Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg


Seite 658 von 665
Neuester Beitrag: 22.05.19 11:28
Eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 17.601
Neuester Beitrag: 22.05.19 11:28 von: xtrancerx Leser gesamt: 2.455.805
Forum: Börse   Leser heute: 827
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 656 | 657 |
| 659 | 660 | ... 665  >  

174 Postings, 622 Tage KarihaDer

 
  
    #16426
29.03.19 18:04
"profihafte" Satzbau, die inhaltlichen Verrenkunge,n das Bashergehabe, alles unverkennbar und könnte selbst von einem Hilfsschüler dem indischen Schwachkopf zugeschrieben werden.  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxUi Scheuer muß DUH

 
  
    #16427
29.03.19 21:51
Die Akten zum Dieselskandal öffnen...bin mal gespannt was da noch alles offen gelegt wird.    

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxDUH siegt vor Gericht

 
  
    #16428
30.03.19 10:07
Ministerium muss geheime VW-Akte öffnen

Das Verkehrsministerium will eigentlich die Akten zum Dieselskandal geheimhalten - doch nun muss es sie offenlegen, urteilen Berliner Richter. Das öffentliche Interesse wiege schwerer. Besonders bei VW dürfte das nicht gut ankommen.

Das Bundesverkehrsministerium muss der Deutschen Umwelthilfe (DUH) Einsicht in Akten zum Dieselskandal gewähren. Die Entscheidung gab das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg bekannt. Die Information der Öffentlichkeit sei wichtiger als das Geheimhaltungsinteresse, begründeten die Richter ihre Entscheidung. Geklagt hatte die DUH in zwei Fällen und gewonnen, das Ministerium war dagegen in Berufung gegangen
https://www.n-tv.de/politik/...e-VW-Akte-oeffnen-article20936581.html  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxDiesel-Fahrverbot für Stuttgarter

 
  
    #16429
30.03.19 10:25
Fellbach und Waiblingen befürchten Auswirkungen

Ab ersten April müssen auch die Stuttgarter ihre Autos stehen lassen, wenn es Diesel sind, die nicht mindestens Euronorm 5 erfüllen. Das heißt: Alle alten Diesel bis Euronorm 4 dürfen ab Montag, 1. April, im Stuttgarter Stadtgebiet nicht mehr fahren und auch nicht mehr auf öffentlichem Grund stehen. Was wiederum bedeutet: Wer es bis dahin versäumt hat, seinen alten Diesel zu verkaufen, muss ihn in der Garage stehen lassen. Raus darf das Auto dann nur noch per Abschleppauto oder wenn der Besitzer eine Ausnahmegenehmigung beantragt und bekommen hat.

https://www.zvw.de/...ungen.7cf61ae6-ea3f-4c7e-9e96-38981e4777bd.html

Was ein Chaos und nur weil die Bundesregierung unfähig ist verpflichtende Hardware Nachrüstungen zu erzwingen .  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxDiesel-Abgasskandal: Europaparlament drängt auf me

 
  
    #16430
30.03.19 10:35
Diesel-Abgasskandal: Europaparlament drängt auf mehr Rückrufe

"Kfz-Hersteller müssten die obligatorische Nachrüstung von Hardware koordinieren, die EU-Kommission soll Leitlinien für Rückrufe herausgeben, fordern die Abgeordneten."

Nach Angaben des Parlaments wurden in der EU bisher nur „wenige Fahrzeuge“ von VW, Renault, Daimler, Opel und Suzuki zurückgerufen. Modelle mehrerer anderer Marken wiesen jedoch auch ein „verdächtiges Emissionsverhalten“ auf.

Das Parlament kritisiert Hersteller für den Umgang mit dem Dieselskandal aber auch die Mitgliedstaaten, die dafür keine Sanktionen verhängt haben und die Kommission, die deswegen eingeleitete Vertragsverletzungsverfahren (gegen Deutschland, Italien, Luxemburg und Großbritannien) nur zögernd vorantreibe. Die Kommission wird weiterhin gerügt für eine „Blockadehaltung“ im Untersuchungsausschuss (EMIS) des EP. Ebenfalls dafür, dass sie gegen ein Urteil des Europäischen Gerichts (EuG) vom Dezember Rechtsmittel eingelegt hat. Darin wird eine Verordnung für teilweise nichtig erklärt, die Fahrzeugen der neuesten Abgasnorm Euro6 eine vorübergehende Überschreitung der NO2-Grenzwerte erlaubt.

http://www.mbi-infosource.de/news/europa/...f-mehr-rueckrufe-3141906/  

214 Postings, 609 Tage Rudolf Diesel16433

 
  
    #16431
30.03.19 11:12
Und um uns das mitzuteilen hast du dich vor wenigen Tagen hier angemeldet - kurz nach dem schriftlichen Ableben bzw. Sperrung deines Vorgängers.
Aus welcher Motivation heraus hast du dich denn hier angemeldet und hast dir speziell dieses Forum/Aktie ausgesucht?
 

