Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY


Seite 1 von 272
Neuester Beitrag: 26.06.17 17:18
Eröffnet am: 29.12.16 07:57 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 7.796
Neuester Beitrag: 26.06.17 17:18 von: Potter21 Leser gesamt: 616.000
Forum: Börse   Leser heute: 2.442
Bewertet mit:
23


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
270 | 271 | 272 272  >  

29818 Postings, 2084 Tage lo-sh2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

 
  
    #1
23
29.12.16 07:57
Liebes Traderkollegium, Börsenjahre sind immer spannend. Deshalb kann schon im vorhinein gesagt werden, 2017 wird wieder volatil und hoffentlich für jeden ein Depot-Zuwachsjahr. Um dies zu verwirklichen und die Erfahrungen zu teilen, gibt es dieses Forum. Bevorzugt gehandelt und besprochen werden hier:
GDAXi, DOWJONES, S&P 500, Nikkei, EURUSD, EURJPY, USDJPY, GBPUSD, AUDUSD, Gold, Silber, Öl.
Darüber hinaus bitte ich wiederum um Top-Tipps auch zu Aktien und sonstigen Produkten, die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.
Bevorzugte Webseiten für meine Information:
Unser Forum: ariva.de Forum 2017 QV-GDAXI-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Live Börsenkurse Börsensignale kostenfrei kostenlos https://trading.boerse-stuttgart.de/
Laufend neue Nachrichten:
https://news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
finance.yahoo.com/    de.investing.com/economic-calendar/
Nützliche Seiten für die Hintergrundinformation:
dividendenchecker.de/    
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top  
https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/.../euwax-sentiment/
Gute Trades allen !  

Optionen

6771 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
270 | 271 | 272 272  >  

566 Postings, 2100 Tage Robadubsry...

 
  
    #6773
23.06.17 16:44
hat nicht so geklappt mit dem Bilchen :)  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
dax.jpg

2212 Postings, 515 Tage Potter21Ein schönes Wochende alle zusammen, hier Rocco

 
  
    #6774
4
24.06.17 11:15

Gräfes Wochenend-Analyse:

DAX: 12733 

DAX - übergeordnet: bullisches Gesamtjahr, von Anfang an!

  • Es läuft ein bullisches DAX Jahr mit Zielen bei 12400 und 14672 (siehe mein DAX Jahresausblick vom 5.1.).
  • Die meisten Wege führen zum DAX Ziel 14672, entweder direkt oder indirekt.
  • Zwischenzeitliche Konsolidierungen bis 12500/12400 oder 12050/11950 (maximal aber bis 11000/10800, aktuell eher unwahrscheinlich)
    liegen jederzeit in der "Luft", zeigen sich bisher aber nicht.
  • Vorerst hat sich der DAX zwischen 12850 und 12500 festgefahren! Eine Range ist entstanden, die schon seit 5.5. Bestand hat, also seit 7 Wochen.

Die -10 % DAX Korrektur kommt!

  • Die Frage ist nur von welchem Niveau aus!
  • Fakt ist: um diese Jahreszeit sind Ausbrüche selten und Korrekturen häufig, das zeigt sich Jahr für Jahr seit dem Jahr 2000, außer 2005.
  • Es ist daher NICHT die Zeit, um in großem Stil für eine Strecke von Monaten Aktien zu kaufen!

VDAX - historisch tief! 13 %!

  • Das nennt man absolute Unbesorgtheit gegenüber möglichen DAX Einbrüchen.
  • "If the vix is low, it`s time to go..."? NEIN!
    Erst wenn der VDAX vom historisch niedrigen Niveau 12 % über 17 % steigt, ist der DAX gefährdet, deutlicher zu fallen!

Fazit: Der DAX konsolidiert nun schon 7 Wochen auf hohem Niveau. Es gibt keinerlei Verkaufsbereitschaft. Es ist aber aus saisonalen Gründen keine Zeit, um in großem Stil neue Aktieninvestments zu tätigen. Dies werde ich erst nach einem 10 % Rückfall bzw. dem Test der 200 Tage Linie (EMA200/ rot, aktuell 11768, täglich steigend) tun.

Quelle: www.godmode-trader.de (Rocco Gräfe)

 

Optionen

2384 Postings, 751 Tage dd90Rooccocoos Texte

 
  
    #6775
24.06.17 14:59
sind manchmal verwirrend:

"es läuft ein bullisches DAX Jahr mit Zielen bei 12400 und 14672 "

die 12.400 gibt es doch schon ein Weilchen ..... - oder?

