Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

3U steigt in Internettelefonie ein


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 18.05.04 09:38
Eröffnet am: 06.04.04 16:56 von: esa1 Anzahl Beiträge: 130
Neuester Beitrag: 18.05.04 09:38 von: ich_will Leser gesamt: 17.105
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

974 Postings, 6102 Tage esa13U steigt in Internettelefonie ein

 
  
    #1
06.04.04 16:56
DGAP-Ad hoc: 3U TELECOM AG deutsch
 
3U TELECOM AG übernimmt LambdaNet



Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich



3U übernimmt den IP-Infrastrukturprovider LambdaNet Communications Deutschland AG (LambdaNet) mehrheitlich zu 90 Prozent. Dies bedeutet für 3U den Einstieg in das IP-Geschäft. Internettelefonie und moderne Mehrwertdienste bestimmen aktuell den Trend im Telekommunikationsmarkt. Mit der Übernahme von Lambdanet kann sich 3U auf Anhieb im IP-Wachstumsmarkt hervorragend positionieren und verfügt über eines der modernsten IP-basierten Netze. 3U hat damit die Weichen für die Zukunft gestellt und eine zweite Wachstums- und Ertragssäule aufgebaut. LambdaNet ist einer der führenden Anbieter für Übertragungsnetzlösungen für Telekommunikationsunternehmen, Internet Service Provider und Großkunden. LambdaNet betreibt ein europaweites optisches Übertragungsnetz, das durch den kombinierten Einsatz fortschrittlichster Technologien wie DWDM- und SDH Übertragungskapazitäten von mehreren Terabit pro Sekunde bereitstellen kann. Die Übernahme wurde möglich, weil zuvor eine Investorengruppe die LambdaNet aus der vorläufigen Insolvenz herausgeführt hat. Die Bankverbindlichkeiten wurden zum größten Teil zurückgeführt und die Firma wurde mit frischem Kapital ausgestattet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, er entspricht marktüblichen Konditionen. Der Gründer der LambdaNet, Herr Dr. Dieter Finke, wurde zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Zum Vertriebsvorstand wurde Herr Stefan Krüger berufen, der bisher bereits den Vertrieb der LambdaNet leitete. 2003 erwirtschaftete LambdaNet bei einem Umsatz von 54,2 Mio. Euro ein EBITDA von 16,7 Mio. Euro (USGAAP).

Für Rückfragen:

3U TELECOM AG Axel Becker Tel.: +49 (0)6421 999-0 Fax: +49 (0)6421 999-1111 E-Mail: boerse@uuu.de Internet: http://www.uuu.de



Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 06.04.2004


 
104 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

455 Postings, 5867 Tage Hans EichelEs geht weiter !oder los ?

 
  
    #106
07.05.04 17:39
07.05.2004
3U TELECOM Outperformer
SES Research

Die Analysten von SES Research stufen die Aktie von 3U TELECOM (ISIN DE0005167902/ WKN 516790) mit "Outperformer" ein.

Das Unternehmen werde am 13.05.2004 die Zahlen für das erste Quartal 2004 berichten. Die Prognosen würden wie folgt lauten: Umsatz: 23,49 Mio. Euro, EBITDA: 3,38 Mio. Euro; EBIT: 2,78 Mio. Euro; Nettoergebnis: 1,97 Mio. Euro; EpA: 0,21 Euro. Die Analysten würden davon ausgehen, dass die Restrukturierung bei OneTel weitestgehend abgeschlossen sei. Daher würden die Analysten erwarten, dass 3U bereits im Q1 zu alter Margenstärke zurückgekehrt sei. Die im April übernommene LambdaNet bleibe jedoch zunächst die große Unbekannte.

Die Analysten von SES Research gehen davon aus, dass das Rating "Outperformer" für die 3U TELECOM-Aktie auch nach Bekanntgabe der Zahlen Bestand haben wird.

 

455 Postings, 5867 Tage Hans EichelHier spielt die Musi !!!! o. T.

 
  
    #107
07.05.04 17:54

455 Postings, 5867 Tage Hans Eichelund weiter gehts ...

 
  
    #108
07.05.04 18:24
07.05.2004
3U TELECOM mit Kurspotenzial
PRIME REPORT

Nach Erachten der Experten vom "PRIME REPORT" bietet der Titel von 3U TELECOM (ISIN DE0005167902/ WKN 516790) reichlich Kurspotenzial.

Die Aktie sei durch einige Kaufempfehlungen nach oben getrieben worden und habe somit Notierungen von über 15 EUR erzielen können. Gemessen an der Bewertung von freenet.de, bewege sich der geschätzte faire Wert des 3U-Titels zwischen 30 und 40 EUR.