19 Postings, 508 Tage Mega49KBA

 
  
    #16432
30.03.19 11:54
Die Werbebriefe für VW, Daimler usw.  vom KBA an die Fahrer von Dieselautos haben den Steuerzahler über 600000€ gekostet.  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxUmweltverschmutzung

 
  
    #16433
01.04.19 09:48
Kölns Luftreinhalteplan tritt in Kraft - ohne Diesel-Fahrverbot

Im November hatte das Kölner Verwaltungsgericht das Land zu einem weiträumigen Fahrverbot in der Domstadt verdonnert. Das Land ging gegen das Urteil aber in Berufung, die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts steht noch aus - der Gang zu dieser höchsten Instanz in NRW hat aufschiebende Wirkung, daher konnte die Bezirksregierung die Fahrverbot-Anordnung bisher ignorieren.

Vom Tisch sind Fahrverbote also nicht - trotz des neuen Luftreinhalteplans.

https://rp-online.de/nrw/staedte/koeln/...sel-fahrverbot_aid-37807045

Vom Tisch sind Fahrverbote also nicht - trotz des neuen Luftreinhalteplans.

Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht .....das wollen wir ja nicht oder ?

 

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxGut erklärt

 
  
    #16434
01.04.19 09:58
Städte zwischen 40 und 50 sind "in der Regel" Fahrverbote unverhältnismäßig !
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/...verbote-wars-das-100.html

"in der Regel"   gibt Gerichten großen Spielraum !

 

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxDiesel-Fahrverbote in Stuttgart

 
  
    #16435
01.04.19 10:00
18.000 Diesel müssen in die Garage

Vom 1. April an gilt das Dieselverkehrsverbot auch für die Einwohner in Stuttgart. Selbst wer einen Ausnahmeantrag gestellt hat, ist vorerst betroffen.

Darf der alte Diesel am Straßenrand stehen bleiben?

Das Fahrverbot heißt eigentlich Verkehrsverbot. Wer seinen Diesel unter Euro 5 damit nicht in die Garage oder auf das eigene Grundstück, sondern auf einen öffentlichen Stellplatz oder die Straße stellt, riskiert genauso wie im Betrieb 80 Euro Bußgeld. Dazu kommen noch Gebühren und Auslagen, in der Summe dann 108,50 Euro, rechnet Ordnungsbürgermeister Martin Schairer (CDU) vor. Punkte gibt es für den Verstoß keine.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...4521-bc30-3c568a7e0cea.html  

1500 Postings, 1190 Tage bensabVielleicht macht der Andi wieder einen Topf auf

 
  
    #16436
01.04.19 10:06
Die Bußgelder übernimmt bestimmt unser Verkehrsministerium. Die haben doch Steuergeld ohne Ende zur Verfügung. 600.000.-€ für die Werbebriefe der deutschen Automobilhersteller. 1 Milliarde für die Förderung von privaten Ladestationen. Da müssten doch die paar Euronen für die Bußgeldbescheide locker drin sein. Schließlich will der Andi ja auch gar keine Fahrverbote.    

237 Postings, 743 Tage Gelegenheitsanleger@profi

 
  
    #16437
01.04.19 10:18
Ohne dieses Forum fehlt dir was im Leben, oder?  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxNachrüstung vor der Zulassung

 
  
    #16438
01.04.19 10:28
Der Bamberger Hersteller Dr. Pley zeigt sich auf Anfrage am Mittwoch zuversichtlich, im Februar und März Zulassungen für Nachrüstsysteme für die Marken Volvo und Mercedes-Benz vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zu erhalten.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...4ed7-a762-4e7b19900ba2.html

Also Februar und März sind vorbei , wird da vom KBA verzögert ?  

603 Postings, 480 Tage guitarkingLöschung

 
  
    #16439
2
01.04.19 10:54

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 01.04.19 11:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    #16440
01.04.19 12:14

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 01.04.19 12:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Nutzerhetze

 

 

603 Postings, 480 Tage guitarkingLöschung

 
  
    #16441
01.04.19 13:56

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 02.04.19 10:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

32 Postings, 485 Tage BlitzmerkerHwnr lässt auf sich warten, aber...

 
  
    #16442
1
02.04.19 00:17
Sie kommt.
Hjs steigt aus PKW Nachrüstung aus !

