Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wie soll Daimler wieder in die Gänge kommen?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 06.10.08 09:11
Eröffnet am: 05.10.08 17:53 von: Pocky Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 06.10.08 09:11 von: Dacapo Leser gesamt: 6.663
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 

113 Postings, 4160 Tage PockyWie soll Daimler wieder in die Gänge kommen?

 
  
    #1
3
05.10.08 17:53
Hi zusammen,

mich persönlich würde es einmal interessieren, was ihr Daimler raten würdet, um aus der Krise und dem Tal herauszukommen und Gewinne, Verkäufe und den Aktienkurs wieder zu steigern.
Keine falsche Schüchternheit, jeder noch so außergewöhnliche Vorschlag ist willkommen :-)

Mein Vorschlag:
Daimler könnte versuchen, den Smart in der Taxiwelt als Cityshuttle zu etablieren.
In letzter Zeit sehe ich in meiner Stadt immer mehr andere Autos, die als Taxis benutzt werden und dem Mercedes den Rang streitig machen.
Man könnte doch das Projekt aus Berlin mit den Stromtankstellen in allen Städten versuchen und mit dem geringen Verbrauch des Smart auch die Kosten für Taxifahrten senken. Der Smart ist relativ billig, Strom ist billiger als Benzin und Taxis sind hauptsächlich im Stadtbereich unterwegs. Jeder Fahrer könnte also locker alle 150 km "auftanken".
Und der gewöhnliche Taxigast bringt sein Handgepäck auch locker in nem Smart unter.

=> niedrigere Taxikoste
=> niedrigere Feinstaubbelastung in den Städten
=> mehr verkaufte Smarts für Daimler

 

Optionen

3119 Postings, 4128 Tage gardenqueenBei mir is heut Ratgeber-Tag...

 
  
    #2
1
05.10.08 18:12
...aber macht nix!!!

I. was das Thema Taxi angeht sind im Raum Sindelfingen mit Erfolg schon A- und B-Klassen unterwegs:
http://www.wieselmobil.de/html/fuhrpark_0.html
In nem Smart hats einfach nicht so viel Platz...  (zu Elektro-Autos komme ich später...)

II. Sollte Daimler seine Mitarbeiter mal wieder besser behandeln... diese "Hire-and-Fire" Mentalität bekommt dem Unternehmen gar nicht.

III. Und das ist der eigentliche Punkt. Daimler soll endlich wieder GUTE Autos bauen. Weniger wählbare (Standard-)Ausstattung, dafür mehr Qualität.

IV. Die Finale Rettung wär für Daimler natürlich: ein bezahlbarer Mittelklasse-Wagen mit TESLA-Motor!!!


Aber mich fragt ja keiner..... *heuuuul*


-----------
"Die Führung Georgiens hat offensichtlich einen Dachschaden"  
          ~   Zitat Dmitri Medwedew, russ. Präsident   ~      

       Meine Meinung. Keine Empfehlung. Eigenes Risiko.

2102 Postings, 4646 Tage friewoDich braucht niemand fragen ... die Bosse

 
  
    #3
05.10.08 18:25
beim Daimler/Mercedes-Benz haben jede Neuerung bei der Pkw-Flotte im Konzern so gewollt ... das ist ein Schwachsinn hoch Zehn.
Und die Heuern-und-Feuern-Mentalität ist nicht das Problem. Allein die derzeitigen verschiedenen Pkw-Modell-Varianten sind wirtschaftlich gesehen ein Gau.
Der Abstieg wird kommen ... da hilft kein Smart ...  

Optionen

35553 Postings, 4161 Tage DacapoUm etwas in Gange zu stzen,muß erst die Block..

 
  
    #4
05.10.08 18:28
ierung gelöst werden....
Das heißt: Rücktrit des Vorstandes Zetzsche und seines Gremiums....
Endlich mal das Chrysler-Packet abstoßen...
Keine großen Spritfresser mehr produzieren....
endlich mal zu einer Form stehen elektro/hybrid
LKw Sparte eigenständig auslagern,
Belegschaft reduzieren,usw,usw....
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

Optionen

3672 Postings, 4349 Tage cicco#2...das mit dem Tesla antrieb....

 
  
    #5
05.10.08 18:34
...ist eine interresante idee aber u.a. aus image gründen müssen die eigene alternativ forschung verfolgen...  

35553 Postings, 4161 Tage DacapoDie Autobranche steht vor der größten Krise....

 
  
    #6
06.10.08 09:11
-----------
Tipfehler bzw.Rechtschreibfehler
dürfen selbstverständlich von euch eingerahmt werden....

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben