Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

+ 430 % ? Biofrontera mit großem Potenzial


Seite 13 von 14
Neuester Beitrag: 14.07.17 08:49
Eröffnet am: 27.08.09 19:43 von: Spekulant88 Anzahl Beiträge: 339
Neuester Beitrag: 14.07.17 08:49 von: Bilderberg Leser gesamt: 66.535
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 4
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 >  

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018"Biofrontera AG: Kaufen

 
  
    #301
09.12.09 18:24

Hohes Kurspotenzial nach sehr guten klinischen Testergebnissen

(pressebox) Leverkusen, 08.12.2009, .
Highlights

- Dritte klinische Testphase von BF-200 ALA erfolgreich abgeschlossen
- Vertrieb von Belixos im Oktober gestartet
- Aktie mit Vervielfachungspotenzial

Diese Pressemitteilung beobachten

Gerne informieren wir Sie per E-Mail, sobald inaktive Pressemitteilungen vom Herausgeber freigeschaltet werden. Beobachten Sie dazu die entsprechenden Meldungen:

http://www.pressebox.de/pressemeldungen/...ntera-ag/boxid-309775.html

Da ist doch was großes im kommen oder....?? Meinungen dazu !!

 

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera AG: Kaufen

 
  
    #302
09.12.09 18:24

Hohes Kurspotenzial nach sehr guten klinischen Testergebnissen

(pressebox) Leverkusen, 08.12.2009, .
Highlights

- Dritte klinische Testphase von BF-200 ALA erfolgreich abgeschlossen
- Vertrieb von Belixos im Oktober gestartet
- Aktie mit Vervielfachungspotenzial

Diese Pressemitteilung beobachten

Gerne informieren wir Sie per E-Mail, sobald inaktive Pressemitteilungen vom Herausgeber freigeschaltet werden. Beobachten Sie dazu die entsprechenden Meldungen:

http://www.pressebox.de/pressemeldungen/...ntera-ag/boxid-309775.html

Da ist doch was großes im kommen oder....?? Meinungen dazu !!

 

606 Postings, 3978 Tage Leo35von wem kommt die Nachricht?

 
  
    #303
09.12.09 19:05

Es gibt nichts neues und ich frage alle hier, wer zeichnet neue Biofrontera Aktien für 2,50

wenn er sie auch über die Börse bekommt? Wird so eine KE erfolgreich sein??

K+S steht jetzt bei 40 Euro und gibt neue Aktien für 26 Euroa us, da kann ich verstehen, dass Aktionäre zeichnen, bei Biofrontera nicht so richtig....

 

196 Postings, 3661 Tage Ferries@storm

 
  
    #304
09.12.09 19:06
wenn jetzt noch die kapitalerhöhung funktioniert hat.... dann sehen wir hier andere kurse...hat jemand über diese eine information??  

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera

 
  
    #305
09.12.09 19:18

bin ja mal gespannt wo wir heute abend schließen ..?? Sobald ich aber näheres weiß stell ich die infos rein ! Auf jeden Fall ist hier was grosses im kommen ! Oder wie denkt ihr darüber..??

WKN:922012

 

38 Postings, 3795 Tage Tiggaund up gehts...

 
  
    #306
09.12.09 19:33
sieht doch eingeltich gut aus, vor allem da bio dem abwärtstrend des gesamtmarktes nicht folgt.  

252 Postings, 3701 Tage Leerling77auch heute siehts gut aus!

 
  
    #307
10.12.09 09:50
Gott sei dank bin ich nicht bei 2,30€ raus ;)  

3309 Postings, 4153 Tage kirmet24@leo

 
  
    #308
10.12.09 10:18
die KE ist zu 2,50 garantiert wenn ich das richtig gelesen habe, dürfte daher kein Problem geben.
-----------
Danke an meine Freunde moppel, und komposthaufen, deren Liebe zu Wahrheit, Ehrlichkeit und Objektivität völlig unstrittig und über jeden Zweifel erhaben ist. Eure Uneigennützigkeit ist beispielhaft.

