Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg


Seite 657 von 662
Neuester Beitrag: 19.04.19 10:25
Eröffnet am: 14.07.17 09:51 von: delannoy17 Anzahl Beiträge: 17.544
Neuester Beitrag: 19.04.19 10:25 von: xtrancerx Leser gesamt: 2.407.098
Forum: Börse   Leser heute: 696
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 655 | 656 |
| 658 | 659 | ... 662  >  

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxHabe es gefunden

 
  
    #16401
23.03.19 16:17
Kanzlerin greift ein  
Minister entmachtet – jetzt rückt Merkel in den Fokus

Das "Klimakabinett" und die "Konzertierte Aktion Mobilität" sind große schöne Wörter. Und sie sind wohl wirklich mehr als nur Ablenkungsmanöver. Nicht, weil diese Gesprächsformate mit ihren bombastischen Namen für die gleichermaßen bombastische Ambition der Regierung stehen. Sondern weil vieles dafür spricht, dass durch die neuen Formate gleich zwei Minister teilweise entmachtet wurden: Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) und Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). Die Kanzlerin zieht damit faktisch die Verantwortung für Klimaschutz und Verkehrswende an sich.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...merkel-am-zug.html

Endlich wird auch Zeit das die beiden entmachtet werden !  

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxOh da wird aber der Scheuer stinkig sein

 
  
    #16402
23.03.19 16:19
Kabinett beschließt zwei neue Formate

Am Mittwoch hat das Bundeskabinett beschlossen, dass es künftig ein eigenes Klimakabinett bilden wird, als Kabinettsausschuss. So hatten es die Spitzen von CDU, CSU und SPD in der Vorwoche im Koalitionsausschuss vereinbart. Darin werden die Ministerien vertreten sein, die besonders dringend Klimaschutzmaßnahmen umsetzen müssen: Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft, Bauen, dazu kommen Umwelt und Finanzen. Den Vorsitz übernimmt Angela Merkel selbst. Umweltministerin Svenja Schulze wird das Klimakabinett als "beauftragte Vorsitzende" praktisch leiten.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...merkel-am-zug.html

Umweltministerin Svenja Schulze wird das Klimakabinett als "beauftragte Vorsitzende" praktisch leiten!  und was bleibt für Scheuer ?  

598 Postings, 449 Tage guitarkingLöschung

 
  
    #16403
23.03.19 16:25

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 24.03.19 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Quelle fehlt.

 

 

1490 Postings, 1159 Tage bensabLöschung

 
  
    #16404
23.03.19 20:53

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 24.03.19 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    #16405
23.03.19 23:32

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 25.03.19 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

467 Postings, 432 Tage JuPePoVerloren ist der Kampf ...

 
  
    #16406
1
25.03.19 16:29
um die Behauptung der charttechnisch wichtigen 1,50 €-Marke bei BAUMOT.  Das war zu befürchten um nicht zu sagen zu erwarten. Es erfolgte ein vehementer Ausbruch aus dem fallendem Dreieck nach unten um aktuell 8,03 % (Tradegate).  
Von Seiten des Managements erfolgten in dieser wichtigen Phase keinerlei Stützungsmaßnahmen für den Aktiernkurs. Man könnte den Eindruck haben , dass  denen die Aktionäre schnurzegal sind.  Wahrscheinlicher ist aber, dass BAUMOT gegenwärtig  einfach nichts Positives zu vermelden hat. Die fetten Umsätze  kommen ja erst nächstes und übernächstes Jahr - vielleicht.

 

1490 Postings, 1159 Tage bensabPennen die Moderatoren hier eigentlich?

 
  
    #16407
2
26.03.19 13:13
Hier war die Ameise doch gesperrt. Muss man da nur seinen Namen marginal verändern und schon darf man seinen Müll weiter verbreiten.
Melde mich dann halt hier auch ab. Armes Deutschland. Die Agenten haben Vorfahrt.  

