Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 1 von 10209
Neuester Beitrag: 22.03.19 22:47
Eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 256.214
Neuester Beitrag: 22.03.19 22:47 von: Trumanshow Leser gesamt: 16.777.215
Forum: Börse   Leser heute: 7.068
Bewertet mit:
344


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10207 | 10208 | 10209 10209  >  

5866 Postings, 4146 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
344
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
255189 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10207 | 10208 | 10209 10209  >  

2049 Postings, 1879 Tage dafiskosDie einzigen Sinnhaftigkeiten

 
  
    #255191
6
22.03.19 18:30
die ich, trotz bisher ausdauernder und umfangreicher Suche in einer Fusion der beiden dt. Banken erkennen kann, sind:

- Stärkung der systemimmanten und systemrelevanten Wichtigkeit durch Bilanzgrößen- Zunahme
- Machtvergrößerung im Sinne der inzwischen von beiden erprobten und bewiesenen Geldvernichtungsmaschinen- Eigenschaft.
- Ausbau der Staates- Nähe bei gleichzeitiger Entfernung von einer Kunden- Nähe.

Selbst Blackrock als einer der größten Anteilseigner beider Banken hat sich bereits klipp und klar gegen eine Fusion positioniert.
Der / ein Grund, m.E. sinngemäß und verkürzt von mir, wiedergegeben: Auch nach einer Fusion sei kein funktionierendes Geschäftsmodell sichtbar ....  

133 Postings, 185 Tage Force MajeureKinderschändung

 
  
    #255192
3
22.03.19 18:30
Ob grün katholisch evangelisch muslimisch oder sozialistisch, die Päderasten finden sich überall.  

15116 Postings, 1936 Tage Galearis...

 
  
    #255193
3
22.03.19 18:39
sie müssen sich vor dem "Herrn " selber verantworten. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.
Macht ist etwas, das sehr leicht entgleitet.  

133 Postings, 185 Tage Force MajeureDümmste aller bekannten Zivilisationen

 
  
    #255194
5
22.03.19 18:50
Nachdem es offensichtlich ist, das sich auch in Neuseeland die toleranteste Religion aller Zeiten erfolgreich ausbreitet und dort auch nur eine Mumie an der Regierung ist, ist es tatsächlich immer offensichtlicher das sich der "Westen" endlich selbst abschafft.

 

15668 Postings, 3031 Tage charly503Linke Zeitung mal heute einlesen

 
  
    #255195
2
22.03.19 18:51
Austrittsvermerk eines Parteimitgliedes. Nicht schlecht und der ist noch gar nicht bei der Annexion der Golanhöhen angekommen. Das wird ein Theater hoffe ich!  

93977 Postings, 6947 Tage Katjuscha#255194, nach diesem Anschlag so ziemlich

 
  
    #255196
1
22.03.19 18:52
das dümmste Posting aller Zeiten.

1% friedfertige Muslime in Neuseeland, von denen 50 von einem christlichen Fanatiker ermordet und etliche weitere teils lebensgefährlich verletzt werden. Und dir fällt nix weiter ein als über die Ausbreitung des Islams in Neuseeland sarkastisch herzuziehen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

93977 Postings, 6947 Tage Katjuschaund ich sags ganz offen

 
  
    #255197
2
22.03.19 18:54
Ich glaube, du und deinesgleichen sind für diesen Terror von allen Seiten mitverantwortlich. Es gibt auf der muslimischen Seite Fanatiker, und offensichtlich auch auf der christlichen Seite. Nur das sich Muslime dann immer entschuldigen sollen, für das was Fanatiker getan haben, während von den Christen niemand verlangt, dass sie für christliche Toleranz  auf die Straße gehen sollen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

133 Postings, 185 Tage Force MajeureEs waren immer die Minderheiten

 
  
    #255198
5
22.03.19 19:10
die weiter größere friedliche Mehrkeiten in das Unglück geführt haben. Nimmt man von 1,4 Milliarden Muslime schätzungsweise ca 15-20% die einen radikalen politischen Islam vertreten, so handelt es sich dabei um eine Zahl von der Größe des amerikanischen Volkes.