56 Postings, 3666 Tage eiche80Garantiert?

 
  
    #309
10.12.09 10:26
Wo steht das?
 

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera Produkt-Pipline

 
  
    #310
10.12.09 10:37
Denke heute sehen wir noch die 2,70 € :-)

Product pipeline

Belixos

Belixos® ist eine Creme mit pflanzlichen Inhaltsstoffen für die Grundversorgung der entzündete, juckende und schuppende Haut, wie z. B. in lokalisierten Juckreiz, Neurodermitis oder Schuppenflechte.
Die Creme kombiniert ein Pflanzenextrakt aus Mahonia aquifolium mit einem innovativen biocolloid Formulierung von Biofrontera entwickelt. Mahonia aquifolium&#39;s Eigenschaften wurden bereits in der traditionellen Medizin anerkannt, zum Beispiel durch den amerikanischen Indianern. Die ausgezeichnete klinische Wirksamkeit der Pflanze Extrakt wurde in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen. Die Kombination mit Biokolloide Biofrontera&#39;s optimiert das Eindringen in die Haut des Extrakts und bietet eine hervorragende kosmetische Eigenschaften.
Der Belixos® Creme wurde in den deutschen Markt im Oktober 2009 eingeführt.

IceMask ™

Der IceMask ™ bietet eine kontrollierte Abkühlung und reduziert Schmerzwahrnehmung nach PDT-Behandlung. Die kühlende Wirkung verhindert Ödem-Bildung und reduziert Schwellungen. Die Haut wird mit Aloe Vera und den Heilungsprozess mit Feuchtigkeit versorgt wird erleichtert.

Nanoxosan ™ 30

Nanoxosan® 30 ist eine patentierte Nanoemulsion, feinen Öl aus bildenden Teilchen unter bestimmten Bedingungen, wenn wässrige Phasen und Öl kombiniert werden. Durch die Interaktion mit dem Nanometer-Größe Öltröpfchen können Wirkstoffe chemisch stabilisiert werden und die Durchdringung der Haut ist auch in tieferen Hautschichten beschleunigt.
Nanoemulsionen worden, die aufgrund ihrer vorteilhaften biophysikalischen Eigenschaften, da seit Jahren von der kosmetischen Industrie eingesetzt. Viele hochpreisige Kosmetika profitieren von effizienteren Eindringen in die Haut.

BF-200 ALA (Phase III) für aktinische Keratose und Condylomata

Biofrontera&#39;s führendes Produkt BF-200 ALA kombiniert eine Nanoemulsion mit 5-Aminolävulinsäure (ALA). Das Produkt ist in der photodynamischen Therapie von Krebs entwickelt, vor Hautveränderungen (aktinische Keratose). Die ALA Nanoemulsion wird dabei auf die Haut aufgetragen und ist bei Bestrahlung durch eine chemische Reaktion ausgelöst, zerstört das betroffene Haut ohne Narbenbildung.

Phase II-Studien für aktinische Keratosen, Kondylome (Genitalwarzen) und Basaliom sind abgeschlossen, und zeigte eine gute Wirksamkeit und Sicherheit. Derzeit BF-200 ALA ist im Vergleich mit Standard-Medikamenten in eine entscheidende Phase-III-Studie.

In einer placebokontrollierten Phase-III-Studie gezeigt, ausgezeichnete Wirksamkeit und Nebenwirkungen, die nur vorübergehend während der Behandlung.

BF-derm 1 (Phase II) für chronische, Antihistaminika-refraktären Urtikaria

Die zweite klinische Produkt, BF-derm1, Ist ein Roman, irreversible Histidindecarboxylase Inhibitor blockiert die Synthese von Histamin, einem wichtigen Auslöser von allergischen Symptomen. BF-derm1 ist in der Entwicklung für die Behandlung von chronisch-refraktären Antihistaminikum Urtikaria.

