Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

GOLD fällt = Cash für die Börsen ???(WKN: 030100)


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.10.08 09:29
Eröffnet am: 09.10.08 16:36 von: lucy Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 22.10.08 09:29 von: brokersteve Leser gesamt: 4.869
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
1


 

540 Postings, 6586 Tage lucyGOLD fällt = Cash für die Börsen ???(WKN: 030100)

 
  
    #1
1
09.10.08 16:36
Wird derzeit Gold verkauft um den Cash für den Börseneinstieg vorzubereiten ?
 

44540 Postings, 6723 Tage Slater

 
  
    #2
1
09.10.08 16:38
die Notenbanken brauchen die Erlöse aus den Goldverkäufen  

2110 Postings, 3954 Tage Biomüll;0))))

 
  
    #3
09.10.08 16:41
Vergleich mal die Wert des gesamten Goldes in der Welt mit der Marktkapitalisierung des Dow Jones oder nur mit  

Microsoft  ;0))))  

540 Postings, 6586 Tage lucyGold weiter im Tiefflug

 
  
    #4
1
21.10.08 22:50
 

540 Postings, 6586 Tage lucy100% mit Wave WKN: DB14SE

 
  
    #5
21.10.08 22:52
 

2921 Postings, 4633 Tage brokersteveGold ..eine Muss !

 
  
    #6
4
22.10.08 09:29
Es werfe sich die Frage auf, ob die Anlage in Gold also auch keine Alternative sei. Bis jetzt habe sie sich gegen alle anderen Anlagen am besten behauptet. Die fundamentalen Eigenschaften würden auf dem gedrückten Niveau weiter für Gold sprechen: Dazu würden das beste Rating AAA und ein angespanntes Angebots-/Nachfrageverhältnis gehören. Außerdem sinke die Minenproduktion seit über fünf Jahren, die Förderkosten würden steigen, seit Jahren seien keine nennenswerten Vorkommen entdeckt worden, der größte Nachfrager sei die Schmuckindustrie, private Haushalte, z. B. in den Entwicklungsländern, würden Gold als Mittel zur Wertaufbewahrung schätzen, die Goldreserven der Zentralbank seien winzig im Vergleich zu den Staatsschulden, usw.

Der Goldpreis in US-Dollar sei aus markttechnischen Gründen unter Druck. Die fundamentalen Gründe würden gerade jetzt für Gold als Depotergänzung sprechen. (22.10.2008/ac/a/m)
 

   Antwort einfügen - nach oben