598 Postings, 449 Tage guitarkingLöschung

 
  
    #16408
26.03.19 14:38

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.03.19 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxAusnahmen vom Diesel-Fahrverbot

 
  
    #16409
26.03.19 15:49
Hermann kassiert Kretschmanns Zusage

Um die Ausnahmen vom Diesel-Fahrverbot praktikabler zu machen, wollte Ministerpräsident Winfried Kretschmann, dass Besitzer eines Euro-4-Diesels auch ohne einen solchen Nachweis zu einem P+R-Platz am Rand des Stuttgarter Talkessels fahren können. Doch sein Verkehrsminister hat sich offenbar durchgesetzt.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...400d-8234-5d8482649654.html  

213 Postings, 578 Tage Rudolf DieselBin auch raus

 
  
    #16410
26.03.19 16:00
Aus dem Forum und habe aber den User gemeldet.
Mal sehen was passiert.  

213 Postings, 578 Tage Rudolf DieselBin wieder dabei

 
  
    #16411
26.03.19 17:06
So, unser unangenehmer Gast wurde wieder auf die Sperrliste gesetzt.
 

598 Postings, 449 Tage guitarkingLöschung

 
  
    #16412
26.03.19 17:17

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.03.19 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxNicht den mods danken

 
  
    #16413
1
26.03.19 19:44
Sondern  magmarot dem Verfasser dieses Forum....Danke nochmal Magmarot    nun herrscht hier wieder Ruhe und Ordnung ohne Beleidigungen. ...  

1490 Postings, 1159 Tage bensabEs gibt doch noch den lieben Gott:-)

 
  
    #16414
1
26.03.19 19:56
Danke an die Personen, die dieses jämmerliche Schauspiel beendet haben. Bin wieder dabei.
Baumot go, go, go.  

1490 Postings, 1159 Tage bensabLöschung

 
  
    #16415
26.03.19 20:22

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.03.19 11:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxLöschung

 
  
    #16416
26.03.19 20:25

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 27.03.19 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1490 Postings, 1159 Tage bensabDer Bananenstaat lässt grüßen

 
  
    #16417
26.03.19 21:30
https://www.krone.at/1875027  

598 Postings, 449 Tage guitarkingEs klingt wie Hohn

 
  
    #16418
1
26.03.19 21:55
als VV noch zu Dobrindts Zeiten erklärte man wolle alle Fakten auf den Tisch legen , und sich aktiv beteiligen an der Aufklärung der Diesel Affäre. Man habe eine Verantwortung für die  Umwelt und das Klima , man wolle den Kunden das verlorene Vertrauen mit sauberen Fahrzeugen und schonungsloser Aufarbeitung. der eigenen Versäumnisse und eklatanten Fehler zurückgeben . Am besten finden die Verhandlungen im deutschen Verkehrsministerium statt , mit Scheuer als Schöffen. Die Farce nimmt keine Ende .  

598 Postings, 449 Tage guitarkingVW natürlich

 
  
    #16419
26.03.19 21:55

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxDiesel-Fahrverbote in Stuttgart

 
  
    #16420
26.03.19 23:52
Anwalt der Stadt rät, das Fahrverbot einzuhalten

Stuttgart kann dem Verbot auch bei einer Ausweitung auf Euro 5 nicht widersprechen.

Die Landeshauptstadt hat keine Möglichkeit, gegen Fahrverbote für Euro-5-Dieselfahrzeuge vorzugehen. Das hat der Anwalt der Stadt, Professor Michael Uechtrizt (Kanzlei Gleiss Lutz), am Dienstag im Umweltausschuss des Gemeinderates klargestellt. SPD und Freie Wähler hatten angefragt, ob OB Fritz Kuhn (Grüne) zu dem ab 2020 geplanten Euro-5-Verbot in Stuttgart das Einvernehmen der Stadt verweigern könne. Die grün-schwarze Landesregierung will im Herbst entscheiden, ob und in welcher Form das Euro-5-Verbot 2020 kommt.