BF-derm1 hat eine klinische Phase II-Studie, die gute Wirksamkeit und ein Mangel an relevanten Nebenwirkungen gezeigt abgeschlossen.

BF-1 (Phase 0) zur Migräneprophylaxe

BF-1 ist eine sehr spezifische Serotonin-Rezeptor-Antagonist. Dieses Produkt Kandidat ist als Medikament zur Behandlung von Migräne Prophylaxe entwickelt.
Eine erste Studie am Menschen mit BF-1 erfolgreich abgeschlossen wurde, offenbart, dass BF-1 verfügt über ausgezeichnete pharmakokinetische Eigenschaften beim Menschen.

Die weitere Entwicklung bis zum Out-Lizenzierung beinhaltet Phase I und Phase II Proof-of-Concept-Studien am Menschen. Das Medikament kann auch zur Behandlung des Reizdarmsyndroms und pulmonaler Hypertonie anwendbar.

BF-PC/13, BF-PC/18, BF-PC/21 (präklinisch)

Drei Klassen in Verbindung präklinischen Pipeline Biofrontera&#39;s Wirkung durch Hemmung der intrazelluläre Enzyme, die grundlegende Rolle spielen bei entzündlichen Prozessen. Entzündung zugrunde liegt, oder trägt es viele Krankheiten, darunter mehrere Erkrankungen der Haut. Die neuen Verbindungen werden derzeit im Hinblick auf ihre pharmakologischen Eigenschaften und ihre Wirksamkeit in Tiermodellen für entzündliche Erkrankungen der Haut untersucht.

http://www.biofrontera.com/index.php?id=15

 

3309 Postings, 4153 Tage kirmet24in einer der Mitteilungen der begleitenden Bank

 
  
    #311
10.12.09 10:37
meine ich. Im Zusammenhang mit der Verwertung nicht gezeichneter Bezugsrechte. Die werden ja nicht gehandelt, sondern werden privat platziert. Bei dem Preis ist das nur sinnvoll, wenn man bereits vorher Zusagen hat. Daher ja auch der hohe Zeichnungskurs.
-----------
Danke an meine Freunde moppel, und komposthaufen, deren Liebe zu Wahrheit, Ehrlichkeit und Objektivität völlig unstrittig und über jeden Zweifel erhaben ist. Eure Uneigennützigkeit ist beispielhaft.

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera Kapitalerhöhung

 
  
    #312
1
10.12.09 10:50

Eine zweite gr. Kapitalerhöhung läuft derzeit noch. Bis zu 2.900.000 neue Aktien will Biofrontera an den Mann bringen, der Bezugspreis beträgt 2,50 €. Verglichen mit den vorangegangenen ist diese Kapitalmaßnahme bewusst größer gewählt, da sie bei komplettausübung die Finanzierung des Unternehmens bis zum break-even im Jahr 2011 auf einen Schlag sicherstellen soll. Die Chancen, daß sich Investoren zum jetzigen Zeitpunkt für ein engagement bei Biofrontera begeistern lassen, stehen wirklich sehr gut !

Neben der erfolgreichen Markteinführung von Belixos und damit verbundenen ersten nennenswerten Produktumsätzen schlummertein mega Potential bei Biofrontera vor allem in dem Produkt BF-200ALA. (Vorstufe von Hautkrebs) Und genau bei diesem Produkt dürften bald positive news kommen !

Fazit: " Turnaround Aktien sind aufgrund ihres Charakters unbeliebt. Deshalb haben sie so ein großes Potential.Wenn man wartet bis sie wieder populär sind,verpasst man den größten Teil des Gewinns. Als IBM im Jahre 1993 auf rund 10 USD absackte (splitbereinigt),sprachen die meisten Analysten von einem Dinosaurier. Als die Aktie ein paar Jahre danach wieder auf 100 USD stand, wurde sie wieder von allen geliebt "

Denkt mal darüber nach !!

