14 Gründe für ein Investment in BVB.


Seite 1 von 865
Neuester Beitrag: 11.08.20 13:05
Eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 22.611
Neuester Beitrag: 11.08.20 13:05 von: halbgottt Leser gesamt: 2.560.527
Forum: Börse   Leser heute: 125
Bewertet mit:
58


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
863 | 864 | 865 865  >  

5200 Postings, 5723 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
58
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

21586 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
863 | 864 | 865 865  >  

5200 Postings, 5723 Tage atitlander link zu meiner Juve-Geschichte

 
  
    #21588
04.10.18 07:40

4756 Postings, 1528 Tage nba1232Atilan

 
  
    #21589
04.10.18 08:00
Macht nichts mit dem link
Hat sowiso keiner drauf geklickt :)  

5200 Postings, 5723 Tage atitlantja, wußte schon längst

 
  
    #21590
04.10.18 08:05
beratungsresistent :)

5200 Postings, 5723 Tage atitlanimmerhin

 
  
    #21591
04.10.18 08:21
habe ich niemals verstanden dass wenn Analysten sich auch sontswo  völlig inkonsekwent verhalten (wie z.B. auch bei der BVB aktie (Kränzle 2007 versus Kränzle 2011-2013)  ..  dass dann bei euch nicht sofort alle Alarmglocken läuten ..
ich denke dann : wie blaäuig, bzw extrem naiv, bzw lernresistent kann man als anleger sein..  

5200 Postings, 5723 Tage atitlanmacht richtig spass derzeit

 
  
    #21592
06.11.18 09:27
Angehängte Grafik:
pic001_2018-11-06.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic001_2018-11-06.jpg

478 Postings, 1502 Tage Meister2012Süddeutsche Zeitung

 
  
    #21593
1
24.12.18 16:43
Neuer Artikel von Freddie Röckenhaus in der SZ
Titel:
"BORUSSIA DORTMUND
Auf dem Weg zum coolsten Club des Kontinents""  

19254 Postings, 2448 Tage GalearisFCB Dortmund 4:0 jetzt Halbzeit

 
  
    #21594
1
06.04.19 19:22
heeehehe.....  

4147 Postings, 4850 Tage Shenandoahdas war ne atombombe

 
  
    #21595
1
06.04.19 20:34
5:0, krass, sich so abschlachten zu lassen in so einem spiel. es haette hoeher ausgehen koennen. das wars fuer dortmund. nicht, weil sie nur 1 punkt rueckstand haben, neben dem viel schlechteren torverhaeltnis ist es auch das schwerere restprogramm. von der psyche ganz zu schweige. dortmund hatte in den vorigen partien schon viel glueck, das war nun aufgebraucht. bei nur noch 6 spielen war das die entscheidung.  

4147 Postings, 4850 Tage Shenandoahcoolster club des kontinents?

 
  
    #21596
2
06.04.19 20:36
wie kann man sowas schreiben?
schon vor dem bayernspiel schied dortmund in cl blamabel aus, im dfb pokal auch. jetzt wieder auf den boden zurueckgeholt.

kann sogar sein, das sie platz noch verspielen. RB ist in topform.  

5924 Postings, 2851 Tage derbestezockerWas für

 
  
    #21597
1
07.04.19 08:02
ein Schande für Dortmund, die Gehälter sollten entsprechend gekürzt werden. 5-0 da würde ich 50% wegen Leistungsverweigerung abziehen.  

569 Postings, 1033 Tage Zwergnase-1150%

 
  
    #21598
07.04.19 22:25
weniger Gehalt.

Was müssten dann z.B. die Schalker verdienen ???????????????????
 

19254 Postings, 2448 Tage GalearisSchalke bekäme Fixum mit Motivations und Erfolgsbo

 
  
    #21599
07.04.19 22:53
nus. Das Fixum eventuell klein, um die Miete zu zahlen, aber für Extras einen hohen Erfolgsbonus.
Wäre für andere auch ein Modell. Aber niemand macht da mit.  

33827 Postings, 7344 Tage Robingroße

 
  
    #21600
08.04.19 07:33
Unterstützung inkl. 200 Tage Linie bei € 7,70  

19254 Postings, 2448 Tage GalearisDortmund könnte Meister werden ich kauf schon mal

 
  
    #21601
2
13.05.19 12:28
Aktien von dene.....
kein Rat zu etwas.  

10162 Postings, 1230 Tage SzeneAlternativIrre

 
  
    #21602
13.05.19 19:13
Wenn der Markt deine Einschätzung teilt, wird er hochwahrscheinlich bei Verpassen des Titels enttäuscht reagieren und abverkaufen. Ich sehe die Chancen auf den Titel bei 20 %.
Meine Meinung.  

112 Postings, 698 Tage Pancho277Amazon

 
  
    #21603
20.05.19 16:40
Amazon wird eine 4-6 teilige Doku über den BVB ausstrahlen. Der BVB erhält dafür 5 Mio Euro.  

101 Postings, 3575 Tage RückgeldLiverpool 2 Mrd. wert

 
  
    #21604
20.05.19 16:47
... dann ist Dootmund knapp die Hälfte wert ;-)
P.S. Warum hat Klopp Karius, nach dem er nach dem Finale nochmals gepatzt hat, nicht nach Dortmund verkauft ?  :-)  

19254 Postings, 2448 Tage Galearisich steig doch nicht ein, zu unsicher

 
  
    #21605
24.10.19 08:40
die Sache i MOment.  

5924 Postings, 2851 Tage derbestezockerMoin,

 
  
    #21606
27.10.19 07:17
ich schaue mir ja den BVB nicht oft an, aber was ich da gestern da gesehen habe, war unfassbar Hundsmiserabel schlecht. So viele Fehlpässe habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen. So werden die nie Meister und den Trainer sollten sie am besten gleich entlassen.  