Die Landeshauptstadt, so Uechtritz, habe bei dem Prozess um die Fahrverbote vor dem Bundesverwaltungsgericht als Beigeladene ihre Position vertreten. Sie sei an das rechtskräftige Urteil gebunden. Es sieht nach den Diesel-Fahrverboten bis einschließlich Euro 4 (ab 1. April für Stuttgarter) die Euro-5-Dieselverbote als einzige Möglichkeit, „schnellstmöglich“ die Grenzwerte für Stickstoffdioxid einzuhalten, wie es das Immissionsschutzgesetz fordert.
Widerspruch „nicht darstellbar“

Die Werte an den Messstationen gingen zwar zurück, so Uechtritz, aber man sei 2018 mit 71 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter noch so weit von Grenzwert von 40 und dem neuen Verhältnismäßigkeitswert von 50 Mikrogramm weg, dass „keine wesentliche Änderung der Sach- und Rechtslage eingetreten ist

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...ed6-49fe-bf02-3efca14af2c1.html  

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxEU-Parlament fordert Staaten wegen dreckigen Autos

 
  
    #16421
29.03.19 09:10
EU-Parlament fordert Staaten wegen dreckigen Autos zum Handeln auf

Im Skandal um manipulierte Diesel-Abgaswerte sollen die EU-Mitgliedstaaten nach dem Willen des Europaparlaments für Rückrufe und Nachrüstungen sorgen.


Einen entsprechenden Entschluss nahmen die Abgeordneten am Donnerstag mit 301 Ja- und 181 Nein-Stimmen bei 42 Enthaltungen an. Nach wie vor werde die Altlast von hochgradig umweltschädlichen Dieselfahrzeugen kaum angegangen. Rückrufe müssten koordiniert vorangetrieben werden.


Die EU-Kommission habe zwar gegen einige Mitgliedstaaten Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet. Diese seien aber nicht weit genug fortgeschritten. Gegen Deutschland und andere Länder laufen unter anderem solche Verfahren, weil die dortigen Regierungen nicht genügend gegen schlechte Luft in Städten unternommen haben.

Bislang seien nur wenige Fahrzeuge in der EU zurückgerufen worden - unter anderem solche der Marken Volkswagen, Renault, Daimler, Opel und Suzuki, teilte das Parlament mit. Es gebe jedoch Berichte darüber, dass auch Modelle anderer Marken verdächtige Emissionen aufwiesen oder Schadstoffgrenzwerte überschritten.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/...m-handeln-auf-id15242469.html
 

1542 Postings, 5918 Tage hhsjgmrmarionka = profi ????

 
  
    #16422
3
29.03.19 14:55

4535 Postings, 991 Tage xtrancerxVW Umtausch

 
  
    #16423
29.03.19 15:17
"Seit August 2017 seien konzernweit mehr als 300.000 ältere Diesel der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 5 getauscht worden, heiß es am Donnerstag aus Wolfsburg."

https://www.news38.de/wolfsburg/VW/...den-rennen-VW-die-Bude-ein.html

Das soll ein Erfolg sein ?

Zieh mal die ab wo eh ein Neues Auto kaufen wollten  und dann noch Euro1 bis Euro3 wo eh keine Nachrüstung geht .    

Das was nun noch übrig bleibt  musst du prozentual  ins Verhältnis setzen zu den vorhanden gebrauchten Autos  und was kommt raus ,  mehr als 2 %  ?  

Ein Tipp :   " In Deutschland fahren derzeit rund 15 Millionen Dieselautos, rund 12 Millionen davon besitzen die Euro-5-Norm oder schlechter"
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/...-umgangen-werden-a-1196164.html


 

4535 Postings, 991 Tage xtrancerx@marionka

 
  
    #16424
1
29.03.19 15:19
extra angemeldet um hier zu schreiben ?  

lebst du in Indien ?  

213 Postings, 578 Tage Rudolf Diesel16425

 
  
    #16425
29.03.19 17:41
Beim ersten Eintrag  hatte ich exakt den gleichen Gedanken. Die markante Satzzeichengestaltung konnte man ja nicht wieder anwenden. Art und Inhalt der Beiträge sind identisch.

 

Seite: < 1 | ... | 655 | 656 |
| 658 | 659 | ... 662  >  
   Antwort einfügen - nach oben