 

 

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018BF-200ALA News !

 
  
    #313
10.12.09 17:18

Leverkusen, Deutschland, den 02. Dezember 2009 - Biofrontera (DSE: B8F) gibt bekannt, dass sie heute über die vorläufigen Ergebnisse der letzten zulassungsrelevanten Phase III-Studie mit dem führenden Medikamentenkandidaten BF-200 ALA informiert worden ist.

Die Daten zeigen mit hoher statistischer Signifikanz, dass bei der Behandlung mit BF-200 ALA 78% der Patienten von sämtlichen aktinischen Keratosen vollständig befreit wurden, wohingegen das zugelassene Konkurrenzprodukt Metvix® lediglich eine Heilungsrate von 64% erreichte. Bei der Placebogruppe wurden 17% gemessen. Gleichzeitig zeigte BF-200 ALA bei besserer Wirkung keine Verstärkung der Nebenwirkungen.

Die bereits abgeschlossene erste Phase III-Studie hat ergeben, dass die Wahl der Lichtquelle einen großen Einfluss auf die Effizienz der Behandlung hat. Auch in der vorliegenden Studie wurden mehrere Lampentypen getestet, deren Einzelergebnisse jedoch noch nicht ausgewertet. Es muss daher davon ausgegangen werden, dass bei den effektiveren Lampentypen der Heilungserfolg noch deutlich steigt.

"Wegen der ausgezeichneten Data Management-Arbeit der beauftragten klinischen Forschungsorganisation Accovion GmbH haben wir erste Studienergebnisse früher als erwartet erhalten. Der statistisch signifikante Nachweis der Überlegenheit von BF-200 ALA gegenüber Metvix® hat unsere ursprünglichen Studienziele sogar übertroffen," kommentierte Prof. Hermann Lübbert, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.

In der Studie wurde den Patienten eines der beiden Medikamente einmalig auf die oberflächlichen Tumoren aufgetragen und zeitverzögert für einige Minuten mit Rotlicht beleuchtet. Die Behandlung wurde bei solchen Fällen einmal wiederholt, bei denen nach drei Monaten noch Reste von Keratosen sichtbar waren. Nach weiteren drei Monaten wurde das Behandlungsergebnis ausgewertet.

In der seit 2008 laufenden Phase III-Studie zur photodynamischen Therapie von aktinischen Keratosen wurden 570 Patienten behandelt. Verglichen wurde dabei die Wirksamkeit von BF-200 ALA mit der des zugelassenen Metvix®. Die zusätzlich Placebo-kontrollierte Vergleichsstudie ist die letzte Studie, die Biofrontera zur Einreichung der Zulassung von BF-200 ALA benötigt, so dass nach Vorlage der letzen Stabilitätsdaten im Sommer nächsten Jahres der Zulassungsantrag gestellt werden kann.

Telefonkonferenz Am morgigen Donnerstag findet um 10:00 Uhr MEZ eine Telefonkonferenz statt, in der das Management der Biofrontera AG über die vorläufigen Ergebnisse der Phase III-Studie detailliert informieren und Fragen beantworten wird.

Die Einwahlnummer für die Telefonkonferenz lautet: +49 (0)69 9897 2623.

Bitte wählen Sie sich bereits 10 Minuten vor dem Beginn der Telefonkonferenz ein, um einen pünktlichen Start zu ermöglichen.