Die Verbrechen die durch den Westen an verschiedensten Kulturen begangen wurden und werden sollen keineswegs in Abrede gestellt werden. Die europäischen A-lecker Vasallen des neokonservativen amerikanischen  (und auch englischen) Establishment mit nicht mal 1% beteiligen sich doch rege an diesen Verbrechen. Die Wähler in den europäischen Ländern, die ihre Regierungen nicht in die Schranken weisen und noch ganz im Gegenteil den Politikern einen Orden nach dem anderen für ihr Verbrechertum anhängen.

Und wir sehen was auf den Straßen denen passiert, die zu dumm gemacht werden um zu verstehen warum sie jetzt sterben müssen.

Was sollen so Unterstellungen, dass solch ein Anschlag in nur irgendeiner Art und Weise gut geheißen werden? Allerdings können wir pro Tag rund hundert Angriffe auf die Bürger anderseits zur Kenntnis nehmen.  

14829 Postings, 6525 Tage Calibra21Horst - ein Versager

 
  
    #255199
3
22.03.19 19:36
 
Angehängte Grafik:
b0c8291e-e40a-4c47-b027-672c67ce247e.jpeg (verkleinert auf 47%) vergrößern
b0c8291e-e40a-4c47-b027-672c67ce247e.jpeg

648 Postings, 2677 Tage silbermine22.März 1944 Frankfurt am Main

 
  
    #255200
9
22.03.19 20:23
Heute vor 75 Jahren:

An diesem Angriff waren 816 Flugzeuge – 620 Lancaster, 184 Halifax und 12 Mosquito – beteiligt.

Als die Sirenen um 21:45 Uhr heulten, hatte der Angriff bereits begonnen. In drei Wellen warfen die Flugzeuge 500 Luftminen, 3.000 schwere Sprengbomben und 1,2 Millionen Brandbomben auf den Stadtkern. Innerhalb kurzer Zeit stand die gesamte westliche Altstadt in Flammen.

"Nie wieder!" war und ist die Devise.

und was macht die BRD:  Soldaten in Afghanistan und in Afrika und und und

die Grünen, die SPD, die CDU und CSU alle mit dabei.

wer diese Parteien wählt den heutigen Faschismus in einem anderen Kleid.  

648 Postings, 2677 Tage silbermine22. März 2016 Brüssel

 
  
    #255201
3
22.03.19 20:28

Bei Terroranschlägen in Brüssel werden von drei Selbstmordattentätern am Flughafen und in einer U-Bahnstation im Stadtzentrum 32 Menschen getötet sowie 230 verletzt.

und Erdogan faselt heute irgendeinen Scheiß von Forderungen.  

278 Postings, 620 Tage goldik..5192..

 
  
    #255202
22.03.19 20:29
...die Päderasten finden sich überall,das heißt auch bei "Nazis"? Ist ja kaum zu glauben.  

648 Postings, 2677 Tage silbermine2017 London

 
  
    #255203
4
22.03.19 20:30

Bei einem mutmaßlichen Anschlag vor dem Palace of Westminster in London tötet ein Angreifer mit einem Fahrzeug mehrere Passanten, ersticht anschließend einen Polizisten und wird von Einsatzkräften erschossen. Etwa 20 weitere Menschen werden zum Teil schwer verletzt.

wie schnell die Medien sowas immer vergessen.
wann kann den Blick und die Gedanken mit Hilfe der Medien lenken, wie man es braucht.

wer "man" ist, kann sich jeder selbst aussuchen.  

648 Postings, 2677 Tage silbermine22. März London

 
  
    #255204
22.03.19 20:31

648 Postings, 2677 Tage silbermineach, ja

 
  
    #255205
2
22.03.19 20:35

der Engel Gabriel hat Mohammed den Koran diktiert...

war wohl eher der gefallene Engel...der Luzifer

vielleicht fördern die Freimaurer wohl deswegen insgeheim die Islamisierung der westlichen Welt.
Die 'Masons' beten ja auch den Luzifer an.
Wird halt immer erst ab dem 32 Grad im Geheimen erzählt, dann wann man sich schon hoch genug gedient hat und von den profitierten Lorbeeren nicht mehr lassen will/kann...  