Oberlächlich, seine Kopierten Posts!
Schönes WE  

Optionen

566 Postings, 2100 Tage Robadubdd90

 
  
    #6776
1
24.06.17 18:52
Ich finde das gar nicht verwirrend?
Wir sind in einer Aufwaertsbewegung mit den zwei genannten Zielmarken und die erste ist halt schon erreicht (bis zu dieser koennte es auch erstmal min konsolidieren, koennte aber auch direkt zu der zweiten marke weitergehen.

 

Optionen

107 Postings, 270 Tage Chester3009dd90

 
  
    #6777
3
25.06.17 00:43
Dann einfach weiterscrollen ;-) !!!

Bin auch kein Freund von Roccos Analysen,aber es gibt genug andere,welche sich seine Meinung durchlesen und als Massstab nehmen für den weiteren Richtungsverlauf.

Ist so ziemlich der gleiche Käse worüber hier diskutiert wird wie die Posts von Potter-die nun mal ein fester Bestandteil des Threads sind!!!Sofern jemand das nicht lesen möchte und zu denen gehöre ich auch,da ich auf anderen Seiten unterwegs bin-scrolle ich weiter und warte oder melde mich auf einen Post der mich interessiert.

Wenn ich Co-Moderator wäre würde ich nach 3 Tagen funkstille wohl eher eine BM schreiben und fragen was los ist,bevor jede Analyse/Meinung/Artikel in Frage gestellt und als Schwachsinn im Papierkorb landet.Am besten probieren besser zu machen bzw.Analysieren,aber das dürfte schwer werden,wir uns in einer Konso befinden und diese generell "Kacke" zu traden sind,ausser man darf sich FW/Pendulum etc.nennen.  

Roccos Analyse zum Wochenende ist nix neues,da so ziemlich alle auf eine 10% Korrektur warten,aber da sich solche Kursstürze nicht ankündigen heisst es weiter warten bzw.mal den Bruch ein Longimpulses abwarten.Solange das nicht passiert sind die 13000 auch noch nicht vom Tisch!!!Und bitte jetzt nicht alle Permabullen auf einmal mit Zielen 14000/15000/30000 etc.

Gute Nacht und viel Erfolg!!!!  
 

107 Postings, 270 Tage Chester3009-

 
  
    #6778
2
25.06.17 00:45

@lo-sh ;-)





 
Angehängte Grafik:
fb_img_1480702230798.jpg
fb_img_1480702230798.jpg

2043 Postings, 1786 Tage tuorTDAX 2.0

 
  
    #6779
15
25.06.17 06:56
Tja,schon ist wieder ne Woche rum......die ersten Ziele von vergangenem Sonntag wurden brav abgearbeitet.Die Reaktion einiger Teilnehmer auf den Short-Zock bestätigt wieder mal die Tatsache,dass definitiv zuviele User einäugig an der Börse unterwegs sind......
Wo ein Plan A existiert,muss auch zwangsweise ein Plan B vorhanden sein,falls Ersterer scheitern sollte,und man dann blind hinter dem Kurs herkaufen muss......

Der monthly ist weiter im Longmodus unterwegs....das Monatsende nähert sich,und damit die Gefahr,einen shooting star zu hinterlassen....aber noch isses ja nicht soweit....im Bereich 12.500 hingegen schon.....12.700 unterstützt nach wie vor...darunter das alte Hoch im Bereich 12.400 danach kommt schon die 12.250

Der weekly ist vom big picture her klar long unterwegs.....Betrachtet man die letzten drei Wochenkerzen,so sieht man nach 2 Dojis und einem (fast)Shooting Star,dass doch eine gewisse Unsicherheit im Markt vorliegt 12.630 und 550 stützen.....Bullenstimmung dann wieder über 12.890.......sieht nach anfüttern mit anschließendem Abverkaufen aus.