Die Experten vom "PRIME REPORT" sind daher der Ansicht, dass die 3U TELECOM-Aktie noch reichlich Kurspotenzial bietet.


 

6 Postings, 5677 Tage cajsa€ 16,02

 
  
    #109
07.05.04 22:44
heute um 20:53:30 bei Lang & Schwarz!!! Let's go.  

974 Postings, 6102 Tage esa1@310367a

 
  
    #110
08.05.04 17:14
Hallo!
offensichtlich war dein Optimismus nicht übertrieben, als du schon vor Wochen von Kurszielen bei 40 Euro gesprochen hast.

schönes Wochenende,
esa  

6 Postings, 5677 Tage cajsaesa1

 
  
    #111
08.05.04 22:45
am 18.5. bei der Entscheidung bzgl. Aufnahme/Ausschluss in den TecDax ist für mich der Stichtag entscheidend. Nimmt man den 30.4. oder vielleicht den 14.5.? Ich weiss nicht was man macht.
Beim 30.4. hat 3U leider schlechte Karten glaube ich. Platz 39 und 25 in der Rangliste ergibt leider nur 32!
MEDIGENE (25,5), BB MEDTECH (27) und BECHTLE (31,5) liegen vor 3U! Beim heutigen TecDax hätten REPOWER (44,5), SCM (39,5) und FJH (32) schlechte Karten.
Was glaubst Du? Kennst Du Dich da aus?
 

974 Postings, 6102 Tage esa1@cajsa

 
  
    #112
09.05.04 09:25
bezüglich des Stichtages für die Bewertungen habe ich ein E-Mail an 3U am Freitag abgesandt. Sobald ich eine Antwort habe, gebe ich diese bekannt.
Meiner Meinung nach wird der starke Anstieg von 3U in den letzten Tagen nicht unberücksichtigt bleiben und ich rechne daher mit einem Beschluß zur Aufnahme in den TecDax bei der Überprüfung am 18.Mai.

 

974 Postings, 6102 Tage esa1hab noch was gefunden,

 
  
    #113
09.05.04 09:55
demnach würde die Kapitalisierung zum Stichtag 30.4.2004 zählen (also der darauffolgende Anstieg nicht mehr):

----------

Deutsche Börse veröffentlicht Index-Rangliste  

  05.05.2004
  10:44

  Die Deutsche Börse hat am Mittwoch die aktuelle Aufstellung über Marktkapitalisierung und Börsenumsatz der Gesellschaften für die Aktienindizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und NEMAX 50 veröffentlicht.

Mögliche Änderungen in der Zusammensetzung der Indizes beschließt der Vorstand der Deutschen Börse auf Grundlage dieser Rangliste am 18. Mai; Veränderungen werden zum 21. Juni wirksam.

In die Auswahlindizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und NEMAX 50 werden Unternehmen aufgenommen die zum Prime Standard-Segment zugelassen sind. Die Aufnahme in die Indizes erfolgt auf Basis der Kriterien Börsenumsatz und Marktkapitalisierung. Die Kapitalisierung der Unternehmen in der Rangliste basiert auf dem Stichtag 30. April. Die Angaben zum Börsenumsatz berücksichtigen den Orderbuchumsatz vom 2. Mai 2003 bis zum 30. April 2004.

Aktuell verbucht die Aktie der Deutschen Börse im Xetra-Handel ein Minus von 0,92 Prozent auf 45,28 Euro. NEMAXr 50 veröffentlicht. Mögliche Änderungen in der Zusammensetzung der Indizes beschließt der Vorstand der Deutschen Börse auf Grundlage dieser Rangliste am 18. Mai; Veränderungen werden zum 21. Juni wirksam. In die Auswahlindizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und NEMAX 50 werden Unternehmen aufgenommen die zum Prime Standard-Segment zugelassen sind. Die Aufnahme in die Indizes erfolgt auf Basis der Kriterien Börsenumsatz und Marktkapitalisierung. Die Kapitalisierung der Unternehmen in der Rangliste basiert auf dem Stichtag 30. April. Die Angaben zum Börsenumsatz berücksichtigen den Orderbuchumsatz vom 2. Mai 2003 bis zum 30. April 2004.