Über BF-200 ALA BF-200 ALA ist ein Gel, das im Rahmen der photodynamischen Therapie zur Behandlung der aktinischen Keratose, einer kanzerösen Hautveränderung, eingesetzt wird. Das Gel kombiniert die von Biofrontera entwickelte Nanoemulsion BF-200 mit der Wirksubstanz 5-Aminolävulinsäure (ALA). Die photodynamische Therapie verbindet das einmalige Auftragen von BF-200 ALA mit einer zeitversetzten, kurzen Beleuchtung mit Rotlicht.

http://news.onvista.de/alle-news/artikel/...-metvix?ID_NEWS=127616722

Anlass der Studie:Coverage Empfehlung: Kaufen seit: 07.12.2009 Kursziel: 7,70 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: keine Analyst: Dipl.-Kfm. Holger Steffen (Finanzanalyst), Performaxx Research GmbH

Research zu Biofrontera (Kaufen): Hohes Kurspotenzial nach sehr guten klinischen Testergebnissen

HIGHLIGHTS:

+ Dritte klinische Testphase von BF-200 ALA erfolgreich abgeschlossen + Vertrieb von Belixos im Oktober gestartet + Aktie mit Vervielfachungspotenzial - Zulassungsrisiko bei BF-200 ALA - Eigenvertrieb anspruchsvolle Managementaufgabe

FAZIT:

Biofrontera hat in den letzten Monaten gleich in mehrfacher Hinsicht einen Durchbruch erzielt. Zum einen konnte mit Belixos das erste Produkt mit einem Millionenpotenzial am Markt eingeführt werden, so dass sich die seit dem Jahr 2007 aufgebauten Vertriebsstrukturen nun bewähren können. Darüber hinaus wurde die letzte klinische Testphase von BF-200 ALA in der Indikation aktinische Keratose mit sehr guten Resultaten abgeschlossen, was die Basis für die Zulassung und einen möglichen Verkaufsstart im Jahr 2011 legt. Und zu guter letzt konnte durch mehrere kleine Kapitalerhöhungen und eine Umstrukturierung der Verbindlichkeiten der finanzielle Engpass, der das Unternehmen bis Juli gelähmt hat, entschärft werden. Gelingt nun auch noch die Platzierung der laufenden Kapitalerhöhung, wäre das Unternehmen bis zum Erreichen des Break-even nach aktueller Planung durchfinanziert. Dann dürfte sich der Blick der Investoren auf die großen operativen Fortschritte lenken. Können diese in den nächsten Monaten auch mit erfreulichen Absatzzahlen für Belixos unterfüttert werden, erwarten wir einen deutlichen Kursanstieg. Das mittelfristige Kursziel taxieren wir nun auf 7,70 Euro je Aktie, ein enormes Aufwärtspotenzial von 235 Prozent. Unser Urteil lautet weiterhin &#39;Kaufen&#39;.

Die vollständige Studie können ist auf www.performaxx.de erhältlich.

http://www.finanznachrichten.de/...rmaxx-research-gmbh-kaufen-016.htm

 

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera Bericht

 
  
    #314
10.12.09 17:23

http://www.performaxx.de/pdf/biofrontera_091207_f_k.pdf

Preisanstieg durch Zulassung vor Kursanstieg !

 

606 Postings, 3978 Tage Leo35weiss jmd,

 
  
    #315
10.12.09 22:21

wie lange die neuen Aktien zur Zeuchnung angeboten werden??

Hoffe es dauert noch ein wenig länger und der Kurs steigt noch ein bisschen höher...

 

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera ist von Instis gesucht

 
  
    #316
11.12.09 18:28

Leos die Frage kannst Du Dir selber beantworten wenn Du Dir die mühe gemacht hättest meine Postings durchzulesen ! Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann hier der Kurs explodiert ! Günstiger als jetzt bekommst Du die Aktie von Biofrontera nicht mehr ! Strong buuuuuuuy  !! Kursziel 8 € ( mittelfristig)

Biofrontera ist von Instis gesucht

Bei dem deutschen Biotech-Wert Biofrontera AG tut sich was. Letzte Woche meldeten die Leverkusener die vorläufigen Ergebnisse der letzten zulassungsrelevanten Phase-III-Studie für ihr »BF-200 ALA«. Kurz zusammengefasst: Die Daten sind hervorragend, gegenüber dem aktuellen Konkurrenz- und Vergleichsprodukt »Metvix« (Heilungsrate 64%) kommt Biofrontera auf sensationelle 78%. Also eine deutliche Verbesserung. Bedenken Sie dabei auch: Biofrontera hat für diese Entwicklung zwei parallel laufende Phase-III-Studien angestrengt. Die erste brachte sogar noch bessere Werte. Mit diesen Superdaten im Rücken will man ungefähr Mitte nächsten Jahres, wenn die Zulassung kommen dürfte, richtig auf dem Markt aufschlagen. Die Chance, dass man die Zulassung bekommt, schätze ich auf mindestens 90% ein.

http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/...on-instis-gesucht.html

WKN: A0F6DX / A0BKR3

Dies soll keine Handelsaufforderung darstellen !

 

536 Postings, 4285 Tage tradingstarSpezialpharma-Unternehmen vor möglicher Kursverdop

 
  
    #317
13.12.09 09:32
habe ich heute auf w.o. gefunden:

Spezialpharma-Unternehmen vor möglicher Kursverdopplung


Bei der Suche nach besonderen und aussichtsreichen Aktien bin ich auf
ein relativ überschaubares Unternehmen gestoossen, das sich zum Ziel gesetzt hat, sich als integriertes Spezialpharma-Unternehmen zu positionieren. Dieser Plan wird derzeit Schritt für Schritt durchgeführt.

Der Spezialpharmaspezialist hat sich auf Dermatologie fokusiert und möchte durch den schnellen Aufbau einer klinischen Pipeline seine selbst gesteckten Ziele möglichst schnell erreichen.

Wenn dies gelingt, erschließen sich große Markpotentiale. Erste Erfolge wurden in der letzten Zeit erreicht und auch vermeldet.
So wurden jüngst sehr aussichtsreiche Ergebnisse zu einer Phase III Studie veröffentlicht.

Das Unternehmen möchte durch einen eigenen Vertrieb in Europa die maximale Wertschöpfung erreichen.

Das langfristige Pipeline-Management beruht auf der Kombination von Produkterwerb, Einlizenzierung und eigener Forschung.

Sie fragen sich jetzt sicherlich um welche Gesellschaft es sich handelt, bzw. haben eventuell auch schon einen Verdacht….

Richtig! - Es handelt sich um Biofrontera (Deutschland, WKN: 604611 ISIN: DE0006046113, Ticker B8F).

Das Unternehmen hat derzeit mehrere aussichtreiche Medikamente in der Prokuktpipeline:

Die am weitesten fortgeschrittenen Medikamente sind BF-200 ALA (Phase III) für aktinische Keratose (Vorstufe von Hautkrebs), bei dem auch zuletzt die hervorragenden Ergebnisse der Phase III-Studie veröffentlicht wurden

http://www.bionity.com/news/d/110067/

und Kondylom (Genitalwarzen) sowie BF-derm 1 (Phase II) für chronische, antihistaminrefraktäre Urtikaria (mit Antihistaminen nicht ausreichend behandelbare chronische Nesselsucht).

Die Wirksamkeit und das exzellente Sicherheitsprofil beider Substanzen wurden in zahlreichen klinischen und präklinischen Studien gezeigt. Das dritte klinische Produkt, BF-37 ist in der Phase II der Entwicklung für Schuppenflechte (Psoriasis). BF-1 soll für Migräneprophylaxe entwickelt werden und erste Studien am Menschen wurden bereits durchgeführt.

Nachdem das Unternehmen eine bewegte Vergangenheit hinter sich hat und erst vor wenigen Monaten eine finanziell schwierige Phase erfolgreich meistern musste, sieht die „Welt“ jetzt wieder deutlich optimistischer aus.

Dies hat sich in den letzten Wochen natürlich auch im Kurs niedergeschlagen, der eine wahre Kursrally von 1,50 Euro bis in der Spitze auf über 3 Euro hinlegte.

Derzeit versucht das Unternehmen frisches Kapital aufzusammeln, das zur weiteren Expansion und dem Vertriebsaufbau dienen soll.

http://www.boersen-investor.de/...oehung_fest,dw2009-11-23-190607.htm

Aktuell läuft die „Kapitalrunde“ noch. Ich persönlich rechne auch nicht mit einer vollständigen Platzierung der gesamten Summe, da der Markt aktuell dies wohl nicht hergibt. Wenn doch, wäre das natürlich eine tolle Überraschung….

Ich sehe aber auch die Einnahme einer geringeren Quote positiv, denn auch mit kleineren Einnahmen sollte der Vertrieb der aktuellen Produkte Belixos und auch BF 200 ALA vorangetrieben werden können.

Ferner scheint das Management um Herrn Prof. Dr. Lübbert und Hr. Pehlemann sehr bemüht, auch alternative Finanzierungs- und Expansionsstrategien „auszuloten“.

Alles in allem ergibt sich ein tolles Potential bei der Aktie, das auch charttechnisch unterstrichen wird.

Nach dem Höhenflug der letzten Wochen ist die Aktie in eine Konsolidierungsphase eingetreten, die sich momentan im Bereich des Preises der Kapitalerhöhung formiert.

Ist diese erfolgreich abgeschlossen, dürfte die Aktie sich wieder frei entfalten können. Als größere charttechnische Hürde sollte dann zunächst die 3 Euro Marke angesehen werden. Gelingt der Aktie ein Anstieg auf Schlusskursbasis über 3,10 Euro, so sollte der Weg Richtung 4,00 Euro geebnet sein. Darüber hinaus rechne ich mit einem weiteren Anstieg bis auf 5,00 Euro.

Positive Vertriebs-Ergebnisse und auch weitere positive klinische Studien vorausgesetzt, muss dies noch nicht einmal das Ende der Fahnenstange sein….

Es erschließt sich hier somit ein gewaltiges Potential bei der Aktie mit einem enormen C/R-Verhältnis…

Fazit: eine Kursverdopplung vom aktuellen Niveau aus gesehen erscheint nicht ausgeschlossen!

Quelle: Dieser Artikel wurde aus dem Premium-Bereich von derTrader.at entnommen


Autor: Schomber Matthias

Matthias Schomber ist Leitender Redakteur von derTrader.at. Der ausgewiesene Experte der hiesigen Börsenlandschaft vermittelt seinen Lesern profitable Tradingideen- und Strategien für jedermann durch die Börsenbriefe derTrader und Championdepot.


Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachrichten/...verdopplun-hellip.html  

4487 Postings, 3770 Tage storm 300018Biofrontera

 
  
    #318
13.12.09 19:10

Aufgrund den positiven News, müsste es die nächsten Tage zu einem mega Kursfeuerwerk kommen ! Denke morgen knacken wir die 3 € Marke locker.Bin ja mal gespannt ob ich noch ein paar Aktien für 2,70 € bekomme. Denke eher nicht.

WKN: A0F6DX  

 

500 Postings, 3818 Tage kleinstanleger@ Storm

 
  
    #319
1
14.12.09 11:17

Also wenn Du unbedingt welche für 2,70 haben willst, dann kaufe ich jetzt welche für 2,60 und verkauf sie dann alle Dir, ok?

Sind zwar nur knapp 5%, aber besser als nix. :-)

 

364 Postings, 5039 Tage Don carlosAktie dieses Wochenede entdeckt

 
  
    #320
14.12.09 22:46
Bin neu in diesem Forum. Habe Biofrontera auf der Suche nach einer Alternative fuer Medigene dieses Wochenende nach einigen Recherchen entdeckt. Bin heute mit 1000 Stueck zu 2,7€ eingestiegen. Der Wert scheint gute Chancen zu einer Verdopplung zu haben.  

71 Postings, 3808 Tage der_mit_dem_wolfIch

 
  
    #321
15.12.09 14:04

bin schon seit 1,51 dabei un ich denk auch das hier noch Luft nach oben ist... Obwohl wier schon ne ganz schöne Berg un talfahrt gesehen haben seit dem.

@storm. Ich seh du mischt hier auch mit, net nur bei der Vergin ;-)

 

72 Postings, 3743 Tage zettmaHi!

 
  
    #322
15.12.09 21:15

Bin auch bei Biofrontera investiert.

Kleiner Tipp der noch einen Kick sucht: Amarillo Bioscienecs ;-)

 

252 Postings, 3701 Tage Leerling77Warum tut sich hier nix???

 
  
    #323
16.12.09 11:13

523 Postings, 3674 Tage virus moschinoHy leute bin mit 2.54 auch drin

 
  
    #324
16.12.09 11:36
hört sich vielversprechend an hier.  

536 Postings, 4285 Tage tradingstarChampiondepot Update

 
  
    #325
17.12.09 08:34
Update aus dem Championdepot zu Biofrontera




Update Biofrontera


Guten Morgen,

gestern veröffentlichte das Unternehmen die Platzierungsergebnisse der letzten Kapitalerhöhung.

Es war, wie ich schon im Vorfeld erwähnt hatte, nicht mit einer Vollplatzierung zu rechnen. Daher stellt es für mich keine sonderliche Überraschung dar, dass nicht der volle Umfang platziert wurde.

Insgesamt wurden 2.000.000 Euro eingeworben. Alles darüber wäre zwar schön gewesen, um das wirtschaftliche Wachstum des Unternehmens schneller vorantreiben zu können, aber dies sollte wohl in der jetzigen Marktphase einfach nicht sein….

Nun muss das Unternehmen zeigen, dass es mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln das Optimale herausholt.
Unstrittig ist die Wirksamkeit des Medikaments BF-200-ALA gegen aktinische Keratose (weißer Hautkrebs), das in der Phase III Studie tolle Ergebnisse erzielte. Ferner existiert noch mit Belixos ein „Kosmetika“, mit dem Biofrontera auch Umsätze generieren sollte.



Anbei die Meldung:

Ad hoc:Biofrontera AG:Ad hoc: Biofrontera AG schließt Platzierung der Kapitalerhöhung

Biofrontera AG / / Ad hoc: Biofrontera AG schließt Platzierung der Kapitalerhöhung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Leverkusen,den 16. Dezember 2009 ? Die Biofrontera AG teilt mit, dass die
Platzierung der angekündigten Kapitalerhöhung zum Preis von EUR 2,50 je Aktie am15. Dezember 2009 geschlossen wurde. Gemäß heutiger Auswertung wurden insgesamt800.000 Aktien gezeichnet.
Die hierdurch eingeworbenen 2 Millionen Euro bilden die Grundlage zur Umsetzungder operativen Unternehmensziele in 2010 und stellen damit eine wichtige Voraussetzung für die angestrebte finanzielle Unabhängigkeit des Unternehmensdar.Die Marktausweitung des im Herbst 2009 in Deutschland eingeführtenWirkkosmetikums Belixos® sowie die Vorbereitung der europäischen Zulassung desMedikaments BF-200 ALA gegen aktinische Keratose (weißer Hautkrebs), über das
kürzlich sehr erfolgreiche Phase III-Ergebnisse veröffentlicht wurden, sindwesentliche Meilensteine, zu deren Umsetzung die eingeworbenen Mittel eingesetzt werden sollen.
Biofrontera AG, Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen
ISIN: DE0006046113
WKN: 604611
Kontakt:
Anke zur Mühlen
Biofrontera AG
Tel.: +49 (0214) 87 63 222, Fax.: +49 (0214) 87 63 290
E-mail: a.zurmuehlen@biofrontera.com  

Seite: < 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 >  
   Antwort einfügen - nach oben