2135 Postings, 1180 Tage HamBurch...Pokal, Wolfsburg, Inter u. die Bayern

 
  
    #21607
1
27.10.19 08:35
spannende Wochen die für Klarheit sorgen werden...entweder findet Dortmund seine spielerische Leichtigkeit wieder oder der BVB wird rechts u. links überholt  werden, denn "Fußball arbeiten" können
andere Mannschaften, die jetzt tabelarisch noch hinter Dortmund stehen, besser...
 

5924 Postings, 2851 Tage derbestezockerMoin Glückwunsch an Kloppi!

 
  
    #21608
26.06.20 17:22

69 Postings, 156 Tage DecToder ist nicht mehr

 
  
    #21609
26.06.20 17:59
Trainer vom BVB  

914 Postings, 3054 Tage FederalReserve@Decto

 
  
    #21610
26.06.20 20:05
Echt!? Seit wann?  

5200 Postings, 5723 Tage atitlanso ab heute mein dritter BVB-

 
  
    #21611
11.08.20 09:29
Zock der (etwa) letze 5 Jahre (zu €5,75)

8690 Postings, 3484 Tage halbgottt@atitlan

 
  
    #21612
1
11.08.20 13:05
ich bin jetzt zwar auch beim BVB investiert, aber bei Ajax mache ich jetzt meinen dritten Zock, die Ajax Aktie ist für mich der klare Favorit.

BVB wird im abgelaufenen Geschäftsjahr möglicherweise über ein Rekordminus von 45 Mio berichten, daß haben sie selber per ad hoc kommuniziert. Im laufenden Geschäftsjahr könnte das Minus sogar noch größer werden, der Intimus von Watzke, nämlich Röckenhaus von der Süddeutschen Zeitung nennt bis zu 75 Mio minus.

Demgegenüber sind die Geschäftszahlen von Ajax geradezu exzellent. 50 Mio Rekordplus im ersten Halbjahr und Ziyech ist da noch nicht drin. Ajax wird auch aufgrund von Corona zu leiden haben, so wie alle anderen. Aber deren Geschäftszahlen werden europaweit mit ganz weiten Abstand die besten in Europa.

Natürlich ist die Eredivisie eine im Vergleich völlig unbedeutende. Aber die heutigen Bewertungen richten sich nach den internationalen Wettbewerben, dort wird das meiste Geld verdient. Auch die Marktwerte der Spiele richten sich nach deren internationalem Abschneiden.

Die Niederlande stand auf Platz 13 der UEFA Rangliste, dann Platz 14. Was konkret heisst, der holländische Meister konnte sich nicht direkt für die CL qualifizieren. Jetzt ist Platz 11 das Kriterium. Unter der Bedingung, daß Lyon nicht CL Sieger wird, wäre Ajax direkt für die CL qualifiziert. Das ist schon mal eine signifikante Verbesserung.

Aber es kommt noch besser. Weil die Konkurrenz in der Euro League ungünstig punktete, hat sich die Niederlande sogar weiter verbessern können, man steht jetzt auf Platz 9 und wird mindestens Platz 10 erreichen. Damit wäre der holländische Meister bedingungslos für die übernächste CL qualifiziert. Ajax ist der klare Favorit auf die Meisterschaft.

Bei der Bewertungsfrage ist es auch einigermaßen eindeútig, KPMG ermittelte eine 37% Steigerung des Unternehmenswertes, kein börsennotierter Verein stieg deutlicher als Ajax. Die erste und zweite MAnnschaft plus 13% vom Stadion ist in etwa doppelt so wertvoll wie die derzeitige Börsenkapitalisierung.

Die Spieler und der Trainer sind von Neuzugang Antony nach seinen Trainingsleistungen schwer begeistert, direkt beim ersten Testspiel schoss er zwei Tore, obwohl er nur eine Halbzeit im Einsatz war. Gravenberch erinnert mich zeitweise an Robben, völlig genialer Spieler. Und daß Daley Blind nach langer Verletzungspause wieder dabei ist, sollte ein klarer Vorteil sein, er ist für diese Offensivmannschaft ein extrem wichtiger Abwehrspieler mit gutem Plan für den Spielaufbau.

David Neres war irrsinnig lange verletzt und ist jetzt wieder voll einsatzfähig. Promes und Labyad kommen auch wieder zurück.

Ajax hat in diesem Kalenderjahr einen denkbar einfachen Saisonauftakt, die ersten Topspiele gg PSV, Feyenoord und AZ Alkmar kommen erst im Januar. Ich halte es für gut möglich, daß die Ajax Aktie zu Saisonbeginn deutlich steigen könnte, wenn dieser Saisonauftakt gelingt, danach hängt es sehr stark vom internationalem Abschneiden ab.

Im abgelaufenem Geschäftsjahr bis 30.6. performte die Ajax Aktie +12% besser als BVB, im Kalenderjahr 2019 sogar +37% besser, am Jahresende war Ajax in der Gruppenphase ausgeschieden, dennoch ist die Performance klar besser.

Für mich ist die Ajax Aktie der klare Favorit.

Aber bei der BVB Aktie bin ich mit einer geringeren Gewichtung auch dabei, spricht nichts dagegen mehere Pferdchen laufen zu lassen. Bei Lazio bin ich auch dabei, bei denen sehe ich auch tendenziell bessere Chancen als beim BVB.

Für mich geht die REiehnfolge so:

1. Ajax
2. Lazio
3. BVB

Time will tell



 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
863 | 864 | 865 865  >  
   Antwort einfügen - nach oben