 

6 Postings, 5677 Tage cajsaKleine Hoffnung!

 
  
    #114
09.05.04 10:31
es besteht ja immer noch die Hoffnung, dass die Dt. Börse nicht 'Beamtenmässig' vorgeht. Erstens, könnte SAP SI rausgenommen werden, trotzdem esrt nach dem 18.5. die Entscheidung fällt ob SAP die 95% zusammembekommt. Dies ist - glaube ich - am 27.5. der Fall. Damit würde FJH (32) drinbleiben und es könnte kein 'Stechen' mit 3U (32) geben. Zweitens, ich weiß nicht, wie man MEDIGENE (25,5) behandelt. Die waren nämlich beim Start des TecDax am 24.3.2003 schon dabei und sind am 22.9.2003 (Sitzung 19.8.2003) wieder rausgenommen worden. Also es besteht immer noch ein Fünkchen Hoffnung!  

6 Postings, 5677 Tage cajsaSAP SI

 
  
    #115
09.05.04 14:33
habe noch eine interessante Meldung von dpa bzgl SAP SI gefunden:-

SAP SI rechnet nach Übernahme durch Mutter mit Abschied aus TecDAX im Herbst

 
DRESDEN (dpa-AFX) - Wegen einer abnehmenden Liquidität und einer ebenfalls rückläufigen Marktkapitalisierung rechnet der Softwareberater SAP Systems Integration (SAP SI)  mit einem Ausscheiden aus dem TecDAX im Herbst  . Hintergrund ist die angekündigte Komplett-Übernahme durch den Mutterkonzern SAP im vergangenen März.

Es sei damit zu rechnen, dass "die SAP SI-Aktie zum nächsten Index-Verkettungstermin der Deutschen Börse am 20. September 2004 nicht mehr die Bedingungen zur Aufnahme in den TecDAX-Auswahlindex erfüllt", hieß es in einem am Mittwoch veröffentlichten Unternehmensmitteilung.

Das Unternehmen erwartet, dass die Anleger ihre Bestände an SAP SI-Aktien abbauen. Die Auswirkungen auf den Aktienkurs seien aus heutiger Sicht nur schwer abschätzbar, hieß es weiter./jkr/aa



© dpa - Meldung vom 05.05.2004 09:53 Uhr


Wir werden es ja erleben!

 

6 Postings, 5677 Tage cajsaFormel 1

 
  
    #116
09.05.04 14:46
Das Formel 1 Rennen ist so langweilig, also 'poste' ich noch ein wenig.
Habe auf der Webseite von 3U noch eine Meldung gefunden bzgl. Aufnahme in den NEMAX50. Da erkennt man, dass 'stur' nach veröffentlicher Rangliste vorgegangen wird! Warten wir's ab.

20.08.2003 Pressemitteilung


Neuzusammensetzung der Börsenindizes:
3U TELECOM im NEMAX50


Der Vorstand der Deutschen Börse AG hat beschlossen, dass die 3U TELECOM AG in den NEMAX50 aufgenommen wird. Auf Basis der entscheidenden Monatsrangliste zum Ende Juli hatte 3U die entsprechenden Kriterien erfüllt. Die Umsetzung dieser Maßnahme erfolgt am 22. September 2003.
„Wir freuen uns über die Aufnahme in den NEMAX50. Auch wenn der NEMAX50 als Index an Bedeutung verloren hat, stellt die Aufnahme in den NEMAX50 für 3U eine Bestätigung der erfolgreichen Geschäftsentwicklung dar und spiegelt das Interesse der Anleger an unserem Unternehmen wider“ äußerte sich Udo Graul, Vorstandsvorsitzender der 3U TELECOM AG, in einer ersten Reaktion.
Die kürzlich von verschiedenen Seiten geäußerten Spekulationen über eine Aufnahme von 3U in den TecDAX haben durch die Aufnahme von 3U in den NEMAX50 neue Nahrung erhalten. Bei weiterhin positivem Kursverlauf ist es möglich, dass 3U bereits zum nächsten Bewertungsstichtag die erforderlichen Kriterien für die Aufnahme in den TecDAX erfüllen kann.

Über 3U TELECOM AG:
Die 3U TELECOM AG ist ein internationales Telekommunikationsunternehmen mit Tochtergesellschaften in der Schweiz, Österreich, Niederlande, Frankreich, Italien, Belgien und in den USA. 3U bietet seinen Kunden günstige Festnetztelefonie im Call-by-Call und Preselectionverfahren. 3U ist hochprofitabel und plant Akquisitionen im In- und Ausland. Für das Jahr 2004 wird für den 3U-Konzern ein Umsatz von 100 Mio. EUR und ein Ergebnis nach Steuern von 10 Mio. EUR erwartet (entspricht über 1 EUR je Aktie). Weitere Informationen über 3U finden Sie unter www.uuu.de  

 

7521 Postings, 6187 Tage 310367aabend casja

 
  
    #117
09.05.04 19:50
formel eins ist momentan wirklich nicht mehr interresant mit diesem mikel.

trotzdem , vielen ist er ja unsympatisch , mir jedoch nicht und grosses lob für diese leistungen. wenn er auch ziemlich hart an den erlaubten  , oder auch nicht , limit fährt , so gehört das zu seinem job , denn das ist ja keine cafefahrt. und alle fahrer die das anders sehen , müssen wieder in die cart serie zurückkehren , da können sie sich ausheulen.

maul aufreissen können nur looser  , die neidisch sind so wie unser gerhard berger aus össi , der immer zw.4-5pos durchs ziel kam , wenn überhaupt , oder weiter vorn wenn 2-3 ausfälle waren.


nun zu 3U

ich denke ob die tec-dax aufnahme jetzt oder beim nächsten mal vorgenommen wird , spielt nicht so sehr die grosse rolle.

vielmehr werden es die neuen planzahlen sein , die ausschlaggebend sind.

die wahrscheinlichen auswirkung von lamda net auf das jahr 2004 und 2005.

für mich persönlich zählt mehr das unternehmen und ihre aussichten , als der indzizes in dem sie sich befinden. für gewisse fonds ist das natürlich eine aufnahmekriterie , dass sie im tec dax sind.

es ist eben nur eine zeit bis sie in den tec dax kommen , kommen werden sie so oder so , wenn nicht jetzt dann beim nächsten mal. und meines erachtens auch verdient und ohne bilanzen zu frisieren.

der udo graul wirds schon richten und ich sag euch noch was. ich vermute der hat noch eine andere aquisition im auge . tip usa. das hat er auch im interview sofort betont , als man ihn nach den cash reserven befragt hat.  

lassen wir uns überaschen.


gruss


310367a  

195 Postings, 6126 Tage ktimsagt hallo zur 16,-

 
  
    #118
10.05.04 10:24
Gruß
ktim  

9 Postings, 5923 Tage Tom70_DDsag hallo zur 14

 
  
    #119
10.05.04 20:57
ihr seid ja dolle "experten" grummel  

7521 Postings, 6187 Tage 310367a@ tom 70

 
  
    #120
10.05.04 22:09
das war ja schon längst überfällig , dass grosse pakete unlimitiert auf den markt kommen.

sind jetzt einige grosse interresiert hier reinzukommen. dazu muss man natürlich den kurs ein bisschen "frisieren".

gruss


310367a  

195 Postings, 6126 Tage ktimlast euch überraschen

 
  
    #121
11.05.04 19:43
wo wir ende der woche stehen!!!
Gruß
ktim  

7521 Postings, 6187 Tage 310367a16+ o. T.

 
  
    #122
12.05.04 11:08
 

4697 Postings, 7170 Tage Chartsurferktim und 310367a

 
  
    #123
12.05.04 12:08
warum glaubt ihr an die 16 euro zum wochenende - der wert ist ja im moment ziemlich volatil - kann da nicht morgen auch ein absturz drohen?  

7521 Postings, 6187 Tage 310367aden möchten ja einige gerade sehen

 
  
    #124
12.05.04 15:23
nur scheint es nicht so richtig zu klappen mit dem kursgedrücke.


gruss


310367a  

4697 Postings, 7170 Tage Chartsurfer31067

 
  
    #125
12.05.04 16:45
:-( jetzt sind wir aber gleich unter 15 ... macht mir doch sorgen, hab noch mal zu 15,30 nachgekauft!

Was meint ihr, passiert morgen mit den Zahlen?  

4697 Postings, 7170 Tage Chartsurferseid ihr alle auf der HV?

 
  
    #126
13.05.04 09:56
wann kommen endlich news?  

3483 Postings, 6074 Tage ich_willerst kommt die 16

 
  
    #127
13.05.04 10:23
dann kommen die news  

69 Postings, 5848 Tage filosofda ist lack abgeblättert...

 
  
    #128
13.05.04 14:15
also doch nicht die kostenmanager aus dem bilderbuch. selbst wenn sich der gewinneinbruch noch ausgleichen lässt so bleibt ein schaler nachgeschmack, die informationspolitik betreffend. warum hat der informations-diletant ug die märkte nicht rechtzeitig auf die integrationsprobleme vorbereitet, statt sich in interviews als supermann zu gerieren, der demnächst die spielregeln der branche neu definiert. jetzt folgt er einem sattsam bekannten muster: wir sind heute schlecht, aber morgen wird alles viel besser. ein gaukler hätte sicher seine freude an dieser "politik", der hat aber auch keine glaubwürdigkeit zu verlieren.
vollends unverständlich wird diese eierei vor dem umstand, dass die mittel- und langfristigen aussichten unverändert positiv sind. zumindest wenn bisher alles mit rechten dingen zugegange ist...