648 Postings, 2677 Tage silbermine22. März 1935 Berlin

 
  
    #255206
3
22.03.19 20:55

Vom Berliner Funkturm wird das erste reguläre Fernsehprogramm der Welt abgestrahlt. Reichssendeleiter Eugen Hadamovsky eröffnet die Ausstrahlung des Senders Paul Nipkow.

Mit den Waffen des Faschismus wird die Herde heute weltweit gehetzt, gezähmt und gegeneinander ausgespielt.

"Eat the rich" bleibt das Ziel.

eine Anti-Oligarchie mit begrenzter Herrschaftszeit, immer solang bis sich die Machthaber bereichert haben, dann wieder die Köpfe rollen lassen.
Der Preis wär hoch,  aber verlockend. Jeder Machtinehaber will am Futtertog bleiben und wer sich satt gefressen hat, der will er weiter am Trog bleiben und fängt dann an von Moral zu faseln und will seine Untertanen, den heutigen Steuerzahlern, den aktuell gepredigten Zeitgeist aufdrücken.

Macht korrumpiert. Hier und überall. Die Früchte sind verlockend, doch es ist dein freier Wille...  

648 Postings, 2677 Tage silbermineder Zeitgeist

 
  
    #255207
2
22.03.19 20:58

ja, mein Gott,

der Zeitgeist, er ist es,  der die Äonen definiert und diktiert.

Wer den Zeit und den Geist vereint, dem dienen selbst die Götter.

doch
Jeder Menschensohn, Bewohner dieser Welt, Empfinder der hiesiegen Frequezen...
es bleibt einem Jedem selbst  überlassen, dem Geist der Zeit zu frönen oder sich der Unednlichkeit zu widmen.  

1656 Postings, 631 Tage ResieWozu brauchen eigentli die Menschlein ...

 
  
    #255208
1
22.03.19 21:07
Papiergold , ETFs oder Xetra Gold  - was sollt dies für uns Normalos für´n Sinn haben . Sowas tut die Resi net verstehn. Goid gehört als Münze , oder bei grösseren Mengen als Barren, physisch ins eigene Haus od. unterm Twetschgenbam verbuddelt ,aber net gelagert bei irgendwelchen obskuren Institutionen. Wer diesen einfachen Grundsatz missachtet, hat es nicht besser verdient , sein hart Erspartes zu verliern . Leute , habts noch nicht mitkriegt , dass ALLES manipuliert wird - aber dies geht nur bei Papierwerten . Ist das Ganze wirkli den ganzen Zockerspass wert ? Auch der Aktienmarkt is zum Casino verkommen - von den Banken will i gar net reden . Daher ist ausknocken mit physischem Gold unmöglich.
 

7225 Postings, 2991 Tage farfarawayForce Majeure:

 
  
    #255209
4
22.03.19 21:20
"Ob grün katholisch evangelisch muslimisch oder sozialistisch, die Päderasten finden sich überall"

Ja natürlich, aber diejenigen die die Moral ganz hoch halten, treiben es am schlimmsten. Das geht gar nicht, die Kirche bekommt die Quittung, wird auch langsam Zeit. Auch halte ich nichts davon, wenn Bischöfe ihr Kreuz ablegen, wenn sie in eine Mosche beispielsweise in Jerusalem gehen. Der Islam - also der Quuran, akzeptiert die anderen monotheistischen Religionen, warum sollen Vertreter jener ihre Symbole verleugnen? Das ist einfache falsche Toleranz, denn Toleranz gegen Intoleranz geht nie gut.  

133 Postings, 185 Tage Force Majeurefarfaraway

 
  
    #255210
4
22.03.19 21:43
Es ist schon bemerkenswert dass in einer zunehmend säkularen Gesellschaft, in der die Kirche seit Jahrzehnten einen heftigen Schwund an Lämmern zu verzeichnen hat, so viel Wert auf Religionsfreiheit gelegt wird. Geradezu überhöht wird über alle anderen Werte der freiheitlich demokratischen Grundordnung.

Nach Karl Popper muß die Toleranz selbst verteidigungsfähig sein. Toleranz um der Toleranz willen ist eine platte Attitüde. Wenn die Intoleranz nämlich keinen Pfifferling auf Toleranz gibt, dann ist die Toleranz erledigt und vorbei. Und die wird gerade geopfert.