Der daily bereitet mir ein erstes Shortsignal im Bereich 12.700 respektiv unter 690 vor......
Wenn sich dies in den unteren Zeiteinheiten bestätigt ,dann liegt mein erstes Ziel bei 12.590,darunter 12.550/500/400

Im H4 sind wir noch korrektiv long unterwegs....unter 12.616 wirds dann brenzlig...ein erneutes Abtauchen in den Bereich 12.646-56 wäre einen Longzock wert
12.760 stellt nen Widerstand gen Norden dar

Der H1 ist schon im Shortmodus........bleibt der morgen im Bereich 12.740 hängen,könnte man nen Long riskieren mit SL ca 770 und TP bei ca 600

So und nun ab zur Landesmeisterschaft....meine Jugend muss sich beweisen....

Good trades@all

Trout  

Optionen

2043 Postings, 1786 Tage tuorTNatürlich ein Shortzock im H1

 
  
    #6780
3
25.06.17 06:58
und definitiv kein Long........
Sonntagmorgen halt...  

Optionen

566 Postings, 2100 Tage RobadubSorry tourt

 
  
    #6781
1
25.06.17 16:35
Sollte gut analysiert, nicht witzig sein. #fettefinger  

Optionen

263 Postings, 2669 Tage Bernecker1977DAX-Wochenausblick

 
  
    #6782
4
25.06.17 17:30
Richtig viel Bewegung war im Wochenvergleich dann doch nicht zu sehen. Wie schon in den Vorwochen, nur diesmal sogar mit 0,01 Prozent im Eurostoxx und 0,05 im Dow Jones eine reine "Schlaftablette" - da trumpfte der DAX mit 0,15 Prozent noch richtig auf :D

Wohlgemerkt: Wochensalden! Denn in der Woche selbst gab es immerhin neue Allzeithochs, einen Trendtag und am Ende...nun ja, es fällt mir ein Trendkanal ins Auge (siehe Chart).

Ob dieser neu durchlaufen wird oder ein Bruch starke Abgaben auslöst, sehen wir noch. Aber wie ich dazu komme und was noch so geschah, kann man hier als Nachricht nachlesen...

Somit schon einmal eine tolle Wochenvorbereitung und bis morgen,
Euer Bernecker1977 - Andreas Mueller
DAX-Chartanalyse per Saldo seitwärts 25.06.17 - Kolumnen - ARIVA.DE
DAX-Chartanalyse per Saldo seitwärts 25.06.17 - Kolumnen - ARIVA.DE
Kolumnen: DAX-Chartanalyse per Saldo seitwärts 25.06.17
http://www.ariva.de/news/kolumnen/...yse-per-saldo-seitwaerts-6296257
 
Angehängte Grafik:
2017-06-25_dax3.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
2017-06-25_dax3.png

12170 Postings, 1740 Tage DAXERAZZI@dd90 #6775

 
  
    #6783
7
25.06.17 17:31
Oberlächerlich ist doch wohl eher DEIN Posting!! Wie wäre es mal mit Lesen UND Verstehen?!

Roccos Analyse und Ausblick stammt vom 5.1.2017!!!!!!
Schon mal nachgeguckt, wo der DAX da stand?
11.588!!!!!

Also war seine Aussage, das Jahr 2017 wird ein bullisches mit Stationen 12.400 und 14.672 - zumindest was die 12.400 angeht - in der aktuellen Überprüfung alles andere als lächerlich, oder?!  

263 Postings, 2669 Tage Bernecker1977Erneut "nur" 12.800?

 
  
    #6784
3
26.06.17 09:34
Die Marke von 12.800 hatten wir in der Vorwoche einige Male. Und scheiterten. Daher könnte man diesen Bereich aus dem Stundenchart nun für einen kurzfristigen Trade im Minutenchart nutzen.

Schauen wir mal, ob das XETRA-GAP dann auch geschlossen wird (Kurse im Chart zeitlich fortlaufend).

Gruß Bernecker1977  
Angehängte Grafik:
2017-06-26_dax.png (verkleinert auf 87%) vergrößern
2017-06-26_dax.png

2433 Postings, 1628 Tage WatergamesWichtige Wirtschaftstermine für den 26.06.2017

 
  
    #6785
4
26.06.17 09:52
10:00 DE: ifo-Geschäftsklimaindex Juni
14:30 US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Mai m/m / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

2433 Postings, 1628 Tage WatergamesDeutschland: ifo-Geschäftsklimaindex

 
  
    #6786
4
26.06.17 10:05
Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex Juni 115,1 Punkte. Erwartet wurden 114,4 Punkte, nach 114,6 Zählern im Vormonat.
vor 3 MinDeutschland: ifo-Geschäftserwartungen Juni 106,8 Punkte. Erwartet wurden 106,4 Punkte nach 106,5 Punkten im Vormonat.
vor 2 MinDeutschland: ifo-Geschäftslage Juni 124,1 Punkte. Erwartet wurden 123,3 Punkte nach 123,2 Punkten im Vormonat. / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com  

2212 Postings, 515 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades,

 
  
    #6787
5
26.06.17 10:19

hier etwas verspätet Rocco Gräfes Tagesausblick für Montag, den 26.06.2017:

DAX: 12733 
VDAX: 12,99 % (sehr tief)

Widerstände: 12745/12755 + 12840/12847 + 11950/13000 

Unterstützungen: 12725/12715 + 12500 + 12400 

  • Es gibt seit Anfang Mai ein saisonales Hoch bei ca. 12840. Danach war nur noch unwichtiges Geplänkel zu sehen.
    Dieser Prozess darf prinzipiell bis 1.11. andauern.
  • Vorläufig geht es weiter um den DAX Tageskerzenchart ICHIMOKU KIJUN (BLAU), also um die "FDAX Milliardärslinie" bei 12721.
    Bisher blieb der DAX stets per Tagesschluss darüber, was den DAX stabil hält.
  • Oberhalb von 12721 gibt es Anstiegschancen bis 12840. Unterhalb von 12721 gibt es Abwärtsrisiken bis 12500 und 12400.
  • >>
  • Der DAX Stundenkerzenchart lässt einen schnellen Anstieg bis 12754 zu, was vorbörslich auch schon nach 8 Uhr zu sehen war.
  • Ab 12754 wird weiter entschieden.
  • Oberhalb von 12754 (Stundenschluss zählt als Signal) wäre Platz bis 12840.
  • 12725/12715 wirken im Stundenkerzenchart unterstützend.
  • Unterhalb von 12725 (Stundenschluss zählt als Signal) und erst Recht unter 12675 gäbe es unmittelbare Abwärtsrisiken bis 12500.

Fazit: DAX Handelszone am Montag dürfte schwerpunktmäßig zwischen 12721 und 12847 sein!

Quelle: www.godmode-trader.de

 

Optionen

29818 Postings, 2084 Tage lo-shGDAXi aktuell ...

 
  
    #6788
4
26.06.17 10:20
Guten Morgen, Tagesvorgaben sind bekannt, alle nun short, untere Linie ist Bereich 12750 ..  

Optionen

Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 50%) vergrößern
1gdaxi.gif

2212 Postings, 515 Tage Potter21Tagesausblick für EUR/USD Montag 26.06.2017:

 
  
    #6789
4
26.06.17 10:21

Tendenz: Seitwärts/ Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1200+1,1220+1,1285 

Intraday Unterstützungen: 1,11880+1,1172+1,1160 

Rückblick:

EUR/USD stieg am Freitag teilweise über die Marke von 1,1200 USD bevor eine Konsolidierungsphase einsetzte. Diese Seitwärtskonsolidierung knapp unterhalb von 1,1200 USD setzt sich zum Wochenauftakt nahtlos fort.

Charttechnischer Ausblick:

Solange das Paar nun nicht per Stundenschlusskurs unter die Marke von 1,1170 USD zurückfällt, wird tendenziell eine Auflösung der mehrstündigen Seitwärtskonsolidierung gen Norden und eine neue Kaufwelle Richtung 1,1115/25 USD präferiert. Für einen dynamischen Aufwärtstrend dürften heute allerdings zunächst erst einmal die Impulse fehlen. Spätestens an der 1,1220er Marke wäre wieder mit Verkaufsinteresse zu rechnen. Diese größeren Impulse könnten dann aber am Abend kommen, wenn Mario Draghi in Portugal spricht. Der EZB-Chef tritt um 19:30 Uhr ans Mikrofon wenn er ein EZB-Forum in Portugal eröffnet mit seiner Rede.

Quelle: www.godmode-trader.de

 

Optionen

2212 Postings, 515 Tage Potter21Öl-Tagesausblick für 26.06.2017 von Marko Strehk:

 
  
    #6790
3
26.06.17 10:23

Brent Crude Oil Future

Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Kursstand: 45,64 USD

Intraday Widerstände: 46,20+46,62+47,73 

Intraday Unterstützungen: 45,43+44,34+43,55+41,49 

Rückblick: Der Ölpreis bewegte sich am Freitag nochmals leicht nach oben und konnte den steileren Abwärtstrend verlassen. Die Notierungen schieben sich nun auch in Richtung des Abwärtstrends der vergangenen Wochen.