filosof  

3483 Postings, 6074 Tage ich_willDas ist die Lizenz zum Geld drucken

 
  
    #129
14.05.04 15:45
bald ist kein T-Net Anschluss mehr nötig
um ein Internettelefon anzuschliessen.
Die Grundgebühr für den Festnetzanschluss entfällt!!!



Telekommunikationsgesetz verabschiedet


Der Wettbewerb auf dem Telekommunikationsmarkt wird weiter gestärkt. Der Bundesrat stimmte am Freitag in Berlin dem Telekommunikationsgesetz (TKG) zu, das die Vermietung von Anschlüssen und Leitungen an Konkurrenten der Deutschen Telekom regelt.

HB BERLIN. Der Bundesrat hat damit den Kompromissvorschlag des Vermittlungsausschusses zum neuen Telekommunikationsgesetz gebilligt. Danach kann die Deutsche Telekom als marktbeherrschender Anbieter künftig verpflichtet werden, Wettbewerbern einen entbündelten Breitbandzugang (Bit-Stream-Zugang) zu gewähren. Das vom Bundestag bereits verabschiedete Gesetz unterscheidet damit zwischen der herkömmlichen Telefonleitung und der Datenleitung eines DSL-Zugangs (Digital Subscriber Line).

Bisher konnten Konkurrenten die Leitung nur vollständig (gebündelt) von dem Bonner Konzern mieten, was zu einer marktbeherrschenden Stellung der Telekom bei Breitband-Internetzugängen geführt hat. Ab 2008 muss die Telekom zudem ihren Wettbewerbern Anschlüsse auch dann zu Großhandelsbedingungen überlassen, wenn diese die nötigen Leitungsminuten lieber bei einem billigeren Anbieter erwerben. Die Großhandelskonditionen sollen allerdings ausdrücklich bereits vorgenommene sowie zukünftige Investitionen für innovative Dienste berücksichtigen. Bei den Breitbandzugängen sollen solche Beschränkungen nicht gelten.

Stellt die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) fest, dass die Telekom ihre dominante Marktposition missbraucht, kann die Behörde dem Konzern Auflagen machen und Verträge ganz oder teilweise für unwirksam erklären. Verstöße darf die RegTP unter anderem mit Bußgeldern ahnden.

Eine weitere Neuregelung betrifft die Telefonauskunft. Danach können Name und Anschrift eines Teilnehmers auch dann erfragt werden, wenn nur die Rufnummer bekannt ist. Voraussetzung ist allerdings, dass der betroffene Teilnehmer in einem Teilnehmerverzeichnis eingetragen ist und der Weitergabe seiner Daten nicht widersprochen hat.

Außerdem wird die Erhebung von Kundendaten bei Prepaid-Verträgen Pflicht. Erleichtert werden soll den Unternehmen künftig auch eine Klage bei der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation. Die Behörde wird ihrerseits dem Kompromiss zufolge die Gewinne von Unternehmen besser abschöpfen können, die gegen Anordnungen der Behörde verstoßen haben.


HANDELSBLATT, Freitag, 14. Mai 2004, 12:42 Uhr
 

3483 Postings, 6074 Tage ich_willim Juni geht es los

 
  
    #130
18.05.04 09:38
Trotz des enttäuschenden Zahlenwerks gehe 3U für die Festnetzsparte unverändert von einem Umsatz von 100 Mio. Euro und einem Gewinn von 10 Mio. Euro aus. Die Hoffnungen beruhe dabei insbesondere auf einer Produktoffensive (Start Juni), dem Eintritt in die Internet-Telefonie (Juni), der erfolgreichen Integration von OneTel sowie der Partnerschaft mit Quelle. Diese sehe unter anderem vor, dass Quelle mit der Auslieferung der neuen Kataloge zur Jahresmitte auf Basis der 3U-Infrastruktur einen eigenen Preselection-Tarif "powered bei 3U" anbiete. Quelle erhalte dafür eine Marge auf den Endkundenpreis. Entsprechend sollte die Erlös- und Ertragsqualität in den folgenden Quartalen kontinuierlich gesteigert werden. Allerdings habe das schwache Auftaktquartal auch die Risiken aufgezeigt.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben