 52

Ich zitiere:
"Zudem gab es 2003 auch zahlreiche Verlierer, darunter bekannte Namen wie ... WCM. Zum Jahresende kamen diese Titel - wie erwartet - weiter unter Druck, da sich viele Börsianer aus steuerlichen oder bilanztechnischen Gründen von den Aktien trennten.
... Jetzt kurz vor Jahresende, müssen die Aktien raus, um das Risiko auf das erlaubte Maß zurückzuschrauben. Im neuen Jahr geht das Spiel dann wieder von vorne los. Dann dürften diese Verlierer wieder zu den Gewinnern zählen."

So, damit Hallo und guten Abend. Also ich möchte zuerst mal den lieben Vorbeieilenden Grüßen und Danke sagen - ... es ist angekommen ;-))) *gggg*
Das Ding hat mich glatt vom Hocker gerissen, vorallem deshalb, weil man nicht denkt wen man da so alles auf Ariva kennenlern. Ich trau mich ja garnicht mehr deinen Vornamen auszusprechen ..., aber echt toll von DIR DANKE noch mal an dieser Stelle. Demnächst hörst, bzw. liest und trinkst du von mir!

Dann hier was zu Börsenfeger
Ich habe im Leben schon viele Leute kennengelernt. Und ich habe da so meine Erfahrungen gesammelt. Ich habe vor kurzem ein guten Buchtipp gehört. Den werde ich auch in "Angriff" nehmen. Ich warte allerdings noch auf die CD-Version. Es ist von Sir Peter Ustinov und heißt: Achtung! VORURTEILE

Das Vorurteil ist ein Bösewicht der Weltgeschichte, sagt Peter Ustinov, und deshalb rückt er dem gefährlichen "Typisch Mann, typisch Emanze, typisch Ami" entschieden auf den Pelz. Und fängt natürlich bei sich selbst an.

Dass es Vorurteilen im täglichen Umgang wie im globalen Zusammenleben von Völkern und Glaubensgemeinschaften zu begegnen gilt, ist dem Autor seit langem ein wichtiges Anliegen, doch in den Monaten nach dem 11. September ergriff er die Initiative: Er gründete ein Zentrum für Vorurteilsforschung, und er beschloss, dieses Buch zu schreiben. Aber natürlich hat er keinen trockenen Forschungsbericht verfasst, sondern einen kurzweiligen Exkurs durch die skurrile Welt der Vorurteile – auch der eigenen nach dem Motto "Wer über Vorurteile urteilen will, fasse sich zuerst an die eigene Nase".

Ein Buch voller Ideen und Anekdoten, mal ironisch, mal ernst, getragen von Optimismus und weisem Humor.

**************************************************
Das soll keine Werbung sein, aber einige werden merken, dass sie noch einen gewissen Respekt vor dem Börsenfeger erlangen werden. Klar, er schreibt jetzt nicht so fundamental wie die "Profis" unter uns, aber es ist doch auch schön, wenn man auf dem Schiff einen Lotsen hat der mit der Fahne winkt wenn nur noch einen Handbreit Wasser unter Kiel ist. Genau so umgekehrt, er winkt nun allen zu mit der größten Fahne die er hat und schreibt:

**************************************************
1728. Das Warten hat im neuen Jahr ein Ende ;)   Boersenfeger   25.12.03 20:31  
- Ein Gedankenspiel :
Kloecknerwerke bieten bei der IVG- Versteigerung im Auftrag der WCM ( Besitzer von 83% Koeckneranteile) mit .
Ziel:  Mittelfristig ... WCM haelt die IVG + Kloeckner und WCM fusionieren.

mfg boersenfeger

**************************************************
8. @all   Boersenfeger   26.12.03 14:07  
 
Ich sage nur Kloecknerwerke :
WCM und Kloecknerwerke wuerden gut zusammenpassen.
Haben beide das Ziel unnoetigen Balast zu veraeussern...und die Perlen in ihren Beteiligungen zu integrieren.

**************************************************
1730. Börsenfeger - wer kann kauft am Montag   sard.Oristaner   25.12.03 20:41  
Würdest du mir da zustimmen? Ich frage mich woher du das wieder weißt ... ich meine natürlich das Gedankenspiel ... ;))))!!!

s.o.    

**************************************************
1731. @sard   Boersenfeger   25.12.03 22:03  
sagen wir mal : es wird viel unter "Kollegen" gemunkelt ;-)
2004 wird WCM unter den Top-Ten der Gewinneraktien platziert sein ...

mfg boersenfeger ;)

**************************************************
Ja und der Rick schreibt so schön:

**************************************************
1736. Angst frist Hirn...   rickinberlin   27.12.03 20:01  
Den Investoren die den Banken die 20-25 Millionen Ehlerding Stücke abgenommen haben,waren WCM über 1 Euro wert,nicht 0,80 Euro........
Als wir die Tage Intraday auf 0,98 gefallen sind wurde KEINE sl Welle ausgelöst-im Gegenteil,ein großes Packet zog den Kurs wider auf 1,02.

Denke nicht das die Jungs,die nun die 20% oder mehr haben " Ihr" neues Investment aus dem M-Dax fliegen lassen.Darum halte ich Kurse um 0,80 für nicht warscheinlich.
Eher geht es Mo und Di schon hoch.


Lasst uns doch erst einmal die NEUE EIGENTÜMERSTRUCKTUR abwarten......da kommt was....

Gruß Rick

**************************************************
1737. Rick   Boersenfeger   27.12.03 20:20  
Du wiederholst Dich. Verdau doch erst einmal diene Weihanchtsgans.

;-) mfg

WCM wird anfang des neune Jahres richtung fair value (1,5-2€) tendieren.

**************************************************
Ja und das mag dann bei manchen immer so auf den Magen schlagen wenn Börsenfeger so bullische KZ angibt wie:

**************************************************
1740. ok , ich gebe DIR 10000 WCM fuer 5€ pro share.   Boersenfeger   27.12.03 21:56  
Und in 2 Jahren verkaufst Du diese fuer den doppelten PREIS ...ist das ein DEAL ?

;-)

**************************************************

So das wollte ich mal sagen. Also wenn Börsenfeger das mit Klöckner so offen anspricht, ist das für mich zwar nix Neues, aber wenn er das schreibt winkt er wohl wieder mit der Fahne!!! Lotse Börsenfeger hat mal wieder was gehört ... und winkt!!! Haben das jetzt alle verstanden?!

Ich werde jedenfalls morgen noch mal was nachkaufen. Wie schon oft von mir erwähnt, 2005 kanns auf ALLE Aktienerträge Steurn geben .... mehr sog i nid.


s.o.  

721 Postings, 5744 Tage Bentleyfahrer@ juergen

 
  
    #25
28.12.03 21:53
mail for you!  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 173  >  
   Antwort einfügen - nach oben