Charttechnischer Ausblick: Es besteht die Möglichkeit, die Erholung im Einzugsbereich des Abwärtstrends bei derzeit 46,20 USD bereits wieder zu beenden. Ein Rücklauf bis in den Bereich der 45,43 USD ist dabei jederzeit möglich. Rutschen die Notierungen auch unter dieses Niveau zurück, droht eine Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung bis 44,34 USD und darunter bis 43,55 USD. Auch oberhalb des Abwärtstrends wäre der Spielraum derzeit bis 46,69 USD begrenzt.

Quelle: www.godmode-trader.de (Marko Strehk)

 

Optionen

2212 Postings, 515 Tage Potter21Die noch wichtigen Termine des Tages:

 
  
    #6791
3
26.06.17 10:29
12:00 Uhr - DE: Bundesbank Monatsbericht 06/17 
14:30 Uhr - US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter Ma
14:30 Uhr - US: Chicago Fed National Activity Index Mai
18:00 Uhr - FR: Arbeitslosenzahl Mai
Quelle: www.godmode-trader.de  

Optionen

2212 Postings, 515 Tage Potter21Im Gold war ja heute richtig Leben in der Bude

 
  
    #6792
1
26.06.17 15:55
 

Optionen

566 Postings, 2100 Tage Robadub@Potter

 
  
    #6793
26.06.17 16:01
aber zu schnell um zu antizipieren :/


 

Optionen

566 Postings, 2100 Tage RobadubSchlüsselstelle im 4h

 
  
    #6794
2
26.06.17 16:04
ich tendiere zu down.... aber nur weil ich mittlerweile so positioniert bin :D  

Optionen

Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
dax.jpg

566 Postings, 2100 Tage Robadubaktuell befinden wir uns...

 
  
    #6795
2
26.06.17 16:53
in der Naehe von ein paar größeren EMAs (100/200) im 15min bis 4h Chart (+mBB 4h).... gehts wieder weiter runter, seh ich 680 als Ziel.

mein SL kommt jetzt auf Einstand und ich schaue, was passiert...  

Optionen

2212 Postings, 515 Tage Potter21Zusammenfassung wichtiger Daten des Tages:

 
  
    #6796
2
26.06.17 16:56
  • Die Wirtschaftsaktivität in den USA hat sich im Mai rapide verschlechtert. Der Chicago Fed National Activity Index (CFNAI), der die US-Wirtschaftsaktivität anhand von 85 Indikatoren misst, brach von einem aufwärts revidierten April-Wert bei 0,57 auf -0,26 Punkte ein, wie die regionale Notenbank von Chicago mitteilte. Analysten hatten nur einen Rückgang auf 0,20 Punkte erwartet.
  • In den USA fielen die Bestelleingänge für langlebige Güter im Mai um 1,1 Prozent, teilte das Handelsministerium mit. Ökonomen hatten mit einem Rückgang um lediglich 0,5 Prozent gerechnet.
  • Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im Juni von 114,6 auf 115,1 Punkte, wie das ifo Institut mitteilte. Damit wurde der Rekordwert vom Vormonat überboten. Die Unternehmen waren nochmals deutlich zufriedener mit ihrer aktuellen Lage. Zudem erwarten sie eine weitere Verbesserung ihrer Geschäfte. „Die deutsche Wirtschaft setzt ihren Höhenflug fort“, kommentierte ifo-Präsident Clemens Fuest.
  • Quelle: www.godmode-trader.de
 

Optionen

2212 Postings, 515 Tage Potter21Klare Ansagen von Rocco Gräfe, wer da noch meckert

 
  
    #6797
1
26.06.17 17:18
dem ist auch nicht mehr zu helfen. Habe bei 12.755 das Handtuch geschmissen und bedanke mich beim Dax für 85 Short-Punkte. Allerdings hat das bei dem insgesamt sehr zähen Tagesverlauf auch ganz schön Nerven und 1,5 Liter Kaffee gekostet. Schönen Feierabend allen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
270 | 271 | 272 272  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: futureworld