Twintec/Baumot:
Wir arbeiten dran und gehen davon aus, dass wir im Mai oder Juni unseren Antrag auf Erteilung einer ABE beim Kraftfahrtbundesamt einreichen werden“, so Middelmann im Gespräch mit unserer Zeitung...

Bitte lesen
Vom 1.April
https://www.stuttgarter-zeitung.de/...f4b-4cf1-b779-c753f40bb532.html  

836 Postings, 639 Tage Kursverlauf_Heute ist 2. April

 
  
    #16443
02.04.19 08:42
d.h. Baumot hat den Nachrüstungsmarkt für sich. Der Kurs kann jetzt explodieren...
All in!  

1500 Postings, 1190 Tage bensabGuck!

 
  
    #16444
02.04.19 09:17
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...zesverschaerfung-7323325  

141 Postings, 675 Tage Astronibensab #16444

 
  
    #16445
02.04.19 09:56
Der Artikel handelt von Dieselpartikelfiltern für Euro 1-3 Fahrzeugen. Was hat das mit Hardwarenachrüstung wg. NOx zu tun?  

1500 Postings, 1190 Tage bensabEs kam die Frage auf,

 
  
    #16446
02.04.19 10:05
weshalb der Kurs heute Morgen ansteigt. Und ich habs versucht zu erklären. Mehr nicht. Bin nicht erst seit gestern dabei und kenn mich aus. Glaubs mir.  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxDas HJS sich nicht

 
  
    #16447
02.04.19 10:24
an der HWN  für PKW beteiligt ist schon lange bekannt !  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxSoftware Updates

 
  
    #16448
02.04.19 10:50
Gemäß Angaben des BMVI soll eine durchschnittliche Reduktion der NOx-Emissionen von 25 – 30% erreicht werden. Die-ser Wert sei auf dem Prüfstand und im Realverkehr vor und nach dem Software-Update ermittelt worden. Die konkreten Ergebnisse dieser Untersuchungen des Kraftfahrt-Bundesamtes wurden bisher nicht veröffentlicht.
https://umwelt.hessen.de/sites/default/files/...twurf-lrpbensheim.pdf

Warum werden die Ergebnisse nicht veröffentlicht , hat man was zu verbergen ?  Gerade das KBA sollte mehr auf Transparenz setzen  nach dem Sie die schmutzigen Diesel zugelassen haben .

Aber da war doch was !

Deutsche Umwelthilfe obsiegt erneut vor Gericht gegen die Bundesregierung – Kraftfahrt-Bundesamt muss Akteneinsicht in VW-Dieselgate-Akte gewähren

Verwaltungsgericht Schleswig kritisiert ungeprüfte Übernahme von Behauptungen der Volkswagen AG durch das Kraftfahrt-Bundesamt – Berufung wurde nicht zugelassen – DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch forderte Kanzlerin Angela Merkel dazu auf, die Fernsteuerung ihrer Bundesregierung durch die Dieselkonzerne nicht länger zu akzeptieren

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/...tfahrt-bundesamt-mus/

Leider betrifft das nicht die Softwareupdates , aber vielleicht klagen Sie ja auch da gegen das die Ergebnisse veröffentlicht werden .  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerx@Kursverlauf

 
  
    #16449
1
02.04.19 11:00
na was macht deine Charttechnik , diese sagt bei  baumot überhaupt nichts aus .

Warte mal wenn die ABE kommt , dann fliegt dein Chart durch deine Technik !

MAN MAN MAN  

4565 Postings, 1022 Tage xtrancerxDanke Scheuer für dieses Chaos

 
  
    #16450
02.04.19 16:04
Tausende Räder eingelagert, Diesel-Fahrverbot: Wie kommen die Autofahrer jetzt an ihre Reifen?!

Seit dem 1. Januar gilt in Stuttgart Deutschlands erstes flächendeckendes Fahrverbot für ältere Diesel. Seit dem gestrigen 1. April gibt's auch für Diesel-Fahrer, die in der Landeshauptstadt wohnen, keine Schonfrist mehr. Da demnächst die Reifenwechsel anstehen, kommt die Frage auf: Wie kommen die Besitzer an ihre Pneus?!

https://www.tag24.de/nachrichten/...aeuser-kfz-innung-rathaus-1015594  

Seite: < 1 | ... | 656 | 657 |
| 659 | 660 | ... 665  >  
   Antwort einfügen - nach oben