Über linksfaschistische Toleranz ist nur zu sagen, das diese selbst intolerant ist. Diskusssionen unmöglich. Die hypermoralische Nazikeule ist totalitär.

Im Koran wer ihn gelesen hat, ist gar nichts von Toleranz zu lesen. Ein einziges Mein Kampf des fanatischen politischen Islam. Und wo gab es denn eine einzige Soldidarität der sogenannten gemäßigten Muslime mit der freien offenen Gesellschaft? Nur geschlossene Clan-Gesellschaft. Die unsere dumme Gesellschaft zurecht verlachen.



 

1656 Postings, 631 Tage ResieDie AFD in ...

 
  
    #255211
3
22.03.19 22:01
Bayern hat mit ihrer Forderung nach einem Bauverbot für Minarette keine Unterstützung gefunden: Ein von der pösen pööhsen rechtspopulistischen Partei vorgelegter Gesetzentwurf zur Änderung der bayerischen Bauordnung wurde in einer ersten Beratung von CSU, Freie Wähler, FDP, Grüne und SPD kategorisch abgelehnt. "Ein Minarett ist nämlich nicht nur ein „nett anzusehender Gebetsturm“ , sondern  ein architektonischer Ausdruck des Herrschaftsanspruchs vom Islam" , sagt aber der Afd-Politiker .
Aber das Mörkel und das Drehhoferl hatten sich ja schon vor Jahren gegen Volksabstimmungen ausgesprochen. Was haben die Bayern für die nächsten vier Jahre gewählt! Gratulation ! Vielleicht wachen nun doch noch ein paar Schlafschafe auf , und die Politheinis ,welche unbedingt Minarette haben wollen, mögen doch bitte nach Saudi-Arabien auswandern , da gibt´s genug von. Manchen geht halt der Untergang unserer Kultur nicht schnell genug . In 2 Generationen is Bayern ein isl. Kalivat mit Scharya-Gesätzen .  

278 Postings, 620 Tage goldik--5210..Toleranz

 
  
    #255212
22.03.19 22:12
Eine tolerante säkulare Gesellschaft gibt auch ihnen die Möglichkeit solche `Beiträge`zu leisten.Aus dem Koran kann,genau wie aus der Bibel alles und jedes gelesen werden+auch das Gegenteil!  

15116 Postings, 1936 Tage Galeariswenn sein muss Bajonette, nicht Minarette

 
  
    #255213
22.03.19 22:22
ich will eine christliche Ordnung
nicht etwas was hier  nicht hergehört. Und ich bin nichtens  allein....
Der Islam soll in das Land des Weihrauchs verschwinden.
Hugh, ich habe gesprochen.  

133 Postings, 185 Tage Force MajeureGoldstück

 
  
    #255214
22.03.19 22:26
Und Ihnen gibt die säkulare Gesellschaft die Möglichkeit eben Ihre "toleranten" Beiträge hier abzulassen. Separation wäre das beste. Sie da, die anderen dort. Sie mit Ihrer Toleranz da, die anderen mit ihrer Toleranz dort. Die Gesinnungsethiker für sich, die Verantwortungsethiker für sich.
Ende mit der Schicksalsgemeinschaft. Da wäre doch fair. Alles andere mag vielleicht auf blutige Konflikte hinauslaufen. Letzteres ist nur eine Feststellung.  

10039 Postings, 3225 Tage TrumanshowDas eigentlich komische

 
  
    #255215
1
22.03.19 22:47
ist ja, dass da niemand dabei war wo diese ganzen Werke geschrieben worden sind.Schon das alles würde ich hinterfragen,auch vom Zeitgeist bis hin zur gespeicherten KI.Letztendlich brauchst nämlich überhaupt keine Gedanken machen ob du es je gelesen hättest,dann müsstest dir überhaupt nicht den Kopf zerbrechen.Als Außensstehender sind das je nach Form nur angelegte Machtinstrumente.Vielleicht hams auch Außerirdische angelegt die in einem Menschendasein in einer Gedankenkontrolle fungieren und das Morgen steuern-werden.Um das zu umgehen gibts immer noch welche die Gold erwerben,diesem überflüssigen elektronischen Schniggschnagg keine Beachtung schenken-werden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
10207 | 10208 | 10209 10209  >  
   Antwort einfügen - nach oben